1. Edition Shadowblades - Armeeübersicht

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, dass hier dürfte wohl die mit Abstand schnellste Armeeübersicht in Bezug auf in Matched Play legale Themenarmeen sein. Insgesamt besteht die ganze Fraktion aus 1 Hero und einer Einheit die innerhalb ihrer Fraktion Linientruppen sind. Wie schon in meiner Armeeübersicht der Swifthawk Agents genannt würde ich die Shadow Warriors sowohl vom Namen als auch vom Helmdesign (Rüstung unterscheidet sich ein wenig zwischen Kettenhemd und Schuppenrüstung) eher zu dieser Fraktion passen würde, genauso die Shades (die ja aktuell nur eine Kompendiumseinheit sind).
Im Grunde stellt sich die Frage, ob es vom Thema her möglich die Anzahl an Auswahlen zu erhöhen.

Wie immer bin ich für Verbesserungsvorschläge offen.

Shadowblades

Bündnis: Order

Warscrollbezug: Grand Alliance Order

Verbündete nach Matched Play Regeln: Darkling Covens, Daughers of Khaine, Order Serpentis, Scourge Privateers, Stormcast Eternals

Stand der Betrachtung: 10.04.2018

Stärken:
+ Geschwindigkeit
+ recht viel Beschuss

Schwächen:
- kein Rend
- Nahezu keine Auswahl
- keine Magie

Treuefertigkeiten

Nach aktuellem Stand steht den Shadowblades nur die reguläre Order Treue zur Verfügung.


Die Truppen

Assassine
Einheitengröße: 1
Rollen: Anführer

Der Assassine ist mit einem 5+ Save und 5 Wounds eher durchschnittlich geschützt. Grundsätzlich punktet er noch dadurch, dass er statt normal aufgestellt werden, in einer Einheit versteckt werden kann um dann in einer Nahkampfphase in 1 Zoll zur Einheit platziert zu werden in der er versteckt war. Zudem kann er nach dem auftauchen Nachrücken und Attackieren selbst denn der Gegner eigentlich eine Einheit aktivieren würde. Mit der für Aelfen üblichen Bewegung von 6” ist er auch recht schnell unterwegs.
Im Nahkampf attackiert er mit Poison-coated Blades. Diese haben 6 Attacken, die auf eine Reichweite von 1” auf 3+ treffen und verwunden. Gegen Helden verursacht der Assassine dann D3 Damage statt 1.

Seine Rolle soll wohl das Ausschalten von Charaktermodellen sein, da er diesen recht viel Schaden zufügt. So kann er recht gut Magier und ähnliches im Nahkampf beseitigen, scheitert aber durch fehlenden Rend an gerüsteten Helden.


Dark Riders
Einheitengröße: 5/10/15/20
Rollen: Themenbezogene Linientruppen Shadowblades

Dark Riders sind mit ihrer 5+ Rüstung unterstützt von ihren Dark Shields, der sie Schutzwürfe von 1 bei Beschussattacken oder von 1 oder 2 in der Nahkampfphase wiederholen lässt recht durchschnittlich gut geschützt, und verfügen als Kavallerie über 2 Wounds pro Modell. Mit ihrer Bewegung von 14” sind sie sehr schnell unterwegs, zumal sie mit Hornbläsern einen Würfel beim Charge wiederholen dürfen. Zudem sind sie recht Moralstark. Dies wird durch ein grundsätzliches Bravery von 6 dargestellt das durch Standartenträger um +1 erhöht werden kann

Im Fernkampf können sie, wenn sie mit Repeater Handbows ausgestattet wurden 3 Attacken auf 16” durchführen. Diese treffen auf 5+ und verwunden auf 4+.

Im Nahkampf attackieren Dark Riders mit Barbed Spears and Swords sowie mit den Bissen ihrer Pferds.
Die Speere attackiert mit 1 Attacke. Diese Attacken haben eine 2” Reichweite und Treffen und verwunden auf 4+
Das Pferd gibt nochmal 2 Attacken dazu. Diese haben eine Reichweite von 2” die auf die 4+ treffen und auf die 5+ verwunden.
Der Champion der Einheit, der als Herald bekannt ist bekommt einen Buff von 1 auf seine Trefferwürfe.
Die größte Stärke der Dark Riders dürfte die Fähigkeit Sow Terror and Confusion sein. Diese erhöht den Wurf des Battleshocktests gegnerischer Einheiten um D6 sollte dieser eine 1 würfeln.


Armeeaufstellung
Auch wenn die Shadowblades von der Anzahl an Auswahlen eher eine Allianzfraktion sind und zum Beispiel eine Einheit Darkblades sowie ein Assassine genau in eine 1000 Punkte Armee. Ist es theoretisch möglich die kleinste Matched Play legale Themenarmee zu stellen.
In diesem Fall macht (ohne betrachtung von Allierten) die Anzahl an Assassinen aus wie viele Einheiten Dark Riders die Armee enthalten darf. 2 Assassine sollte man aber mindestens nehmen da, da man bei einem Assassine nicht mehr Dark Riders in die Liste bekommt als es bei 2 der Fall ist
2 Assassine / 7*5 Dark Riders
3 Assassine / 6*5 Dark Riders
4 Assassine / 5*5 Dark Riders
Durch eine hohe Anzahl an Dark Riders lässt sich auf jeden Fall eine sehr hohe Anzahl an Schuss pro Runde erzielen.

Fazit:

Die vermutlich kleinste in Matched Play spielbare Fraktion in Age of Sigmar, der es eigentlich an recht viel fehlt. Erstaunlich ist im Grunde hauptsächlich das eine Liste mit 2 Assassinen und 7x5 Dark Riders jede Runde auf 105 Schuss käme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drakor

Eingeweihter
Ich sehe die Shadowblades weniger als eigenständige Armee sondern eher als Pool aus dem man sich als Alliierter bedienen kann. Die Assassinen kann man als 80 Punkte "Upgrade" für einen schwarzen Drachen oder eine andere Einheit verstehen und können das Kräftegleichgewicht geringfügig auf eine Seite erhöhen wenn man sich als Dunkelelfenspieler das wünscht. Leider lässt der Schaden der Assas wirklich sehr zu wünschen übrig.

Für die Assassinen ist ein Artefakt fast Pflicht. Als mixed order am besten mehr rend! Das haben die Kollegen wirklich sehr dringend nötig.

Meine Lieblingskombo mit dem Assa ist ein Schwarzer Drache mit Quicksilver potion, ein Assassine mit obstinate blade und dann noch eine weitere Einheit (bsp. ein 10er Trupp Drakespawn Knights.
In der eigenen Runde charged man den Drachen und die DKnights in den Gegner. Zündet die Quicksilver potion und schlägt mit dem Drachen zu. Danach kommen die DKnighst und der Gegner darf....nicht!...denn der Assassine hüpft noch schnell heraus und macht etwas Schaden. Damit hat man eine Mechanik bei der 3 eigene Einheiten vor der gegnerischen zuschlagen können. Der geringe Schaden des Assassinen verhindert einen wirklich starken Einsatz dieser Taktik.

Die Schwarzen Reiter sind wirklich sehr schnell unterwegs. An sich ist ihre Fähigkeit auch nicht übel wenn man sie mit einer Armee kombiniert die mit bravery Senkung arbeitet. Korsaren und Schwarze Reiter passen ganz gut zusammen, vllt noch weitere Verbündete Einheiten die bravery verringern. Mittlerweile gibt es da einige Möglichkeiten (DoK) allerdings gibt es auch zuviele Gegnerische Einheiten die die eigene bravery erhöhen können oder gleich ganz immun sind.

Shadowblades alleine würde ich eher nur auf 500 Punkten spielen.
 
Oben