Todesstoßrakentensystem

GeneralGrundmann

Tabletop-Fanatiker
Stimmt schon, da wäre DAS HIER eine sehr günstige Angelegenheit: http://www.cybermodeler.com/hobby/kits/peg/kit_peg_8416.shtml

Oder HIER: http://cgi.ebay.de/Pegasus-Hobbies-...ash=item588361e743&_trksid=p4634.c0.m14.l1262

Aber ich suche auch eher sowas wie aus dem Codex. Aber es gibt so wenig InterkontinentalRaketen, die einen so *aufgesetzt* wirkenden Gefechtskopf haben. ;)


Gruß
General Grundmann

Edit: Außerdem könnte bei sensibleren Zeitgenossen eine V2 auch wieder falsche Assoziationen wecken, andererseits passts vielleicht sogar ganz gut zum Imperium... :nuke::paperbag3::peace:
 
Zuletzt bearbeitet:

Eversor

Foren-Methusalix
Ich empfehle die V2 von Condor im Maßstab 1:72.
Hier mal ein WIP-Bild meiner Anfänge:
attachment.php


Notiz: Endlich mal an dem Ding weiter bauen!
 

GeneralGrundmann

Tabletop-Fanatiker
Boah, sh.t ist die groß! :eek:hmy:

Finde das ja ganz geil, aber passt das Maßstab-mäßig überhaupt noch? Das ist ja 1:72, und das finde ich schon ganz schön riesig im Vergleich zu den 1:48 Bausätzen, die ich vorgeschlagen habe.

Ich meine, der arme Chimären-Untersatz! ;)


Gruß
General Grundmann
 
Zuletzt bearbeitet:

Threeshades

Tabletop-Fanatiker
Boah, sh.t ist die groß! :eek:hmy:

Finde das ja ganz geil, aber passt das Maßstab-mäßig überhaupt noch? Das ist ja 1:72, und das finde ich schon ganz schön riesig im Vergleich zu den 1:48 Bausätzen, die ich vorgeschlagen habe.

Ich meine, der arme Chimären-Untersatz! ;)


Gruß
General Grundmann

:huh: Hab ich irgendnen Scherz nicht rauslesen können, oder misinterprätierst du die Maßstabzahlen? 1:72 ist ein kleinerer Maßstab als 1:48.
Oder meinst du was ganz anderes?
 

S1nn3d1

Grundboxvertreter
Raketen sind RIESIGE Bausätze.
1:48 hat mal eben 20-30cm und das ist n bissl zu lang für ne chimäre (mMn). Die Bausätze von Revell geben von den Abmessungen her fast zwei Raketen ab.
Ich hab auch die selbe 1:72 verwendet und die ist echt super. Durch die grossen Flächen kann man auch gut noch weitere Leitwerke anbringen, wenn man die V2 Form nicht mag.
http://www.gw-fanworld.net//attachment.php?attachmentid=56831&d=1251367215
http://www.gw-fanworld.net/showpost.php?p=1897556&postcount=13
 
Zuletzt bearbeitet:

GeneralGrundmann

Tabletop-Fanatiker
:huh: Hab ich irgendnen Scherz nicht rauslesen können, oder misinterprätierst du die Maßstabzahlen? 1:72 ist ein kleinerer Maßstab als 1:48.
Oder meinst du was ganz anderes?

Nene, alles richtig! :)

Ich habe mich unglücklich ausgedrückt. Ich meinte damit, dass dann die 1:48 Rakten VIEL zu groß sind, wenn schon 1:72 SO groß ist. ;)


Gruß
General Grundmann
 

Eversor

Foren-Methusalix
Ich muss Dich jedoch warnen. Der Hersteller ist ein osteuropäischer, die haben zum Teil lange Lieferzeiten - und Moduni, der einzige Händler, bei dem ich sie bisher gefunden habe, hat sie momentan nicht auf Lager. Ich musste auf die zweite Bestellung von V2s rund zwei Monate warten, was aber immer noch kürzer war als die acht Monate für mein Daimler Scout Car. <_<

Das Modell kann ich jedoch empfehlen, nachdem ich meins (ursprünglich für Operation World War II gedacht) hatte, wollten etliche aus meinem einen Spielclub auch eine haben.
 

BrotherLecur

Blisterschnorrer
Ich hab meine deathstrike selbstgebaut aus:

1 spitze von einer Feuerweksrakete
1 Kleinerplastikmessbecher (vllt auch nen schnapsglas)
1 Tablettendose
1 Mentos Plastikdose
3 Leitwerken aus Balsaholz
 

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Chimären Chassis und eine 1:72 V2 Rakete von Condor. Das passt einfach wie die Faust auf's Auge ;-) Ich hab den Auftrag ein solches Teil zu bauen. Werde demnächst einen entsprechenden Thread im Umbau Forum aufmachen ...
 
Oben