8. Edition Ausstattung Chaoskrieger (Male des Chaos)

battle axe

Aushilfspinsler
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe mal gleich ein paar fragen an euch zu meinen Chaoskriegern... Ich habe mir ein Regiment aus 18 Kriegern (6x3) mit Hellebarden und Schilden gebaut. Nun zu meinen Fragen:

1. Die Schilde darf ich ja meines Wissens nach gegen Beschuss verwenden aber nicht mehr im Nahkampf, wegen Zweihändig geführten Hellebarden, ist das so weit korrekt?

2. Würdet Ihr noch irgendein Magisches Banner mitnehmen? Was haltet Ihr zum Beispiel von der Fluchstandarte (Rettungswurf 5+ gegen Beschuss, 40 Punkte)? Könnte ich mir die Schilde dann sparen?

3. Ich habe mir einen Doktor Festus gebaut, macht es Sinn, Ihn dieser Einheit anzuschließen? Wenn ja, könnte ich mir ja eigentlich die Schilde und das Banner von Punkt 3 sparen, weil dieser eh Regeneration auf 5+ auf die Einheit übertragen würde, oder?

4. Ich bin mir bei der Wahl des Males unschlüssig. Ich tendiere zu Mal des Khorne. Sehe ich das richtig, dass beim Mal des Khorne das Mal des Slaanesh quasi enthalten ist, weil ich durch die Raserei ja auch immun gegen Psychologie bin?

5. Musiker, Standartenträger und Champion habe ich eingeplant, würdet ihr etwas davon weg lassen?

Sorry für die vielen Fragen und evtl. Regelschwächen aber ich bin relativ neu bei Warhammer Fantasy
 

user0815

Erwählter
1. Richtig. Es lohnt sich meist, nur eine Ausrüstungs Option. Bei schild+hellebarde sind oft eher teuer als effektiv.

2. Die Fluchstandarte passt sehr gut zum MdT und Handwaffe/schilden. (4+ Retter Vs Beschuss und 5+ parrieren)
Banner der Wut bietet sich mit MdN an.
Beim MdK könnte man zb das flammenbanner Nutzen.

3. Kein Plan ich spiele immer ohne besondere chars.

4. MdK und MdS bringen beide igP, aber sobald man die Raserei verliert, ist der Bonus auch weg. Beim MdS bleibt die Immunität immer erhalten.

5. St und Lu würde ich immer mit nehmen. Einen Ch setzt ich meist nur ein, wenn noch ein Charakter in dem Regiment stehen soll.
 

Morr

Die Sense
Erstmal Willkommen im Forum! :)

User hat dir die meisten Fragen ja schon ausführlich beantwortet, daher von mir nur noch ein kleiner Nachtrag:
1) Krieger sind potentielle Allrounder, da sie alle aufgeführten Waffenoptionn wählen können, dadurch werden sie aber potenziell auch noch teurer, als sie es eh schon sind. Daher lohnt sich in meinen Augen eine Einheit mit einer Waffenoption am meisten.

3) Festus lohnt sich definitiv. Dabei ist das Mal relativ egal (wobei Nurgle natürlich am getreusten ist :) ). Regeneration ist allerdings kein Ersatz für Schilde, da diese dir einen Bonus auf den RW und den Parierenwurf einbringen. Ein Trupp Krieger mit Schilden, dem MdT und Festus ist zwar recht teuer, wird aber auch nur wenige Verluste hinnehmen müssen, egal ob gg Flammenattacken oder nicht (und das ist in meinen Augen ein Luxus).

lg
 

[email protected]

Aushilfspinsler
hab auch noch ne frage und zwar hat irgend jemand schon ne idee welches mal im neuem armeebuch lohnen wird, da ich bisher immer tzeentch einheiten spiel und ich gehört hba das tzeentch nich mehr den rettungswurf verbessert.
danke wenn mir da jemand weiter helfen kann
 

Morr

Die Sense
@[email protected]: Nein, da ist noch nichts bekannt. Achte ab sofort bitte auf deine Rechtschreibung und die Zeichensetzung, sonst sehe ich mich gezwungen deine Beiträge zu erratieren, damit sie jeder beim ersten Lesen verstehen kann. Danke.
 

Lifegiver

Tabletop-Fanatiker
Moderator
1. Hellebarden sind super, zusätzliche Schilde lohnen sich auch weil allein der Bonus gegen Fernkampf schon unschätzbar wertvoll ist. Mein Lieblingsmal ist Nurgle.
 

Morr

Die Sense
Die zusätzlichen Schilde lohnen sich in meinen Augen eben nicht immer. Gegen beschussarme Armeen sind sie überflüssig und auch sonst kommt es stark drauf an, was man sonst spielt. Bei 1-2 Barbarenhorden, einem weiteren Trupp Krieger und 2-3 Einheiten Hunden (die ich anstelle der Schilde bevorzuge), wird es schwer für den Gegner den Kriegern viel anzuhaben. Ich sehe die von Lifegiver unterstützte Version aber mittlerweile immer mehr in den Tunierlisten, von daher scheint es bei vielen Leuten Konsens zu sein.

Was das MdN angeht, so finde ich es zu teuer. Die Wirkung ist gut, keine Frage, aber nicht für die Punkte...
 

battle axe

Aushilfspinsler
Danke für die vielen und schnellen Antworten!

Ich denke, ich werde den Jungs Festus anschließen und MdN geben, auch wenn ich eigentlich MdK-Fan bin... Alles andere wäre ja Stilbruch.
Ob es wirklich was bringt, dass der Gegner bei MdN im Nahkampf -1 KG hat, weiss ich nicht... Chaoskrieger haben ja eh schon 5, wo ja eigentlich nicht viel mithält. Aber um das richtig einschätzen zu können, habe ich zu wenig Spielerfahrung!

Der Tipp, Banner der Wut bei MdN mit reinzunehmen, klingt hervorragend, wie ich finde :)
Ich weiss jetzt auf jeden fall, dass meine jungs nun vor dem grundieren noch eine ordentliche Behandelung mit versäuchtem green stuff brauchen :D

Danke auch für die vielen Erklärungen!
 

Lifegiver

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Die zusätzlichen Schilde lohnen sich in meinen Augen eben nicht immer. Gegen beschussarme Armeen sind sie überflüssig und auch sonst kommt es stark drauf an, was man sonst spielt. Bei 1-2 Barbarenhorden, einem weiteren Trupp Krieger und 2-3 Einheiten Hunden (die ich anstelle der Schilde bevorzuge), wird es schwer für den Gegner den Kriegern viel anzuhaben. Ich sehe die von Lifegiver unterstützte Version aber mittlerweile immer mehr in den Tunierlisten, von daher scheint es bei vielen Leuten Konsens zu sein.

Was das MdN angeht, so finde ich es zu teuer. Die Wirkung ist gut, keine Frage, aber nicht für die Punkte...

Es gibt ja auch viel Magie die von der Rüstung abgehalten wird. Die Rüssi schützt vor den meisten Schablonenwaffen, das MdN vor BF-Waffen und im NK. Wenn man jetzt noch ein paar Sachen gegen Umlenker mitnimmt, kommen die Krieger sicher an.
 
Oben