Hilfe beim bemalen

Tyraniden

Aushilfspinsler
Hallo :D
Bin neu hier und ich habe mir Tyranidenn zugelegt (hatte schonmal HdR aber das wurde irgendwie langweilig) und weiß nicht wie ich sie am besten bemalen sollte.
Möchte das Behemoth Farbschema
Am besten ohne Trockenbürsten und Washs.

Danke für eure Hilfe MfG, Tyraniden
 

Mugan Ra

Hintergrundstalker
Erst mal Herzlich willkommen im Forum.
Ich denke das du beim Bemalen wohl auch noch Neuling bist.
Lasse dir gesagt sein das du wohl ohne Brushen keine Guten Ergebnisse erzielst.
Washes ist dann noch mal eine Stufe weiter.
Mein Rat lese erstmal Bemaltipps (Hier im Forum) im allgemeinen durch und übe diese erst an einer Test-Mini,bevor du dich an deine Tyras machst.
So vermeidest du Frustration.
Links:
http://www.gw-fanworld.net/showthread.php?t=162552
oder sonst vielleicht hier:
http://www.youtube.com/results?search_query=40k+painting&aq=7&oq=40k+

Ich hoffe halbwegs geholfen zu haben.
 

Xenobrut

Codexleser
Willkommen,
ich finde man kann bei "wie soll ich dieses und jenes am besten bemalen"-Themen recht schlecht eine Universalantwort geben. Denn hauptsächlich kommt es ja auf deinen eigenen Geschmack an. Schon allein bei den wenigen Farben die der Behemoth-Schwarm hat, ist es schwer eine eindeutige Wahl abzugeben.
Beim Exoskelett kannst du mit Red Gore, Scab Red, Blood Red beginnen. Du kannst danach mit Baal Red tuschen (ok das magst du ja nicht) oder mit Blazing Orange bzw. Fiery Orange aufhellen. Allerdings gibt es da sicher noch viele verschiedene Möglichkeiten und Mischverhältnisse.
Die Rückenplatten beginnen ja offensichtlich mit Chaos Black und werden dann mit Hawk Turquoise aufgehellt. Vorher kannst du noch Scaly Green und danach Ice Blue nehmen.
Die Klauen beginnen ebenfalls mit Chaos Black und werden dann mit Codex Grey und Fortress Grey aufgehellt.
Nicht vergessen: immer schon mit Wasser verdünnen und mischen!
Aber mal im Ernst willst du wirklich Behemoth als Vorbild für deinen Schwarm nehmen? Denk dir doch dein eigenes Farbschema aus. Das fände ich wesentlich spannender und einfallsreicher.
 

Threeshades

Tabletop-Fanatiker
Am besten ohne Trockenbürsten und Washs.

Gerade bei organischen Formen mit viel details, wie die der Tyraniden wirst du mit diesen Ansprüchen auf eine Menge Arbeit stoßen, wenn es gut aussehen soll. Weil die einzige möglichkeit damit noch brauchbare Akzentuierungen und Schattierungen zu erzielen, ist in kleinstarbeit jedes einzelne Detail mit einem extrem dünnen Pinsel selbst nachzuziehen.
 

Apollux

Hintergrundstalker
Seh ich auch so, mit nem Wash sieht man die ganzen Details viel besser. Also das ist bei den Tyras mMn Pflicht, sonst sitzt du ewig an deiner Armee und sie sieht auch noch schlechter aus als mit Wash. Und unter ewig wirds bei den Tyras wirklich ewig :)

Ich würde die Miniaturen rot grundiern (z.b. Red Gore oder Mercherite Red) und dann mit einem hellen Rot (z.b. Blood Red) trockenbürsten.
Danach den Panzer schwarz anmalen und feine Striche drauf malen, weist was ich mein, braucht wahrscheinlich am längsten.

Die Haut, alles was rot ist, würde ich dann mit Devlun Mud oder Gryphonn Sepia washen. Richtig viel drauf.

Danach folgen Details wie Augen und Klauen. Ich denke so wirst du schneller fertig.
Braucht aber trotzdem ewig xD
 

Tegres

Bastler
Am besten ohne Trockenbürsten und Washs

Trockenbürsten eignet sich tatsächlich auch nicht für organische Dinge, die nunmal bei den Tyras fast durchgängig gegeben sind, aber Washes sind immer gut: Du muss ja nicht immer alles Washen oder mit GW Washes arbeiten. Du kannst auch normale Farben verdünnen (plus ein wenig Spüli wegen der Oberflächenspannung) und nur in die Vertiefungen malen. Ein Fön verkürzt die Trockungszeit und bei Spielminis braucht man da auch keine Bedenken haben, außer es sind Resinminiaturen. Dabei ist übrigens ein größerer Pinsel (4er bei DaVinci) nicht verkehrt, da hast du genügend Farbe drauf. Du musst dabei auch immer den Pinsel gut abstreifen, sodass die Figur nicht komplett nass wird. Man kann auch kleinere Pinsel nehmen, ist aber nicht nötig und dauert länger.
Bei Behemoth könntest du z.B. alles was nicht Panzerung ist mit Blood Red bemalen, dann erst mit 2:1:1 Mischung aus Blood Red, Dark Flesh und Schwarz, und schließlich mit 1:1:1 Blood Red, Dark Flesh und Schwarz abschattieren. Akzente könntest du optional mit 2:1 mischung aus Blood Red und Dwarf Flesh setzen.
Panzerung bekäme als Grundschicht ne 1:1 Mischung aus Hawk Turquoise und Schwarz, Schwarz als Abschattierung, 2:2:1 Türkis, Schwarz und Grau als 1. Highlight und 1:1:1 Türkis, Schwarz und Grau als 2. Highlight.

Pobier einfach was aus und guckwas dir gefällt (notfalls mit PVC-Reiniger entfärben).
Experimentieren auch bei Techniken lohnt sich!

Edit sagt: Hab mich vetguckt du willst ja Behemoth, ich änder den post gleich nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

bastler

Eingeweihter
Das musst du für dich klären, was du mit dieser Armee erreichen willst:

1. Willst du schnell eine fertig bemalte und spielbare Armee?
2. Willst du gut malen lernen und dich stetig verbessern?

Zu Punkt 1 möchte ich Tipps geben:

1. Grundierung in Rot (vorher muss ein Haftgrund rüber, glaube ich)
2. Trockenbürsten mit einem Orangeton
3. Panzerplatten und Klauen etc. schwarz malen
4. Dippen
5. Panzerplatten und Klauen etc. mit Blau bemalen, Striche ziehen, wie man es auf Bildern sieht. Das kann man dann im Detail noch mal klären
6. mit Mattlack überziehen.

Ist zwar teuer, weil man zwei Sorten Grundierung und den Dipp und Mattlack benötigt, aber man kann ich kurzer Zeit ne komplette Armee aus dem Boden stampfen. Was man noch beachten muss sind die Basen, auch da kann man je nach gewünschter Farbe unterschiedlich vorgehen.
 

bastler

Eingeweihter
@Morpheus, nur falls es nicht als Ironie verstanden wurde ...

Das sind meine Dipping-Ergebnisse, alles bis auf den Verpester, kein Vitrinenzeug, aber super zum Spielen:

img_6720.jpg
 

bastler

Eingeweihter
Die Hautfarbe ist Vallejo Khaki, gebürstet/gehighlighted mit Vallejo Bleached Bone (oder wie das heißt).

Das habe ich dann gedippt. Ein paar Stellen erneut mit Bleached Bone gehighlighted.

Würde mich freuen, wenn es Bilder gäbe, wenn du es probierst.
 
Oben