Topic 6053

Vaughn Ironcrown

Blisterschnorrer
grüß gott liebe mitkomandanten des imperiums.

seit einer ewig langen zeit habe ich endlich einmal wieder die freude fürs imperium kämpfen zu dürfen. gespielt wird mit einer kleinen 750pkte armee gegen einen "abtrünnigen
<
" kodex sm orden. ob, und welches szenario gespielt wird, ist mir noch unbekannt, aber ich wollte euch zu eurer meinung betreff meiner vorabarmee liste befragen.

da wären:

HQ: hauptmann ernst von leibnitz mit sturmbolter, plattenrüstung
4 soldaten mit einem schweren bolter -75-

panzervernichtungstrupp mit 3 rak werfern -95-

Standard1:
kommandoabteilung
leutnant paul mankell mit sturmbolter und plattenrüstung
4 soldaten mit 2 plasmawerfern -61-

1 infanterie gruppe
plasmawerfer und schwerer bolter -78-

2 infanterie gruppe
plasmawerfer -68-

Standard2:
mobile infanterie gruppe
veteranen feldwebel sebastian sturm mit plasmapistole, schwert,
melterbomben und markenzeichen (lauter befehlston und seine kaltblütigkeit)
1 melterschütze

chimera "lucy" mit zusätzlicher panzerung,tarnwolken werfer, sowie
schwerem bolter im rumpf und syncro schwere bolter im turm -191-


Unterstützung
leman russ demolisher "stählerner sarg"
mit 2 plasmakanonen, einer laserkanone sowie demolisher geschütz -185-

gesamt -753-

ich weiss, dass ich 3pkte drüber bin,aber das wurde im vorfeld schon abgeklärt.der gegenspieler kommt auch geringfügig über die punkt grenze. wird ein freundschaftsspiel gegen einen mir unbekannten spieler.

zum vorläufigen plan....

infanterie gruppe 2 wird mit der kommandoabteilung langsam vorrücken um die mobile infanterie gruppe zu unterstützen.diese sollten dann evtl vorrück versuche der marines vereiteln, um sie in kurzen feuergefechten zu binden.oder sollten vorstöße ausbleiben, missions objekte einnehmen/halten können.
der demolisher wird als fels in der brandung in der mitte seiner kleinen brüder stehen um sie zu verteidigen und kettenschwert schwingende fleischkonserven fern halten, während die stabsabtl. sowie der panzervernichtungstrupp und die infanterie gruppe1 die marines mit einem kleinen feuer belegen.

muss mir die liste nochmal durch den kopf gehen lassen, und sie vor mir aufbauen um entgültig darüber zu entscheiden.vielleicht habt ihr ja krittik, anregungen?
wie gesagt, mein letztes warhammer40k gefecht wird bald 10 monate her sein........
an modellen habe ich alles, vom kleinen halbling bis zu einem warhound titan, also freie auswahl :)
 

moriar

Malermeister
Ist ganz gut die liste. Nur ist es für die panzercrew nicht zu demoralisierend wenn der panzer stählender sarg genannt wird?
<
 

Vaughn Ironcrown

Blisterschnorrer
hehe, naja die haben eben einen sehr schwarzen humor :)
die jungs im höllenhund sind ja auch etwas verrückt.....
außerdem wissen sie ja, dass sie gut behütet sind.ich glaub der demolisher ist mitunter der einzige panzer der der bisher jedes spiel bei mir überlebte(auf die ein, oder andere art)
 

moriar

Malermeister
Ich würde noch überlegen, ob der hauptmann nicht lieber ne E-Waffe anstatt nen sturmbolter kriegen sollte. Im nahkampf gegen marines ist so ein schwert schon was feines.
 

Vaughn Ironcrown

Blisterschnorrer
hm ewaffe ist natürlich auch was feines,da hast du recht.aber wo bekomme ich die fehlenden 5pkte her? ich mein im notfall wären die 8pkte überziehen auch nicht zu wild.muß halt mal den marine spieler fragen um wieviel pkte er überziehen will.
 

Subjekt

Malermeister
also ich würde vieleicht den Demo gegen nen normalen Russ tauschen bei 750P wird er außer Charactere keine 2+RW haben, dafür lieber ein paar raks und LK rein... außerdem 5P für Melterbomben, bei Imps kommt man so nah drann aber gegen SM?! 1/2 schwerer Bolter ist das^^
 

moriar

Malermeister
Und falls du den demolisher tauscht, hast du genügend punkte für die Energiewaffe!
Könntest sogar nach cadianer regeln spielen und dann mit der scharfschütenregel! Ein paar trupps dürfstest du dann damit ausrüsten können!
 

Vaughn Ironcrown

Blisterschnorrer
hmm aber ein normaler lr is wegen des geschützes etwas unsicher bei so wenig marines aufm feld.
nach cadianer regeln kann ich noch net spielen,weil er null ahnung von den regeln hat. ich sagte ihm, dass ich ihm erstmal den kodex zeige und bei unseren nächsten spielen nach cadianer liste spielen werde.
die melterbombe könnte man auch weg lassen.er wird ausser nem rhino und nem pred oder cybot eh keine fahrzeuge reinnehmen können.weiß garnicht ob er überhaupt fahrzeuge hat.seine armee ist noch sehr klein und neu
 

Slayer

Tabletop-Fanatiker
Naja naja.... nich grade so knülle gegen Marines... als erstes raus mit dem schweren Bolter bei der Stabsabteilung und rein mit ner Standarte (warum gibt kaum eienr der Stabsabteilung eine Standarte?!?! Das Ding is sowas von wichtig).
Dann würd ich den Vet Sarge beim Mobilen rausnehmen, Vet Sergenaten bei Imps sind so ziemlich die größte Punkteverschwendung. In die Infantrietrupps gehören noch Rakwerfer (weg mit dem schweren Bolter).
 

Vaughn Ironcrown

Blisterschnorrer
die haben schwere bolter weil ich nur 3 rak werfer modelle habe!
notausstieg und standarte sind eine überlegung wert.
den vet.sergant finde ich nicht so übel,solange man sie nur in masen einsetzt. der ist hauptsächlich drin,weil ich mir so ein modell umgebaut habe für meine mobilen...
 

Vaughn Ironcrown

Blisterschnorrer
moin,moin
also heute ist der tag der schlacht gekommen. ich habe heute nacht mal die armeeliste etwas verändert und wollte mal fragen wie ihr die nun findet

HQ: hauptmann ernst von leibnitz mit energieschwert,laserpistole plattenrüstung
4 soldaten mit einer Standarte -80-

panzervernichtungstrupp mit 3 rak werfern -95-

Standard1:
kommandoabteilung
leutnant paul mankell mit lasergewehr, scanner und plattenrüstung
4 soldaten mit 2 plasmawerfern -58-

1 infanterie gruppe
plasmawerfer und raketenwerfer -83-

2 infanterie gruppe
plasmawerfer und raketenwerfer-83-

Standard2:
mobile infanterie gruppe
veteranen feldwebel sebastian sturm mit plasmapistole, schwert markenzeichen (lauter befehlston und seine kaltblütigkeit)
1 melterschütze

chimera "lucy" mit zusätzlicher panzerung,tarnwolken werfer, sowie
schwerem bolter im rumpf und syncro schwere bolter im turm -186-


Sturm
3* sentinels mit laserkanone -165-

gesamt -750-

die sentinels sollen über eine flanke deckung liefern und werden wahrscheinlich von der mobilen infanterie gedeckt. die stabsabtleilung bildet mit einer taktischen gruppe und den raketenwerfern wahrscheinlich einen "soliden" kleinen block,während die kommandoabteilung und ein weitere taktische gruppe die andere flanke decken. wenn ich gelände einnehmen muss, werden die sentinels und der mobile trupp vorrücken. ich bin noch am überlegen ob ich die sentinels nicht aufteilen soll, um mehr flexibilität zu erhalten.das überlege ich mir noch.......
 

Slayer

Tabletop-Fanatiker
Kann man doch nich meckern... wobei ich den Chef zum Oberst gemacht hätte, und dafür das E-Schwert und so rausgenommen hätte... aber okay, bei so kleinen Armeen ist ein Hauptmann eher anzutreffen als ein Oberst
<
 

Vaughn Ironcrown

Blisterschnorrer
ein dreifaches hurra auf die imperialen soldaten! wiedereinmal konnten sie uns einen sieg erringen.

meine armeeliste wurde noch ein bisschen verändert und hat super funktioniert:

HQ:
hauptmann ernst von leibnitz mit energieschwert,laserpistole plattenrüstung
4 soldaten mit einer Standarte -80-

panzervernichtungstrupp mit 3 rak werfern -95-

Standard1:
kommandoabteilung
leutnant paul mankell mit energieschwert, laserpistole, scanner und plattenrüstung
4 soldaten mit 2 plasmawerfern -58-

1 infanterie gruppe
plasmawerfer und raketenwerfer -83-

2 infanterie gruppe
plasmawerfer und raketenwerfer-83-

Standard2:
mobile infanterie gruppe
veteranen feldwebel sebastian sturm mit plasmapistole, schwert markenzeichen (lauter befehlston und seine kaltblütigkeit)
1 melterschütze

chimera "lucy" mit zusätzlicher panzerung,tarnwolken werfer, sowie
schwerem bolter im rumpf und syncro schwere bolter im turm -186-


Sturm
2* sentinels mit laserkanone -110-

Sturm
1* sentinel mit multilaser -45-

gesamt -750-


die aufstellung des gegners war in etwa diese....

sm comandant mit sprungmodul, melterbomben, ewaffe
+5 sturmmarines mit sprungmodul und melterbomben

3* taktischer 6 mann trupp. 2* schwerer bolter und 1* laserkanone+ flammenwerfer

1*cybot mit synchro. laserkanonen und rak- werfer+ zusätzliche panzerung etc

1* whirlwind mit hunter killer missle

er hatte den ersten spielzug und es ging um spielfeldviertel einnehmen. seine sturmmarines samt captain griffen die mobile infanterie in der chimera an.nur einer seiner marines erreichte sie, war dumm aufgestellt von mir. dannach schoss sein whrilwind meinen halbe stabtsabteilung weg und verwundete meinen hauptmann.er schoss noch 1-2 normale soldaten um,das wars.die chimera überlebte und panzerschockte seine marines,3marines + sein captain starben.
dannach schossen meine rak-werfer seinen whirlwind vom spielfeld und die sentinels machten sich an die jagt seines cybots. dannach gab es mehrerer schusswechsel mit dem cybot,der immer wieder die treffenden laserlanzen und rakteten abschüttelte. nach kleineren verlusten auf meiner seite hatten wir jeweils 2 sektoren unter kontrolle. er legte einen sentinel lahm und blieb dummerweise meist mit seinen marines stationär und ausserhalb der bolter reichweite seiner marines. das 2-3 züge dauernde feuergefecht kostete ihn mehrere marines und ein paar imperiale auf meiner seite. die reste von infanteriegruppe 1 und die komandoabteilung unter führung ihres feldwebels rückten zur spielfeldmitte vor um angrenzende sektoren streitig zu machen. der cybot versteckte sich meist vor meinen rak-werfern und zwang mich mehrmals zur umpositionierung.währendessen rückte der mobile infanterietrupp ohne die inzwischen zerstörte chimera auf einen nur noch 5 mann starken marine trupp mit schwerem bolter zu. durch ausnutzung eines wäldchens und mit unterstützung des multilaser sentinels bezwangen sie kurz vor ende der schlacht den trupp und löschten ihn bei einem feuergefecht auf kurze reichweite aus.damit war mir mein 2tes viertel sicher!
die sentinels mit laserkanone versagten bei der jagt auf den cybot und der letzte verlor seine waffe. in seinem 5ten spielzug erkannte der marine seinen fehler und stürmte mit seinen letzten 10 marines, samt cybot vor, um mir wenigstens die 2 spielfelder streitig machen zu können.in meinem letzten spielzug marschierte der waffenlose sentinel in eins seiner felder ein und machte es ihm streitig. die komandoabteilung stürmte sein letztes spielfeld. die größte überaschung war als der sentinel mit multilaser es endlich schaffte einmal zu treffen und promt den cybot, der in meinem spielfeld stand zu vernichten!
damit war das spiel zu ende und ich verlor 16 tapfere imperiale soldaten, eine chimera und einen sentinel.der "verräter marine" hingegen verlor 14 space marines inclusive seines anführers, einen cybot und einen whirlwind. insgesamt ein sehr lustiges spiel und ich würde eigentlich nichts an meiner liste verändern. zu gute kam mir der vorteil das mein gegner mit mehreren panzern rechnete :)
 
Oben