[FAQ] Base Tuturial

etepetete

Fluffnatiker
Im Forumsprojekt Armeeaufbau baue ich mir gerade meine Untoten Armee auf, hier zu finden dort sidn nun anfragen bezüglich der Basegestaltung gekommen udn da habe ich gedacht, ich fotografiere einfach mal schrittweise alles, was ich anstelle.
leider sidn ncith alle einzelschritrfotos so gut geworden, leider lassen die sich nun nciht mehr nachholen ;)
( sollten die Bilder noch nciht da sein, dauert der Upload noch an )

Auf dem ersten Bild sieht man die bemalten Modelle.. Geisterschwärme der Vampire




Die einzelbases wurden mit einem Gemisch aus Holz / Bastelleim, Brauner abtönfarbe ( die billigste ) und wasser bestrichen. es ist rech dicklich von der konsistenz her dun auf dem Foto gut zu sehen. am bsten gleich ein größeres glas anrühren, so das man immer schnell etwas davon parat hat.



Das ist das Streumaterial mit dem ich arbeite. beides aus dem Baumarkt tierabteilung. Feiner Volgelsand und Muschelgrit, zerstoßene muscheln.




Die bestrichen base einfach durch den groben grit ziehen und gut abklopfen.




anschließend das modell bzw base durch den feinen sand ziehen. jetzt nciht zu doll abklopfen, sonst fällt zuviel sand ab.







Die Anfangsfarb / Leimmishcung nun stark verdünnen ( nicht zu dünn icht zu dick ) sie sollte gerade so dünn sein, das sie beim auftupfen sich leicht verfließt.
diese mischung wird nun durch tupfen aufgebracht. durch das tupfen verhindert man das man den sand hin und her verschiebt. sollte die msichung richtig sein, fließt die farbe immer noch ein weniger von allein in die ecken und kanten. so muß man nich überall streichen und auch schwer erreichbare ecken bekommen farbe.








nach diesem schritt, das ganze gut trocknen lassen.

 

etepetete

Fluffnatiker
nun kommt die farbliche nachgestaltung.
ich habe die drei farben bestial braun, leahter udn bleache bone ( jegliche andere farbe sind möglich )
man bewundere meinen tollen pinsel *gg*
aber der ist einfach klasse für diese arbeiten .. ( benutze ich auch für meine figuren zum bürsten.. )
mein lieblingspinsel.. :p



als ersten großzügig mit dem braun bürsten. vor allem stellen die noch heller sind damit bepinseln.



anschließend mit leather drüberbürsten. hier schon einen rech trockenen pinselt nutzen, aber noch genug farbe auftragen.



als letztes noch einmal mit bleach bone drüber. hier ist es wichtig, den onsel gut an einem stück küchenrolle abzustreifen, das wirklich der pinsel sehr trocken ist. testweise immer erst einmal hinter den modellen pinseln. dann die ganze base bürsten



sollte zuviel draufkommen, ist es stellenweise unkritisch.
dazu später mehr

die bases sind fertig bemalt...
nur noch die ränder in der gewhünschten farbe nachbessern ( ich nutze schwarz )


nun könnte noch die zusätzliche basegestaltung kommen. ich würde auf jedenfall statisches gras verwenden. bastelleim nur punktweise varrangig dort aufbringen, wo häßliche stellen sind, malfehler oder sonstige makel. nicht zu viel begrasen.. es wirkt besser mit weniger gras

zb auf dem letzen Foto die vordere base rechts. der schwarze rand ist leider mit etwas sand vresehen. dort kommt später einfach gras hin. das lenkt den blick ab und viola.. keinem fällt es mehr auf..

hier sind meine fertigen Geister ( die Bases werde ich erst ganz zum ende begrasen )




die platte auf der sie stehen ist ähnlich gamcht, nur das ich einfache abdeckfarben benutzt habe und ganz grbo versuchthabe duch mischen von braun und weiß meine 3 farben zu treffen....



wer lust auf mehr bilder hat, kann einfach mal bei meiner armee schauen im projektforum armeeaufbau
 

Coldie

Miniaturenrücker
Ein Basethread? Na endlich!... Denn ich mache meine Basegestaltung immer aus Kellog's Frosties.... den Cornflakes...
is echt so...
...
...
...wartet mal ich häng mal n Pic ran... :lol:

Hier das Frühstücksflockenbase:
 

Razorback

Hintergrundstalker
Er hat keinen Sand da gehabt, und hat deshalb einfach Cornflakes zermalmt, und als ersatz genommen... finde ist ist die lustigste Improvisation des Jahres! :D
 

mosa1990

Tabletop-Fanatiker
japadapaduuuuu XD

ich gehe jetzt ma zum hornbach, ma schauen ob es da auch so'n zeuch gibt^^

danke für das tutorial!

mfg
thomas


achja, ich finde das sollte oben hingehangen werden!
 

SonOfPhoenix

Malermeister
Bases aus Kornflakes :blink:

Da bekommt der Satz: "Du sollst nicht mit essen spielen" eine ganz andere Bedeutung :lol:

Aber ne lustige Improvisation isses allemal.
 

Elektroschnitzel

Golden Angel Contest
Leute, FAQs werden nicht sticky gemacht, das solltet ihr wissen, dafür wurde damals ein Thread oben sticky gemacht, der alle FAQs beinhaltet. Habt ihr schonmal in diese FAQs reingeschaut? Da ist das Tutorial von meiner Seite auch drin und es wird ausführlich der gleiche Weg beschrieben. Nur so als Info.

Ich packe diesen Thread jetzt noch mit darein.

EDIT: gemeint habe ich die FAQs im Paintmaster.
 

etepetete

Fluffnatiker
@Elektroschnitzel

eine FAQ ist doch eine frequently asked question...also eine häufig gestellt frage.. und hier handelt des sich doch um ein tutorial, einer anleitung oder ?
irgendwie kommt mir da was verdreht vor... bzw nicht wirklich logisch...
aber natürlich freue ich mich, das ich dort plaziert werde :) :prost:

@flakes...
also wie man auf solche ideen kommt *lach*.. aber es ist in der tat ne interessante alternative.. vor allem, weil man die körnung selbst bestimmen kann... is das ganze den einigermaßen resistent gegen feuchtigkeit ?
 

Celvar Sann

Blisterschnorrer
Gute Idee das mit den Cornflakes, hab bei meinen bases bisher Fischgranulat genommen. *G
Das Zeuch war ne Probepackung für Skalare die ich mir irgendwo hab mitgehn lassen auf ner Aquarienbörse oder so, aber da ich halt keine Skalare hab und die anderen das nich mochten hams halt die Khaindare um die Füsse gekriegt :D
 
Oben