6. Edition Rüstungswurd ODER Rettungswurf?

_Sniper

Miniaturenrücker
Ich bin gerade über folgendes im Regelbuch gestolpert:

RB S 70 "Rüstungswürfe"

"Kämpfer, die verwundet wurden, dürfen eine Rüstungswurf ablegen, wenn sie über Rüstung und/oder Schild verfügen, oder können einen Rettungswurf ablegen, wenn sie einen solchen besitzen. Dieser wird genauso wie bei Beschuss durchgeführt und es gelten die gleichen Regeln."

Das bedeutet also das ich entweder einen Rüstungswurf ablegen kann oder den Rettungswurf nehmen kann, aber nicht beides. Wir haben eigentlich immer so gespielt, das jedem Modell das seinen Rüstungswurf nicht bestanden hatte erlaubt war seinen Rettungswurf zusätzlich zu benutzen.
 

_Sniper

Miniaturenrücker
Ups, hab doch glatt nich genau genug gelesen.

Seite 64/65 "Rettungswürfe"

Man darf wie gehabt erst rüsten und dann retten.
<


<
Ist mir ja jetzt ein bisschen peinlich
<
 

Gantus Insolventus

Tabletop-Fanatiker
Wenn das hier 40k-ler lesen, wie isses da ?

Entweder Rüstung, Rettung, oder Deckung oder nicht ?

Nur eins, wenn ich richtig informiert bin.

Hab da aber auch schon anderes gehört
 

ScrapNuk

Miniaturenrücker
Fantasy: Rüstungswurf undRettungswurf (Deckung ist ja schon im Trefferwurf drin)
40k: Rüstungs- oder Rettungs- oder Deckungswurf
 

tyelshar

Miniaturenrücker
ich glaube die frage war ritter auch klar.. aber auf sowas ne antwort zu finden is wie: wieso is der himmel blau und das gras grün (BITTE keine physikalischen bzw biologischen vorträge über lichtbrechungb und chlorophyll)
 

_Sniper

Miniaturenrücker
Dafür sind Termis auch nicht ganz billig. Wäre eventuell sinnvoller Rüstungswurfmodifikationen einzuführen wie bei Fantasy.

Ist aber eh egal weil ich kein 40K spiele und weil das hier unheimlich OffTopic ist.
 
L

LordFaust

Gast
@ sniper muss mich mal kurz einmischen

also das soll ja dann wohl nächstes jahr mit der nächsten edition wieder eingeführt werden.

gruß
faust
 

Scavvie83

Aushilfspinsler
Es gibt keine Rüstungswurfmodifikationen, weil es dafür den Durchschlag (DS) gibt. Somit ignorieren manche Waffen deinen Rüstungswurf und du hast Pech gehabt.
 

Thalandor

Hintergrundstalker
@Savvie83 nur ist dieses System so ziemlich scheisse. Wieso soll ein schwerer Bolter rüstung x ignorieren aber die leicht stärkere rüstung y nichtmal speziell ankratzen?
Denke GW hat dies gemacht um das Spiel flüssiger zu gestalten und ist einfach wieder mal übers ziel hinausgeschossen..
 

Xandros

Malermeister
Originally posted by Thalandor@27. May 2003, 21:04
@Savvie83 nur ist dieses System so ziemlich scheisse. Wieso soll ein schwerer Bolter rüstung x ignorieren aber die leicht stärkere rüstung y nichtmal speziell ankratzen?
Denke GW hat dies gemacht um das Spiel flüssiger zu gestalten und ist einfach wieder mal übers ziel hinausgeschossen..
Das stimmt genau. Als damals die 3. Edt. erschien, meinte Andy Chambers in einem WD-Artikel, dass sie sämtliche Modifikationen aus W40K entfernt hätten, um das Spiel zu beschleunigen. Bei Trefferwürfen mag das zwar noch sinnvoll sein (sehe ich aber anders), aber die Rüstungswurfmodifikationen hätten ruhig bleiben können.
 

King K

Fluffnatiker
Da gabs noch viel mehr zum Aufregen. Zum Beispiel das auf einmal alle Modelle gleich schnell waren!
Die agilen Tyras waren dann genauso flink wie ein Space Marine in Termirüstung! Wie sinnvoll!!!
 
Oben