6. Edition [<i>Frage</i>]<!----> Welche Sprüche für Slann?

Cell

Blisterschnorrer
Habt ihr eigentlich Vorlieben beim Auswählen der Lehren für den Slann??
Welche Zauber versucht ihr besonders gerne zu ergattern??
Und macht ihr dabei grosse Unterschiede gegen verschiedene Gegner??

Also ich habs eigentlich immer auf heilende hand der Lichtlehre abgesehen, da mein stegadon und der slann selbst dadurch um einiges stärker werden. Falls ich die 4 nicht auf anhieb treffe, dann kriegt man wenigstens noch n paar sprüche die den Nahkampf der Tempelwachen stärken. Ansonsten liebe ich die Himmelsmagie, die ja schon durch die Schamanen gedeckt wird.
 

Cyrus

Testspieler
also ich hab mal für himmel gestimmt...obwohl ich immer himmel, schatten oder feuer oder tod nehme...
liegt dran gegen welchen gegner...z.b. gegen untote kein tod
<

meistens würfel ich halt auf jeder dieser lehren 1mal ...wenn mir der zauberspruch nich gefällt nehm ich einfach den ersten...die kann man immer gebrauchen...
wenn man sogar die 2.gen hat sollte man sich die aufjedenfall nehmen, da man für jeden spruch einen würfel mehr bekommt.
aber das mit der heilenden hand könnte ich jetz auch wieder benutzen...denn jetz is der stegadon ja unnachgiebig...früher hab ich den nie genommen da er mir zuschnell abgehauen is
<

was is denn der 1. spruch der lichtlehre ?
 

Cell

Blisterschnorrer
Phas Erleuchtung: der Zauberer bekommt 3 A mit S 5 und kann durch magische waffen nicht mehr verwundet werden, bringts erst falls alle TWs wech sind. Dann allerdings ist er wohl wirklich hilfreich.
 

Tseldon

Malermeister
Ich habe in den letzten Schlachten immer zumeist Himmelsmagie ausgewählt.
Allerdings werde ich in Zukunft bei der Wahl anders vorgehen.
Lehre des Todes - Lehre des Feuers - Lehre des Himmels (evtl. noch andere Lehren, aber ein Blitzschlag oder Donnerkeil ist schon wichtig) und die 24" W6 S 4 Treffer sind auch nicht zu verachten aus den beiden erstgenannten Lehren.
Ich habe zu wenig "gemischt" und keine guten Sprüche bekommen.
Das Zweite Zeichen ist ebenfalls recht wichtig und da man es ja automatisch bekommen kann, werde ich es wahrscheinlich auch immer nehmen.
Allerdings ist es nur dann gut, wenn man sich im Nahkampf befindet, oder Sprüche mit hohe Komplexität aussprechen will.
Die Schussphase fällt nur dann gewichtig auf, wenn man bereits sehr nahe am Gegner ist (ok, ist oft der Fall mit Skinks und ein wichtiger Verwundungswurf,... naja...). Irgendwie bin ich sehr unentschlossen aber werde wohl das oben genannte versuchen, also Lehre des Todes, des Feuers und die des Himmels auswählen... mal gucken wies klappt
<

In der nächsten Schlacht ist aber ein Hornnackenveteran dran
<
 

Maugan Ra

Tabletop-Fanatiker
Ich glaube die lehre des lichts ist sehr praktisch; man hat ziemlich viele nützliche zaubersprüche drinnen (nur gerade den ersten finde ich nicht so toll). Blöd ist auch, dass tempelwachen, die immun gegen psychologie sind, nicht mehr unnachgiebig sind...

Ansonsten ist die lehre des todes auch ganz gut; die schadenszauber kann man immer gebrauchen und der seelenraub ist SEHR praktisch. Gegen untote natürlich sinnlos. Bei denen ist die lehre des lichts aber sowieso pflicht...
 
Oben