Kill Team Kill Team MathHammer App for iOS & Android

Themen über das Nebensystem "Kill Team" von Warhammer 40.000
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

cadianshock

Aushilfspinsler
I would like to introduce you to my MathHammer App for Kill Team (& regular 40K).

The other main feature is the ability to analyze all the saved profiles against one another. Eg add your whole Kill Team of Models as Attack Profiles and then add your archenemy's profiles to Defend Profiles. Then in one tap you can see which of your models is the most effective against every enemy model!

There is also support for re-rolls to hit, wound, positive and negative modifiers, Mortal Wounds from Sniper type weapons, Disgustingly Resilient and a whole lot more!

App Store https://apps.apple.com/gb/app/mathhammer-40k/id1480073816

Google Play https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mathhammer

There is also awalkthrough here https://youtu.be/BvQI-q6yJgQ

Any feedback and ideas welcome!

MathHammer is not for everyone, but if you enjoy MathHammer then I hope this is a help to you!

Enable Kill Team output in App Settings, this will enable the Out of Action Roll percentage shown in the below image. In 40K mode, the default mode, this shows "Dead Models".

Future plans include;


  • Extra weapons per profile, so you can see the full damage output - although this is more a 40K feature.
  • Tagging of saved profiles so you can easily find and analyze your profiles.
  • New rules and abilities as they are requested and needed.

This is how the app currently looks on iOS ...


MuO1bvD.png
 

Bostonpat86

Testspieler
I would like to introduce you to my MathHammer App for Kill Team (& regular 40K).

The other main feature is the ability to analyze all the saved profiles against one another. Eg add your whole Kill Team of Models as Attack Profiles and then add your archenemy's profiles to Defend Profiles. Then in one tap you can see which of your models is the most effective against every enemy model!

There is also support for re-rolls to hit, wound, positive and negative modifiers, Mortal Wounds from Sniper type weapons, Disgustingly Resilient and a whole lot more!

App Store https://apps.apple.com/gb/app/mathhammer-40k/id1480073816

Google Play https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mathhammer

There is also awalkthrough here https://youtu.be/BvQI-q6yJgQ

Any feedback and ideas welcome!

MathHammer is not for everyone, but if you enjoy MathHammer then I hope this is a help to you!

Enable Kill Team output in App Settings, this will enable the Out of Action Roll percentage shown in the below image. In 40K mode, the default mode, this shows "Dead Models".

Future plans include;


  • Extra weapons per profile, so you can see the full damage output - although this is more a 40K feature.
  • Tagging of saved profiles so you can easily find and analyze your profiles.
  • New rules and abilities as they are requested and needed.

This is how the app currently looks on iOS ...


Schöne Werbung dann am besten die APP gleich mal in Deutsch anbieten! :p
 

Bostonpat86

Testspieler
Du hast da recht.
Ich bevorzuge aber doch, wenn möglich, meine Muttersprache.

SAFE (wenn wir schon beim Engisch sind) :cool:

- - - Aktualisiert - - -

3,99 für etwas das man im Internet kostenlos kriegt oder eben selber rechnen kann?

Mein "Post" sollte Ironisch sein! ;)

- - - Aktualisiert - - -

Naja, Englisch sollte heutzutage doch wirklich kein Problem mehr sein, gerade bei 40k und Co., weil die englischen Regelwerke immer der Standard sind, wenn es um Regelunklarheiten geht.

Es gibt genügen Spieler die das nicht können, ich habe ebenfalls das Grundbuch in BEIDEN Spachen zuhause, gerade wegen den Übersetzungsfehlern!
Aber man darf/sollte nicht immer nur von sich persönlich ausgehen, es gibt genügend Spieler die dem Englischen nicht so mächtig sind, und daher sich auf das deutsche Regelwerk verlassen!

Ich finde schön wenn "SIE" das Englische Regelwerk als Standard bezeichen aber das ist WIRKLICH NICHT überall so! Also KEIN Standard in dem Sin!
Klar im World Tournament ist das so, und in vielen deutschen Hobbybunkern, aber nicht mal alle GW`s richten sich nur nach dem Englsichen COREBOOK!
 

Lexandro Arquebus

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Es gibt genügen Spieler die das nicht können, ich habe ebenfalls das Grundbuch in BEIDEN Spachen zuhause, gerade wegen den Übersetzungsfehlern!
Aber man darf/sollte nicht immer nur von sich persönlich ausgehen, es gibt genügend Spieler die dem Englischen nicht so mächtig sind, und daher sich auf das deutsche Regelwerk verlassen!

Ich finde schön wenn "SIE" das Englische Regelwerk als Standard bezeichen aber das ist WIRKLICH NICHT überall so! Also KEIN Standard in dem Sin!
Klar im World Tournament ist das so, und in vielen deutschen Hobbybunkern, aber nicht mal alle GW`s richten sich nur nach dem Englsichen COREBOOK!
Wer kann den heutzutage kein Englisch?
Das wird schon in der Grundschule beigebracht, in der Weiterführenden sowieso. Im Berufsleben wird es auch immer normaler, immer mehr Firmen haben Englisch inzwischen als Firmensprache durchgesetzt, so dürfen z.B. Computerprogramme nur noch in der englischen Sprachversion verwendet werden.

Und das englische Regelwerk IST der Standard, auch wenn du das nicht wahrhaben willst. Was in einem GW Store passiert, ist so ziemlich das letzte, was mich interessiert, war zuletzt vor etwa 20 Jahren dort (Was spielst du? - 40k - Und welche Armee? - Black Templars - Na, dann MUSST du dir unbedingt diese Bretonischen Ritter kaufen!), und das die Leute dort in erster Linie verkaufen sollen und keine Regelgötter sind, ist ja auch hinlänglich bekannt.
Da alle anderen Ausgaben nur Übersetzungen sind, können dort Übersetzungs-Fehler passieren. Das englische Regelwerk ist immer die entscheidende Instanz, ob in 99% der Spielergruppen, den Turnieren, offz. Veranstaltungen, etc.
Auch wenn es nicht "überall" so gehandhabt wird, klar, aber entscheidend ist das englische Originalregelwerk.

- - - Aktualisiert - - -






Achso, geschlossen wegen Werbung
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben