Isha Mythos

Hallo zusammen,
ich habe mir gerade den Artikel von Nurgl auf der WH40K wiki Seite durchgelesen und bin auf folgende passage getroffen.
"Es gibt nur auf einem einzigen Weltenschiff der Eldar den Mythos, dass Isha überlebt hätte. Alle anderen Eldar halten sie für tot."

Weiß jemand auf welchem?
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Da diese Formulierung auch in Wikis anderer Sprachen so auftritt, kannst du davon ausgehen, dass es auch genauso in der Quelle stehen wird. Codex Chaosdämonen, 4te Edition, Seite 82.
 

Bora

Regelkenner
Moderator
Also in einem der Bücher der "Path of the.." Trilogie meine ich das auch gelesen zu haben. Die Story passierte dort auf Alaitoc.

PS: Als Jäger und Sammler habe ich natürlich alle Publikationen die es gibt :dry:

Seite 82, leider wird nicht näher ausgeführt welche Craftworld es ist:

Anhang anzeigen 309129
 
Zuletzt bearbeitet:

Zekatar

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Es gab doch das eine Weltenschiff, das sie befreien wollte, die Geschichte müsste auch im Dämonencodex zu finden sein. Gab es dort einen Hinweis?
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Danke.

Jo, also wie gesagt, da steht genau der eine Satz.
Es gibt keinen Hinweis welches Weltenschiff es ist oder ob es überhaupt annähernd wahr ist.
 

KhorneMaulwurf

Erwählter
Ich bin mir nicht sicher wo ich das gelesen habe aktueller (6th Edition Chaosdämonen Codex)??, kann erst morgen nachsehen, wo das eindringen der Seher?( kenne mich mit Elder nicht aus) in den Garten von Nurgle zur Befreiung der Eldargöttin. Nurgle erwischt sie und spinnt sie als Bäume ein( Sinngemäß). Kann es sein das dort das Weltenschiff genannt wird? Ich schau mal bis morgen nach.
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Ja, da steht es bei.

Das waren Seher von Lugganath, auf deren Weltenschiff diese Geschichte erzählt wird und die es auch als absolute Wahrheit glauben.
Sie haben sich psionisch in Nurgles Reich projiziert obwohl ihnen klar war, dass sie es vermutlich nicht überleben. Allerdings haben sie darauf vertraut, dass sie beim Tod in ihre Seelensteine gezogen werden würden. Diese wurden allerdings in der Realität zerstört, so dass ihre Seelen für immer in Nurgles Reich gefangen bleiben.

Es liegt nahe, dass Lugganath auch das Weltenschiff ist, auf das sich die erste Quelle bezieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben