Blood Angels Darstellung der Einheiten

Avemir

Eingeweihter
Hi nachdem ich gestern ein Blick in das book 8 werfen konnte
Und mir die Einheiten angeschaut hab bin ich am überlegen wie ich die Einheiten darstellen sollte.

Im besonderen geht es mir um die jump mit Speeren.

Die Bewaffnung ist klar die Phönixspeere der EC
Vielleicht sogar die Schwerter des Paladin squads (oder wie der heist).

Schwieriger ist die körper und Kopfschmerzen Frage, da interessiert mich eure Meinung.
Meine 3 Assault squads haben bereits die forgeworld körper die fallen daher raus.

Dachte jetzt an die körper der Paladin squads der EC
Oder an die sanguinius Garde.

Bei der Sanguinius Garde entweder nur die Torsi oder 1 zu 1 sangu guard ohne Flügel.

Bei den Helmen weiß ich auch nicht recht
 

Alpha Legion

Erwählter
Hi nachdem ich gestern ein Blick in das book 8 werfen konnte
Und mir die Einheiten angeschaut hab bin ich am überlegen wie ich die Einheiten darstellen sollte.

Im besonderen geht es mir um die jump mit Speeren.

Die Bewaffnung ist klar die Phönixspeere der EC
Vielleicht sogar die Schwerter des Paladin squads (oder wie der heist).

Schwieriger ist die körper und Kopfschmerzen Frage, da interessiert mich eure Meinung.
Meine 3 Assault squads haben bereits die forgeworld körper die fallen daher raus.

Dachte jetzt an die körper der Paladin squads der EC
Oder an die sanguinius Garde.

Bei der Sanguinius Garde entweder nur die Torsi oder 1 zu 1 sangu guard ohne Flügel.

Bei den Helmen weiß ich auch nicht recht

Ich würde es mir leicht machen. Torsi und Beine der Sanguinarischen Garde, Jumppack ebenfalls wie du sagst ohne Flügel, und dann die passende Bewaffnung wie du schon geschrieben hast. Köpfe würde ich die FW Blood Angels Köpfe nehmen.
Schwerter eventuell solche: https://www.shapeways.com/product/GWLXYQNWY/energy-sword-bloodwing-crusader?optionId=65307078
 
Zuletzt bearbeitet:

Avemir

Eingeweihter
Ja eben

Sanguinius Garde nur in rot bemalt.

Vielleicht die Schulterpanzer aus dem gw set die haben auch was.
 

Zekatar

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Bedenkt dabei auch, dass die dann immer zwei Schwerter brauchen, denn die Beschreibung der Waffe sagt klar, dass es zwei Waffen sind und sie zwischen beiden wählen.
 

Avemir

Eingeweihter
Eine Option wäre auch die grey knight Servolenkung box.

Da würde ich andere torsos und Beine nehmen.
Aber es gäbe Option für Speere also die hellebarden und schwertpaare um diese klingen darzustellen.

Die sturmbolter umgebaut wären dann die granatwerfer.
Was meint ihr?

Ja die hellebarden erscheinen evtl klobig.
Aber ich müsste nicht die Phönix Speere kaufen und
Optisch grenzen sie sich ab.
 

Avemir

Eingeweihter
Ja bei Shapeways habe ich auch einiges schönes gesehen.

Ich überlegte halt jetzt nach schnellen Lösungen daher die Frage welche GW Boxen ihr favorisiert.
oder daher die Frage Emperoer Childrens Modelle zu nehmen und dann einfach in rot mit anderen Schulterpanzern wie dass die Spielerschaft finden würde.

Die Hauptfrage ist hier halt auch die Speerfrage. Sollten es eurer Meinung nach die Phönixspeere der EC sein auch für die Bloodys weil sie so filigran und edel wirken.
Die GK Hellebarden sind auch eine Option und die geben viele schöne Posen her. Aber fändet ihr die Hellebarden zu klobig?
 

Riot Earp

Hintergrundstalker
Meine ausgangsmodelle sind auf jeden fall die Garde mit Körper und beinen.
Köpfe kann man die Forgeworld Köpfe des BA Upgrade nehmen oder wie in meinem Fall die Griechenhelme von conversionworld.
Zuerst wollte ich die Falchions der Greyknights für die Schwerter nehmen und die EC Speere.

Da ich mich nun bei Conversionworld eingedeckt habe, wurde diese Idee wieder verworfen.
Ich persönlich hätte kein Problem mit EC Bodies aber ich bin in dieser beziehung auch sehr liberal. ;)
 

Vespeisian

Codexleser
Wenn Du basteln möchtest, wie wäre es mit Elfenspeere aus dem Warhammer Fantasy Bereich (AoS)? Denke für die Klingen der Schwerter und Speere hättest Du da ggf. einen netten Bastelansatz.
 

Avemir

Eingeweihter
Die Bitz habe ich alle weggegeben von den Elfen. Wäre ein Ansatz aber versuche den Aufwand möglichst klein zu halten.

Dachte jetzt an Basis:
- Sanguinius Garde (Beine und Torsi)
- Waffen und Arme Grey Knights. (an den Sturmboltern würde ich die Läufe abknipsen und einen einzelnen anbringen um die Granatwerfer darzustellen.
Theoretisch wäre es auch ein Ansatz den Granatwerfer zu nehmen wie bei den Cataphraktii und diesen am Sprungmodul oben anbringen
- Schulterpanzer aus den Blood Angels GW-Set
- Helme Forgeworld und oder andere die einzigartig ausshen.

Könnte so fast alles mit Plastik abdecken. Weis wie gesagt nur nicht wie klobig die Waffen wirken.

Andere Variante wäre:
- Basis Sanguiniusgarde mit Armen
- FW Waffensets von Forgeworld
- Schulterbanzer GW Blood Angels umbauset

Was sagt ihr?
 

Avemir

Eingeweihter
kaufen, dann habe ich zwei und die hübschere kriegt Sanguinius als Leibgarde.

Aber wie gesagt keiner weis wie lange dass dauert. Für die Ultras gibt es heute noch keine Locutarus oder Fulmentarus Modelle
 

Zekatar

Tabletop-Fanatiker
Moderator
das was man immer in solchen situationen macht: arme in die luft werfen, im kreis laufen und laut dabei kreischen! solange bis man sich abgeregt hat / umgefallen ist. :p
Ich ärgere mich dann, Arbeit und Geld in eine Einheit gesteckt zu haben, die am Ende dann nicht mehr gespielt wird, weil die richtigen Modelle so viel schöner sind.
Bei meinen Mor Deythan damals war ich froh, dass die mit wenig Arbeit zu Veteranen umbaubar waren. Die Dawnbreaker sind da ja schon deutlich spezieller.
 

Armarnis

Fluffnatiker
naja, das ist eben einfach die kehrseite von regeln ohne modelle. aber wenn man zeit und mühe in die einheit investiert hat und spaß mit ihnen auf dem tisch hatte, ist man da wirklich so motiviert die eiskalt einfach auszutauschen? da wär mir der "offizielle" squad doch eher nur ne verstärkung / ein weiterer squad wert. aber da kommts natürlich auch auf persönliche präferenzen an
 

Alpha Legion

Erwählter
Ich ärgere mich dann, Arbeit und Geld in eine Einheit gesteckt zu haben, die am Ende dann nicht mehr gespielt wird, weil die richtigen Modelle so viel schöner sind.
Bei meinen Mor Deythan damals war ich froh, dass die mit wenig Arbeit zu Veteranen umbaubar waren. Die Dawnbreaker sind da ja schon deutlich spezieller.
Ahja, was soll ich sagen? Ich hab einen Alpharius umgebaut, für die Lerneans mühselig die Plastik Tartaros Volkite Charger zusammengesucht (damit die Hände und größe passt), diverse Chars umgebaut und dann kam alles aus Resin. So ist das Leben, die alten Sachen verstauben jetzt, die neuen sind umso mehr geliebt ;)

Die Bitz habe ich alle weggegeben von den Elfen. Wäre ein Ansatz aber versuche den Aufwand möglichst klein zu halten.

Dachte jetzt an Basis:
- Sanguinius Garde (Beine und Torsi)
- Waffen und Arme Grey Knights. (an den Sturmboltern würde ich die Läufe abknipsen und einen einzelnen anbringen um die Granatwerfer darzustellen.
Theoretisch wäre es auch ein Ansatz den Granatwerfer zu nehmen wie bei den Cataphraktii und diesen am Sprungmodul oben anbringen
- Schulterpanzer aus den Blood Angels GW-Set
- Helme Forgeworld und oder andere die einzigartig ausshen.

Könnte so fast alles mit Plastik abdecken. Weis wie gesagt nur nicht wie klobig die Waffen wirken.

Andere Variante wäre:
- Basis Sanguiniusgarde mit Armen
- FW Waffensets von Forgeworld
- Schulterbanzer GW Blood Angels umbauset

Was sagt ihr?
Ich finde die erste Variante ganz gut. Hab mir mal die GK Waffen angeguckt, die Posen die man darstellen kann sind nicht schlecht und ich glaub die passen schon. Nur sind an den Armen die Sturmbolter drangegossen und die finde ich zu klobig, aber naja vllt. passt es ja irgendwie.
 

Avemir

Eingeweihter
Was ist denn ein grenade discharger.
Kann keine Beschreibung finden.

Wie gesagt ich ging von einer art armwerfer aus, dann würde ich die sturmbolter umbauen.
Alternativ halt ein granatwerfer den ich am sprungmodul
Anbringen würde
 
Oben