Tyranidenkrieger

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
1.: Setzt ihr Tyranidenkrieger eher häufig oder eher selten ein?!
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus?
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
 

Don Geilo

Eingeweihter
1.: Setzt ihr Tyranidenkrieger eher häufig oder eher selten ein?!
Selten wenn überhaupt.
2.: Gegen welche Gegner?
Lieber gegen Schlecht gepanzerte Armeen wie Imps oder Dark Eldar oder so
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus?
1500 und meist mit Flügeln und Stärke und G bonus sowie 4+ RW
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
hm naja als oeignetlich fliegen sie mit ihren Flügeln gelich nach vorne in den nahkampf, falls der gegner mehr als 18 Zoll weg is erst mal in deckung! Sie sind zu schlecht für das was sie könen und sterben mir zu schnell weg.
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
Mist man hätte sie entweder günstiger oder mit mehr wiederstand machen können dann wären sei in ordnung
 

HiveTyrantPrometheus

🦕 Supergeiler Dinosaurierkeks 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Originally posted by Schwarzmaehne@12. Jun 2003, 12:23
1.: Setzt ihr Tyranidenkrieger eher häufig
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus?
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
1. werd ich irgendwann ausprobieren
<

2. gegebenenfalls alle, wenn mich die Erfahrung mit meinen Kriegern sich eines besseren lehrt
3. 1500+
Heuschreckenkrieger (Krieger Genotypus), kosten je 33 ohne Waffen, mit Waffen kosten die je 41 Punkte
Sprungangriff, Adrenalindrüsen (KG), Toxinkammern, Adrenalindrüsen (Ini), Chitinschuppen
Zangenkrallen und Sensenklauen
4. Also immer in den NK rein, und genau darauf achten das auch Ganten inner Nähe sind (dann brauchen die net zu testen
<
), dank Sprungangriff verfügen sie immer noch über ihre Waffensonderregeln (Zangenkrallen und volle Attackenanzahl) bei 2 Zoll Abstand vom Gegner
<

5. Sehen gut aus, sind Synapsenkreaturen, brauchen höheren Widerstand
<

eine 4 Spezies Rotte wäre perfekt, aber 6 Spezies bieten die Abwechslung die man brauch
<
 

Threeshades

Tabletop-Fanatiker
Wenn ich mir das os angucke, hab ich das gefühl das kaum einer liktoren und tyras benutzt.
Benutzt ihr überhaupt irgendwelche minis ausser ganten, Tyranten und tyrantenwachen ein? Oder Spielt ihr überhaupt tyras!

1.: Meistens
2.: Völlig egal, irgendwas machen sie schon!
3.: Ziemlch wurst. Normalerweise zwei trupps mit je einem Säurespucker, biozidkanone und Neuralfresser. Einer der trupps mit 2mal zangenkrallen und eun einmal sensen und der andere 2mal sensen und eimal zangen.
4.: Bei Tau hinten halten und die Biozodkanonen benutzen um sie zu zerschießen, und sich nen spaß draus machen, dass man 6 zoll weiter kommt, als die Pulsgewehre kommt. Aber generell immer nach vorne schicken und möglichst viel aus dem weg zerschießen. Meine krieger haben schon öfters mal menem gegner respekt eingeflösst.
5.: Sie halten, wie prometheus schon sagte relativ wenig aus, haben halt zu geringen widerstand, aber mit schuppen sind sie zumindest einigermaßen gegen Standardwaffen gerüstet.
 

Vampyrprince2

Codexleser
1.: Setzt ihr krieger eher häufig oder eher selten ein?!
eigentlich immer, sidn wichtig für die Synapse und hintergrundtechnisch unverzichtbar
2.: Gegen welche Gegner?
alle Gegner, die sterben überalle schnell, wenn der Gegner was drauf hat
3.: Ab wie vielen Punkten?
750punkte ( eigentlich noch nie so wenig gespielt, aber ab da würde ich Kriger einsetzen
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
eine Rotte mit Säurespucker und einer Biozidkanone,

eine Rotte mit Nahkampfwaffen (Sensenklauen/Zangenkrallen) mit Sprungangriff
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
Viele Punkte und doch schnell weg, ein Phantomlor dhat mir mal kurz 4 Krieger in einer Nahkampfrunde weggemacht, das tut weh,

ich finde die sollten W5 haben, dann wäre ich zufrieden würde auch 5 punkte mehr bezahlen
 

Anaconda

Bastler
1. eigentlich nie
2. gegen keinen...( s.o. )
3. ( s.o. )
4. naja sterben einfach zu schnell für das was sie ausgerüstet kosten. Mit Flügeln als NK-Trupp, kann es sein, dass die überkommen, ansonsten hat man eher schlechte chancen was mit denen zu reißen! Als FK-Trupp hab ich se ketztens auch mal ausprobiert, sind se für nen paar Sachen ganz nett, aber meistens bringen dies nicht ( Außer beim 2ten Test der Tyks: 3mal mit Niozid - ham nen 12 Trupp Feuerkrieger vonner Platte gejagt und dann noch nen bis dahin unbesdchädigten und voll ausgerüsteten Hammerhai rúntergeholt! *augenleucht* )
5. hab zwar 12 von denen setze sie aber so gut wie nie ein
<
- sind einfach zu schlecht! 3 FK und 9 NK mir Flügeln, ahb aber erst 2 fertig umgebaut ( da die ne komplett fliegende pose ham... ), aber wenigstens sind die Modelle cool!
 

delayar

Grundboxvertreter
1.,2.,3.:immer!!

4. Ich setze die immer ein, habe bisher keine großartig besonderen Ausrüstungen, habe meistens ne Biozidkanone dabei

5. Gehören dazu, habe mit 6 Stück leider VIEL zu wenig!!
 
Oben