Kleine Kurzgeschichte

jimraynor

Bastler
Hab mal eine kleine Kurzgeschichte geschrieben und wollte mal wissen was ihr von ihr haltet

Ungewisse Zukunft

Langsam öffnete sich die Laderampe des Thunderhawk Landungsschiff und Ordenspriester
Baral betratt den Planeten von dem der Imperialle Notruf kam.Es war ein kalter , unfreundlicher Planet
der von dicken Jungel bewachsen war.Als nächstens trat der Captain der Rettungstruppen aus dem Schiff und teilte
Baral mit das einer seiner Männer beim Landeanflug eine Siedlung entdeckt hatte.Baral befohl dem Captain ein Erkundungstrupp
zusammen zustellen um die Siedlung zu erkunden.Bevor er den Befehl ausführte berichtete der Captain noch das seit der Landung alle Scanner
sowie der Funkkontakt zur Flotte ausgefallen war.Dies interresierte Baral allerdings inmoment recht wenig.Er wollte vielmehr wissen was das für eine Siedlung war und wer das Notsignal abgeschickt hatte.So wurde ein Trupp aus 15 Scouts losgeschickt um die Siedlung zu erkunden.Baral sahs vor seinem Monitor und betrachtete die Bilder die die Schulterkamera des Scout Sergeants übertrug.Die Scouts hatten gerade die Siedlung erreicht als der Captain an Baral trat um ihm mitzuteilen das die Ausrüstung jetzt ausgeladen.Dadurch lies Baral seinen Blick kurz vom Monitor schweifen.Als er wieder hin sah was die Kamera ausgefallen und er hörte nur noch die Schreie der Scouts durch das Funkgerät.Er sah den Captain und befahl ihm ein Lager zu errichten und im Abstand von 2 Metern rund um das Lager Marines zu plazieren.Daraufhin bega er sich in sein Quartier um darüber Nachzudenken was jetzt zu Tun wäre.Am nächsten Morgen befahl Baral dem Captain sich mit einigen Space Marines auf den Weg zur Siedlung zu machen um zu sehen was dort passiert war.Der Captain nahm zwei 10 Mann Trupps sowie einen Apothercarius mit sich.Baral beobachtete die ganzen Angelegenheit von seinem Monitor aus.Als der Trupp die Siedlung erreichte baht sich ihnen ein Bild der Schreckens.Überall lagen Leichen.Es waren gefallene Imperialle Soldaten die regelrecht zerfetzt wurden.Bei der Suche nach Überlebene stiest der Captain auf eine Leiche die Leiche die anders war.Dann hörte Baral nur leise durch das Funkgerät den Captain sagen hören :,,Iron Warriors".
Meister es ist die Leiche eines Heretikers.Das beunruhigte Baral schon allerdings beunruhigt ihn nochmehr was der Captain danach noch sagte :,,Er ist aber genau so zugerichtet wie unsere Leute.Daraufhin befahl er das Gebiet zu sichern und eine der Leiche zur näheren Untersuchung mit zum Lager zu bringen.Als der Captain wieder im Lager war wurde die Leiche opptosiert.Ungefähr nach der Hälfte der Opptopsion wurde Baral mitgeteilt das in der Leiche Sporen gefunden wurden und langsam wurde ihm klar was in dieser Siedlung passiert was.Aber da war es schon zu spät.Er hörte von draussen das Boltfeuer und als er sein Quartier verlass sah er was er befürchtet hatte :,,Tyraniden"srach er leise und befahl sofortmit allem zu feuern was sie hatten.ER stürzte sich mit seinem Crozius Arcanum in eine Rotte Ganten und erschlug 8 von ihnen.Als die Tyraniden leicht zurückgedrengt whren und er schon wieder Hoffung hatte Erhob scih vor ihm etwas was all seine Hoffnungen wieder zu nichte machte.Es war ein Schwarmtyrant mit zwei Kriegern die sich auch sofrt auf Baral stürzten.Den erste könnte er im heranstürmen mit seiner Plasmapistole erledigen und den zweiten im Nahkampf.Dann stand er dem Schwarmtyranten gegenüber der ihn anfauchte.Daraufhin ging er zu Angriff über und feuerte mehrere Plasmaladungen auf der Schwarmtyrante ab die aber verhallten.Dn stand der Schwarmtyrant vor ihm und wollte gearde zu tötliche Schlag ausholen als er von einem schweren Geschütz getroffen wurde.es war der Captain der oben aus dem Vindicator rausschaute und dann rief :,,Lauft".Baral rollte sich zu Seite nur um zu sehen das eine Rotte Symbionten auf den Vindicator zustürmten.Alles Rufen war Vergebens.Der Captain wurde in den Panzer gedrängt und Baral konnte nurnoch die Schreie von ihm hören.Baral befohl den Rückzug und alle noch verbliebenen Männer zogen sich zurück.Im Rückzug warf er noch einen Sprenggranate in den Vidicator.Als sie dann endlich die Tyraniden abgeschüttlet hatten bot sich ihm ein Bild des Schreckens.Gearde mal ein fünftel der Truppen hatte den Angriff überstanden.Dann hörte er einen ein leisaes Geräch was aus dem Jungel kam.Als es etwas näher war konnte er es verstehen und er erschauderte.AUSSEN EISERN INNEN EISERN , AUSSEN EISERN INNERN EISEN.Er befahl den Männern in Position zu gehen.Er lud seine Plasmapistole auf und zielte ihns dunkel.
 
Schade, dass es so kurz ist.

Ich bin zwar nicht dein Deutsch-Lehrer; aber vielleicht solltest du die Geschichte nächstes Mal in WORD schreiben, dann sind nicht so viele Rechtschreibfehler drinnen.

Aber wirklich eine nette Idee :)
 
Oben