Bedenkenfreier Start

Tokatha

Aushilfspinsler
Erstmal hallo zusammen,

Ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich hier gepostet habe und auch da war es zu einem Einstiegsthema. Damals habe ich meine ersten Schritte im Tabletop gemacht (allerding mit Warmachine/Hordes). Nun wuchs vor kurzem auch in meiner Pan&Paper-Gruppe der Wunsch einmal gemeinsam ein Tabletop anzufangen. Wir decken dabei das ganze Spektrum ab vom kompletten Neuling bis hin zu Veteranen die schon vor Jahren GW-Systeme gespielt haben.
Aus Kostengründen und auch der Modellzahl wegen, sind wir auf Malifaux gestoßen und jeder hat bereits eine der Crews für sich entdeckt.
Meine Frage wäre nun, was wir neben den Crews alles genau brauchen und ob die Crews die wir ausgewählt haben auch einigermaßen untereinander spielbar sind. Wenn mal ein Vorteil besteht ist das kein Problem, nur kenne ich aus Warmachine einige Missmatches, wo man kaum noch eine Chance hat, bevor das Spiel überhaupt beginnt.
Unsere Crews sind:

- Mah Tucket
- Viktorias
- Ironsides
- Lady J
- Molly

Dazu anschaffen würden wir: Regelbuch und Fate Decks

PS: Wenn jemand Tipps hat, wie man Molly zu spielen hat würde ich mich freuen ^^

schon einmal Danke im Vorraus mfg Tokatha
 

spielervier

Aushilfspinsler
Ich spiele sowohl Warmachine als auch Malifaux und kann dir einige Bedenken nehmen. Generell sind alle Crewboxen sehr gut spielbar. Gerade wenn euer Niveau / eure Erfahrung unterschiedlich ist, wird es eher dadurch ungleiche Matchups geben.

Die Crewboxen sind immer sehr thematisch und gut aufeinander abgestimmt (Synergien). Man braucht ein wenig um zu sehen, wie die Crew funktionieren "soll" und das dann auch auf den Tisch zu bringen. Aber das ist ja normal bei Spielen, die so komplexe Interaktionen haben wie Malifaux.

Man baut die Crew bei Malifaux ja auch erst, wenn man den Tisch, das Szenario und die gegnerische Fraktion kennt. Dazu kommt, dass man immer über Siegpunkte gewinnt und nicht durch k.o. (wie Steamroller ohne Caster-Kill). Dadurch kann man selbst in schlechteren Matchups alternative Strategien finden um notfalls den Gegner zu ignorieren und anders zu gewinnen.

Was ihr zum Spielen braucht wär auf jeden Fall das Regelbuch. Hier würde ich euch das große empfehlen. Da sind neben Fluff auch schon einige Modelle und deren Stats Karten drin. Das Crossroads Buch beinhaltet dann fast alle restlichen Modelle. Wenn es an die Erweiterung der eigenen Crew geht eine sehr gute Quelle, weil ihr dann gezielt kaufen könnt. So was wie Warroom gibt es ja leider nicht.

Optional gibt es noch:
Gelände: Grob 1/3 des Tischs sollte voll stehen. Sichtblocker, Büsche, Bäume, etc.
Strategies & Schemes Deck: Ist ganz nett, aber kein Muss.
Marker: Nehmt die Warmachine Marker. Erstmal zumindest.
Generalists Upgrade Pack: Upgrades für den Listenbau. Würde ich mit der 2. Welle der Anschaffungen holen.

Molly hab ich selbst noch nicht gespielt, sorry :)
Aus welcher Ecke Deutschlands kommt ihr denn?
 

Darios

Wyrd Henchman
Teammitglied
Super Moderator
ihr habt pullmyfinger schon endeckt? da stehen zu jedem Master gute tips drin und potentielle must haves!

was ich nooch empfeheln kann sindd marker... zu beginn tuns da auch 30mm rundbases (wie bei MF/WaMaHO) allgemein verwendet.
 

Tokatha

Aushilfspinsler
Danke für die schnelle Antwort. Wir kommen aus NRW. In etwa Mönchengladbach.
Das klingt schon einmal gut. Ich denke, dass die Veteranen die Neulinge an die Hand nehmen werden. Wir sind ja nicht darauf aus um jeden Preis zu gewinnen, sondern einfach nen netten Abend zu verbringen.
Noch eine Frage: Im dritten Regelbuch sind Kampagnenregeln. Lohnen sich die? Nicht im Sinne von sind sie perfekt gebalancet, sondern ob sie sich in einem Rahmen bewegen in dem man Spaß haben kann.

mfg Tokatha

Nachtrag: Hab mir Pullmyfinger gerade mal angesehen. Das ist echt Klasse. Da kann sich jeder bezüglich seines Masters etwas einlesen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

spielervier

Aushilfspinsler
Wenn euch Oberhausen nicht zu weit ist, könnt ihr auch gern mal bei uns rum kommen. Kann euch auch Demos geben und euch so die Regeln beibringen. Da könnt ihr euch das ganze Zeug (Bücher, Fate Decks, sonstiges Zeug) auch mal anschauen, bevor ihr weiter investiert.

Im offiziellen Wyrd Forum gibt es (je nach Fraktion besser oder schlechter) zu vielen Mastern auch detaillierte Threads. Das kann auch noch ein wenig helfen. Bei pullmyfinger wichtig: immer darauf achten, dass es M2E Einträge sind. Bis vor kurzem waren dort noch ein paar Einträge aus der 1. Edition drin.
 

Tokatha

Aushilfspinsler
Oberhausen sollte noch im Rahmen sein. Ich Frage bei der nächsten Gelegenheit mal in der Gruppe nach. Auf alle Fälle Danke für das Angebot.
 

Lord Morrandir

Codexleser
Noch eine Frage: Im dritten Regelbuch sind Kampagnenregeln. Lohnen sich die? Nicht im Sinne von sind sie perfekt gebalancet, sondern ob sie sich in einem Rahmen bewegen in dem man Spaß haben kann.

Also unsere Spielegruppe hat die Kampagne schon sehr gefallen, auch von der Balance her,habe auch von anderen Seite nur positives gehört. Allerdings sicher kein Muss am Anfang. Ich würde erstmal ein paar Spiele machen und die Crews bisschen ausbauen und dann wenn man möchte kann man sich mal die Kampagne anschauen. ;)
 

spielervier

Aushilfspinsler
Die Kampagne ist sehr nett. Wichtig zu wissen, es sind nur Kampagnenregeln ohne Hintergrundgeschichte. Also praktisch Rahmenregeln für mehrere Spiele Malifaux. Lohnen sich definitiv, aber erst nach so 4-10 Spielen würde ich sagen. Sind auch keine geführten Spiele. Es geht eher darum über mehrere Wochen mit sich weiterentwickelnden Crews und sich verändernden Bedingungen Malifaux zu spielen.

Letztes Jahr hat Wyrd auch jährlich eine von ihnen geführte Kampagne gemacht, die auf diesen Regeln basierte. War ein weltweites Event und hat sehr viel Spaß gemacht. Gerüchte besagen, dass dieses Jahr wieder was passiert. Vielleicht lohnt es sich bis dahin zu warten und die Regeln zu lernen?

Bei uns im Club wollen wir demnächst mit der Kampagne anfangen. Ich arbeite aber noch daran ein paar Nightmare Editions oder Translucent-Editions als "Preisgeld" bereitstellen zu können. Der Aufwand soll sich für die Teilnehmer ja auch lohnen :)
 

Tokatha

Aushilfspinsler
So, ich habe mir den Artikel zu Molly mal durchgelesen. Dabei kam noch eine Frage auf:
Man muss sich ja entscheiden ob man mit ihr Horrors oder Spirits beschwören möchte. Im Artikel steht auch, dass sich der Spielstil je nachdem unterscheidet. Mehr aber leider auch nicht. Hat jemand Erfahrung mit den beiden Modellsorten ? Ist nicht dringlich, wäre nur interessant für spätere Erweiterungen der Crew.
 

teddyclaw

Aushilfspinsler
So, ich habe mir den Artikel zu Molly mal durchgelesen. Dabei kam noch eine Frage auf:
Man muss sich ja entscheiden ob man mit ihr Horrors oder Spirits beschwören möchte. Im Artikel steht auch, dass sich der Spielstil je nachdem unterscheidet. Mehr aber leider auch nicht. Hat jemand Erfahrung mit den beiden Modellsorten ? Ist nicht dringlich, wäre nur interessant für spätere Erweiterungen der Crew.


Ich besitze zwar sowohl Molly als auch die meisten Modelle, die sie beschwören kann, habe sie aber bisher nur ein einziges mal gespielt. Meine Einsichten sind daher eher genereller Natur, aber vielleicht hilft es ja.

Wie du schon sagst, ist die wesentliche Unterscheidung, was Molly beschwören kann, und welchen Modellen sie Black Blood gibt. Es gibt auch ein paar Modelle, die Molly nicht beschwören kann, die aber ebenfalls Spirits oder Horrors sind. Die beiden wahrscheinlich interessantesten davon sind Yin und Izamu. Yin ist ein Horror, Izamu ein Spirit Enforcer. Beide sollen sehr gut mit der jeweiligen Ausprägung von Molly funktionieren.

Bei den Summons sind für Horror Molly in erster Linie die Punk Zombies interessant. Sie sind für ihre Kosten (und damit der benötigten Karte um sie zu beschwören) ziemlich beeidruckend, was den Schadensoutput angeht. Ausserdem hat Horror Molly den Vorteil, gleich mit den Crooligans arbeiten zu können.

Spirits bringen 2 sehr interessante Summons: Hanged und Drowned. Hanged sind generell sehr nervig, da sie mit einer einzigen Cast Attacke dem Gegner die Hälfte der HP nehmen können und zudem eine Condition verteilen, die Heilung verbietet. Drowned erlauben einen effektiven Trick für Schemes, die Scheme Marker brauchen. Da sie die Fähigkeit haben, einen Scheme Marker zu legen, wenn sie das Spiel verlassen, kann man Mollys Beschwörungsmechanik ausnutzen, um auf Reichweite Scheme Marker zu legen. Etwas, was ich sonst nur noch bei Collette gesehen habe. Wenn das ganze noch mit Datsu Ba und ihrem Upgrade kombiniert wird, werden es sogar gleich 2 Marker.

Hoffe das hilft. :D
 

Krawall Kater

Aushilfspinsler
Ich habe Molly bisher nur mit Horror´s gespielt. Was mir persönlich ziemlich gut gefällt.


Welche Tipps ich geben kann (Einiges steht ja auch auf PullMyFinger und das Alles sind ja auch nur meine Erfahrung und Meinungen ;) .):
-Die Crew aus der Box spielt sich schon recht nett, was ihr allerdings fehlt ist der "große" Schaden. Spielt man die Crew wirklich nur mit den Modellen die man durch die Box hat würde ich sie eher auf Siegpunkte spielen und weniger darauf den Gegner zu vernichten. Molly kann durch Reactivate einiges erreichen und auch die Crooligans sind unglaublich beweglich und durch Höhe 1 leicht zu verstecken. Philipp and the Nanny kann zusätzliche Handkarten bringen und verhindern das der gegner Sheme Marker entfernt. Für spätere Spiele sind 3 Crooligans aber mMn zu viel. 2 spielen sich gemütlich und 1er ist etwas wenig. *g*

-Madame Sybelle ist wirklich sehr cool als Henchman für Molly da sie zum einen selber ganz gut Schaden raus haut, aber vor allem weil sie Belles zu sich ran ziehen kann und Molly ebenfalls eine Belle ist! Durch Sybelle kann man mMn Moly um einiges aggressiver spielen da Sybelle durch das ran ziehen immer noch die Notfall Reißleine ziehen kann. *g*

-Mollys Beschwörungs-Fähigkeit ist zwar mit unter schwierig aber vielseitig einsetzbar. Allein schon um Corpse Marker zu erschaffen die man dann mit Corpse Bloat explodieren lässt. (Und selbst wenn der gegner den Braten riecht kann man ihn damit immer noch etwas lenken.)

-Hire Modelle die du während des Spiels nicht beschwören kannst oder willst. (Crooligans als Beispiel sind ja billige Sheme-Runner, sie aber im Spiel zu beschwören ist meist aber eher schwer für Molly. Dead Doxis machen auch von Anfang an viel Sinn da sie zusätzliches Movement erzeugen. Etc...)

-Punk Zombies (Gute Prügler und Sheme-Runner) und Belles (Dead Doxies sind klasse weil "Take The Lead" in eine beliebige Richtung pusht und sie "Fast" vergeben wenn sie sterben. Rotten Belles sind gerade mit Sybelle klasse weil der Lure enorm praktisch sein kann.) sind die Modelle die ich eigentlich am meisten beschwöre.

-Die Transmortis Box lohnt sich ebenfalls sehr, die Henchfrau (The Valedictorian ist ein guter Knüppel Char (Momentan spiele ich sie lieber als Izamu, alleine schon weil sie ein Henchman ist.) und die restlichen Students sind ein Schweizer Allzweckmesser. :)

-Izamu the Armor ist, so finde ich, trotz einiger anderer Meinung ein guter harter "Beatstick", in Verbindung mit dem Grave Spirit noch mal mehr. Er brauch zwar etwas Support aber gerade am Anfang sollte das ja kein Problem sein ihm durch, z.B., Dead Doxies eine Menge Bewegung zu verpassen.

-Nurses, The Drowned und Guild Autopsy habe ich bisher noch nicht, stehen aber auf meiner Liste und sollen ziemlich praktisch sein.

-Mindless Zombies habe ich erst seit kurzem und bisher nur mit Nicodem gespielt, von daher weiß ich noch nicht wie gut die sich mit Molly spielen. :)


Viele der Tipps beziehen sich zwar darauf wie man die Crew spielt wenn man sie erweitert, aber wenn dir das Spiel gefällt wird sich die Frage ja stellen. ;p
Ich will auch nicht sagen das ich ein "Über-Spieler" bin aber das waren so die Sachen die sich in meinen Spielen als Sinnvoll erwiesen haben.

Demnach würde ich empfehlen, wenn du dir was dazu holen willst und Molly als Horror spielen magst mal ein Auge auf folgende Dinge in dieser Reihenfolge zu werfen:
-Seamus Crew (Belles und Sybelle) / Dead Doxies
-University of Transmortis
-Nicodem Crew / Punk Zombies (Die Crew kostet zwar mehr aber Nicodem ist auch ein interessanter Master.)



Zu den anderen Crews kann ich nicht wirklich was sagen.
Lady Justice habe ich zwar, aber bisher wurde sie in unserer Gruppe nicht so häufig gespielt. Sie selbst ist eine Nahkampfsau und unglaublich nervig gegen Untote.
Was wirklich nerven kann ist das von der Crew getötete Modelle keine Corpse Marker hinterlassen, da du mit Molly aber nicht zwingend auf Corpse Marker angewiesen bist stört das nicht so sehr. ;)
Ebenfalls ihren Pulse Schaden gegen Untote sollte man nicht unterschätzen.

Gefühlt ist die Lady J Crew Box ohne Erweiterungen aber schwächer als andere Crew Boxen. (Zumindest ist das so ein Gefühl das meine Gruppe und ich haben.)
 

Tokatha

Aushilfspinsler
So ich melde mich nochmal. Wir haben inzwischen alles unsere Starter bekommen und ich habe meinen auch schon zusammen gebaut ( Die Necrotic Machine hat meine Geduld arg auf dir Probe gestellt ^^)

Ich habe nun auch die Artikel auf Pullmyfinger zu allen meinen neu erworbenen Modellen durchgelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass dort von Upgrades die Rede ist, die ich weder im Grundbuch noch bei meinen Karten die der Box beilagen finden kann. Spare Parts gehört in etwa dazu. Sind diese Upgrades aus den anderen Regelbüchern ? Wäre ja schon irgendwie blöd, da sie ja scheinbar nicht crewspezifisch sind.
Ansonsten muss ich sagen, dass die Modelle echt toll sind. Nur vor dem anmalen graut es mir etwas. Ich habe Angst die schönen Figuren zu entstellen ;)

Das war es fürs erste wieder von mir. Ich melde mich spätestens wieder wenn ich mein erstes Spiel hinter mir habe :)
 

spielervier

Aushilfspinsler
Also Upgrades gibt es zum Beispiel auch in dem Crossroads Buch. Ich müsste jetzt nachschauen, aber gerade wenn es ein generelles Upgrade ist (gibt ja immer Master / Crew-spezifische und allgemeine / General Upgrades) ist die Chance sehr groß.

Dafür gibt es aber das Generalist Upgrade Pack. Da sind alle General Upgrades aller Fraktionen aus dem Regelbuch und Crossroads drin. Wäre - wenn ihr mal so weit seid - eine lohnende Investition.

Ansonsten viel Spaß bei den ersten Spielen :)
 

Lord Morrandir

Codexleser
Die Upgrades die suchst sind im Ressurectionists Wave 2 Arsenal Deck oder auch im General Upgrades Deck wie spielervier schon erwähnt hat. Letzteres wird sich wahrscheinlich mehr lohnen.
 

Tokatha

Aushilfspinsler
So da bin ich schon wieder. Zu unserem ersten Spiel ist es noch nicht gekommen. Bisher hat auch niemand außer mir seine Bos zusammengebaut. Aber ich habe mich mal durch die Grundregeln gewühlt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Modelle meiner zukünftigen Gegner ( Es sind jetzt Von Schill und Somer Teeth geworden)um einiges schlagkräftiger aussehen, als die meinigen.
Wenn ich z.B. die Bayou Gremlins mit den Crooligans vergleiche, muss ich schon etwas schlucken. Klar kann ich die beschwören, aber Somer kann das ja auch mit den Gremlins. Und von Von Schill will ich garnicht erst anfangen, der schlägt sicherlich eine Schneise in meine Reihen. Könnt ihr mir die Bedenken etwas nehmen oder wird es wirklich so schwer, wie es den anschein hat ?

mfg Tokatha
 
Crooligans haben auch eine ganz andere Aufgabe als Bayou Gremlins - nämlich Objekte sichern/Missionsziele erfüllen. Mit "From the Shadows" und "Always on the Move" haben sie genau die richtige Mobilität dazu. Die Gremlins hingegen sind eine billige Ballerburg. Und seien wir mal ehrlich - manche Starterboxen sind nicht sonderlich klug aufgebaut/sind nicht dafür gedacht, um gegen einander anzutreten (ja, ich schaue dich an, Leveticus).
 

spielervier

Aushilfspinsler
Generell gilt bei Malifaux, dass Schlagkraft nicht alles ist. Das ganze Spiel dreht sich um Szenarien und nicht (nur) darum, Modelle vom Tisch zu nehmen. Sprich ich würde mal schauen, dass du um den Gegener herum das Szenario spielst. Es wird Szenarien geben, die sind mit deiner Box nicht so gut zu machen - aber das ist immer so.

Und wie the_deadly_stalker schon sagte, Crooligans wollen gar nicht kämpfen. Dafür gibt's dann andere Puppen. Später.

Jede Box hat halt so ihren Stil. Bei den Ressers gibt's z.B. noch Seamus der absolut mit Boardcontrol spielt und dafür gehasst wird oder McMourning der gerne mit Gift spielt und die gegnerische Crew zermürbt.

Aber spielt erstmal 1-2 Spiele, lern die Regeln, gewinne oder verliere und dann kommst zurück und wir helfen dir, bei was auch immer dir in den Spielen aufgefallen ist.

PS: Von Schill ist tatsächlich recht tough und dafür bekannt. Aber auch den kann man gut besiegen, wenn man seine Schwachstelle findet :)
 

Tokatha

Aushilfspinsler
So hier bin ich nochmal,
mein Mitspieler hat das Problem, dass in seiner Von Schill Box der Rahmen mit dem Specialist fehlt. Wisst ihr, an wen man sich in solch einem Fall wenden kann ?
Es fehlt der zusätzliche Rahmen aus der Box. Der große ist vorhanden und soweit ich das weiss sind auch die Karten alle da.
Muss ich mich nun an den Laden wenden, der die Box verkauft hat oder gibt es eine Stelle von Wyrd die sich solcher Fälle annimmt?

Schon einmal vielen Dank im Vorraus.
 

Cremator

Eingeweihter
Naja, das einfachste wäre erstmal, an den Zwischenhändler heranzutreten. Dieser sollte eigentlich eine Reklamation bei Wyrd vornehmen können.
 
Oben