Topic 1640

MR Jones

Malermeister
Nachdem alles gelöscht wurde, stelle ich meine Kreation wieder ins Forum:

Ich hab mal eine Appedix-Armeeliste zusammengestellt. Ich habe keine Veränderungen der Truppen vorgenommen, nur neue kreiert. Es ist eine Absplitterung der Dunkelelfen und diese Leben in den Schlangenhöhen irgendwo zwischen dem Schwarzgartggebirge und der Ebene der Spinnen. Das Farbschema ist rot-grau-schwarz. Die Rüstungen sind rot-schwarz und die Kleidung ist grau. Die Schilde sind Rot mit einer schwarzen Schlange.

Kommandanten:
-Hochgeborener (siehe AB DE) +Sonderregel: Nyhrox's Zauber
-Erzzauberin(siehe AB DE)

Helden:
-Zauberin (siehe AB DE)
-Bannerträger der Schlangen: 60 Punkte
B5 KG5 BF4 S4 W3 LP2 I6 A2 MW9
Sonderregeln: Armeestandartenträger, Zauber Nyhrox's
-Schwarze Schlange: 65 Punkte
B5 KG6 BF5 S4 W3 LP2 I6 A3 MW9
Sonderregeln: Zauber Nyhrox's

Kern:
-Krieger (siehe AB DE)
-schwarze Reiter (siehe AB DE)
-Reguläre der Schlangen(0-2): 10 Punkte (Profil wie Krieger)
Ausrüstung: leichte Rüstung, Hellebarde
-Schlangenschützen: 14 Punkte (Profil wie Krieger)
Ausrüstung: leichte Rüstung, Handwaffe, Repetierarmbrust
für +1 Punkt können die Schlangenschützen Schilde tragen
Sonderregeln: Ruchlose Schützen

Elite:
-Korsaren (siehe AB DE)
-Echsenritter (siehe AB DE)
-Henker (siehe AB DE)
-Streitwägen (siehe AB DE)
-Riesenschalngen(0-1): 65 Punkte
B5 KG4 BF0 S5 W4 LP3 I4 A3 MW7
Sonderregeln: Angst, Hass
- versklavte Barbaren (siehe AB Chaos)

Selten:
-Repetierspeerschleudern (siehe AB DE)
-Hydra (siehe AB DE)
-Harpien (siehe AB DE)



SONDERREGELN:
-Ruchlose Schützen:
Können in den Nahkampf schiessen. Der Beschuss wird wie folgt Aufgeteilt: Bei einem W6 werden bei 3+ den Gegner, bei 1 und 2 die Eigenen Truppen getroffen.
-Zauber Nyhrox's:
Gebundener Zauberspruch (Energiestufe 3):
Reichweite 18 Zoll im einem W3 Treffer der Stärke 3 der wie Beschuss verteilt wird. Man kann Hochgeborene, Bannerträger der Schlangen und Schwarze Schlangen damit für 20 Punkte ausrüsten.






Hintergrund Teil 1


„Und nun geht. Geht mir aus den Augen ihr seid es nicht würdig hier zu
verweilen...“
So beendete Lord Yeurl das Gespräch mit Zerwas Dagon. Einem angesehenen
Feldherren der Druchii. Oder zumindest war er das noch bis vor kurzem gewesen,
doch dann kam diese Schlacht. Er konnte froh sein, dass er nicht den
Hexenkriegerinnen von Karond Kar ausgeliefert wurde. Aber das war nun sowieso egal...
Zerwas Dagon hatte seinen Stolz verloren. Lieber wäre er gestorben als dass er
mit dem Gedanken Versagt zu haben Leben musste. Er sollte nun sein Fussvolk
um sich versammeln und dann mit dem Rest seiner Krieger nach Westen ziehen.
Dort wartete eine alte verlassene Zwergenfeste, diese sollte er einnehmen und
von dort aus entlaufene Sklaven wieder einfangen. Eine erbärmliche Aufgabe
für einen Lord wie ihn. Aber was sollte er tun? Sich gegen den Herren von
Karond Kar erheben? Er wäre schneller Tod als er auch nur einen Krieger mit sich
ins Grab nehmen konnte. Also Befahl Zerwas Dagon seinen Offizieren das Volk zu
Sammeln um im Morgengrauen loszuziehen.

In der Nacht erschien Zerwas Dagon im Traum ein gewaltiger Krieger mit
einem Schlangenkopf, seine Rüstung glänzte vor Schuppen eines Reptils. „ Zerwas
Dagon! Führe deine Männer und Frauen nach Westen und diene deinem neuen Gott
Lustendrien. Denn Khaine hat dich und dein Volk verlassen...“ sprach das Wesen
mit tiefer Stimme. Dann wurde der Elfengeneral schmerzhaft aus dem Schlaf
gerissen. Denn auf seine Schulter brannte das magische Siegel des
Schlangengottes Lustendrien. So kam es, dass Zerwas Dagon seine kleine Armee
nach Westen führte wie es im der Krieger befohlen hatte...

Zehn lange Tage ritt Zerwas über schwieriges Gelände mit Frauen und Kindern,
Sklaven sowie mächtigen Kriegern. Auch deren Stolz war gebrochen doch ihr
Wille zu überleben war Stärker als die Angst vor ihrem Schicksal. Und als sie
endlich ihr letztes Nachtlager aufschlugen war die Zwergenfeste schon in
Sicht. Da entdeckte Zerwas hinter einem Baum geschützt einen Schwarzen Reiter der
eine ihm unbekannte Uniform trug. Als der reiter bemerkte, dass er entdeckt
war, schwang er sich in den Sattel und Ritt davon. In dem Elfenlord machte
sich ein Mißtrauen breit. Sofort schickte Zerwas ebenfalls Schwarze Reiter los,
die die Lage auskundschaften sollten. Nun hieß es zu warten... Doch als die
Reiter nach drei Tagen noch immer nicht zurück waren, sendete der Lord Harpien
aus um nach ihnen zu suchen. Diese kamen schnell zurück und berichteten,
dass die Kundschafter in einen Hinterhalt gelockt, und erdolcht worden waren.
Nun war es genug! Zerwas sammelte seine besten Krieger um sich und ritt auf den
gefürchteten Echsen bis an die Zähne bewaffnet in Richtung Zwergenfeste...

Es dauerte nicht lange bis sie ankamen und was sie dort sahen vermochte
ihnen die Stimme zu nehmen. In der Feste hielten sich Elfen auf. das war unschwer
zu erkennen, da an jeder Mauer über den Schießscharten die Repetier
Armbrüste und die Speerschleudern blitzten. Im Schatten der Nacht verborgen schlichen
sich Zerwas und seine Elite Krieger näher an die Festung dieser sonderbaren
Krieger heran. Wer auch immer diese Burg hielt, er Rüstete zum Krieg. Denn
man konnte das Geräusch von Schmieden und... nein ... das konnte nicht sein...
eine Kriegshydra!!!! Der reinste Wahnsinn. Ein solches Monster in einer Burg
zu halten wie ein Haustier. Diese Elfen mussten Verrückt sein. Das war zuviel
für die meisten von Zerwas´ Kriegern denn diese begannen zu zittern. Und
dies trügte ihre Sinne. Deshalb überhörten sie, wie sich 50 Krieger in den
seltsamen Rüstungen leise anschlichen. Und als es dem Lord bewusst wurde,
war es schon zu spät. Das klicken der Sicherung für die Armbrüste machte ihm
dies klar. Natürlich erhoben die Druchii sofort ihrerseits ihre Waffen, doch es war
zwecklos. Die übermacht war einfach zu groß. Außerdem sagte irgend etwas in
Zerwas´ innerem, dass er sich den Kriegern fügen sollte. Den das Siegel auf
seiner Schulter begann wieder zu brennen. Also befahl er seinen Kriegern die
Waffen niederzulegen. Mit einer Geste machte einer der Krieger den Dunkelelfen
aus Karond Kar klar, dass sie ihnen folgen sollten...
 

Malekith

Grundboxvertreter
Nicht schlecht gefällt mir B) . Könntest ja eine eigene Magie vielleicht noch entwerfen und den Riesenschlagen die Sonderregel Gift geben.
 

Zerwas Dagon

Erwählter
Sers,
und ich dachte schon du vergisst uns...


Aber schön dass du es wieder reinbringst. mal schaun was die anderen sagen tun...

M.f.G. Zerwas
 

Malekith

Grundboxvertreter
Der Schlage könnte man vielleicht auch ne Würgeattacke oder so geben.
Bei der Magie würde ich so was wie den letzten Spruch des Dunkeln Abgesanten nehmen, weil die Magie der Dunkelelfen ja dem Gott Slanesh zugeteilt ist und ich weiß nicht ob dein Schlagengott das zulässt
.
 

MR Jones

Malermeister
Ja, ne eigene Magie wär schon etwas, aber ich will hier nicht ein eigenes Volk gründen, sondern nur ne Appendix-liste......
 

MR Jones

Malermeister
Hintergrund Teil 2:

Zur selben Zeit wie der Adelige Zerwas Dagon von Lord Yeurl ins Exil geschickt wurde, weit weg von den sechs grossen Druchiistädten kam ein Bote in einen prächtigen Thronsaal. Seine Schritte hallten an den Wänden wieder und sein Atem war schwer. Es war schon fast ein keuchen. Dieser Bote musste einige Strapatzen hinter sich haben. Auf dem grossen, reichlich verziehrten Thron sass ein Lord, ein Druchiilord. Seine Leibwächter standen wir Statuen vor dem Thron.........geht morgen weiter....
 
Oben