6. Edition Unterschiede zwischen den Auflagen der Armeebücher?

Pahuax

Testspieler
Liebe Community,

Da ich immer mal wieder meine Sammlung an Armeebüchern vergangener Editionen zu vervollständigen versuche, hat sich mir bezüglich der Armeebücher der sechsten Edition die Frage ergeben, ob es zwischen den Auflagen der Bücher inhaltliche und/oder regeltechnische Unterschiede gibt. Bei der sechsten Edition gab es ja Armeebücher mit und ohne den charakteristischen rot-braunen Rand. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass es zwischen den Auflagen keine Unterschiede gäbe, aber ich habe natürlich keine Ahnung, ob das auch wirklich korrekt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
Oh? Ich dachte, die wären auch in den Regeln etwas aktueller gewesen. Errata eingearbeitet oder so?
Da müsste man aber evtl. recherchieren, habe selbst erst am Umbruch 6.–7. angefangen, da waren die ganz alten kein großes Thema mehr.
 

Pahuax

Testspieler
Ich glaube, dass ich sowas in der Art mal beim Lexicanum gelesen hatte. Allerdings weiß ich halt nicht, ob das so stimmt. Da manche Errata ja recht umfangreich waren, kann ich mir das hier und da auch nicht so recht vorstellen (wer hätte dann die Chroniken kaufen wollen?). ; )
 

Sunzi

Hintergrundstalker
Oh, spannend. Ich habe ein AB "doppelt" leider einmal auf Deutsch und einmal auf Englisch. Mal sehen ob mit etwas auffällt.
 

BigUnz

Aushilfspinsler
Soweit ich weiß, wurden bei den Dunkelelfen im Armeebuch mit dem braunen Rand die Errata eingearbeitet, die die Punktkosten für Speerträger reduzierten, Henkern schwere Rüstung gaben und den Assassinen erlaubten, in allen Infanterieeinheiten aufgestellt zu werden. Dann gabs glaub noch Änderungen bei den Echsenrittern, glaub deren Moralwert wurde auf 9 gesetzt. Bin aber nicht mehr ganz sicher.
 

Uncle Milty

Bastler
Bitteschön:

SkavenABsDiffPanorama.jpg


Zusammengefasst: Wie im Post zuvor beschrieben, enthalten die späteren Auflagen Errata.
 
Oben