Malen Voting zur Farbhexerei des Chaos

Wessen Einheit ist die Beste

  • Aleinikov

    Stimmen: 11 26,8%
  • Austin-S

    Stimmen: 3 7,3%
  • Bruthak

    Stimmen: 9 22,0%
  • gardog

    Stimmen: 11 26,8%
  • Lord Sharka

    Stimmen: 1 2,4%
  • Lucutus

    Stimmen: 14 34,1%
  • Night_Haunter

    Stimmen: 2 4,9%

  • Umfrageteilnehmer
    41
  • Umfrage geschlossen .

Stoni

Grundboxvertreter
Hallo Anhänger der dunklen Götter, :chaos:
heute startet die nächste Abstimmung für die Kunstwerke die unsere Generäle abgeliefert haben.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben. Alle die nicht fertig geworden sind, incl mir :D, können gerne unten im Thread noch ihre Kunstwerke nachreichen.
(Farbhexerei Thread: http://www.gw-fanworld.net/showthread.php/217900-Farbhexerei-des-Chaos)


Hier zum Wichtigsten, den Kunstwerken:

Aleinikov

Austin-S

Bruthak

gardog

Lord Sharka

Lucutus

Night_Haunter
 
Zuletzt bearbeitet:

Armarnis

Fluffnatiker
da sind ja richtig geile typen dabei! find den heldrake, brass scorpion und den champ auf moloch von lucutus besonders geil, letzteren hab ich dann auch gevoted weil mir der blanke schädel am besten gefallen hat :)
 

Aasfresser

Fluffnatiker
Aleinikov und Lucutus haben meiner Meinung nach den ersten Platz verdient, allerdings kann es in meinen Augen nur einen geben. Ich habe mich für Lucutus entschieden, da das Modell als gesamtes fertiger wirkt als Aleinikov. Bei Aleinikov hätte ich mir noch etwas weathering oder andere Details auf den Platten des Scorpions gewünscht, grade wenn man seinen Aufbau hier im Forum kennt weiß man was er aus seinen Minis rausholen kann! Nicht falsch verstehe, die Farbverläufe sind spitze, die Bemalung ist super und sauber. Aber mir fehlt halt noch das gewisse etwas. Bei Lucutus finde ich die Bemalung gut, was mir aber sehr positiv auffällt sind die ganzen kleinen Details wie die Abnutzungen, das Blut und das grüne Leuchten. Es ist perfekter sehr gehobener TTS an dem man nichts bemängeln kann. Für Lucutus spricht auch die Wahl der Miniatur. Nicht das Aleinikovs Scorpion nicht passen würde, aber es ist einfacher die "Schockoladen Seiten" einer Kavallerie oder Infanterie in drei Bildern abzulichten als die eine so großen Modells wie dem Scorpion.
Etwas möchte ich auch noch zu Night_Haunter sagen: Du gibst dir so viel Mühe mit dem bemalen und das was man erkennen kann sieht auch wirklich sehr gut aus, aber dann versaust Du dir jede Chance durch diese immer wieder miserablen Fotos. Ich muss hier immer wieder an den Khorneberserker Trupp denken. Super Bemalung, super schlechte Bilder. Wie genau machst Du die? Ich nutze die Kamera meines Nexus 5 und das ist vollkommen ausreichend. Man muss nur für eine vernünftige Belichtung, einen geeigneten Hintergrund und eine ruhige Hand sorgen. Versuche es doch beim nächsten mal, dann wirst Du auch die eine oder andere Stimme mehr bekommen und Du wirst auch große Freude an deinen Minis und den Bildern haben.
 

Stoni

Grundboxvertreter
Das dachte ich mir bei Night_Haunter auch. Am ersten Bild, gerade am Bein, welches scharf ist, erkennt man unglaublich gut wie sauber und mit was für einem hohen Standard an der Mini gearbeitet wurde.
Wir hatten doch vor kurzem Beiträge zum Fotografieren und wie ich das schreibe fällt mir ein, dass ich diese letztes Mal schon in den Wettbewerbspost einarbeiten wollte :D Nächstes Mal dann :D

- - - Aktualisiert - - -

Machen wir den Post mal etwas positiver:
Aleinikov´s Ferbverläufe finde ich gradios gelungen. Ich sage das war ne Airbrush :D Zudem finde ich die Kabel grandios vom Kontrast. Sie lenken die Optik gut weg von dem vielen rot des Modells
Austin-S´ Knochen gefallen mir, der Verlauf ist gut geworden und gleichmäßig über alle Knochen hinweg. Man sieht keine Spalten oder Risse, was bei so einer Mini gar nicht so leicht ist.
Bei Bruthak kommt auf den Fotos gar nicht raus, was das für ein Aufwand ist. Trotzdem ist die Mini grandios gearbeitet. Das Ding auszuhölen, überall richtig zu bohren und fehlerfrei zusammen zusetzen bei der verwinkelten Mini, ich finde das genial. (Hab das mal bei nem Rhino gemacht und war ewig beschäftigt.)
Zu gardog´s Drache muss man nicht viel sagen. Ich liebe ihn. Der Kopf ist einfach... wow... In einer Ausstellung würde man sagen, ja ein typischer gardog.
Lord Sharka´s Khornelord ist absolut sauber gemalt. Ein besserer Hintergrund und ein etwas anderer Winkel und das Modell käme gut raus. Der Lord passt gut drauf und sieht einfach khornig aus.
Lucutus... geiles Ding... Die Liebe zum Detail... einfach geil.... Ich beneide jeden der diese Linien auf die Schulterpanzer so dünn ziehen kann.
Night_Haunter´s Modell finde ich auch gut. Absolut saubere Technik, schöne Farbwahl und gute Abgrenzung der Farben. Die Blitze gefallen mir.
 

Bruthak

Bastler
Ich finde die Beiträge allesamt sehr gut gearbeitet. Leider - wie die Vorredner schon sagten - fehlt es an qualitativ besseren Fotos... So auch bei mir, ich war so versessen darauf die LEDs sauber abzulichten dass der Rest extrem darunter gelitten hat. ich hätte es einfach bei dem Video belassen sollen und die Fotos besser auslichten müssen. Nunja, wieder was gelernt ;)

Und besonders bei Aleinikov muss ich mal nen Kurs im Farbverläufe malen besuchen :D

Schade ist aber, dass es für den Knight von Stoni nicht gereicht hat, ich hoffe wir kommen irgendwann noch in den Genuss dieser Bilder :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Night_Haunter

Blisterschnorrer
Vielen dank für das Lob, trotz des besonders miesen ersten Fotos.
Ja, diesmal sind wirklich viele schöne Modelle dabei. Ich habe extra meinen Primarchen gewählt und hab trotzdem wohl noch das kleinste Modell.
Diesmal war ich wirklich unter Zeitdruck, hatte nur ne Woche, weil ich zuvor noch einiges für ein Turnier malen müsste.
Meine Fotos habe ich mit meinem uralten IPhone 4s, ich könnte wohl auch mal die Linse putzen und bisschen am Licht arbeiten. Naja, ich habe die Modelle ja und kann die Fotos ja immer wieder machen. Zeitlich hat es diesmal leider nicht für das ganze Base/Diorama gereicht, aber wenn das feritg ist, mache ich nochmal neue Fotos.
Das wichtigste hierbei finde ich den Anreiz die Minis fertig zu bekommen, sonst liegen die bei mir immer ewig. Für nächste hätte ich noch ein paar Knights zuhause liegen, die sonst nicht so schnell bemalt werden würde.
 

Lucutus

Miniaturenrücker
Vielen Dank für eure Meinungen und Stimmen.
Ohne die Farbhexerei hätte mein Lord noch ein längeres Dasein als grundierte Figur gefristet.
Es freut mich daher sehr, dass er jetzt in Farbe Angst und Schrecken oder Lacher auf dem Spielfeld verbreitet.

Es ist schön, dass so viele Beiträge eingereicht wurden.

Aleinikov - geniales Aibrush. Man könnte meinen auf der ersten Platte der Panzerung glüht ein angedeuteter Chaosstern. Mir gefallen auch die Verwitterungseffekte bei dem Klauen.


Austin-S – Ein Umbau welcher das Chaos nicht besser beschreiben könnte. So sollten Bruten eigentlich aussehen.


Bruthak – Auf die Idee einem Forgeworld-Verpester leuchtende Augen einzusetzen muss man erstmal kommen. Ist der Gute nicht aus einem Resin-Guß?
Rückgrat und Schleim ekeln mich einfach an. Das du den freiwillig anfasst ohne dir eine Infektion an den Hals zu holen, Respekt.


gardog – wieder eine krasse Abreit. Ich sehe da verschieden Teile vom Schmiedemonstrum, Chaosdrache, Zombiedrache der Vampire und eine Schädelkanone. Sehr schöne düstere Bemalung.


Lord Sharka – Sehr saubere Bemalung und ein cooles Base. Sieht aus wie ein Nebel aus Blut. Kannst du das noch mal fotografieren?


Night_Haunter – Die Farbabstufung der Blitze und der blauen Rüstung gefällt mir sehr. Auch die bleiche Haut passt sehr gut. Respekt an die Leute, welche den Primarchen farbliches Leben einhauchen.

Stoni - Meinen Dank, dass du die Farbhexerei angeregt hast und diese auch verwaltest.
 

Bruthak

Bastler
Ich fass das mit dem Schleim mal als Kompliment auf :D
Jup, der ist an einem Stück gegossen... War daher auch nicht gerade leicht, da LEDs zu verbauen. Ich hab vom Hinterkopf her reingebohrt und ne Fuge den Rücken entlang gedremelt, danach mit Greenstuff wieder abgedeckt ;)
 

Stoni

Grundboxvertreter
Weil ich geschrieben habe hier können die nicht rechtzeitigen Werke rein, hier die Kopie aus dem anderen Thread.
Achtung, das Ding ist noch nicht fertig :D

Anhang anzeigen 304720Anhang anzeigen 304721Anhang anzeigen 304722Anhang anzeigen 304723
Ich habe im Paintmaster schon um Hilfe wegen des Weathering gefragt, aber falls jemand von euch ne Idee hat.
Es geht mir dabei weniger um das Was und Wohin, sondern mehr um die Technik. Ich habe das noch nie bei so einem großen Modell gemacht. ;)
 

Lord Sharka

Blisterschnorrer
Lord Sharka – Sehr saubere Bemalung und ein cooles Base. Sieht aus wie ein Nebel aus Blut. Kannst du das noch mal fotografieren?
Danke. Es soll eigentlich Warpsturm-Energie darstellen. Die Farbe ist Warlock Purple und wurde mit schwarz teilweise verdunkelt. Mein Versuch mit Washes zu verdunkeln ist gescheitert. Die Watte verträgt kein Wasser. :D Hatte ich zum Glück vorher getestet.

Fotografieren mache ich morgen -heute ist ziemlich düster.

Im übrigen mein erstes fertig bemaltes Modell, daher hat es sich für mich schon gelohnt.

Die anderen Modelle sind alle super cool.

@Aleinikov Ich besitze einen gebrauchten G.B. Scorpion und habe Probleme damit das die Beine das Gewicht halten, bzw. wie ich die Beine wieder ranklebe sodass er stehen bleibt. Hast du zufällig eine Idee?
 

Aleinikov

Hintergrundstalker
Da ist echt gutes Zeug hier zur Abstimmung. Eigentlich gefallen wir alle Beiträge sehr gut :rock:

Und besonders bei Aleinikov muss ich mal nen Kurs im Farbverläufe malen besuchen :D
Da brauchst du keinen Kurs für ;). Das ist schwarz grundiert, und aud die Grundierung mit Weiß die Muster aufgesprüht - an den extremen und in der Mitte jeder Stelle etwas intensiver als an den Rändern. Dann mit Rot drübergesprüht - diesmal an den dunklen Ränder etwas intensiver, ansonsten eine dünne Schicht. Fertig ist der Farbverlauf!


@Aleinikov Ich besitze einen gebrauchten G.B. Scorpion und habe Probleme damit das die Beine das Gewicht halten, bzw. wie ich die Beine wieder ranklebe sodass er stehen bleibt. Hast du zufällig eine Idee?

Mit welchem der zwei Beinteile besteht das Problem? Die Klauen/Beinpanzer dürften sich gut stiften lassen, brauchen es aber eigentlich nicht, weil die Verbindung doch sehr stabil ist. Die Gelenke sind schwieriger. Ich hatte überlegt, erst festzukleben und dann durch beide Enden der C-Halterung und das darin sitzende Kugelgelenk durchzubohren und einen Metallstift durchzuschieben. Das wäre bombensicher, allerdings bei mir zum Glück nicht nötig.

Hast du den Körper beim Zusammenkleben auf ein Podest gestellt? Das ist glaub ich das Wichtigste für die Haltbarkeit, und hilft auch ungemein bei der Positionierung der Beine.
 

Stoni

Grundboxvertreter
Sieht aus als hätten wir einen neuen obersten Farbhexer.

Herzlichen Glückwunsch Lucutus.
Das Ding ist aber auch einfach zu genial
 

gardog

Aushilfspinsler
Glückwunsch an Lucutus.

ich bin kein Fußballkenner aber ich glaube der Spruch Sieger des Herzen kommt aus dem Bereich.
Und der Sieger meines Herzen ist Bruthak. Eine echt tolle mini hast du da hingezaubert :spitze:
 
Oben