Reaper oder Schattenjäger?

Necron666

Testspieler
Ich habe jetzt ein paar Mal mit Wychcult gespielt, also 10 Bloodbrides, 20 Wyches, Lelith Hesperax und die Mastersuccubus. Ihre größte Schwäche sehe ich in der gegnerischen Schussphase. Habt ihr einen guten Trick im competativen Bereich Wyches effektiv spielen zu können?
 

Araj90

Bastler
wenn es um den kompetativen Bereich geht dann ist ein Patrol Detachment Cult of Strife Pflicht, das gibt dir zusätzliche Strat für diverse Spielereien.
Lelith am besten weglassen, die ist leider nie ihre Punkte Wert. Succubus Entweder alleine mit Whip und Precision Blow oder wenn du 2 spielst dann eine mit whip und competetive edge und eine mit Razorflails mit Toxin auf D2 aufgewertet und precision Blow. Das sind die 3 effektivsten Varianten. Bloodbrides als 10er Trupp mit 1x Impaler, Wyches entweder 5er Trupp nackt oder 10er Trupp mit impaler. ab Turn 2 sind die Damen extrem schnell, das nutzt man um zb Ziele zu contesten, Einheiten abzubinden oder eben zu traden. Wenn du nicht gut Traden kannst mit den Wyches versuch zumindest irgendwas im Nahkampf zu knebeln, durch Impaler hast du gute Chancen das dein Gegner nicht aus dem Nahkampf rauskommt und deine Wyches zumindest davor "sicher" sind.

Der Trick Wyches und im generellen Drukhari erfolgreich im kompetetiven Bereich zu spielen ist die Planung und ein gewisses Mindset.
Drukhari sind offensiv super stark, dafür defensiv maximal ein Ärgernis, jedes Modell deiner Armee ist eigentlich sowas wie "unwichtig" in der Regel wird es einfach geopfert, der Clou an der Sache ist aber das man sie nicht einfach nur opfert sondern mit einem Knall untergehen lässt. Natürlich darf man sie nicht unnötig sterben lassen.
Richtig geplant traden Drukhari unheimlich gut, besser als andere Fraktionen. Und das muss man eben nutzen.
 

MisterSinister

Fluffnatiker
Habt ihr einen guten Trick im competativen Bereich Wyches effektiv spielen zu können?
Ist ja eigentlich offtopic hier deshalb die Kurzfassung.

Wyches...
...überleben in Barken.
...töten im Nahkampf.
...sterben in der Schussphase.

Wenn du etwas angreifst, sterben die Wyches bis zu deinem nächsten Zug, also ist es ein Tausch, der sich für dich lohnen muss.
 

Necron666

Testspieler
Hi, danke für Eure Tipps. Ich habe noch eine Frage zu Haemonculus-Coven. Ich spiele Urien Rakkarth und einen Talos, welche beide zu den Propheten des Fleisches gehören. Ist es regeltechnisch richtig, dass der Talos am Anfang des Zuges einen Lebenspunkt heilt und ich ihm am Ende der Bewegungsphase W3 zusätzliche Lebenspunkte durch Urien Rakkarth heilen kann?
 

Araj90

Bastler
Wenn man nur vom kompetetiven Aspekt ausgeht macht weder Urien noch überhaupt ein Homunculus Sinn, sie bringen dir in der Regel weniger als sie kosten. bzw konkurieren mit besseren/Stärkeren Ausswahlen um die Punkte.
Der normale Homunculus macht eigentlich nicht viel außer zu heilen und den widerstand zu Buffen: Wracks sitzen im Boot oder auf Markern, Grotesquen im Boot bzw weit vorn, Talos/Chronos laufen zwar einfach so rum aber spätestens bei einem Charge könnt es mit Buff/Heilung eng werden, denn dort möchte der kleine Doc eigentlich nicht mit rein.
Urien ist da zwar deutlich besser für die Punkte, sperrt dir allerdings das Detachment für alles außer "Prohpets of flesh" der Trait ist zwar ok, allerdings ist Dark Technomancer momentan in Verbindung mit Chronos Trupps deutlich stärker.

Da man in der Regel im kompetetiven Bereich 3 Patrol Detachments spielt, wovon eines ein Kabale und ein anderes ein Cult of Strife detachment ist, hat man nur noch ein Detachment über. Hier hat man 2 HQ Slots maximal, Konkurenz besteht nun darin das man eigentlich keine 2. HQ in dem Detachment haben will, da man sonst dem Gegner 13/15 Punkte für ein secondary schenken könnte. Man will also nur einen Slot besetzen, da konkuriert Der homunculus/Urien mit Drazhar als 3. HQ, Drahzar koster zwar mehr, allerdings ist er für sich genommen schon ein richtiges Nahkampfmonster wenn man ihn richtig einsetzt. außerdem lässt er Einheiten mit dem Keyword "Incubi" in 6" um 1 besser verwunden. Da die Incubi generell sehr stark sind hat man hier eine gute Synergie.
Da man in diesen Mixlisten natürlich auch viele Punkte in Kabale und Wychculte steckt bzw in Incubi und Mandrakes bleibt einem gar nicht mehr soviel über was man in den Coven stecken kann, die Wirksamkeit für die Buffs ist damit dann auch eher gering da man kaum Einheiten zu buffen hat.
in einer kompletten Coven Armee könnte man evtl, je nach Armeezusammenstellung einen Homunculus durchaus spielen, allerdings verzichtet man dann zu großteilen auf die Spielstarken Elemente der anderen beiden Unterfraktionen
 

Maeddsen

Codexleser
Selbst "just for fun" finde ich Urien und leider auch den Haemunculus nicht so dolle. Wie schon schön beschrieben wurde, machen die einfach nichts und nehmen mit etwas Pech kaum am Spiel teil. Liegt vielleicht auch an den inzwischen beschränkten Waffenoptionen für den 0815 Haemunculus, mit Hexrifle konnte der ja zumindest nochmal schießen...
 

Necron666

Testspieler
Danke für Euer Feedback bisher) Profitiert eigentlich Drazhar selber von seinen +1 Wunden-Buff, weil er ja selber auch
über das Incubbi-Keyword verfügt oder nur eine Incubbi-Einheit in seiner Nähe?
 

Necron666

Testspieler
Der Hammer) Danke für Euer Feedback. Drazhar ist ein echtes Monster im Nahkampf. Ist es vorteilhaft ihn noch ein paar Incubbi zur Verfügung zu stellen als Spielkameraden xD? Das Ganze in einen Raider^^
 

Necron666

Testspieler
Na dann kann ja nichts mehr schiefgehen) Ich finde Incubbi auch recht preisgünstig, für das, was sie können)
Sollte man die Incubbi eher als 5er-Trupp oder als 10er-Trupp spielen? Wie ist da eure Erfahrung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Araj90

Bastler
Na dann kann ja nichts mehr schiefgehen) Ich finde Incubbi auch recht preisgünstig, für das, was sie können)
Sollte man die Incubbi eher als 5er-Trupp oder als 10er-Trupp spielen? Wie ist da eure Erfahrung?

Sie sind nicht teuer das stimmt wohl, allerdings muss man immer sehen das der einzige Bereich in dem sie gut sind der nahkampf ist und da auch nur offensiv. Ohne fernkampf und nur Widerstand 3, 1lp und 3+ rüstet sind die auch gern mal schneller weg als einem lieb ist. Das fließt hier auch in die bepunktung ein.

Kompetetiv wird eher auf 3x5 gesetzt, ich selber habe nur 10 und spiele lieber 2x5 jeweils mit einem char und einem 5er krieger Trupp im raider. So kann man im Fall der Zerstörung des Raiders billige krieger als Verlust entfernen anstatt der incubi. Größere Trupps sieht man allerdings auch hin und wieder ein 10er Trupp incubi kann schon ne Menge Schaden anrichten. Man braucht dann ein entsprechendes ziel
 
Oben