HdR als Skirmish?

EisUndFeuer

Aushilfspinsler
Hallo Leute,

ich bin jetzt seit einiger Zeit auf der Suche nach einem guten Fantasy Skirmish Spielsystem. Ich spiele mit meinem Sohn bereits Star Wars Legion und Age of Sigmar und möchte daher unbedingt vermeiden, ein weiteres "Miniaturenintensives" System zu beginnen (Zeit, Geld, Bemalung etc.)....außerdem suchen wir eben auch ein Spiel, das man eher auch mal "zwischendurch" mit einer handvoll Minis spielen kann und das dabei trotzdem noch einen gewissen Charakter behält.

Jetzt fällt HdR theoretisch erstmal auf den ersten Blick raus, weil ich wie gesagt keine neue Masse an Minis haben will......aber vielleicht gibt es ja Regelvarianten, die es zulassen das System als Skirmish zu spielen. Genügend namenhafte Helden etc. gibt das Spiel ja her. Der Vorteil wäre hier zudem, das die Hintergrundgeschichte "bekannt" ist und es die Regeln auch auf Deutsch gibt (mein Sohn ist 10 und bei englischen Systemen steigt er aus, bzw. findet er keinen Spaß, weil er sich nicht selbst in die Welt einlesen kann, wie zB. bei AoS.....und Star Wars kennt man ja auch in und auswendig......er zumindest)

Gibt es alternativ noch andere Skirmish Systeme im Fantasy Bereich? (Gern auch mit RPG Elementen!!!)
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Ich dachte immer Herr der Ringe wäre auch ein Skirmish Spiel.

Ansonsten vll. Frostgrave, Kings of War: Vanguard, Relic Blade oder was wie Dragon Rampant. Es gibt ja viele Regelbücher ohne dazu gehörige Minis da draußen.

Von Saga gibts glaube ich auch ne Fantasy Variante. Evtl. kannst du dir auch mal Malifaux ansehen, es jetzt aber nicht direkt Fantasy.

EDIT:

Noch mehr: Freeblades, Burrows and Badgers.

Ansonsten gibts doch für AoS auch Skrimish Regeln und das kommende Warcry von GW könnte ja auch was sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Resture

Bastler
Es gibt Battle Companies von Herr der Ringe, bei dem du normalerweise Banden zwischen 5 und 15 Modellen hast und je nach "Armee" lediglich eine Packung benötigst. Es kommen zwar nicht die klassischen Helden wie Legolas und Co vor, vielmehr baut/würfelt man sich seine eigenen zam, aber es spielt halt im HDR Setting.
Nur gibts des Buch dazu leider nur auf Englisch, eine deutsche Übersetzung wirds vmtl. Nie geben.

Ansonsten kann ich auch Frostgrave empfehlen, des sollte recht gut auf deine Anforderungen passen
 

Cpt. Com. Daemus

Eingeweihter
Hallo Leute,

ich bin jetzt seit einiger Zeit auf der Suche nach einem guten Fantasy Skirmish Spielsystem. Ich spiele mit meinem Sohn bereits Star Wars Legion und Age of Sigmar und möchte daher unbedingt vermeiden, ein weiteres "Miniaturenintensives" System zu beginnen (Zeit, Geld, Bemalung etc.)....außerdem suchen wir eben auch ein Spiel, das man eher auch mal "zwischendurch" mit einer handvoll Minis spielen kann und das dabei trotzdem noch einen gewissen Charakter behält.

Jetzt fällt HdR theoretisch erstmal auf den ersten Blick raus, weil ich wie gesagt keine neue Masse an Minis haben will......aber vielleicht gibt es ja Regelvarianten, die es zulassen das System als Skirmish zu spielen. Genügend namenhafte Helden etc. gibt das Spiel ja her. Der Vorteil wäre hier zudem, das die Hintergrundgeschichte "bekannt" ist und es die Regeln auch auf Deutsch gibt (mein Sohn ist 10 und bei englischen Systemen steigt er aus, bzw. findet er keinen Spaß, weil er sich nicht selbst in die Welt einlesen kann, wie zB. bei AoS.....und Star Wars kennt man ja auch in und auswendig......er zumindest)

Gibt es alternativ noch andere Skirmish Systeme im Fantasy Bereich? (Gern auch mit RPG Elementen!!!)
Echt? Sohnemann kennt Star Wars (FSK ab 12) mit 10 schon in- und auswendig? :lol:
...naja, ich war damals 9, als mich Vaddern mit ins Kino zum ersten Film schleppte und ich das Puplikum mit "Aah's" und "Oa's" nerven durfte...:lol::lol:
 

Jager

Eingeweihter
Den HdR Skirmisher spiele ich mit einem Kumpel.
Der macht schon viel Spaß. Die Regeln sind Pupseinfach, weil HdR... Das ist halt nicht so komplex. :D
Aber es ist dennoch sehr Charaktervoll. Besonders wenn man gerne in die Atmosphäre eintaucht.
Das Battlecompanies Buch ist in seiner zweiten Auflage auch noch um ein paar Dinge erweitert worden und bietet mehr Möglichkeiten als die erste Variante.
Von den Modellen her ist es recht einfach zu bedienen, da es meist mit einer Truppbox startet - Rohan mit 7 Modellen...
Aber wenn Leute aufsteigen und zu anderen Truppentypen werden muss man die sich eben auch kaufen. So können meine Rohirrim irgendwann beritten sein oder zu Wachen des Königs werden. Da muss man dann die Modelle für haben. Ebay hilft.

Auch von der Regelseite ist es nicht ganz billig:
Regelbuch, Armeebuch und Battlecompanies. Das summiert sich auf 130€ wenn man die Buchversionen oder 105€ bei den digitalen Versionen.

In der Anschaffung also nicht soooo günstig. Aber eine schöne Erweiterung wenn man schon HdR spielt.
Vielleicht ist ja Mortheim was für Dich - Hier findest Du eignetlich alles was dazu nötig ist: https://mortheim-pub.de.tl/

Grüße,
J.
 

EisUndFeuer

Aushilfspinsler
Oh man ich muss sagen die Frostgrave Empfehlung trifft es wie die Faust aufs Auge! Habe mir da jetzt ein paar Spielberichte angeschaut und eigentlich suche ich genau das.
Die Anschaffungskosten halten sich da auch vorerst in Grenzen, denn Zauberer und Söldner habe ich genügend rumstehen und die reichen zum ausprobieren am Anfang vollkommen aus.

Battle Companies hört sich allerdings auch sehr (sehr sehr) interessant an! Da werde ich auf jeden Fall auch noch etwas recherchieren!

DANKE AN ALLE FÜR DIE INFOS!!!! :)
 

tgsrt

Testspieler
Moin,

mit HdR Setting gibt es ein schönes FUBAR Regelsystem.
Kurzweilig, recht zügig und Größe und Umfang des Spiels ist selbstbestimmbar.
 

Zwergenkrieger

Eingeweihter
Oh man ich muss sagen die Frostgrave Empfehlung trifft es wie die Faust aufs Auge! Habe mir da jetzt ein paar Spielberichte angeschaut und eigentlich suche ich genau das.
Die Anschaffungskosten halten sich da auch vorerst in Grenzen, denn Zauberer und Söldner habe ich genügend rumstehen und die reichen zum ausprobieren am Anfang vollkommen aus.

Battle Companies hört sich allerdings auch sehr (sehr sehr) interessant an! Da werde ich auf jeden Fall auch noch etwas recherchieren!

DANKE AN ALLE FÜR DIE INFOS!!!! :)
Hi,

für mich ist die Langzeitmotivation bei HdR deutlich größer als bei Frostgrave!

Zudem ist das Balancing bei Frostgrave eher lückenhaft, da gibt es schon ganz schöne Ausreißer.

HdR skaliert in der Spielgröße wie kein anderes Tabletop: egal, ob du 8 Modelle spielst oder 600 Punkte Turniernivau: die Regeln machen immer Spaß, haben taktische Tiefe und funktionieren auf allen Spielgrößen.

Du brauchst auch das Battle Companies Buch nicht. Zu Beginn reicht das Regelbuch, jeder kauft sich eine Box Krieger, bastelt sich aus einem Modell einen Helden und ihr spielt dann mal so 100 Punkte Spiele, um die Regeln zu erfassen. In dieser Größe reicht auch wirklich ein Küchentisch (im Gegensatz zu Frostgrave).

Dass die Einstiegskosten bei Frostgrave gering sind, halte ich auch eher für Augenwischerei. Klar kommt man zu zweit mit 2 Blistern für die Magier (oder jetzt die Magier Box) und einer Gefolgsleute Box hin, aber auch nur für die ersten Spiele. Viele Szenarien brauchen spezielles Gelände oder weitere Modelle.

Mein Votum würde daher zu HdR gehen!
 

EisUndFeuer

Aushilfspinsler
Ich hab den Thread leider nur schnell überliegen können - wenn es nicht passt bitte entschuldigen ;)
Da Frostgrave genannt wurde, möchte ich gerne Rangers of Shadow Deep in den Ring werfen.
https://www.felstad.de/regel-und-spielsysteme/rangers-of-shadow-deep/
Bei meinen Frostgrave Nachforschungen bin ich auch schon darüber gestolpert.....steht auf jeden Fall auch ganz oben links mit auf der Liste. :happy:
Das hat sogar den Vorteil, das man das zusammen statt gegeneinander spielt (und notfalls sogar mal alleine........auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich das wirklich könnte....)
 
Oben