6. Edition schablonenwaffen bei nahkämpfen

thamboroon

Codexleser
also
bei nahkampf der beschoosen wird teilt man ja normalerweise den beschuss auf wie ist dass dann bie schblonenwaffen??? (warpfalmmenwerfer)
nach dem schlachtfeld würde es nur die feinde treffen aber logisch wäre doch auch aufteilen weil sich dass in realität ja dann vermischt

also was sagt ihr???
 

Trux Culex

Eingeweihter
wenn eine schablone eine einheit im NK trifft und nur eine einheit berürt, dan werden alle verursachten treffer gegen diese einheit verursacht!
wenn aber je mindestens ein modell aus beiden einheiten(oder mehr) getrofen(berürt) wird, dann wird der schaden zu gleichen teilen aufgeteilt(bei ungerade entscheidet W6 über den verbleibenden treffer!)

z.b.:
eine einheit ritter ist mit einer einheit skavensklaven im NK, du stehst mit nem warpflammenwerfer hinterden sklaven und entscheidest dich in den NK zu schießen(was skaven ja absichtich dürfen!).
sagen wir die schablone bleibt so liegen, dass 12 sklaven und 4 ritter getroffen werden, dann wird die gesammte summe "16" auf beide einheiten zu leichen teilen verteilt, heißt: die sklaven bekommen 8 treffer und die feindlichen ritter auch 8!!!
hab dies mal gegen ein regiment imperiale gemacht, der hat geflucht, als ich schablone gerade so einen seiner leute berührt hat und mein sklavenregiment fast vollständig!!!
 

_Sniper

Miniaturenrücker
Dazu gibts bestimmt ein FAQ, denn die Version von Trux kommt mir äußerst suspekt vor.

1) Gesamtzahl der Treffer bestimmen, wie sonst auch
2) Alle Treffer zufällig verteilen (1-3 Gegner, 4-6 eigene)
3) Trefferwirkung ermitteln.

Dazu würde ich die Treffer nur verteilen, wenn die Schablone auch Modelle aus dem ersten Glied trifft.
 

_Sniper

Miniaturenrücker
Die Regeln für Koratteralschaden sind explizit im RB Skaven aufgelistet. Einfach mal nachlesen, dann klappts auch mit dem Warpflammenwerfer.
 
Oben