[Review] Warlordgames

Moiterei_1984

-Fremdhersteller Troll-
Review: Bestellung bei Warlordgames (Großbritannien)

Bestellung:
Bestellt habe ich aus der "Bolt Action" Range den russischen T 34/85, den britischen Churchill AVRE, das deutsche Sd.Kfz. 234/2 Puma und Sd.Kfz. 251/1D. Dank des übersichtlichen Shops war die Bestellung schnell eingetütet und es konnte ans Bezahlen gehen.

Bezahlung:
Bezahlung erfolgte via PayPal und war deswegen auch schnell über die Bühne gegangen. Leider habe ich keine Rechnung für das Päckchen gekommen, weder nach der Bezahlung per e-Mail noch im Päckchen selbst fand sich eine, was wohl ein Problem geworden wäre, wenn das Päckchen im Zoll hängengeblieben wäre.

Versand/Versanddauer:
Der Versand dauerte 14 Tage, wobei hier das Problem eigtl. eher bei der Post lag. Leider hat es aber 7 Wochen gedauert, bis die Bestellung überhaupt durch Warlordgames abgeschickt wurde.

Verpackung:
Ein wenig lieblos und schon leicht angeknautscht


Material/Zustand/Verarbeitung/Fehler:
Die Bausätze sind Resin/ Zinn Hybriden und von der Gussqualität gut bis sehr gut. Kaum Lufteinschlüsse, fast kein Flash, aber dafür einige Gusskanten.


Hier gleich noch mal ein Vergleichsbild für alle, die überlegen Warldordpanzer für 40k einzusetzen: ES PASST NICHT:angry:


Kontakt/Kundenfreundlichkeit:
Leider haben die Jungs auf Fragen zum Status der Bestellung lediglich einmal geantwortet und auch nur, dass sie momentan warten, bis der Puma wieder im Lager ist. Danach war 4 Wochen komplette Funkstille und eine Versandbestätigung habe ich auch nicht erhalten.

Fazit:
Bestellung +
Ware +
Versand o
Verpackung o
Kontakt -
Preis/Leistung +
 
Zuletzt bearbeitet:

Moiterei_1984

-Fremdhersteller Troll-
Warlord Bestellung die 2te

Review: Bestellung bei Warlordgames (Großbritannien)

Bestellung:
Wie immer schnell & einfach. In den Einkaufswagen klicken und gut ist.

Bezahlung:
Schnell & einfach via Paypal.

Versand/Versanddauer:
Expressversand, von daher recht fix. Aber bis erstmal eine Teilsendung auf den Weg gebracht wurde dauerte es sechs Wochen.

Verpackung:




Material/Zustand/Verarbeitung/Fehler:

Ein wenig Flash und Gussgrate, aber nichts schlimmes. Bei meinem GAZ 67b Field Car fehlen zwei der vier Reifen, dafür sind 5 Reifen des SdKfz. 222 dabei, mit denen ich nichts anfangen kann. Die PAK 40 wurde in doppelter Ausführung geliefert, sowie ein Panzernest, das ich nicht bestellt hatte. In der Fallschirmjäger Box waren zu wenige FG 42, dafür 1x Mp40 und 1x Mortar Loader zu viel.Alles in allem eine mittlere Katastrophe.

Kontakt/Kundenfreundlichkeit:
Eine absolute Frechheit. Wochenlang habe ich nichts gehört von WG, dann wurde auf die 5te oder 6te Anfrage hin geantwortet, dass momentan Probleme mit dem Zulieferer der Resinteile den Versand verzögern, die Bestellung aber rechtzeitig zu Weihnachten bei mir sein wird. Nachdem ich dann bis eine Woche vor Weihnachten immer noch nichts gehört hatte, habe ich mich wieder per e-mail dort gemeldet und auf die 2te sogar schon die Antwort bekommen, dass ich Expressversand ohne zusätzliche Kosten bekomme, damit alles GARANTIERT noch vor Weihnachten bei mir ist. 3 Tage darauf hatte ich immer noch keine Versandbestätigung aund auf wiederholte Nachfrage hin wurde mir ein "Part Shipment" zugesichert.
Dann mache ich heute (nein es ist nicht mehr Weihnachten!) das Paket auf und stelle fest, dass mehr fehlt als nur die Teile, die mir als nicht vorrätig mitgeteilt wurden.

Fazit:
Bestellung +
Ware -
Versand -
Verpackung +
Kontakt -
Preis/Leistung -
 
Zuletzt bearbeitet:

HiveTyrantPrometheus

Supergeiler Dinosaurier 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Das ist natürlich sehr sehr ärgerlich bzgl. Kontakt und Versand sowie fehlender Teile.

Ich habe meine Warlord Games Sachen über Ulisses (für einzelnes) oder Microconstruct (für Truppen) bezogen, weiß nicht wie viel die vom Pfundpreis aufschlagen, aber ich empfand die Euro-Preise eigentlich immer als recht moderat. (Na gut, man ist ja auch jetzt Warhammer/Hordes-verwöhnt, wo man nur einen Bruchteil der Modelle zum selben Preis bekommt ^_^)

Da fällt mir ein das ich von Ulisses immer noch auf den NCO der Waffen-SS warte (ist auch scho ein halbes Jahr her), aber mittlerweile ist es mir auch ehrlich gesagt egal, da die 19 Figuren für meine Bedürfnisse auch ausreichend genug waren.
 

Moiterei_1984

-Fremdhersteller Troll-
Ja, und jetzt musst ich auch noch feststellen, dass bei meinem Gaz 67b Field Car zwei Reifen fehlen... dafür habe ich 5 Reifen vom deutschen SdKfz. 222 dabei, mit denen ich nichts anfangen kann. Auch eine 2te Pak 40, sowie ein Panzernest, das ich nicht bestellt hatte sind mit... Aber wo zur Hölle sind meine Reifen???
 

Moiterei_1984

-Fremdhersteller Troll-
@Duncan:
Das mag ja sein, aber insgesamt war das eine Bestellung über 500,-€ von der über die Hälfte noch nicht da ist, obwohl ein gutteil als *in Stock* angegeben war und zusammen mit dem absolut grottigen Kundensupport, sowie den falschen bzw. fehlenden Einzelteilen ergibt sich ein mehr als schlechter Gesamteindruck. Mal abwarten, was da noch so kommt, aber insgesamt gesehen war das verhalten von Warlordgames eine absolute Frechheit. Ab jetzt ordere ich nur noch über meinen lokalen Einzelhändler bei denen oder bemühe Artizan und die Waffenkammer.
 
@Moiterei
Da bin ich aber gespannt.
Kurz vor Weihnachten trudelte meine erste Warlordbestellung ebenfalls ein.
Kiste sah genau gleich ramponiert aus...
Inhaltlich war auch nicht alles ok. Anstatt zwei Boxen Legionäre mit Scorpion erhielt ich zwei Scorpionenboxen. Schrieb ihnen daraufhin ein Mail. Am nächsten Tag erhielt ich die Antwort, in dem es hiess, dass sie mir die Legionäre noch nachsenden und ich die Scorpionen behalten kann. Alles ohne Problem.
Sehr freundlicher Kontakt von daher werd ich auch weiterhin gerne bestellen.

Fazit:
Bestellung +
Ware o (evtl ein knappes +)
Versand +
Verpackung o
Kontakt +
Preis/Leistung +


Grüsse

P.s. Leider habe ich kein Foto, daher nur gekritzel.
 
Zuletzt bearbeitet:

HiveTyrantPrometheus

Supergeiler Dinosaurier 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Ich hab mir am Dienstag morgen das Wulfen SS-Set über den F-Shop bestellt
Kostete halt 7,35 Euro (aber das Porto ist egal bei welcher Preislage für lau, für größere Bestellungen mit % gibts ja Microconstruct für den Bereich), von daher war der Preis in Ordnung.

Erhalten hab ich den Blister gestern. (Bezahlt wurde ebenfalls mit Paypal)

Verpackung war in Ordnung (stabiler Karton weil ich noch ein Kartenspiel für jemanden mitbestellt hatte), Blisterverpackung wie gewohnt, die Teile vom Werwolf haben sich von dem Gußgrat verselbstständigt, war aber alles so weit drin.

F-Shop
Bestellung + (schnell und einfach)
Ware + (Hab das bekommen was ich wollte, das die Teile sich vom Grat gelöst haben ist ja auch kein Ding - wenn man die eh abmachen muss :rolleyes:)
Versand + (1 Tag, Dienstag Morgen bestellt & bezahlt, Mittwoch morgen schon da)
Verpackung + (Stabiler Umkarton, lag aber an dem anderen Artikel, sonst kommt es meist in einem Luftpolsterumschlag, da kann schon mal ne Delle im Blister sein)
Kontakt ? (Fand nicht statt)
Preis/Leistung + (Dadurch das der Versand immer für Lau ist, außer man bestellt per Nachnahme, lohnt sich F-Shop auch schon für Kleinbestellungen)


Ist es denn wirklich so viel günstiger über UK zu ordern (na gut ihr bestellt ja auch Riesenmengen ^^) und sich den Ärger selber anzutun wenn was fehlt? :huh:

Momentan wird der Pfund ja mit 1,20 Euro bei eBay ausgeschildert, da überlege ich mir auch 2x ob ich was von der Insel order. (Sonst lags immer bei 1,14-16 Euro)
 
Nun, ich bin derzeit besser dran, wenn ich direkt bestelle. Ansonst krieg ich WLG-Sachen in der Schweiz nicht. Neuerfins wird im Französisch labernde Teil unseres Landes ein Onlinversand aufgebaut. Allerdings sind da alle Sachen ca 5.- Franken teuerer (ca 3.20 Euro).
Darauf hab ich kein Bock und mache lieber mit dem Kumpel ne Massenbestellung^^
 

HiveTyrantPrometheus

Supergeiler Dinosaurier 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Ja gut, wenn du im Schwitzerland sitzt, hat man es eh nicht immer leicht an die Sachen seines Bedarfs ranzukommen :D (Ich versende da z. B. garnix mehr dahin, weil ich keine Lust auf mehr Schreibarbeit als nötig hab + wiegen, messen für den ganzen Zollquatsch)

Aber für uns Deutsche und Österreicher sollte es ja bissel einfacher sein, sich die Sachen auch über einen (Online-)Laden zu beschaffen.
 

Eversor

Foren-Methusalix
Ist es denn wirklich so viel günstiger über UK zu ordern (na gut ihr bestellt ja auch Riesenmengen ^^) und sich den Ärger selber anzutun wenn was fehlt? :huh:
Ich habe neulich mal die Preise zwischen Ulisses, dem Warlord-Shop und einem bekannten englischen Discountversand verglichen. Die Preise nehmen sich da nicht viel und wenn dann bekomme ich bei meinem LGS noch Clubrabatt. Von daher gibt es nur einen Grund für mich bei Warlord direkt zu bestellen: Manche Sachen (Decals, Bitz, Einzelminiaturen etc.) werden nicht über Ulisses vertrieben, müssen also direkt bestellt werden.
Was Reklamationen angeht, da ist der F-Shop/Ulisses auch nicht ganz unproblematisch, was vor allem auf die mäßige Produktkenntnis einiger Mitarbeiter zurückzugehen scheint. Jedenfalls ist es (für mich^^) immer wieder erheiternd, wenn ich mitbekomme, wie mein Händler bei präzisen telefonischen Nachfragen zu speziellen Produkten nach jedem Quäntchen Info bohren muss.

Was den Warlord Games Shop angeht, ich habe dort mehrfach bestellt. in fast allen Fällen war der bestellte Kram spätestens die übernächste Woche da. Nicht spitze aber akzeptabel. Nur einmal wurde eine Bestellung vergessen, was den Leuten nach zwei Wochen jedoch selbst auffiel. Als Entschuldigung legten sie noch einen Gussrahmen Legionäre bei.
Die Produkte waren immer ausreichend gut verpackt und gepolstert, es fehlte nichts. Fehler hatte ich lediglich bei meinem letzten, im Laden bestellten, Blister Prätorianischer Kavallerie, bei dem die Speere fehlten. Die kommen aber hoffentlich heute oder morgen an.

Von daher komme ich bezüglich des Onlineshops auf folgende Wertung:

Bestellung +
Ware +
Versand o
Verpackung +
Kontakt +
Preis/Leistung +

Noch ein Tipp für alle, die keine Reaktion auf Anfragen bekommen. Postet einfach euer Problem im Forum der WG-Seite, dann meldet sich im Normalfall Paul Sawyer und beschleinigt nach Möglichkeit die Sache.
 

HiveTyrantPrometheus

Supergeiler Dinosaurier 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Ich habe neulich mal die Preise zwischen Ulisses, dem Warlord-Shop und einem bekannten englischen Discountversand verglichen. Die Preise nehmen sich da nicht viel und wenn dann bekomme ich bei meinem LGS noch Clubrabatt. Von daher gibt es nur einen Grund für mich bei Warlord direkt zu bestellen: Manche Sachen (Decals, Bitz, Einzelminiaturen etc.) werden nicht über Ulisses vertrieben, müssen also direkt bestellt werden.
Was Reklamationen angeht, da ist der F-Shop/Ulisses auch nicht ganz unproblematisch, was vor allem auf die mäßige Produktkenntnis einiger Mitarbeiter zurückzugehen scheint. Jedenfalls ist es (für mich^^) immer wieder erheiternd, wenn ich mitbekomme, wie mein Händler bei präzisen telefonischen Nachfragen zu speziellen Produkten nach jedem Quäntchen Info bohren muss.
Das ist es ja, ich hab auch mal nachgeschaut wie es bei dem GB Discounter mit M ausschaut, der ja auch ab einer bestimmten Bestellmenge versandkostenfrei liefert, und die Figuren kosten teilweise genauso viel wie bei Ulisses, nur das ich halt länger warten müsste (und bei Ulisses gab es halt nur das Wulfen SS weswegen ich es mir da auch bestellt hab), sonst schau ich für Warlord-Sachen in größerem Maße bei Microconstruct rein (da habe ich mir letztens British Commandos! zusätzlich zu meinem Fläschchen Matt Varnish geholt)

Aber sonst krallt man sich ja alles zusammen, wo man's halt günstig bekommt. (Secrets of the Third Reich bestell ich ja nach wie vor bei M in UK, weil die hier fast das doppelte kosten, sowie AE WWII, wobei ich mir da der Preislage noch nicht ganz so bewusst geworden bin)
 
Oben