Mortheim : Brücken einreissen

Gilcuivie

Erwählter
höi, alle mit einander !

Also ich hab am Wochende mal wieder einen Neuling eingeführt in Stadt der verdammten.
Also hab ich ein paar Gebäude aufgestellt und teilweils im ersten Stock Verbindungen mit den Brettern aus der Mortheim-Grundbox hergestellt.
Naja und wie das so ist verfolge ich seinen Helden mit drei Klanratten durch eben so ein Wohnhaus. Er sprintet über die "Brücke" und meint dann : "So wie kann ich denn jetztz die Brücke einreissen ???" Warum können NEWBIES eigentlich nie regelkonform denken ?

Naja egal ich hab dann einfach gesagt :
"Mach nen einfachen Stärke-Check, solange kein Gegner draufsteht"

Später hab ich mir dann etwas mehr Gedanken zu dem Thema gemacht.

Brücken einreissen
Grundsätzlich kann jedes Modell welches Base-Kontakt zur Brücke hat in seiner Nahkampfphase eine Attacke gg. die Brücke ausführen. Jede Nahkampfwaffe - keine Fernkampfwaffen - kann hierzu eingesetzt werden. Ein Trefferwurf wird nicht ausgeführt, nur ein Schadenswurf. Hierzu verfügt die Brücke über einem Widerstand von 6. - Rüstungs- / Rettungswürfe werden nicht ausgeführt. Die Brücke verfügt über 2 Lebenspunkte.
Sollten die LP auf null sinken ,wird wird die Brücke entfernt.
Feuerattacken richten doppelten Schaden an. Destruktive Zauber zerstören die Brücken ebenfalls sofort. Befindet sich eine oder mehrere Figur auf der Brücke so müssen diese einen Initiativ-Check ausführen um noch das nähergelegene Brückeende zu erreichen, ansonsten stürzt das Modell ab.

Brücken können auch von unterhalb zerstört werden. Der einfacherhalt halber kann jedes Modell ein Brücke angreifen die sich nicht mehr als 1 Zoll über dem Kopf des Modells befindet. Die Brücke wird bei 4+ getroffen und dann wie oben weiterverfahren.

Brücken können vor dem Spiel als unzerstörbar definiert werden (z.B. Brücke am Brückenhaus aus der Grundbox oder massive Steinbrücken).


So jetzt eure Meinung !
 

Fernandez

Miniaturenrücker
hört sich nicht schlecht an, könnte nur bei hohen brücken hart sein gegen die die draufstehen
man kann ja sagen nur helden dürfen die einreißen

bei dem feruer kann es ja auch so sein das die brücke anfängt zuu brennen und die modelle drauf schaden kriegen und manj ab da an jede runde würfelt ob die brücke einstürzt
 

Gilcuivie

Erwählter
Die Idee hat isch auch schon. wäre ne gute Idee, sagen wir Feuerattacken richten jede runde 1 Schadenspunkt an, die Brücke bekommt dagegen einen Rettungswurf von 4+. Jedes Modell auf der Brücke - oder das überqueren will - muss einen Sprungtest durchführen - siehe Regelwerk (etc.pp.)

Das mit nur Helden könnt ich nicht einsehen, also keine Tiere das versteht sich von selbst.
Du musst bedenken :
1) Wer über eine wacklige Latten-Brücke läuft lebt nun mal gefährlich.
2) Warum sollte ein Gefolgsmann das nict tun können ?
3) Die meisten Brücken sind so kurz, dass man die problemlos mit einem Sprint / norm.Bewegung überqueren kann. Wäre noch die frage ob man da überhaupt sprinten darf ??? Aber das wird zu komlpiziert.
 

Elrond de Gravenesse

König von Bretonia
Ich denke Brücken ohne Geländer sind schwieriges Gelände, deshalb konnte dein Kumpel ja nur 4 Zoll "sprinten". Wobei das Sprinten auch verboten werden sollte. Ich würde nicht wie ein wahnsinniger über eine schmale Planke rennen, die einen Abgrund von gut drei Metern überspannt.

Grundsätzlich finde ich solche Ideen gut. Aber das sollte nicht übertrieben werden. Ich kenn da jemanden, der würde ersteinmal sämtliche Brücken zerstören, nur um meinen reikländischen Scharfschützen(mittlerweile BF5*höllisch grinst*) einen guten Schussplatz zu nehmen.

Bei uns war auch schon sowas wie Leitern wegtragen/ umstürzen, oder Wurfanker im Gerede.


Um zu deeinem Regeltext zurückzukommen: Ich finde, Modell sollten Brücken nicht von unten angreifen können, jedenfalls nicht, wenn die Brücke über einem halben Zoll über dem Modell ist.
Außerdem sollte das Modell, das die Brücke von unten zerstört hat auch Schaden kriegen, Stärke 4 oder 5 ist angemessen.
 

Gilcuivie

Erwählter
Erstmal zum sprinten : Mit dem Einwand hab ich schon gerechnet, sollte nur dramtischer klingen, wenn meine Skaven hinter ihm sind darf er ja eh nicht sprinten !

Den Schaden durch die herabstürzenden Teile müsste man durch I-Check entgehen können. Sonst guter Einwand.

Jaja das mit den Reikland-SS kenn ich hab ja auch vier davon inner Bande
) Ich hab meist nicht mehr als zwei solcher Brücken auf einem Gelände von 120*180, da macht das nicht viel aus.
 
Oben