Ideen zu einer Dunkelelfen Armee

Fulgrim

Eingeweihter
ich spiele gerade mit dem gedanken mir ein dunkelelfen armee aufzubauen. allerdings nicht so eine stinknormale sondern eine themenarmee. nachdem ich mir das armeebuch der 5. edition durchgelesen habe stell ich mir die armee als eine art leibgarde von morathi und ihren geträuen vor. wie einige von euch denke ich mir wissen waren in der 5. edition die dunkelelfen eher noch ein volk das slaanesh anbetete neben khaine. jetzt frag ich mich welche umbauten ich in die armee einbringen könnte damit man es gleich auf den ersten blick sieht. mutationen will ich eigentlich bei meinen kriegern keine benutzen. das will ich mir für die hexenkriegerinnen aufsparen für die mir schon ein paar sachen eingefallen sind wie z.B. eine hexenkriegerin die halb dämonette und halb elfin ist. also lasst mal bitte eurer fantasie freien lauf und helft mir.
 

Observator

Erwählter
Hexenkriegerinnen beten Khaine an, also vergess da mal gleich alle Ideen für Slaanesch mutationen.
Sie dienen Morathi, aber nur weil sie den ersten Kochtopf des Khaine bekommen hat.
 
für die übrigen dunkelelfen gilt das gleiche: khaine statt slanesh. morathi ist so ziemlich die einzige, von der man weiss, dass sie slanesh anbetet. für ihre "wirklichen" getreuen würde ich dann nur ein paar charaktermodelle nehmen, die dann auch slanesh anbeten:
das hat zwei vorteile:
1. du kannst die armee auch ganz normal einsetzen, wenn du mal ohne diesen hintergrund spielen willst
2. es passt dann auch noch zum hintergrund der druchi, denn die druchi haben echt wenig mit slanesh am hut (zumindest glauben sie das
)
3. einzelne charas kannst du dann besonders cool und spektakulär umbauen.
 

Fulgrim

Eingeweihter
ich weis ja nicht ob ihr das alte armeebuch habt aber ich erinnere mal an folgenden satz der ungefähr so lautete: reihe um reihe von schwarzgepanzerten repetierarmbrustschützen die lobgesänge an slaanesh sangen
 

Observator

Erwählter
Na die Slaanesh Sekte die auch einer der Hauptfaktoren der abspaltung war. Morathi hat sie ja ins Leben geruen und Malekith hat sie genutzt um die nagaryther so weit bluten zu lassen um sie dann gegen die zwillingsthrone zu hetzen.
Die Sekte

Das die zauberinnen Slaanesh anbeten hab ich irgendwo gelesen da muss ich genauer nachgucken. aber darum gab es zwischen Morathi und ihren zauberinnen auch eine so große fehde mit den Hexenkriegerinnen, bis Morahti wie gesagt mit dem Kessel ankam.
 

Fulgrim

Eingeweihter
das war aber nicht zu der zeit der abspaltung sondern als die dunkelelfen mit dem chaos auf ulthuan eingefallen sind. lothern wurde belagert und tyrion stellte sich zur letzten schlacht. ich denke also das es schon durchaus möglich ist das es noch immer dunkelelfen gibt die slaanesh anbeten. die sekte ist ja nicht verboten soweit ich weis. für die hexenkriegerinnen müsste ich mir was einfallen lassen. entweder umbauen und khaine symbole weg oder gleich dämonetten nehmen und mit hexenkriegerinnen regeln spielen.
 

Observator

Erwählter
Das du ihn nicht finden kannst könnte daran liegen das es ihn noch nicht gibt.

Es war zur abspatung, am Anfang spielte Malekkith den loyalen Asur und verfolgte unerbittlich die Anhänger der Sekt, dabei schaltete er einge Rivalen aus, dann beschuldigte er den Phönixkönig der Sekte anzugehören und brachte ihn um, ließ es aber wie Selbstmord aussehen um den verdacht zu erhärten dann tötete er den Prinzenrat und ging durchs Feuer Asuryan bzw. er stolperte wie ein Weib kreischend zurück. Dann kam der Bürgerkrieg.
 

Fulgrim

Eingeweihter
@ observator: soll ich einen eigenen thread aufmachen damit ich ins dunkelelfen forum komme?
ich muss dich nochmal fragen: hast du das alte armeebuch dunkelelfen bzw. hochelfen? was du geschrieben hast ist mir alles bekannt. es war folgendermasen laut altem armeebuch: zuerst passierte das was du bereits geschrieben hast. nach dem bürgerkrieg zogen sich die dunkelelfen nach naggaroth zurück. zusammen mit den truppen des chaos griffen die dunkelelfen dann während des 1 großen krieges gegen das chaos ulthuan an (auch ein grund warum die hochelfen nur 3 zauberer in die alte welt schicken konnten)
als tyrion und die immerkönigin durch die wälder flohen tauchte plötzlich ein großer dämon des slaanesh auf. bevor er tyrion töten konnte kam teclis (das war bevor er in die alte welt aufbrach) und bannte den dämonen. dann kam es zur großen schlacht auf der finuval ebene (hoffe die schreibt man so) in der es schriftlich "überliefert" ist das die dunkelelfen lobesgesänge an das chaos anstimmten besonders an slaanesh. in naggaroth gab es blutige auseinandersetzungen zwischen dem kult des khaine und des slaanesh bevor malekith diese auseinandersetzungen verboten hat. er hat aber nicht die kulte verboten. ich denke es ist also durchaus vorstellbar das die geträuen morathis an slaanesh glauben.
 
im neuen armeebuch steht kein sterbenswörtchen darüber *grummel*...
dafür hasse ich die neuen armeebücher!!!

stimmt schon, dass die in der 5. edition enger mit slanesh verbunden waren...
 

Observator

Erwählter
Hab das alte Armeebuch der HE wo in der Chronik der Phönixkönige die Abspaltung genauer erklärt wird.

Dragir wird demnächst einen thread dafür aufmachen.
 
wir (das lustige köln-warhammer-trio) haben auch das DE und HE armeebuch der 5. edition. das sind echte goldminen was story angeht. habe da nur ewig nicht mehr reingeguckt, ausser für meinen "har-ganeth-thread" (nein, ist fast keine schleichwerbung, freue mich aber natürlich über comments)

was genau soll das denn für ein thread sein, der mit der chronik jetzt...
 
Oben