Operation Babylon ist grandios! (Kurzreview)

wertzu

Aushilfspinsler
In dem stylischen Umschlag drin sind neben dem Softcover-Kampagnenbuch auch noch vier doppelseitig bedruckte Wüsten-Spielfeldposter sowie die allseits bekannten Pappplättchenhindernisse. Alles wieder sehr stabil (Naja außer die Spielfeldposter aus lediglich dickerem Papier ... obwohl die haben bei mir schon viele Spiele, ein Turnier und sogar einen Kaffeeangriff überlebt :p ) und optisch sehr ansprechend gestaltet.

Anhang anzeigen 257700
- Mehr Fluff! Die historischen Hintergründe (Flucht und Revolutionsversuch der Altnazis von Ahnenerbe gegen die nun Hitler-befreiten Blutkreuz-Achsenmächte, Suche nach einem kriegsentscheidenden unterirdischen Alien-Stützpunkt in Mesopotamien) und der Verlauf der Suchaktion (alle drei Kriegsparteien mischen mit, dazu noch die Söldnermädels) werden umfangreich beschrieben. Dazu kurze Hintergrundinfos zu jeder beteiligten Unterfraktion und natürlich auch zu jeder einzelnen Einheit.
- Mehr Einheiten! 30 neue Truppentypen (6 Helden, 10 Infanterie-Squads, 10 Kampfläufer) mitsamt allen Werten und kurzer Erklärung der Spezialfähigkeiten. Hier habe ich persönlich den Eindruck gewonnen dass diese neuen Einheiten mehr Fähigkeiten haben welche nur bei der Regelvariante „Dust Battlefield“ (echtes Tabletop mit Maßband und 3D-Gelände) anwendbar sind. Natürlich gibt es dank der neuen Einheiten auch neue Platoon-Möglichkeiten, nämlich insgesamt 6 Stück. Aber das gehört eigentlich schon zu...
- Mehr Regeln! Na gut, eigentlich sind es gar nicht so viele, aber diese sind tatsächlich sinnvoll und passend... Das neue Terrain wird erklärt, neue Spezialfähigkeiten, Regeln für Sandstürme (in den Szenarios wichtig, für Turnierspieler vernachlässigbar) und der Einsatz von eroberten Feindfahrzeugen sowie Söldnereinheiten.
- Mehr Missionen! 6 Stück gibt es insgesamt und dies werden natürlich auf den beigefügten vier Spielfeldpostern gespielt. Bis auf eine Ausnahme sogar jeweils auf allen vier, also insgesamt 12 x 18 Felder. Leider gibt es keine zusammenhängende Kampagne (wie in der bisher besten Erweiterungsbox „Operation Zverograd“) sondern nur Einzelszenarien, welche sich aber thematisch mit dem Thema Wüstenkrieg und Alien-Stützpunktsuche befassen.
 

Ice-man

Aushilfspinsler
Ich muss Dir voll zustimmen. Mir gefällt das Kampagnenbuch auch sehr gut. Wir haben bisher aber leider nur die 1. Mission gespielt.
 
Oben