6. Edition Topic 7476

Transabrina

Testspieler
Hat jemand schon Erfahrung mit der Apendixliste der Nachtgoblins hinten im Armeebuch gemacht? Taugt die was?
Ok, will ja eh nur ne Nachtgobosarmee zum Fun machen.
<
 

DerletzteRitter

Malermeister
Also ausprobiert habe ich sie noch nicht, da man ja auch verdammt viele Gobbos braucht
<
Aber grundsätzlich halte ich reine Nachtgoblinarmee für mit die besten Armeen überhaupt. Extrem niedrige Punktzahl, gute Werte und Unmengen Fanatics können einem Gegner echt den Tag versauen
<
 

sacha

Eingeweihter
Wenn es dir nicht's ausmacht, das du keine Kavallerie, keine Kriegsmaschinen und keine Streitwagen einsetzen kannst und dazu einen grauenhaft schlechten Moralwert mit dir rumschleppst...

Ich bleibe lieber bei meiner gemischten Goblinhorde, da kann man noch witzige Kombinationen machen. Bei Nachtgoblins ist die Auswahl doch arg eingeschraenkt. Super, du kannst Trolle mitnehmen. Und einen billigen Charakter anschliessen. Mit MW6 oder so
<


Gegen Ritterarmeen sicher witzig, gegen alles andere ziemlich langweilig. Einmal Buh und fertig.
<
 

Borginvader

Erwählter
@Sacha hat leider recht, ne reine Nachtgobbohorde hat arge Probleme und wenig Einheiten zur Auswahl, aber fun macht es sie zu spielen, wenn nur da sblöde "buh nicht wäre......
<

Man brauch also unbedingt eine Armmeestandarte mit dem Halbmondbanner, damit zumindest ein Regiment mit Moralwert 7!!! hat(mehr hat der sch... General nicht) unnachgiebig ist udn icht gleich beim ertsen wurf rennt...
 

Trux Culex

Eingeweihter
Originally posted by Borginvader@7. Jul 2003, 17:13
@Sacha hat leider recht, ne reine Nachtgobbohorde hat arge Probleme und wenig Einheiten zur Auswahl, aber fun macht es sie zu spielen, wenn nur da sblöde "buh nicht wäre......
<

Man brauch also unbedingt eine Armmeestandarte mit dem Halbmondbanner, damit zumindest ein Regiment mit Moralwert 7!!! hat(mehr hat der sch... General nicht) unnachgiebig ist udn icht gleich beim ertsen wurf rennt...
dein unnachgiebig bringt dir bloß nichts, da unnachgiebig immer nur den MW des betroffenen regis betrifft nicht den des helden/generals,
also haste bei verloren NK nen MW von 5-6 je nachdem, ob du den NK um 1, oder mehr verierst, traurig.......
 

Borginvader

Erwählter
??? steht doch dabei da sgesmate regiment udn der Charakter ist dem regiment angeschlossen, also MW 7 + unanachgiebig, ansosnten wäre das Banner völlig nutzlos, da nur MW 5 von den Nachtgobbos lt deiner Theorie.....
 

Trux Culex

Eingeweihter
das halbmondbanner: eine einheti mit dem halbmondbanner ist unachgienbig!!
im RB steht: eine unnachgiebige einheit macht aufriebstests auf ihren unmodifizierten MW.
die einheit darf nur dann den unmodifizierten MW eines angeschlossenen helden, oder des generals benutzen, wenn dieser auch unnachgiebig ist!
alsi nichts theorie, fakt!
 

Yaczan zza

Eingeweihter
Mahlzeit,

also erstmal Hallo, bin nun auch bei den Grünhäuten dabei.

So strebe eigentlich auch mal eine reine Nachtgoblinarmee an und finde wenn man sie wirklich aus reinen Pulks zusammensetzt und diese mit Fanatics füllt ist es eigentlich doch egal wieviele rennen, da man ja wirklich Masse hat und den Gegner überschwemmt. Und wenn er mit Drachen oder ähnlichen ankommt, kriegter erstmal die Kugeln ab, dann kan sich die Einheit auch zurückziehen und hat ihren Zweck erfüllt.
Eine weitere Überlegung ist es, ziemlich viel Magier reinzupacken, daß man mit dem großen Waaagh zuschlagen kann.
 

etepetete

Fluffnatiker
ne gobbo armee habe ich auch schon ausprobiert, aber aus taktischen gründen habe ich auch gemeine gobbos genommen. zumindest den general, da dessen moralwert höher ist. und bei den gobbos ist das nciht unwichtig,da sie allesamt sehr niedrigen moralwert haben.

das colle sind klar die mengen an fanatics, die sich überall verborgen könnten. ( könnten reicht schon auch um den gegner nervös zu machen.)

den general hatte ich moralwertmäßig aufgerüstet mit hilfe einer standarte und einem magischn gegenstand.

ab da wurde es nur noch lustig ... so wie es mit den gobbos so ist...

eine truppe bewegt sich erst im letzten spielzug.. stänkerei ..
eine horde fanatics zertrümmmert chaosritter
und eine meute gobbos gewinnt gegen 3 drachenoger und überrennt die ...
der riese springt mit 2w6 stärke 6 attacken auf den auserkohrenen rittern rum.. ( waren 12 attacken )

herlich.. und der general hat da wo es nötig war mit seinem moralwert mut gespendet..

da war ein spiel, wo ich wirklich glück hatte ...

aber reine nachtgobbos wären zu riskant. rennt erstmal ein haufen kommt schnell unruhe in der ganzen truppe ..
 

malki

Erwählter
ausserdem sind die pulks, dicht gedrängt mit vielen fanatics auch net so unbedingt der hit! ein paar plänkler oder ein paar schnelle fliegene einheiten opfern um die fanatics rauszulocken und dann erstmal zuschaun wie die durch die reihen der grünheute schreddern, weil man hinten stehen bleibt und alles was zu nah an die eigenen einheiten rankommt wegballert. der trick das der gegner gegen fanatics anrennt klappt maximal einmal, dann werden sie vorsichtiger und locken sie dir schnell raus. darum bin ich auch kein freund von reinen nachtgobbo armeen, zu wenig auswahlen, man braucht einfach auch ein paar schnelle einheiten (damit die fanatics net rausspringen nur weil sich 5 plänkler vor dir rumtreiben und die ritter stehen noch 24 zoll netfernt und warten nur darauf die reste einzukassieren) und kriegsmaschinen auch von gobo hand gebaut und bedient sind NIE zu verachten.
 

Yaczan zza

Eingeweihter
Weiß nicht, weiß nicht!

Wenn alle Einheiten die die Stänkerei gepackt haben nach vorne rücken. Dann kommt ja ein richtiger Regen aus Stahlkugeln nach vorne. Soviel leichte Kavallerie und Plänkler hat kein Gegner. Auch wenn ein paar Fanatics in die eigenen Reihen donnern, müßte der Schaden ich ziemlich gering bleiben.
Die Muttereinheiten müssen sich natürlich sofort zurückziehen und sollten auch Bogenschützenregimenter dabeihaben um die Saat zur Not selber ernten.
Werde es aber einfach mal ausprobieren.
<
 

malki

Erwählter
du kannst max 8 zoll maschieren auf ner platte sind aber meistens 24 zoll zwischen den gegnern ... d.h. der gegner hat 3 spielzüge deine fanatics zu locken und dich mit seiner atellerie wegzuballern ... der rest der noch steht wird einfach einkassiert. wenn er sich nicht sowieso schon auf der flucht befindet. ich erzähl dir mal von nem spiel

gobboarmee mit gigantischen blöcken aus 30 nachtgobos mit fanatics, ein regiment squiqhoppaz und haufen schamanen und einen ast. ein paar kurzbogenschützen waren auch dabei
<


gegen imperium ... der imperiums spieler hatte 1 25block speerträger, 1x 10 phanterritter des inneren zirkels ich glaub 2x 12 musketen schützen, und 3 großkanonen (ne salven kanone evtl. auch, aber weiß ich net genau)... ich bin mir net sicher ob er noch was dabei hatte, auf jeden fall seine magier nur auf abwehr gehalten. und 2x 5er trups Bogenschützen und 1x 5 jäger ... der imp spieler stand hinten ne runde rum und hat sich gefreut ... die bogenschützen und die jäger haben gelockt ... die jäger schon eher (richtig eingesetzt kann man mit 5 plänklern gute 6 fanatics locken)... die kanonen haben geballert stärke 10 ... die kugeln sind nur so durch die reihen gespritzt. die fanatics haben nur beim gobbo schaden angerichtet (wenn man die paar bogenschützen aussen vor lässt
<
) und nach 16 zoll bewegt war mehr als die hälfte der gobos tot (ne salvenkanone kann so bitter sein) auf der flucht oder wurden durch ihre eigenen fanatics gekillt. der imp spieler hat seine ritter nicht einmal bewegt und die soldaten auch nicht ... nur ausgerichtet um seine flanke zur not zu stärken. dem gobo spieler fehlten WEITREICHENDE WAFFEN und schnelle einheiten ... und jäger und bogenschützen sind recht billig, und jede armee hat sowas. ne reine nachtgobbo armee is imo nicht effecktiv einsetzbar ... da die armeeliste viel zu begrenzt ist. vor allem kann man mit so ner massiven masse auch nicht wirklich deckung ausnutzen etc. pass auf das du net zusammen geballert wirst.
<
 

Yaczan zza

Eingeweihter
Wobei Gobbos auch Schützen haben und die große Waghmagie auch eine sehr effektive Artillerie ist.
Sicher darf man bei Gobbos nicht mir hochmoralisierten Kämpfern rechnen, aber macht das nicht diese Armee aus?
Weiß nicht, wenn ich unbedingt siegen will spiele ich Herzchen oder Vampire. Oder nehme persönlich meine Druchiis, da habe ich eine feste schlagkräftige Armee, ohne Macken.
 

malki

Erwählter
ich wollts ja auch nur gesagt haben
<


und ausserdem kannst du ja immer noch, wenn dir die reinen nachtgobbos auf den senkel gehen sie mit anderen "gemeinen" gobos (ja, die können echt mal fiese sein
<
) aufstocken und so deiner kleinen horde mehr vielfallt verleihen
<
 

Yaczan zza

Eingeweihter
War auch nicht böse gemeint, vielleicht die falschen Wörter geschrieben.
<
<

Ja diese Option halte ich mir auch offen, da ich ja nicht nur Ngobbos sammel. Aber der Reiz ist einfach da, nur Irre mit Eisenkugeln, die übers Schlachtfeld eiern.
<
 

Aidan

Tabletop-Fanatiker
Naja, Magie ist so ne Sache bei kleineren Spielen, da NAchtgobbos wohl eher den MW7 des Waaaghbosses brauchen, weil der mehr bringt als der Meisterschamane mit MW6. Gemischte Gobboherden sind wohl relativ fetzig, ich spiel ne gemischte Orkherde mit ner Menge Wildorks, die sollten alerdings kleinere Vorteile gegen die Nachtgobbos haben. 3 30er Trupp Wildorks kann niemand auf dem Feld ordentlich bekämpfen, ausser mit ordentlicher Kavallerie und dagegen hab ich ja selber noch 2 Trupps Wildorkwildschweinreiter und einige Streitwägen...
 
Oben