Mortis Metallicus, Höllenschlächter - Welche Shades man benutzt, ist vollkommen egal?

Lügni

Aushilfspinsler
8 März 2014
4
0
4.611
Servus Leute, ich bin noch nicht sehr lange im Warhammer (40k)-Geschehen mit drin, also verzeiht mir meine potenzielle Unwissenheit und Naivität. Ich fange direkt mit meinem Problem an:

Ich male jetzt seit exakt 1 Woche Figuren aus dem Starterpack "Sturm der Vergeltung" an und bin nun bei meiner wohl größten Herausforderung angelangt. Mortis Metallicus, Höllenschlächter. Falls ihr nicht genau wisst, wie er aussieht, hier das Bild dazu: http://www.gamestrust.de/uploads/inline/pic-15063-popup.jpg - Fakt ist, dass man ja überall seine goldenen Metallteile glänzen sieht und ich mir in dem Games Workshop meines Vertrauens damals Farben zu Metall, Haut etc. gekauft hatte. Ich hatte alles geordnet. Also alle Metallfarben beieinander. Alle Hautfarben usw. Jetzt habe ich heute die beiden Shades für Metall und Knochen vertauscht. Jetzt liegen vor mir: "Reikland Fleshshade" und "Agrax Earthshade". Jetzt habe ich mir einfach mal gedacht, übermale ich die eine Seite mit dem einen Shade, die andere mit dem anderen Shade, und dann werde ich schon herausfinden, welches für Metall und welches für Knochen bestimmt ist. Ich habe jetzt auch einfach mal die rote Farbe übermalt um zu sehen, was das für einen Unterschied machen wird. Ich habe nicht genau gearbeitet hierbei, ich habe lediglich einmal rübergewischt mit dem Pinsel.

Meine Resultate sind wie folgt: Beide Seiten sehen exakt gleich aus. Das Metall glitzert nicht mehr in der Stärke wie zuvor. Aber ich bemerke wirklich keinerlei Unterschied.

Demnach meine Frage: Was ist hier los? Hat mich der Händler möglicherweise falsch beraten und mir 2 Mal Shades für Metall gegeben? Oder habe ich die Shades falsch benutzt? Bräuchte wirklich eure Hilfe! :mellow:

Grüße und Khorne L'at al Naar!
 

Jerekin

Codexleser
28 Dezember 2008
223
1
6.616
Liegt daran, weil beide Farben ähnlich sind. Auf den kräftigen Metalltönen lässt sich halt kein Unterschied feststellen. Dazu ist Deckkraft und Kontrast der Shades zu gering. Wenn du die Shades auf Weiß oder auf eine andere hellere Farbe Aufträgst wirst du den Unterschied sehen. Wichtig ist nur, dass du viel Shade aufträgst, so dass die Schattenflächen gut betont werden. Möglicherweise musst du die Shades auch mehrmals auftragen.


Falsch gibt es nicht. Du solltest dich eventuell von der Vorstellung lösen, dass es die eine richtige Farbe gibt. Je nach gewünschten Effekt ist alles erlaubt. Aber grob für deine Situation kann ich dir erstmal sagen:

Reikland Hautschatten > Eine Schattierung für Hauttöne (wie der Name schon sagt)
Agrax Erdschatten > Ein dunkles Braun zur Schattierung von Brauntönen
Nuln Öl > Eine schwarze Schattierungfür Grau

Da die silbernen Metallfarben praktisch Grautöne mit Metallpartikeln sind, bietet sich hier entweder Nuln Oil oder Agrax Earthshade an, wenn du eine eher schmutzige Rüstung darstellen möchtest.


Die Bauchuskeln würde ich persönlich mit dem gleichen Farbton wie das Gesicht bemalen und schattieren, damit das zusammenpasst. Gegebenfalls kannst du natürlich zusätzlich zum Fleshshade für die Hautpartien auch weitere Farbtöne nutzen, um dem ganzen einen kranken Eindruck zu verleihen.


Achja, natürlich erstmal herzlich willkommen im Forum! Falls du noch direkt bei GW kaufst, kann ich dir den Sponsor des Forums als Shop nahelegen. Gibt für Forenuser sogar Extrarabatt. ;) Soweit ich weiß insgesamt 12%.

Hier böte es sich auch an gleich auf Farben mit einem besseren Preis-Leistungsverhältnis umzusteigen. Z.B. Vallejo, oder Armypainter. Letztere kann ich vor allem für Anfänger nur empfehlen! Super Töne, günstig und wenn du fragst, bekommt du auch noch das Einsteigerbooklet dazu. 12 Seiten, die dir einen super Einblick in die Materie geben. Außerdem erleichtern die Tropfflaschen vor allem Anfängern das Dosieren ungemein.

http://www.planet-fantasy.biz/


Grüße Jere
 
Zuletzt bearbeitet: