NMM-Goblinwarboss

Khamul12

Testspieler
Habe mich das erste mal an NMM rangewagt und würde gern eure Meinung wissen:) und ob man ihr was anderes machen würdet?

Anhang anzeigen 304141Anhang anzeigen 304142

Achso und das worauf das Männchen steht ist nur ein Gibsklumpen damit ich die Figur nicht dauernd anfassen muss^^

Wenn mir noch jemand ein Tipp geben kann wie man die Bilder dreht bin ich dankbar^^ bin neu hier:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Toxogen

Hintergrundstalker
Hey Khamul, ich finde Deine Arbeit top :thumbsup:, somit kann ich keine Tipps geben wie man etwas noch besser machen sollte, zumal ich froh wäre, so einen Stil malen zu können. :sweatingbullets:

Die Bilder kannst Du eigentlich auf dem Computer direkt drehen, Du hast ja bestimmt auch dort die Möglichkeit Dir die Bilder vorab anzusehen, im selben Modus müssten eigentlich Tools vorhanden sein, die Dir ermöglichen z.B. zu zoomen oder halt zu drehen.
Einfach mal genauer hinschauen, meist sind diese Elemente schwach eingeblendet, damit sie das Bild nicht überlagern.

Wenn es mehr Werke von Dir geben sollte die Du hochlädst, werde ich es nicht mehr verpassen, da ich mir ein Abo gesetzt habe. :happy:
 

Khamul12

Testspieler
Danke Toxogen für dein Feedback:Dich mache dir ne Malanleitung wenn du es auch mal probieren willst :)

hm na ja auf dem PC sind sie ja alle richtig gedreht nur hier nicht, aber ist ja auch egal solange man es erkennt.

Ja habe vorgestern mein Dämonenprinz fertig gestellt, aber im Tabletop-Standard. Ich werde mir hier ne Malecke einrichten und regelmäßig Input rein hauen :) nur demnächst könnten es etwas kleinere Mini´s werden, wegen der Klausur Zeit und so...:turned:
 

Khamul12

Testspieler
Ich habe lange rumprobiert wie man NMM malen könnte und es gibt so viele verschiedene Varianten das mir fast der Kopf geplatzt ist auf de Suche nach der die mir am besten und "einfachsten" erscheint. Ich habe mich für die folgende Methode entschieden. Bei den Angaben 1:1 , 1:2 etc. sind es eher ungefähre Schätzungen von mir wie viel Farbe ich genommen habe, ich gehe einfach davon aus das eure Farben alle gut flüssig sind (normal) und nicht dickflüssig, cremig oder sonst was. dann könnte es ungefähr hinkommen mit den Mischverhältnissen.

1. Aller Anfang ist schwer (...der nicht)

ich habe mit einem dunkleren Braunton-Mix aus den beiden Farben vom Bild angefangen, da die Waffe einen schmutzigen Ton bekommen sollte, sind halt Goblins und ich befürchte das die ihre Waffen pflegen:sweatingbullets:. Wobei ich bedacht war eher wenig Baneblade Brown ins Dryad Bark zu mischen, sodass es nicht ganz so hell wird. Alternativ kann man für den Mix auch das alte Calthan Brown benutzen , was ich aber nicht da hatte :ermm: anschließend mit Agrax Earthshade tuschen.

(1:3) und Tusche war unverdünnt
Anhang anzeigen 304143Anhang anzeigen 304144

2. Aufhellen des Brauns

Nun habe ich in den Mix von oben ein bisschen Fire Dragon Bright rein gemacht damit es ein leichten orangen Effekt bekommt. Ich habe es in dünnen Schichten aufgetragen und dabei dunkle Stellen frei gelassen.

(1:3:1)und dann mit Wasser verdünnt
Anhang anzeigen 304145Anhang anzeigen 304146

3. Midtone-Mix

Der Mittelton wurde aus der Mischung von Schritt 1. gemacht, allerdings mit einer geringen Zugabe von Lothern Blue und Codex Grey und Wasser. Das habe ich dann wie in 2. auf alle Stellen gemacht die ich hell sehen wil und die Farbe aus 1. Und 2. wieder frei gelassen.

(1:3:1:2)+Wasser
Anhang anzeigen 304147Anhang anzeigen 304148

4. Midtone Mix 2.0

Genau das gleiche Prinzip wie in 3. Schritt allerdings mit mehr Blau, also ner (1:3:2:2) Mischung, hier habe ich aber bedacht das ich mich mehr zu den Kanten hinarbeite und die Breite Fläche dunkler lasse.
Anhang anzeigen 304150

5. Highlighting

Der Mix aus dem 4. Schritt, noch ein bisschen Blau hinzugefügt und das erste mal ein wenig Weiß und wir haben unsere Highlightfarbe. Die Kanten waren das einzige Ziel dieses Schrittes. In der Mondsichel-Innenseite muss man vorsichtig sein mit der Linie nicht gleich alles zu übermalen:lol: ich habe Schrittweise die Helligkeit mit Weiß erhöht (Immer bisschen mehr Weiß in die Mischung geben) sodass die Kanten immer heller wurden.
Das Weiß was ich benutze kann ich nur empfehlen für die Leute die gerne hell malen da das Weiß nicht mehlig wird wie das von GW:)

Anhang anzeigen 304156Anhang anzeigen 304160


6. Jetzt wirds richtig Hell


Zum Schluss habe ich reines Weiß genommen, allerdings nur auf die höchsten Kanten und Spitzen. Anschließend mit Dryad Bark paar dunkle dünne Striche gemalt und da drunter einen weißen dünnen Strich wegen der Lichtrefektion. Sowie nur dünne weiße Striche für nicht so tiefe Kratzer.
Anhang anzeigen 304171Anhang anzeigen 304174


Hoffe Jetzt kann hat jeder eine kleine Inspiration NMM zumalen:thumbsup:. Natürlich kann man auch andere Farben benutzen für die Schatten und Highlights. Ich habe Blau und Braun/Orange genommen wei es kalte und warme Farben sind und ich sowas schön finde, aber natürlich kann man für giftige oder einfach nur grüne Waffen blau oder rot für den Schatten und mit grün aufhellen sähe bestimmt auch gut aus, genau das gleiche mit roten oder gelbe Waffen( z.b. Energiewaffen für 40K)
 

Toxogen

Hintergrundstalker
Besten Dank für dieses schöne Tuturial, sowas hilft wunderbar, da man nie im Leben auslernt.

Das zeigt aber auch, dass Du ein Profi in diesem Bereich bist und ich mich somit an Dich heften werde, da es einfach mein Ziel ist besser zu werden. :D
 

Schwertnarr

Miniaturenrücker
Sehr schönes Tut! Einziges Manko wäre vielleicht der seitlich stehende Goblin (;

Weiter so. Ich finde die Arbeit sehr gelungen.
Als Tipp könnte ich Dir vielleicht mit auf den Weg geben, noch dunklere Stelle einzubauen. Es gibt einige Figurenmaler, die sehr tiefe Kontraste erzeugen, und für meine ersten Kopien von Gemälden der alten Meister halte ich mich auch an diese.
Suche mal nach Vasari's "Allessandro de Medici" oder van Dyke's "Geharnischter mit roter Armbinde". Die konnten NMM ^^
 

Khamul12

Testspieler
@Toxogen:
Mich freut es wenn ich dir helfen und dir Inspiration geben konnte. Haha na ja Profi würde ich jetzt nicht behaupten, das sind doch mehr die Leute die professionell aus beruflichen Gründen sowas machen, an deren Übung werde ich auch nie ran reichen aber man kanns versuchen :) und solange es mir Spaß macht werde ich fleißig weiter Sachen Posten und eure Kritik entgegen nehmen :D

@Schwertnarr:
Danke für dein Feedback zum Tutorial:) Ja das mit den schiefen Goblin kann ich nicht mehr ändern werde in Zukunft aber nur noch vertikal fotografieren sodass sie immer richtig sind und niemand mehr leiden muss :cool:

Und danke für den Tipp mit den Malern ich werde sie morgen mal anschauen:) war ja mein erstes Mal NMM. Beim nächsten Mal werde ich es dunkler Machen und die Highlights noch heller. Ich fand am Ende sah die Waffe ein bisschen aus wie Stein und nicht Metall^^
 

Khamul12

Testspieler
@Hendarion
Ja das habe ich auch überlegt, aber ich fand wenn man es nur in eine Richtung macht geht es vielleicht nicht schneller aber dafür passieren weniger Fehler und ich muss weniger ausbessern. Wenn ich mir einen mittleren Grauton genommen hätte dann müsste ich die Farbe immer dunkler bzw. heller machen und meisten kommen bei mir dann immer sone leichten streifen rein. Aber jeder hat da seine Methode wenn es bei dir besser klappt mit nem mittleren Ton anzufangen kannst du das natürlich auch:)

@Shub Niggurath
Ganz ehrlich ich habe keine Ahnung haha ich habe sie auf dem PC richtig gedreht wenn ich sie hier hochlade sind sie sogar in der Vorschau richtig nur dann nicht wenn ich sie wirklich hochlade :dry: aber wie schon gesagt ich mache es ab sofort nur noch vertikal und dann klappts^^
 
Oben