Armeeliste Spielt man"Spezialdronen" wie Shielded missle drone oder ähnliches überhaupt?

Lowrey

Aushilfspinsler
Hallo Freunde des munteren geballers,

meine Tau Armee wächst und wächst und bald werde ich mein erstes Spiel mit 1750 Punkte machen können.
Nun habe ich bisher immer wenn Dronen dabei waren, Shield Drones und paar Marker Drones gebaut.

Dazu hätte ich eine Frage an euch ob man diese ganzen Spezialdronen wie z.b. die vom Riptide "Shielded missle Drone" oder ähnliche Spezialdronen überhaupt einsetzt? Habe mir schon ungefair ca 20 Battlereports angekuckt aber nie jemand gesehen der solche Dinger einsetzt. Selbst die Puls Drone und die Grav Drone der Pathfinder sieht man eigentlich so gut wie nie auf dem Feld. Finde die beiden Pathfinderdronen eigentlich auf dem Papier ganz nett aber hab natürlich auch noch keine Praxiserfahrung, Die Shield missle drone, oder die Recon Drone der Pathfinder find ich dagegen auch eher mäh. Liege ich damit richtig?

Zweite Frage:
Ich habe noch keine einzige Gun Drone gebaut, da sie zwar theoretisch eine nette Massenbeschusseinheit wären, aber ich denke das die Sonderregel "Nur auf das nächste Ziel" sie ziemlich unbrauchbar machen da man halt gezwungen ist damit z.b. einen W8 Landraider zu bespassen anstatt sie wo drauf schiesen zu lassen wo es wirklich sinn machen würde. Wie spielt ihr die? oder spielt ihr die überhaupt?

Danke schon mal
L.
 

Big40MaC

Tabletop-Fanatiker
Ich finde die Gun Drones nicht schlecht, spiele diese aber nur mit Kampfanzügen, welche ich in die Reserve packe. Zum Beispiel spiele ich momentan 3 x 1 Hazard (Drone Controller) mit je 4 Gun Drones. Der Hazard kommt auf 16 Schuss und die Drohnen auch auf 16 Schuss ^^ Vorteil ist hier natürlich, wenn die Reserven kommen, kann man die Drohnen steuern, welche Ziele diese in der Schussphase angehen sollen.

Schilddrohnen muss ich nichts sagen, die sind top. Auch die Markerdrohnen haben ihre Berechtigung, vor allem bekommen sie beim bewegen und schießen keinen Malus.

Die Spezialdrohnen der Pathfinder spiele ich momentan auch als komplettes Team mit 2 Schilddrohen. Die Schilddrohen und die Recondrohne dienen hier für zusätzliche Lebenspunkte, so dass die beiden anderen Drohnen länger am Spielgeschehen mitmischen können.

Die Drohnen des Riptide sind einfach zu teuer. Glaube die kosten zusammen 50 Punkte, dafür bekommt man 5 andere Drohnen die besser sind. Auch die Raketendrohnen der Breitseiten sind leider etwas zu teuer, hier sind immer die Schilddrohnen einfach wichtiger.

Die Drohnen von Shadowsun finde ich persönlich nicht schlecht.
 

Wargrim

Große Brennessel
Moderator
Sehe es ähnlich wie Big40MaC. Shielded Missile Drones sind unheimlich teuer, brauchen dann trotzdem noch einen Dronecontroller und man will sie trotzdem opfern. Das passt nicht zusammen.

Ähnlich die normalen Missile Drones, nur deutlich, deutlich leichter zu töten. Da man sie aber in größeren Einheiten spielen kann und die Broadsides vielleicht eh in nähe eines DC untergebracht werden bzw. ihn haben, könnte man überlegen 1-2 noch unter die Schilddrohnen zu mischen.

Die Pathfinders drohnen leiden vorallem daran, das sie an den Pathfindern hängen. Und die sind keine so beliebte Einheit.
Davon ab sind die Drohnen echt nett. Erlauben eine Einheit Drohnen aus bis zu 6Lp, welche vor dem Spiel noch 7" laufen können. Damit kann man nochmal auf den Gegner reagieren oder nen Ghostkeel mehr Schutz verpassen.
Auch gegen die neuen Droppods kann man sich noch schützen, dadurch.
Die einzelnen Drohnen:
- Pulse accelerator ist nen billiges Gimmick. Wenn man aber nicht gerade ne Horde Feuerkrieger/Gundrones hat auch nicht mehr. Dafür auch eben sehr günstig als Opfer.
- Die große Scheibe bringt immerhin ne Pulskanone mit, was ja ganz nett ist. Das wirklich wichtige ist aber das sie 2L hat und somit 2 Schüsse abfangen kann.
Als Gimmick kann sie nen Pathfindertrupp buffen, was wohl nur Sinn macht wenn man 3x Spezialwaffen dabei hat. Danach ist der Trupp vermutlich tot.
- richtig cool ist die Grav inhibitor drone. Niemand schluckt gerne unser Abwehrfeuer. Noch weniger wenn man den Charge danach verpatzt. Auch gerade Schocktruppen bekommen da Probleme. Im Schnitt muss man dann ne 11 Würgeln, was selbst mit Wiederholungswürfen knap wird.

Wichtig ist bei den drei Drohnen immer noch die zwei Schilddrohnen einzupacken, sonst bekommt der Gegner sie zu leicht tot. Hatte auch schon Spass mit 2x Schild, 1x Grav. Noch sehr billig, aber eben auch tough und unheimlich frustrierend für den Gegner.



Gundrones sind ein auf und ab. Erst waren sie viel zu gut, dann zu schlecht. Jetzt dürften sie in der Mitte angekommen sein. Das sie auf das nächste Ziel schiesen müssen kann ärgerlich sein. Aber meist steht halt doch eher die Infanterie vorne und nicht die Fahrzeuge.
 

Whusa81

Aushilfspinsler
Die Pathfinders drohnen leiden vorallem daran, das sie an den Pathfindern hängen.


Also laut Codex gelten die Drohnen nach dem aufstellen als seperate Einheit. Ich muss sie mit den Pfadfindern aufstellen, kann sie danach aber seperat bewegen. Oder verstehe ich das Falsch!?!
 

Scorpat

Codexleser
Genau, du stellst die Drohnen zusammen mit der Einheit auf zu der sie gehören, dannach sind sie eine eigenständige Einheit.

Ich finde die spezial-Drohnen von den Pathfindern schon echt gut. Die Pulse-Drone ist super für Fire-Warriors und die Grav-Drone macht den Charge schwerer. Damit dein Gegner nicht sofort die wertvollen Drohnen wegballern kann nimmt man am besten noch die 2 shield-Drones mit und vielleicht auch noch die große Recon-Drone, die hat 2lp.
 

Wargrim

Große Brennessel
Moderator
Die Pathfinders drohnen leiden vorallem daran, das sie an den Pathfindern hängen.


Also laut Codex gelten die Drohnen nach dem aufstellen als seperate Einheit. Ich muss sie mit den Pfadfindern aufstellen, kann sie danach aber seperat bewegen. Oder verstehe ich das Falsch!?!

Das ist schon richtig. Ich meinte auch nicht das sie während dem Spiel an den Scouts hängen, sondern als Auswahl. Man muss überhaupt erstmal Späher spielen um die Drohnen auf das Feld zu bekommen. Und dank der Mortalitätsrate von 180% innerhalb der ersten Runde, sind Späher nicht so beliebt.
 
Oben