8. Edition Neue Gruftkönige Armee aufstellen Hilfe benötigt!

Seb48

Aushilfspinsler
Gutem Tag ich bin dabei ein gruftkönig armee anzufangen ;)

Bräuchte mal ne Hilfe was würdet ihr den bei 500 Punkte eher spielen ?


Liste 1 :

*************** 1 Held ***************

Priester des Todes
+ Lehre von Nehekhara
- - - > 70 Punkte




*************** 3 Kerneinheiten ***************


10 Skelettbogenschützen
- - - > 60 Punkte


10 Skelettbogenschützen
- - - > 60 Punkte


5 Skelettbogenreiter
- - - > 70 Punkte




*************** 1 Eliteeinheit ***************


3 Nekropolenritter
- - - > 195 Punkte




Insgesamte Punkte Gruftkönige von Khemri : 455

oder

Liste 2:


*************** 1 Held ***************

Priester des Todes
+ Lehre von Nehekhara
- - - > 70 Punkte




*************** 4 Kerneinheiten ***************


10 Skelettbogenschützen
- - - > 60 Punkte


10 Skelettbogenschützen
- - - > 60 Punkte


5 Skelettbogenreiter
- - - > 70 Punkte


3 Streitwagen
- - - > 165 Punkte




Insgesamte Punkte Gruftkönige von Khemri : 425



Meine Fragen sind halt ob sich die Nekroritter lohnen? hab gehöhrt die sind ziemlich stark ...

Oder z.b. ob des ne gute Idee ist mit den bogenschützen oder soll ich eher ein krieger-battalion nehmen ?

Wie gesagt bin ziemlich neu und hab kein Plan von Gruftkönigen ^^

Danke für Hilfe
 

Morr

Die Sense
Willkommen bei den Knochen-Jungs ;)

Meine Fragen sind halt ob sich die Nekroritter lohnen? hab gehöhrt die sind ziemlich stark ...
Das tun sie auf jeden Fall. Die NR sind eine der besten Einheiten im ganzen AB (neben den anderen Schlangen-Jungs und den Stufe 4-Priestern).

Ich würde versuchen in der ersten Liste noch iwie StW einzubauen und dann probier's einfach mal aus ;)
 

Rotzgork

Malermeister
Bin auch für die erste Liste!
Wie Morr schon gesagt hat, versuch da noch irgendwie Streiwagen mit rein zu bringen.

Eine kleine Einheit Bogenschützen zum Schutz deines Priesters.
Ne 3-er Kochenauto und dazu die Nekroritter. Damit solltest du bei 500 Punkte schon was anfangen können...

Weißt du schon gegen wen du spielen wirst?
 

Seb48

Aushilfspinsler
Vielen Dank für die Vorschläge dass sähe dann ungefähr so aus :

*************** 1 Held ***************

Priester des Todes
+ Lehre von Nehekhara
- - - > 70 Punkte




*************** 2 Kerneinheiten ***************


10 Skelettbogenschützen
- - - > 60 Punkte


3 Streitwagen
- - - > 165 Punkte




*************** 1 Eliteeinheit ***************


3 Nekropolenritter
- - - > 195 Punkte




Insgesamte Punkte Gruftkönige von Khemri : 490


Ich hab zwar keine ahnung aber denkt ihr wirklich 10 Bogis und 5 Bogenreiter sind 3 StWs wert ?

Spielen werde ich hauptsächlich gegen Freunde und einer von denen spielt Waldelfen der andere fängt auch erst an ... vermutlich die Vampirtypen ;)

Ich werd mir vermutlich sowieso die Streitmacht-Box holen also sollte das verieren mit den STWs kein Problem sein.
Ist Nur die Frage was spielt man gegen Waldelfen ? Lieber 3 Stws oder 10 Bogis und 5 Bogenreiter?

Soll ich eventuell ein Paket Normale Skelletkrieger noch reinhauen mit Handwaffen oder Speeren ? anstatt bogenschützen..

Ein ganz wichtige Frage für mich ist noch kann ich Skelletkrieger auch megnetisieren um zwischen Bogis und Kriegern zu wechseln oder sind die Knochenarme zu dünn für z.b. 2mm Durchmesser magnete ?
Hat da schon jemand Erfahrung drin ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Morr

Die Sense
Ich hab zwar keine ahnung aber denkt ihr wirklich 10 Bogis und 5 Bogenreiter sind 3 StWs wert ?
Ja, in den meisten Fällen schon.

Soll ich eventuell ein Paket Normale Skelletkrieger noch reinhauen mit Handwaffen oder Speeren ? anstatt bogenschützen..
Da kommt es ein wenig drauf an, was du spielen willst. Es gibt Listenkonzepte die einen großen (40-45) Kriegerblock integrieren und es gibt Konzepte, die normale Krieger komplett rauslassen. Mit Kriegerblock bist du ein wenig passiver, was bei den GK aber generell der Fall ist. In jedem Fall solltest du aber auf HW+Schild bauen, da die paar S3-Attacken, die du durch die Speere bekommst den ständigen 6+ Parieren-ReW nicht aufwiegen können.
 

Rotzgork

Malermeister
Ein ganz wichtige Frage für mich ist noch kann ich Skelletkrieger auch megnetisieren um zwischen Bogis und Kriegern zu wechseln oder sind die Knochenarme zu dünn für z.b. 2mm Durchmesser magnete ?
Hat da schon jemand Erfahrung drin ?

Leider ist das in meinen Augen nicht möglich. Dir Armee sidn viel zu dünn, als das man hier mit Magneten arbeiten könnte. Du wirst dich also leider entscheiden müssen.

Ja, Handwaffe mit Schild wird am meisten genommen. Wobei ich finde, das die Speere besser aussehen (die Handwaffen sehen einfach zuseher nach Alter Welt aus und nicht nach Khemri)... wenn deine Gegner also keine Hardcoreanhänger von "WYSIWYG" ist, kannst du dir das raussuchen was dir am besten optisch gefällt.

Ich empfehle dir auch noch den Skorpion für eine sinnvolle Erweiterung deiner Armee. Gerade Waldelfen kann er durch sein buddeln echt stören.
 

Seb48

Aushilfspinsler
Was würdet ihr dann für den Skorpion ersetzen ?

Oder denkt ihr wenn ich so spiel dann passt des schon : (auch ohne skorpion , obwohl ich mit skorpion auch sicher noch n krieger pack reinhauen könnte von den Punkten)

*************** 1 Held ***************

Priester des Todes
+ Lehre von Nehekhara
- - - > 70 Punkte




*************** 2 Kerneinheiten ***************


10 Skelettbogenschützen
- - - > 60 Punkte


3 Streitwagen
- - - > 165 Punkte




*************** 1 Eliteeinheit ***************


3 Nekropolenritter
- - - > 195 Punkte




Insgesamte Punkte Gruftkönige von Khemri : 490


Lohnt sich des so mehr oder lieber was raushauen und Skorpion und skelletkrieger rein ?
 

Red Dox

Tabletop-Fanatiker
Ich spiel mal den Advocatus Diaboli:
1 ungeschützter Priester der sich in 10 lausigen Bognern verkriecht? Streitwagen & Ritter mögen ja tolle Schlagkraft haben aber der einfachste Weg die zu "umgehen" ist simpel den Fokus auf den Priester zu legen und das große Bröseln abzuwarten. Obs ein einzelner Umlenker ist der in den Nahkampf kommt (z.b. Gargboss auf Wolf, Säbelzahn) oder ob man Magie/Beschuß auf die Einheit ausrichtet und auf eine Überlastung hofft, das Potenzial fürchterlich unterzugehen bevor man selbst was machen konnte ist vorhanden.

Würde entweder Streitwagen oder Ritter nehmen bei so wenig Punkten, nicht beides [auch wenns als Grungerüst zum späteren Ausbau der Armee geeignet ist]. Und dann entsprechend den Priester besser schützen. Ob Rettungswurf oder mehr "Ablativ" Skelette ist dann Geschmackssache. Aber 10 halte ich für zuwenig. Die kann mit Magie & Schußphase durchaus glücklich in Runde#1 erledigen (je nach Armee).

------Red Dox
 

Seb48

Aushilfspinsler
Was bringt eigentlich Wizard lvl. 2 bei dem priester lohnt sich des `???

Sollte ich des drin haben oder zu teuer für 500 punkte ?
 

Morr

Die Sense
Das bringt dir einen Spruch mehr und einen höheren Bonus beim Zaubern und Bannen... Ganz sicher nichts, das man bei 500P braucht. ^^
 
Oben