Meine Decks

BruderMephiston

Hintergrundstalker
Also wie der Titel dieses Threats schon sagt es geht um meine Decks
hier sind sie:

1. Forest of the Dammed
2. Sea of death
3. The Fast and the Furiest
So im ersten deck ist entweder nur grün oder schwarz grün
Im zweitem ist schwarz und blau vertreten
Und das dritte deck ist völlig Rot (Blutrot)

Forest of the Dammed ist ein ziemlich teures deck (€) da es 4 mal die grüne kraft enthält eine 7/7 Kreatur die in jeder runde einen 1/1 Spielstein Produziert in ner combo mit dem Elfischem Pfeifer und der Spielsteinverdopplung kommt man schnell auf 1000 Spielsteine., aber wenn ihr denkt dass das der kern des Decks ist habt ihr euch getäuscht. Maximaler schaden 10.217

Sea of death ist wie man schon am Namen erkennt ein schwarz blaues deck dass so ziemlich eines der unfairsten decks ist die ich kenne. Man kann seinem Gegner alle Kreaturen tappen er kann nicht angreifen oder blocken =) .
Dann ist da dass unfairste was ich je erschaffen habe der gefürchtete Manabrand für Newbies man legt zuerst die Kreatur raus und dann tappt man die Mana ich kann sie aber dann tappen wenn er die Kreatur rausgelegt hat dH die Kreatur ist tot und wenn er nicht die Mana verwerten kann bekommt er die getappten Mana als schaden angerechnet. Aber auch die schöne Irrealität schlägt zu. Und der schöne göttliche Phyrexianische Infiltrator ist drin 2 mal. Vorsicht dieses Deck ist nichts für Newbies.

Das letzte Deck erkennt man am Namen ist ein sehr schnelles Goblin Deck.
In diesem Deck ist der Goblin General 3 mal enthalten eine sehr nützliche Kreatursie gibt allen angreifenden Goblins +1/+1 wenn er mit ihnen angreift dann wäre da noch der Goblin König 2 mal vertreten er gibt allen Goblins +1/+1 und Gebirgstarnung wenn man also diese fünf Karten ausgespielt hat ist ein normaler Goblin (1/1) minimal eine 3/3 und maximal eine 6/6 für ein Mana =) dann kommt auch noch 2 mal der Manasegen für 1RR , dieser bewirkt dass alle getappten Länder ein Mana extra produzieren im Bestfall also ein Mana = 3 Mana und jede Menge direkt Schaden.
ZB dein gegner erhält soviel schade wie du Goblins kontrolierst, oder Blaze.
Schnellster Sieg 3. Runde.

Alle Decks sind aus eigener Herstellung sie haben mich schlaflose nächte gekostet könnt ihr noch Verbesserungsvorschläge machen von der Taktik her
 
B) klingt interressant! nur bei deiner sea of death, wie (mit was/wem)tappst du alle kreaturen deines gegners. hab selber ein deck dass auf dem marionnettenkönig aufbaut. mit ihm tappe ich dann so kreuz und quer durch die weltgeschichte und richt mit menen "tapp-kombos" erheblichen schaden in den feindlichen reihen an. Marionettenkönig mit pirschender mörder is und bleibt mein favorit. beste kombo wo gibt!!! vielleicht noch ein bisserl jandors satteltaschen oder die guten ollen zephaliden gefolgsmänner zum enttappen am tisch und nen gegenzauber zum drüberstreuen, falls der gegner auf lästige ideen kommt. kann es etwas schöneres geben als seinen besten kumpel , sich die haare raufend und dem nervenzusammenbruch nähernd, verlieren zu sehen?
ihr kennt sicher alle dieses herrlich süsse gefühl der unsagbaren schadenfreude!
bis denn A
 

BruderMephiston

Hintergrundstalker
Also die Namen sagen mir persönlich jetzt nichts, kann aber auch daran liegen, dass ich lange net mehr gespielt habe aber ich mache dass mit Opposition, Ring of Gix und Puppeteer, aber was ich viel geiler finde ist es Kreaturen zu übernehmen, nehmen wir einmal an dein gegner spielt mit Grüne Kraft, bärtiges Viech, so und da nehme ich einfach den Phyrexianischen Infiltrator 2/2,Seasinger1/1 (gegner muss Inseln haben) oder den Übernehmer um seine kreatur zu übernehmen, so aber ich kann sie ihm auch ganz leicht zerstören einfach die Fähigkeit von Ring of Gix spielen (eine Kreatur für ein Farbloses Mana Tappen), und ihn dann ganz einfach mit dem Pirschendem Mörder zerstören und dan kann ich diese 7/7 mit hilfe von Belebung der Toten unter meine Kontrolle bringen als 6/7 ist der absolute Hammer, nur das Problem ist mir diesem deck ziehe ich immer zuviele Länder, aber wenn ich auch nur eins Rausnehme ziehe ich nur Kreaturen, aber egal damit habe ich noch nie verloren
 
Ah ich seh schon ein tappemaster wie ich! das mitm phyrex. infiltrator hab ich mir auch schon mal überlegt. find ich aber zu aufwendig ihn wieder unter deine kontrolle zu bringen. gibt bessere und manasparende lösungen. sage nur halle des gesinnungswandels. die viecher gehören dan zwar nur für meine Runde mir, reicht mir aber um sie zu zerstören. so pick ich mir die rosinen aus´m kuchen. alter kombo aber effektiv.
baust wohl auch ziemlich viel auf invasion wie ich oder? meiner meinung nach einer der besten editionen. Urza is und bleibt aber nummer1:
 

BruderMephiston

Hintergrundstalker
naja eigentlich nur bei diesem deck und ich finde eigentlich das Tempest die beste Edition ist (auf alle Fälle für grün und Remasuris).
Aber in diesem Deck ist es richtig cool ich tappe alle meine Kreaturen und damit auch seine durch Opposition und zerstöre dann jede Runde ein paar durch spontan zauber oder durch den pirschenden Mörder naja und für das übernehmen finde ich den Seasinger am besten, kann halt nur übernehmen wenn der Gegner Inseln hat aber dann einfach nur Tappen un die gehört dir solange Seasinger getappt bleibt also Grüne Kraft oder Draco oder sonst was für 1UU
 

Naggi

Hüter des Zinns
Mein bestes Deck besteht aus vielen starken und besonderen Kreaturen (wie zB Todeskundiger, Knochentänzer, Grubengezücht, General Greven il Vec, Verschwörer aus Stromgald, Beherrschende Zecke usw...) und ein paar gegenzaubern und sonstigen Krims-Krams....Farben Schwarz und blau.

Dann habbich mir ein blaues flieger-gegenzauberdeck gemacht und ein schwarzes "zwing den gegner karten abzuwerfen" deck mit vielen nette Kreaturen
 

UrienRakarth

Codexleser
Also ich spiel ein selbst zusammengestelltes rein blaues Deck. Die Karten sind aus ganz verschiedenen Editionen. Hab ne Menge Premium-Karten.

Ein Kumpel von mir hat den Dornenelementar (Grün) in Premium .. ist ganz nett die Karte


Zu euren Themen:
Jup .. Schwarz-Blaue Decks sind so ziemlich die härtesten. Und Tempest ist nach meiner Meinung auch die beste Edition. Bestes Design der karten und so ziemlich jede Karte haut rein.


Kennt hier einer unglued? Das ist die hammergeilste und so derbe lustige Edition.



Urien
 

Rogal Dansk

Malermeister
Unglued? klar kenn ich des, ich sag nur Big Fury Monster *fg* (16 schwarze Manna bestehend aus 2 Karten 99/99 "the biggest scariest .... monster you've ever seen" oder so *fg*) war halt für den reinen fun gedacht die eddie, könnt ruhig mal ne neue geben *g*
 

UrienRakarth

Codexleser
Knight of the Hokey Pokey:

First Strike. <1W, Do the Hokey Pokey (Stand up, wiggle your butt, raise your hands above your head, and shake them wildly as you rotate 360 degrees)>: Prevent all damage to Knight of the Hokey Pokey from any one source.

 

BruderMephiston

Hintergrundstalker
naja Big Furry Monster, mein Freund hatte beide karten und hat damit gespielt es war nach dem ausspielen innerhalb von 3 Runden Tot lach haft
 
3x Urza's Mine
3x Urza's Tower
3x Urza's Power Plant
8x Forest
9x Island

Sorcery:
4x Prosperity
4x Time Warp

Instant:
4x Storm Seeker
2x Fog
2x Mystical Tutor

Artifact:
2x Sol Ring
4x Howling Mine
4x Voltaic Key
4x Thran Dynamo
1x Feldon's Cane

Enchantment:
2x City of Solitude
4x Propaganda
4x Fastbond



Also die Strategie des Decks: Wenn möglich in der ersten Runde den Fastbond legen um die Länder rauszubekommen. Dann ein paar runden warten, möglichst viele von den Manaartefakten rausbringen, eine oder zwei Prosperity spielen, evtl. einen Time Warp und dann dem Gegner den Storm Seeker in die Fresse knallen. Die City of Solitude ist dafür da, dass der Gegner die Storm Seeker oder auch die Prosperity nicht wegcountert. Is etwas kompliziert zu erklären, aber super lustig im Spiel.

Na was meint ihr?
 
Oben