Berlin Suche Leute in Berlin

haunsedrip

Aushilfspinsler
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach netten Leuten in Berlin. Ich habe mir überlegt mit 40k anzufangen oder aber auch einfachmit AOS weiterzumachen (Ich bin da relativ offen, da ich beides mega cool finde).
Wäre schön, wenn sich jemand bei mir melden würde.

Kurz über mich:
Mein Name ist Patrick und ich bin 28 Jahre alt. Ich bin vor einigen Monaten nach Berlin gezogen.
Früher in meiner Jugend hab ich schon Warhammer Fantasy gespielt. Leider sind alle meine Modelle von früher weggegeben. Momentan besitze ich nurnoch ein paar Seraphon.

Liebe Grüße
Patrick
 

Draf Gracula

Aushilfspinsler
Wo in Köpenick sitzt ihr denn und was zockt ihr vornehmlich? Komm aus der Ecke und habe mich aus Zeitgründen eher auf kill team und mortheim spezialisiert. Würd mich über ne Rückmeldung freuen.
 

Gurkengelee

Aushilfspinsler
Hoi. Beides hab ich noch nie gespielt, wobei ich Kill Team interessant finde. Wir sind südlich der Altstadt Köpenick, zwischen Betriebsbahnhof Köpenick und dem Volkspark Köpenick. Also ich spiele derzeit nur 40k, mein Kumpel hier auch AoS. Das würde ich auch mal ausprobieren wollen, aber meine Frau erlaubt mir nicht, noch ne Dämonenarmee aufzustellen :)
 

Draf Gracula

Aushilfspinsler
Naja, Aos ist mal so garnicht meins. Space Marine ritter und Steampunkzwerge ist nicht wirklich meine Vorstellung ner Fantasywelt. Meine Warhammer Fantasywelt wurde durch das Chaos vor langer Zeit vernichtet 😭
Inzwischen halt vor allem Kill team wegen der Zeit. 40k hab zwar auch noch 2 Armeen im Keller, jedoch dauern die Spiele immer so lange...
Mortheim spielt halt auch noch in der alten Welt.
 
Hey, ich suche auch Spieler für 40k in Berlin. Ich wohne in Neukölln, bastle gerade an meiner Black Templars Armee und hab voll Lust endlich mal zu spielen. (Hab mal in der 4. Edition angefangen, dann aufgehört, meine Minis verloren und nun fange ich wieder an)
 

Gurkengelee

Aushilfspinsler
Also Kill Team würde mich interessieren. Habe ich aber noch nie gespielt, habe keine Ahnung wie es funktioniert. Müsste man also mal ne Einführungspartie spielen. Aber auch W40K, wenn man Combat Patrol spielt, geht jetzt in der Neunten durchaus in 60 Minuten. Von Neukölln braucht man mit den Öffis - je nachdem - ne Stunde zu uns hier. Wenn dir das nicht zu mühselig ist, können wir ja mal n Termin ausmachen. Schick gern ne PN rum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pelucidar

Tabletop-Fanatiker
Moderator

Ich lass das hier mal stehen ;-)

Wir sind eine Lose spielgruppe die im schnitt jedes Jahr eine Kampagne spielt, dabei haben wir vom Turnierspieler bis zu leuten die mehr Malen als Spieln alles dabei... Verteielt sind wir über gesamt Berlin...

In eigener Sache:
@Gurkengelee, ich selbst wohne in Kaulsdorf falls de mal ne runde spieln willst...

@Draf Gracula , gleiches Gilt natürlich auch für dich :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurkengelee

Aushilfspinsler
Bei Sektor Morgenwelt habe ich es so verstanden, dass da maximal 12 Spieler zugelassen sind und die Plätze auch voll sind? Ansonsten klang es vom Konzept her interessant.

Habe auch überlegt, ob man die 9. Edition nicht nach den neuen Regeln für Kreuzzüge spielt.
 

Draf Gracula

Aushilfspinsler
Ja, Sektor Morgenwelt ist mir auch ein Begriff. Kampagnen sieht bei mir durch Job und Familie jedoch immer schlecht aus, da man ja wirklich regelmäßig weiterspielen muss.

@Pelucidar gerne, werd mich bald mal melden. Ich müsste mir dann nur mal nen Codex schnorren. Ich glaub mein jüngster dürfte auch schon 8 Jahre alt sein.
40k old marines
Mechanisierte impse (Ja kein Astra)
30k thousand sons
 

Draf Gracula

Aushilfspinsler
@Gurkengelee
Kill Team und mortheim hab ich angefangen weil mein bei beiden nur sehr wenige Modelle benötigt. Hierdurch kann man viele verschiedene Fraktionen sammeln und malen ohne das es ausufert. Gibt einem ein gewisses Maß an Abwechslung...
Können wir gern mal ausprobieren
 

Pelucidar

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Wir haben unser kampagnensystem ein wenig weiterentwickelt (und tun dies auch aktuell wieder), wir sind nicht mehr auf 12 Mitspieler begrenzt und jeder spielt auch nur soviel wie er schafft... Hatten bis vor Corona stopp spieler dabei die 2 spiele gemacht hatten aber auch spieler die gefühlt 20 spiele gemacht haben... Da wir bei unserer Kampagne auch Punkte für Geschriebene Geschichten Vergeben haben konnte man sogar vorne mit dabei sein ohne wirklich viel Gespielt zu haben...

Wir überlegen auch gerade eine anpassung aufs Crusadersystem (und sogar auf Machtpunkte zu switchen, um einfach den spaß am spielen weiter zu erleichtern, wir wollen halt auch keinw kopierten Turnierlisten etc.) und sonst kann man im Forum auch einfach mal so nach nem Gegenspieler fragen und schick is.. Man muss ja auch nich immer Kampagne spieln...
 
Oben