Eine Frage zu a fantastic SAGA

Hangman

Aushilfspinsler
Hi,
ich und ein Kumpel wollten mal mit AFS anfangen, haben aber keine Erfahrung mit SAGA generell. Da ja jetzt die zweite Edition rausgekommen ist, wollte ich hier kurz fragen, ob jemand weis, ob man AFS auch mit der neuen Edition spielen kann oder es besser wäre die alten Regeln zu nehmen?

Vielen Dank schon mal.
 

Eversor

Foren-Methusalix
AFS ist auf die erste Edition ausgelegt und wird auch bei der ersten Edition bleiben, da der Autor die zweite Edition ablehnt.
Es hat sich bei den Grundregeln auch so viel geändert, dass man meiner Meinung nach ohne genug Erfahrung mit beiden Editionen die auf die alte Edition ausgerichteten Sachen nicht problemlos mit der neuen Edition verwenden kann.
 

Hangman

Aushilfspinsler
Danke für die schnelle Antwort.
Das ist ein wenig doof, aber wir können ja schauen ob wir uns nicht die alten Regeln organisieren.
Hat es nicht mal gerüchteweise geheissen, das sowas wie AFS auch offiziell erscheinen soll? Mir kommt vor, ich hab da mal was gelesen.
 

Eversor

Foren-Methusalix
Ja, es sind diverse neue Erweiterungen für in sich geschlossene Epochen angedacht, darunter auch so Sachen wie Samurai oder Fantasy. Wenn man aber bedenkt, dass die Aetius&Arthur-Erweiterung bereits beim Erscheinen des ersten Grundregelwerks im Gespräch war, kann es halt noch etwas dauern, bis diese Erweiterungen erscheinen. Vorher erscheinen auf jeden Fall noch die Kreuzzüge und ein Band mit Szenarien für die aktuelle Edition, danach ist alles offen.
 

tgsrt

Testspieler
... Vorher erscheinen auf jeden Fall noch die Kreuzzüge und ein Band mit Szenarien für die aktuelle Edition, danach ist alles offen.
ich für meinen Teil würde dann als nächstes "Age of ..." Buch mit dem offiziellem Fantasy- / Mythenbuch rechnen.
Da werden dann wohl die Skralinger wieder auftauchen.

wieweit das Buch dann das AFS-Projekt aushebelt bleibt abzuwarten.
 
Ich kann mich hier ja auch mal äußern.

Dass ich die zweite Edition "ablehne" würd ich so nicht sagen, aber ich find sie definitiv nicht gut. Oder genauer gesagt: nicht gut genug.

Die erste Edition war in meinen Augen schon so ziemlich perfekt, einige Dinge waren verbesserungswürdig/-fähig, und diese hätte man mit der zweiten Edition verbessern sollen, stattdessen hat man das Spiel von unten her neu aufgezogen.

Jeder, der in der Materie tief drinsteckte, wird erkennen können, wieviel sich da ändert. Ich hab schon Leute sagen hören, dass es weniger eine neue Edition als vielmehr ein neues Spiel ist.

Da ist definitiv etwas dran. Die Änderungen sind nur auf den ersten Blick marginal, eigentlich wurden alle Kernmechaniken des Spiels komplett überarbeitet oder rausgeschmissen.

Ich werde deshalb nicht aufhören Saga zu spielen, aber wenn man mich fragt, werd ich sagen, dass ich die zweite Edition als Rückschritt sehe.



Angesichts dessen hab ich natürlich keine Lust eine komplette Überarbeitung von AFS durchzuführen. Mit den massiven Änderungen der zweiten Edition würd ich dafür einfach zu viel Zeit brauchen.

Ich teste mit meinem Team ja auch immer alles auf Herz und Nieren bevor ich es veröffentliche. Wir sind bei 10 Völkern, in den nächsten Wochen kommen noch zwei neue raus.

12 Völker an die neue Edi anpassen und testen? Holy crap. Das würd mich bestimmt zwei Jahre kosten. Und da muss ich dann einfach sagen:
Diesen Aufwand ist mir die Umstellung auf die 2. Edi nicht wert.


Zudem arbeite ich auch noch an meinem komplett eigenen Spiel... das hat einfach Vorrang.


Gruß!
Barb
 
Oben