KFKA Dämonen (2013)

JayJayJoe

Aushilfspinsler
Zählen Herolde des Nurgle und andere Charactermodelle des Nurgle gegen das Nurgle Limit der Combat 8 Regeln (max. 6 aus:...)?
Zählt ein Dämonenprinz als großer Dämon (im berzug auf Combat 8) ?
 

Sia

Aushilfspinsler
Wie wird ein Dämonenprinz behandelt wenn er fliegt, ich bin zu blöd etwas im RB zu finden?
Kann er sich nach beenden des Fliegen neuformieren? kann er mit dem Fliegen noch schießen?
Seite 70/71 sagt nur aus der er plänkeln würde wenn er aus mehr als nur 1 Modell besteht, wie die Terradon Reiter.

edith: Gefunden, Bewegung für Einzelmodelle
 
Zuletzt bearbeitet:

Kotnik

Erwählter
Hi
in einem englischsprachigen Forum habe ich gelesen, dass Leute ihre Herolde mit magischen Waffen aus dem GRW ausstatten - das geht doch gar nicht, oder haben die eine Regellücke gefunden? ;)

- - - Aktualisiert - - -

Ah, Armeebuch genau lesen hilft..oO
MAn darf eine magische Waffe aus dem GRW wählen...abgefahren. Das hatte ich bisher überlesen. NIx für ungut!
 

Vrolok

Blisterschnorrer
Vielleicht nicht ganz die richtige Stelle, man möge mir bitte verzeihen.

Es geht um ForgeWorlds große Dämonen den Verpester und Khorne Dämonenprinz. Haben die auch eckige Basesbeiliege? Auf fast allen Bildern seh ich nur die Runden bzw. der Verpester gar keine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Goldschmied

Aushilfspinsler
Hallo, wäre jemand so nett und würde mir via PN das Profil und die Sonderregeln der Rosa Horrors sagen? Ich bräuchte das für ein Mortheim Szenario...
 

Vrolok

Blisterschnorrer
Wieder eine Frage zu den Bases, da GW nur noch runde einpackt:

Kann mir bitte jemand sagen, welche Basegröße die Chaos-Gargoyles und die Bluthunde des Khorne haben?

Gargoyles 25x25mm?
Bluthunde 50x25mm?
 

xTorettox

Aushilfspinsler
Mal meine Dämonen-Fragen:

Wenn ich Zauber aus der Lehre des Tzeentch wirke, darf ich für jeden nicht verhinderten Lebenspunktverlust eine Einheit Rosa Horrors in 12'' Umkreis auswählen und für jeden Lebenspunktverlust einen W6 werfen. Für jede 4+ bekommt die ausgewählte Einheit einen Horror dazu.

Darf eine Einheit Rosa Horrors, die einen Zauber gewirkt hat, sich selbst als Ziel der neuen Modelle auswählen?

Wann wird ermittelt, wann die neuen Einheiten erscheinen? Sofort, nachdem die Verluste feststehen oder erst am Ende der Magiephase? Das ist wichtig, weil Horros einen Kontrollverlust erleiden können, durch den sie vollständig vernichtet werden können. Dadurch könnte man die eigene Einheit nicht mehr als Ziel für neue Horrors auswählen, weil die Einheit ja nicht mehr existiert. Wir haben das gestern so gehandhabt, dass ich beides gleichzeitig ermittelt habe. Also z.B. 5 Verluste durch den Kontrollverlust, aber 7 hinzugefügte Horrors, wodurch ich einfach 2 Modelle dazugestellt hab.

Kairos erlaubt, dass man pro Runde einen einzigen Würfel neu würfeln darf. Man muss den besagten Neuwurf aber vorher ansagen (also bevor man gewürfelt hat). Wenn ich den Wiederholungswurf ansage, das erwürfelte Ergebnis mir aber gefällt, muss ich dann trotzdem einen Würfel erneut werfen und wenn nicht, verfällt der Neuwurf dann oder darf ich ihn an einer anderen Stelle in der Runde nochmal ansagen?

Wenn man auf der Herrschaft-des-Chaos-Tabelle eine 11 würfelt, kann man eventuell einen Herold beschwören. Beschwört man einen Herold des Tzeentch, muss man sofort seinen Zauberspruch bestimmen. Wenn man bei der 12 Rosa Horrors beschwört, steht das nicht dabei. Bedeutet dass, dass die beschworenen Horros keinen Zauberspruch können oder haben sie das einfach vergessen, dazuzuschreiben? Weiter steht bei der 11, dass der Herold in dem Spielzug, in dem er beschworen wurde, normal handeln kann. Bedeutet das auch, dass er sich noch bewegen und Angriffe ansagen darf? Schließlich wurde er am Anfang der Magiephase beschworen. Weiter steht dieser Zusatz bei der 12 nicht. Bedeutet das, dass die beschworene Kerneinheit in dieser Runde keine Handlung mehr durchführen darf?

Überträgt ein Herold des Khorne auf Moloch, der einer Einheit Zerschmetterer angeschlossen ist und die Erhabene Präsenz des Zorns besitzt, den Hass auch auf die Moloche?

Meine Fragen beziehen sich alle auf die 8. Edition.
 
Zuletzt bearbeitet:

Morr

Die Sense
Ja.

Das Lehrenattribut ist Teil des Zaubers selbst und wird somit vor dem Kontrollverlust abgehandelt - vgl. hierzu das Lehrenattribut der Lehre des Himmels.

Bei Kairos steht klar dabei, dass du es vorher ansagen musst.

Beim 12-Ergebnis ist es tatsächlich etwas unklar. Ich habe es allerdings bisher immer so gespielt, dass ich sofort für den Zauber werfe und auch in derselben Magiephase noch zaubern kann. Andere Aktionen kannst du ja generell nicht mehr durchführen, da die Bewegungsphase schon durch ist.
 

Celegil

Aushilfspinsler
Hi xTorettox,

ja. Ziel des Lehrenattributes darf auch die Einheit Rosa Horrors sein, die den Zauber gewirkt hat. Du handelst, wie Morr bereits beschrieben hat, erst den Zauber vollständig ab und ermittelst danach das Ergebnis des Kontrollverlustes. Bei den Rosa Horrors eben in Form von 2W6 Treffern der Stärke 10.

Also erst Einheiten hinzufügen, dann 2W6 würfeln und gucken, was nach Rettungswurf noch stehen bleibt.

Bzgl. Kairos. Du musst vorher ansagen, bei welchem Wurf von 2W6/3W6 du einen Würfel neu würfeln möchtest. Wenn du würfelst und das Ergebnis deinen Wünschen entspricht, dann darfst du einen Würfel wiederholen, musst es aber nicht. Allerdings verfällt die Option dann für die restliche Runde. Es verhält sich nach meinem Dafürhalten, wie mit der Wiederholung von Würfen von "Dämonischer Instabilität" durch eine Armeestandarte. Du darfst den Wurf wiederholen, musst es aber nicht tun.

12er-Ereignis auf der Tabelle der Herrschaft des Chaos: Wenn du dich für eine Einheit Rosa Horrors entscheidest, dann erwürfelst du auch einen Spruch. Rosa Horrors sind ein Magier der Stufe 1 und verwenden gemäß Armeebuch Zauber aus der Lehre des Tzeentch oder Lehre des Metalls. Entsprechend gehört der Zauber zum Profil und wird daher mMn ganz unstrittig erwürfelt.

Herold des Khorne: Ja. Er überträgt seine Präsenz auch auf die Moloche. Der Moloch hat gemäß des Armeebuches die Sonderregel "Dämon des Khorne". Die Regel der Präsenz besagt ganz klar, dass sie sich auf alle Modelle der Einheit überträgt. Der Moloch ist separat aufgeführt, hat eine separate Sonderregel und damit fällt er für mich auch separat unter die Präsenz.
 

Vrolok

Blisterschnorrer
Keine Regelfrage, sondern was auf meinen Einkaufszettel kann. Primär will ich Projekt Dämonen nun abschließen und es fehlen halt noch drei/vier Einheiten. Kaufen werde ich aus Sammlergründen alle, aber um die Stückzahl geht es und ob die im Spiel brauchbar sind, alles bezogen auf ca 3000 Punkte.

Die Nurgle Drohnen -
Die Khorne Hunde -
Die Schleimbestie -
Die Chaosfurien -
kann man die gebrauchen, wenn ja, welche Anzahl macht Sinn?
 

Celegil

Aushilfspinsler
Ist halt n bisschen schwierig was dazu zu sagen, ohne zu wissen, wie und was du mit deinen Dämonen gerne spielst. Außerdem ist die Frage, welche Beschränkungen für die Spiele gelten, nach denen ihr spielt (Combat 8.1; ETC o. ä.).

Seuchendrohnen:

Spiel ich selber gar nicht so gerne, sind aber ziemlich stark und vom reinen Profil mMn besser, als z. B. Zerschmetterer. Bei 2000 Punkten, die in meinem Freundeskreis in der Regel gespielt werden, stelle ich nicht mehr als 3 auf. Bei 3000 Punkten kannst du sicherlich 6 aufs Feld stellen. Musst dann je nach Regelwerk gucken, dass du nicht über deine Auswahlpunkte kommst.

Bluthunde:

Habe ich bei 2000 Punkten manchmal 5 mit Ambush dabei. Eignen sich ganz nett, um die KM des Gegners zu bedrohen oder in ne Flanke zu fallen. Kann man aber auch einsetzen, wenn man Kleinzeug loswerden möchte. Preis-/Leistungsverhältnis finde ich okay. Bei 3000 Punkten hätte ich vermutlich regelmäßig 5 dabei.

Schleimbestien:

Meines Erachtens eine der besten Einheiten, die man als Dämon überhaupt kaufen kann. N 6er Block von den Viechern ersetzt ne komplette Nahkampfeinheit, mit W5, Regeneration, Schleimspur und Giftattacken sind die Dinger echt zu gut, um sie nicht aufs Feld zu stellen. Nach den meisten Turnierregeln zählen sie auch genau deshalb ordentlich gegen das Auswahllimit. Bei 3000 Punkten und ohne Beschränkungen würde ich (wenn ich echt hart aufstellen würde) sicherlich 8 - 10 davon mitnehmen. Wie gesagt: Schleimbestien sind ne harte Nummer. Ich glaube, wenn ich gegen jemanden spielen würde, der 10 davon aufs Feld stellt, dann fänd ich das schon nen ziemlichen Abturner....

Chaosfurien:

Habe ich bei 2000 Punkten gerne 5 - 10 dabei. In der Regel als 2 5er Einheiten mit Nurgle-Mal. Sind günstige KM-Jäger, wenn sie denn ankommen. Lenken im Zweifel um, oder fressen mal ne Runde unerwünschten Beschuss, Magiewürfel usw. Das machen sie für die Punkte sehr ordentlich. Bei 3000 Punkten kannste sicher 15 brauchbar einsetzen, wenn sie in dein Konzept passen.
 

Vrolok

Blisterschnorrer
Danke für die Antwort. Hast mir wirklich sehr geholfen.
10 Schleimbestien... wohoo! Eine fiese Idee, aber da ich noch ab und zu spielen mag, werden es nicht soviel werden. :D
 

Celegil

Aushilfspinsler
Zunächst mal: Gern geschehen. =)

Ja, das mit den Schleimbestien ist halt echt so ne Sache. Mal zum verdeutlichen:

Ein Block aus 6 Schleimbestien (2x3) bedeutet:
- Bei statistisch leicht abgerundetem Schnitt, was die Würfel betrifft, kriegst du 21 Attacken raus (vorne (3x3,5)+8)=21 Attacken.
- Zusätzlich 3x Bodyslam, da Schleimbestien Monströse Bestien sind.
- 1/6 Chance der Trefferwürfe auf Gift und damit ne Autowunde.
- 6x4 Lebenspunkte = 24 Lebenspunkte
- Bewegungswert 6 inklusive schneller Bewegung beim Angriffswurf.
- Kein Flankenbonus/Rückenbonus für den Gegner.
- Regeneration.

Und das alles für 360 Punkte. Plus: Du bietest nur ne Front von 120mm (3x40mm Eckbase) bzw. 80mm Flanke.

Stell mal dafür Seuchenhüter auf.

Für ne vergleichbare Einheit brauchst du:

- Einen Herold mit Präsenz der Fruchtbarkeit = 135 Punkte.
- Für ne vergleichbare Anzahl Attacken musst du, wenn ich das jetzt gerade richtig überschlagen habe 9 Modelle breit stehen. (3 Attacken Herold, 2 Champion, 7 Front, 9 Unterstützer aus dem zweiten Glied) = 21 Attacken. Ergo: 10 Punkte Champion + 17 x 13 Punkte Seuchenhüter = 231 Punkte.

Damit kommst du auf 366 Punkte. Nur das du damit noch lange nicht von all den anderen netten Vorteilen profitierst. Breitere Front, weniger Bewegungswert, keine schnelle Bewegung, keine Schleimspur, kein Bodyslam und außerdem noch in Relation 5 Lebenspunkte weniger. Tja und wenn der Herold stirbt, dann war es das auch mit der Präsenz.

Rein rechnerisch ist dagegen echt schlecht anzustinken. Klar hat das Ganze auch Nachteile, aber eben auch nen A**** voll Vorteile. Deshalb sind die Dinger das Grauen vieler Gegner. :-D
 
Oben