8. Edition Gefräßiger Gegner im Anmarsch

Eruptio

Aushilfspinsler
Moin, verehrte Häuptlinge und Schamanen,

am kommenden Wochenende fällt ein Trupp OGER bei mir ein und will sich von meinen tierischen Freunden ernähren. Damit bin ich natürlich nicht einverstanden und habe meine Truppen schon mal vorsorglich versammelt.

Es werden nicht viele Oger sein, nämlich nur 1.200 Punkte stark, aber der Fleischer hat die Eigenschaft, trotz Freundschaftsspiel hart aufzustellen. Er will unbedingt seinen Kommandanten mitbringen, um, wie er es ausdrückt "die Kontinuität des Siegens" fortzusetzen, d.h. ich rechne mit einem Tyrann oder Fleischermeister. Er hat 6 Bullen, 3 Eisenwänste, 3 Bleispucker, 3 Yetis und 2 Verschlinger sowie 24 Gnoblars. Daraus wird er seine Startarmee bauen.

Da ich zudem noch ein schwacher Würfler bin (ist ein Gen-Defekt) bin ich mit mir am Hadern, reagiere ich mit einer "normalen Liste" mit

- Großhäuptling, Schwerer Rüstung, Widderhornhelm, Talisman der Ausdauer, Verwachsener Haut und Stahlklauen (geht in Bestigore)
- Schamane Stufe 2, Bestienmagie, Bannrolle (geht in Bestogire)
- Häuptling AST mit Bestienbanner und schwerer Rüstung (geht in Gors)
- 29 Gors mit 2 Handwaffen, 6 breit aufgestellt, Musiker und Standarte
- 1 Tuskgor-Streitwagen
- 22 Bestigore, volles Kommando, Großhorn mit Gewaltigen Hauern, Standarte der Disziplin
1.203 (das geht in Ordnung, wir haben eine 1%-Regel)

oder mit einer harten Liste mit

- Todesbulle, Stahlklauen, Verwachsene Haut, schwerer Rüstung
- SturmbullenAST, schwere Rüstung, Übernatürliche Sinne, vielarmige Bestie, Standarte der Disziplin
gehen beide in Minos
- 1 Tuskgor-Streitwagen
- 36 Gors, Schilde, volles Kommando
- 4 Minos mit 2 Handwaffen (hier überlege ich noch, ob ich Handwaffe /Schild nehme wg. besserem RüW und Parieren), Blutbulle mit Schlachtenklinge, Musiker

1.199

Für mich haben beide Listen was, aber defensiv sind mir die Minos zu schwach, von den Ogern kommen ne ganze Menge Attacken. Als Strategie geht nur schnell ran und zuhauen.

Kann mir vielleicht jemand was aus seinen eigenen Erfahrungen mit Ogern und/oder dieser Konstellation sagen? Bin echt ratlos.

Vielen Dank

Eruptio aka Gaston
 

Edelmieps

Grundboxvertreter
So bitter werden Oger auf der Punktzahl nicht sein. Er kann nur einen Tyrannen einsetzen, Fleischermeister geht bei der Punktzahl nicht auch noch rein. Ist ja nicht grad die sinnvollste Aufstellung - aber wenn er will ^_^
Ich würde etweder soviel Masse wie möglich aufstellen - die einzige Einheit mit Gliederbonus sind die Bullen (die er aufstellen wird) und der Mob Gnoblar (die auch beliebt sind). Die Kombination Schamane/AST (Großhäuptling wird wohl nicht passen) ist dazu das Beste, so kannste auch bei einem Fleischer Druck aufbauen. Es läuft eben so oder so auf ein Massaker im Nahkampf hinaus - da musst du nur lang genug durchhalten ;)
Etwas einfacher wird es mit der 2. Liste, also mit Todesbullen. Wenn der ankommt, reibt er diese winzigen Einheiten locker auf; darf eben bloß nicht in den Gnoblars hängen bleiben. Ein paar Harpyien zum Umlenken helfen hier ungemein, kp ob du die noch reinkriegst.
Ist alles meine rein subjektive Meinung als Oger-Spieler. Man kann als solcher nicht allzu hart bei 1200 aufstellen - 2 Helden gehen nur unausgerüstet, das fetzt wenig.
 

Eruptio

Aushilfspinsler
Das ist ein wertvoller Tipp - an Harpyien habe ich überhaupt nicht gedacht. Der Streitwagen ist als möglicher Flankenangreifer gedacht, man könnte auch tauschen, denn eigentlich sind die Gors groß genug. Ich gehe mit einem passiven Bonus aufs Keg von 5 rein, vielleicht 6, wenn ich angreife.

Großhäuptling passt sogar voll ausgerüstet, auch mit den beiden Helden, der Streitwagen ist aber nicht zwingend nötig. Dafür bekomme ich locker 10 Harpyien mit rein - und als großer Vorteil, damit rechnet er nicht.

Ich werd mal ein bischen basteln.

Gruß

Eruptio aka Gaston
 

Edelmieps

Grundboxvertreter
2 Helden sollten auf der Punktzahl genügen. Oder stellt ihr immer so 'hart' auf? ;)
Lieber noch ein bisschen Fußvolk oder einen Streitwagen - die Oger sind in der Unterzahl, das kann man gut ausnutzen. Spiel' vlt einen ST4 Großschamanen + AST - sowas hier:

1 Kommandant: 280 Pkt. 23.3%
1 Held: 151 Pkt. 12.5%
2 Kerneinheiten: 385 Pkt. 32.0%
2 Eliteeinheiten: 383 Pkt. 31.9%
0 Seltene Einheit

*************** 1 Kommandant ***************

Großschamane
- General
- Upgrade zur 4. Stufe
+ - Lehre der Schatten
+ - Talisman der Bewahrung
- - - > 280 Punkte


*************** 1 Held ***************

Häuptling
+ - Schwere Rüstung
- Schild
+ - Verwachsene Haut
- Eisenfluch Ikone
- Widderhornhelm
+ Armeestandartenträger
- - - > 151 Punkte


*************** 2 Kerneinheiten ***************

35 Gor Herde
- zus. Handwaffen
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
- - - > 305 Punkte

Tuskgor Streitwagen
- - - > 80 Punkte


*************** 2 Eliteeinheiten ***************

5 Harpyien
- - - > 55 Punkte

24 Bestigor Herde
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
+ - Banner der Ewigen Flamme
- - - > 328 Punkte


- AST in die Bestigor , Schamane in die Gor
Gesamtpunkte Tiermenschen : 1199
 

Eruptio

Aushilfspinsler
Also ich stelle gewöhnlich nicht so hart auf, mein Gegner schon. Davon sind natürlich meine Listen geprägt.

Ich hatte auch kurzfristig eine magiebetonte Liste im Sinn, aber der Todesbulle spukte mir im Kopf herum. Doch ich kann mich nicht so recht an die Minos gewöhnen, und stelle in der Tat lieber Masse als nackte Gewalt auf.

Deine Liste finde ich eigentlich recht gut. Die Schattenlehre ist eine gelungene Alternative zur Bestienlehre, lediglich das Lehrenattribut passt bei diesem Spiel nicht. Aber das wird zu verschmerzen sein; für meine Gors wäre Wyssans Tiergestalt einfach prima, aber wenn ich stattdessen die Werte des Gegners reduziere, kommts auf dasselbe heraus.

Ich denke, ich werde meine Liste komplett überdenken.

Wie auch immer sie nachher aussehen wird, ich werde dieses Thema mit einem Fazit nach dem Spiel (wenn es denn tatsächlich stattfindet) abrunden.

Gruß

Eruptio aka Gaston
 

Edelmieps

Grundboxvertreter
Mach das. Dürfte vielleicht etwas knapp werden mit Gewinnen, wenn hier Tyrannen bei 1200 auflaufen - viel Erfolg :)

Mir gings bei der Schattenlehre eher um Schattengrube und MW-Senkung. Beides trifft die dicken Kerle recht hart. Die eigenen Truppen zu stärken (was sonst sehr gut läuft, keine Frage) wird wohl hier nicht allzu sehr ins Gewicht fallen - Oger sind einfach stark ;)
 

Von Schnakenburg

Aushilfspinsler
Hi, ich wäre sehr an dem Ergebnis des Spiels interessiert! Ich spiele selber hin und wieder gegen Oger, vielleicht kann ich mir da noch den ein oder anderen Trick abschauen ;)
 

Eruptio

Aushilfspinsler
Das geht klar, ich habe meinen Mitspieler inzwischen angemorst: Er wird hart aufstellen. Ich müsste eigentlich mit dem Todesbullen reagieren oder zumindest mit der 3-Chars-Variante. Aber ich glaube, ich werde es darauf ankommen lassen und den Vorschlag von

edelmieps

übernehmen. Ich hab ihn leicht abgewandelt, um mit den Gors Bullen Eisenwänste und Bleispucker wenigstens auf 4+ treffen zu können.

Da ich gerne MW-Tests verpatze, musste ich überall für höhere MWerte sorgen. Urwut wird wahrscheinlich spielentscheidend sein, wie ich mich kenne. Ich würde sicher etwas anders ausrüsten, wenn ich wie meine Mitspieler würfeln würde.

1 Kommandant: 295 Pkt. 24.5%
1 Held: 204 Pkt. 17.0%
2 Kerneinheiten: 375 Pkt. 31.2%
1 Eliteeinheit: 333 Pkt. 27.7%
0 Seltene Einheit

*************** 1 Kommandant ***************

Großschamane (geht in die Bestigor)
- Upgrade zur 4. Stufe
+ - Lehre der Schatten
+ - Talisman der Bewahrung
- Kanalisierungsstab
- - - > 295 Punkte


*************** 1 Held ***************

Häuptling (geht in die Gor) 6x6 aufgestellt.
+ - Schwere Rüstung
+ Armeestandartenträger
- Das Bestienbanner
+ - Verwachsene Haut
- - - > 204 Punkte


*************** 2 Kerneinheiten ***************

Tuskgor Streitwagen (kümmert sich um Flanken, lenkt ggf. Gnoblars um)
- - - > 80 Punkte

35 Gor Herde (mit AST)
- zus. Handwaffen
- Musiker
- Standartenträger
- - - > 295 Punkte


*************** 1 Eliteeinheit ***************

24 Bestigor Herde (mit Großschamane) 5x5 aufgestellt, um länger standhaft zu sein.
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
+ - Standarte der Disziplin
- - - > 333 Punkte


Gesamtpunkte Tiermenschen : 1207

Beide Regimenter decken sich nach Möglichkeit gegenseitig die Flanken

Wenn alles klappt, mach ich am Wochenende einen Mini-Spielbericht.

Gruß

Eruptio aka Gaston
 

Eruptio

Aushilfspinsler
Tjaaa, Spiel wurde gerade abgesagt, ich bleibe dran. Hab bei der Gelegenheit mal ne Hordenliste gemacht

Alle Chars gehen in die Gors. Der Schamane bleibt außen, also hoffentlich ausserhalb der Nahkampfreichweite. Der Rest haut drauf, was mir (hoffentlich mit Wyssans Tiergestalt) bis zu 35 wiederholbare Angriffe pro Nahkampfphase (je nach Aufstellung) gibt. Die Gors hätten dann S5 und W5 und schlagen gegen Bullen etc. dank höherer Initiative zuerst zu.

1 Kommandant: 254 Pkt. 21.1%
2 Helden: 316 Pkt. 26.3%
3 Kerneinheiten: 641 Pkt. 53.4%
0 Eliteeinheit
0 Seltene Einheit

*************** 1 Kommandant ***************

Großhäuptling
- General
+ - zus. Handwaffe
- Schwere Rüstung
+ - Krone der Herrschaft
- Talisman der Bewahrung
- Widderhornhelm
- - - > 254 Punkte


*************** 2 Helden ***************

Häuptling
+ - Schwere Rüstung
- Schild
+ Armeestandartenträger
- Das Bestienbanner
- - - > 191 Punkte

Schamane
- Upgrade zur 2. Stufe
+ - Lehre des Bestien
+ - Kanalisierungsstab
- - - > 125 Punkte


*************** 3 Kerneinheiten ***************

Tuskgor Streitwagen ---> Flankenschutz
- - - > 80 Punkte

Tuskgor Streitwagen ---> Flankenschutz
- - - > 80 Punkte

57 Gor Herde
- zus. Handwaffen
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
- - - > 481 Punkte


Gesamtpunkte Tiermenschen : 1211

Machbar, Herr Nachbar?

Gruß

Eruptio aka Gaston
 

Edelmieps

Grundboxvertreter
Wird halt ein ziemliches Gemetzel - wenn du die Streitwagen richtig positionierst und in die Flanke haust.
Ansonsten halt sehr einseitig mit einem beinahe 60-Ziegen-Block :D Würde vlt. doch eher zu 2 Blöcken tendieren - bereit dem Gegner ein bisschen mehr Kopfzerbrechen...
 

Eruptio

Aushilfspinsler
Mit einiger Verspätung hat nun gestern das 1.200-Punkte-Spiel stattgefunden. Nachdem zwischenzeitlich das neue AB rausgekommen war, hatte ich meine Armeeliste etwas modifiziert. Ich bin wie folgt aufgelaufen:

Großhäuptling mit Zweihandwaffe, Schwerer Rüstung, Widderhornhelm, Talisman der Bewahrung, Ausbluter - 248 Pts. - geht in die Bestigors
Schamane (1) mit Bannrolle und Bestienmagie - 100 Pts. - ging in die Gors
Häuptling (AST) mit Klingenstandarte, Schwerer Rüstung und verwachsener Haut - 174 Pts. - ging in die Gors
2x6 Ungor-Plünderer - 72 Pts.
23 Gors mit 2 Handwaffen, Aufstellung 5x5 mit Musiker und Standarte - 199 Pts.
1 Tuskgor-Streitwagen - 80 Pts.
24 Bestigors, Großhorn, Musiker, Standarte und Standarte der Disziplin
- Gesamt 1.206

Mein Gegner hat unerwartet aufgestellt, wär ich nicht im Traum drauf gekommen:

Fleischermeister mit Gruts Sichel, Bullenherz, Trollgedärm, Rückenmark - 300 Pts. ging in die Bullen
Brecher (AST), Eisenfaust, Schwere Rüstung - 138 Pts. ging auch in die Bullen
10 Ogerbullen (Aufstellung 4 breit), Eisenfäuste, Quetscher, Musiker Brüller - 300 Pts.
4 Bleispucker - 172 Pts.
Donnerhorn mit Reiter - 250 Pts.

Sein 12er Block Bullen ging in die Mitte, flankiert vom Donnerhorn, seine Bleispucker auf die rechte Flanke.
Seinem Block begegne ich mit den Gors, rechts flankiert von den Bestigors (was sich später als Fehler erwies), rechts außen Plünderertrupp 1, links außen der Streitwagen und Plünderertrupp 2.
Er hatte den ersten Zug, rückt mit allem 6 " weit vor und "versteckt" sein Bullen zwischen 2 Waldstücken. Dann zaubert er Regeneration auf seine Bullen und setzt die Sichel ein. Das Donnerhorn setzt seine "Steinschleuder" ein und killt 1 Bestigor, mein Großhäuptling wird gewarnt und bleibt ungeschoren wie auch die Komandoabteilung. Dann ballert er mir mit den Spuckern in den rechten Plünderertrupp weg. Die neuen Beschußregeln der Bleispucker sind nicht zu verachten.

Mein Plünderertrupp 2 geht auf einen Hügel und bleibt da wie angenagelt stehen. Da stehen sie nun, schießen Runde für Runde auf das Donnerhorn und verursachen tatsächlich 1 LP-Verlust.
Der Streitwagen geht an der linken Flanke vor und bedroht die Bullen mit einem Flankenangriff. der wird dann tatsächlich in Runde 2 angesagt und verpatzt.
Alles in allem nehmen mir die Harpunenschleúder und dei Steinschleuder 6 Bestigors weg. Der Bullenblock wird von meinen Gors angegriffen, gestärkt durch Wyssan Tiergestalt in 2 von 4 Runden. In Runde 4 fehlt dann dem Bullenblock ein Glied (12 LP) mir aber 21 Gors. Die verpatzen den Aufriebtest, wiedrholen, verpatzen nochmal und laufen 4 (VIER!) Zoll weg, werden eingeholt und sind aus dem Spiel, zusammen mit dem AST und dem Schamanen. Na toll. Genau wie der Bullenblock, der jetzt so weit von meinen Bestigors entfernt ist, daß er nicht mehr ins Spiel kommt. Bei dem Rückkehrversuch der Bullen ins Spiel laufen sie meinem Streitwagen in die Arme, Angriff wird angesagt und kostet 1 Bullen das Leben (6 Aufpralltreffer!) Das Donnerhorn flüchtet aus der Angriffsreichweite der Bestigors, ich greife rechts die Bleispucker an, verliere dabei weitere 4 Bestigors und die Spucker sind in Runde 5 Geschichte. Meine Bestigor kommen nicht mehr an die Bullen oder das Donnerhorn ran, ich verliere das Spiel mit 330 zu 750 Punkten.

Fazit: Einheitenauswahl war o.k., Angriffskonzept auch, aber die Positionen der Bestigors und Gors hätten getauscht werden müssen. Dummer Fehler, denn ich hatte Aufstellungsreserve und konnte mir frei aussuchen, wo ich meine Blöcke hinstelle. Die Bestigors hätten dem Bullenblock länger standgehalten bzw. hätten mehr Schaden verursacht, bevor sie im Tiermenschenhimmel gelandet wären.

Meine Würfelschwäche kam diemal nicht zum Tragen, war o.k. Es war ein spannendes Spiel, was viel Spaß gemacht hat (auch wenn ich haushoch verloren habe), aber gegen den 12er-Block mit 2 Chars bei 1200 Punkten war kein Gegenankommen.

Gruß

Eruptio
 

Khajiit

Blisterschnorrer
Ausbluter finde ich net so toll, und von dem Zweihänder hat der Häuptling doch eh nichts, der muss doch solange es geht seine Magische Waffe verwenden soviel ich weiß.

Nur ne Idee von mir, geht aber ab wie Hulle gegen dickere Viecher. ;-)


Großhäuptling 145 Punkte
+ - Zweihandwaffe 12 Pkt.
- Schwere Rüstung 6 Pkt.
- Schild 3 Pkt.
+ - Verwachsene Haut 15 Pkt.
- Schwert des schnellen Todes 25 Pkt.
- Stärketrank 20 Pkt.
- Dämmerstein 25 Pkt.
- Widderhornhelm 15 Pkt.
266 Punkte



Häuptling 85 Punkte
+ - Schwere Rüstung 4 Pkt.
- Schild 2 Pkt.
+ Armeestandartenträger 25 Pkt.
- Das Bestienbanner 75 Pkt.
191 Punkte

kannst die verwachsenen Haut auch dem AST geben, aber mit dem Häuptling randaliert man mehr um, vorallem haut der so zuerst zu und darf (meistens) dann noch die Trefferwürfe wiederholen.
Zudem hat der nen 1er Rüster die er wiederholen darf und dann noch ne Attacke gibt.....und er hat nen Schild. ^^

Der Ast ist net komplex, macht aber aus den Gor in Kombi mit wyssians Tiergestalt ne Walze durch fast jeden Gegner. :D
Zudem macht das Banner das gleiche wie die Klingenstandarte, nur du verwundest leichter. ^^

Würde um es zu finazieren den Streitwagen rauswerfen sowie aus den Plünderen zwei 5er Trupps machen und statt dessen eventuell nen 5er Trupp Harpien aufstelln. ^^
 

Eruptio

Aushilfspinsler
Dank Dir für die Tipps. Das mit dem Ausbluter war wirklich nicht so toll, hat nur einen extra LP gebracht. Was ich vermisst habe, war in der Tat die Stärke bei den Gors. Der Streitwagen war nicht so effizient, wie ich gehofft hatte und die Plünderer, na ja, waren als Aufstellungsreserve gedacht, aber da hatte ich ja gepatzt.

Das nächste Spiel wird 1.600 Punkte haben. Ich werde auf jeden Fall das Bestienbanner mit reinnehmen, die Punkte krieg ich schon nirgendwo her, und eine Seltene soll auch rein. Bin noch am Schwanken, ob ich den Grinderlak reinnehme oder den Gorgor, aber die Tendenz geht zum Gorgor. Ansonsten wird sich nicht viel ändern, der AST kann in der Tat auf die Verwachsene Haut verzichten und den Großhäuptling aufwerten. Schwert des schnellen Todes + Schild ist gebongt.

Kurzbericht folgt.

Gruß

Eruptio
 

BadGor

Codexleser
Wenn ne seltene Auswahl dann definitiv den Gorgor, die Mw-Sachen des Grinderlaks sind fürn A**** wenn der Gegner nen AST hat sowieso und im Nahkampf kann der auch nix.
Würde dir aber eher zum Riesen raten denn,...
... Er kostet weniger
... Haut fast genauso brutal rein
... und ist absolut spassig

bleibt aber im Endeffekt deine Entscheidung (vom Fluff her ist der Grinderlak nämlich genial :D )

Mfg BadGor
 

Khajiit

Blisterschnorrer
Der Riese macht sogar mehr platt, da seine Attacken fat immer automatisch treffen, und sie dann auch fast immer töten. ^^
Und gegen Dickere Viehcher, die meistens wenig Ini habe, ist mit Keule draufhauen einfach nur göttlich, hau damit mal auf nen Dampfpanzer.

Kurz mal abschweifen:
Der hat nur 3 Verteidigungen:
1:Guter Wiederstand------Riese verwundet automatisch ich möchte aber mal sehen wie der in den Panzer beißt. (^^)
2: Gute Rüstung--------Riese ignoriert sie
3: Viele Leben--------Riese macht auch viele Wunden, vorallem mit der Keule

Da sollten auch die dicken Viecher der Oger ardentlich auf den Sack kriegen. d(O.O)b *musik in meinen Ohren*
 

Eruptio

Aushilfspinsler
Danke für die Tipps, werde mich vor dem näxten Ogergekloppe entscheiden. Hab jetzt erstmal ein anderes Problem, denn am Samstag spiele ich 1.250 Pkte. gegen Gruftkönige, und weils so schön ist, im Anschluß 2.500 Punkte Bretonen gegen Hochelfen. Bei letzteren weis ich, was mich erwartet, bei den Gruftis muß ich mich noch schlau machen. Werde einen gesonderten Thread aufmachen.

Gruß

Eruptio
 
Oben