Resident Evil 3 Remake

M1K3

Codexleser
Guten Tag,

und da kam schon das nächste Highlight für dieses Jahr für mich raus, Resident Evil 3 Remake.

Und leider wurde ich etwas enttäuscht, nicht dass es ein schlechtes Spiel wäre, aber vom Inhalt her usw. wäre glaube ich Resi 3 Remake gefolgt vom Resi 2 remake besser gewesen, es ist wie mit HdR und der Hobbit. Resi 3 ist eben nicht so "groß" und "stark" wie Teil 2. Es war damals schon so und es ist immer noch so!

Dennoch, Grafik, Story und Charaktere + Nemesis finde ich geil, toll gemacht! Leider ist Nemesis sehr gescriptet und nicht so horrormäßig wie Mister X, aber die haben sich tolle Sachen für den Kerl ausgesucht. Einige male habe ich im Spiel aber den Kopf geschüttelt... Man Lara Croft ist ja fast ne Weichnudel im Vergleich zu Jill Valentine... empfand ich teilweise als extrem drüber und hat mich des öfteren mal rausgerissen.

Wer keine Rätsel mag, ein lineares Spiel mit "wenig" Anspruch (ergo fast nur ballern) der kann bedenkenlos zugreifen, Resistance interessiert mich nicht. Bedenkt beim Kauf, dass das Spiel nur ca. 5 Stunden geht, wenn ihr auch keine Lust auf Resistance habt, könnten 60 € etwas viel sein.

Viel hat sich Capcom nicht einfallen lassen, um dem Spiel Wiederspielbarkeit zu geben. Es gibt 5 Schwierigkeitsgrade und das wars...

Mal schauen was als nächstes kommt, aber ich befürchte, da meine Lieblingsspiele eben "nur" Resi 1 und Resi 2 remake sind, wird sich da nicht viel tun. Evil 7 empfand ich persönlich als zu wenig "Evil"...
 
Oben