W40k: Video-Tutorial für 40k Einsteiger #1

LtCmdrBareik

Testspieler
14 Januar 2012
100
0
Hi Leute,
ich habe mich mal an einem ersten Tutorial versucht für 40k Anfänger.
Ihr findet das Video auf meinem Kanal unter folgendem Link:

http://www.youtube.com/watch?v=QqjW21eYYRQ
youtube%20Logo%20aktuell%20-%20green.gif


Gruß,
LtCmdr Bareik
 

FrederTM

Tabletop-Fanatiker
2 März 2005
6.847
0
47
www.freder.de
Konstruktive Tips:
Was ist ein Codex?
Warum hast Du ein Carhartt-Shirt an? Mehr Geektum, bitte.
Wo ist Dein Kopf? Solange da keine Titten sind, ist Deine Brust nicht so spannend.
Wieso gibt es den Tankbrush bereits 15 Jahre??? Auch bei guter Pflege hält kein Pinsel von GW annährend so lange.
Base extra finde ich gut!
Messer finde ich auch gut.
Schön, dass auch andere Marken vorkommen.

Fazit:
Nette Idee, mittelprächtig gemacht aber braucht ehrlich gesagt leider KEIN aber auch GAR KEIN Mensch.
Bekomme ich nun die 10,32min meines Lebens wieder?!
 

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
13 April 2001
13.960
1.289
Laniakea
Ganz Unrecht (das mit dem T-Shirt sehe ich nicht als Problem, bei der Kameraeinstellung wäre eine totale Aufnahme/Einstellung aber wirklich nicht verkehrt) hat Freder aber nicht.
Auch oder gerade Spieler die schon länger dabei sind, können gut beurteilen was fehlt oder zu viel enthalten sind, schließlich haben wir alle doch schon neuen Spielern ins Hobby geholfen.

Zumal auch nicht gemeckert, sondern Kritik gegeben wurde. Aber scheinbar können manche Leute nicht zwischen meckern und Kritik unterscheiden.

Das Video an sich finde ich insgesamt nicht schlecht, ich würde bei einem 40k Anfänger Tut noch etwas mehr auf die einzelnen Völker eingehen, also eine kleine Übersicht erstellen. Eine kurze knackige Regelübersicht/Zusammenfassung wäre auch noch eine gute Idee, damit jemand der sich nicht mit Tabletop oder 40k auskennt, zumindest vorstellen kann wie ein Spiel in seinen Zügen abläuft.
 

LtCmdrBareik

Testspieler
14 Januar 2012
100
0
Konstruktive Tips:
Was ist ein Codex?
Warum hast Du ein Carhartt-Shirt an? Mehr Geektum, bitte.
Wo ist Dein Kopf? Solange da keine Titten sind, ist Deine Brust nicht so spannend.
Wieso gibt es den Tankbrush bereits 15 Jahre??? Auch bei guter Pflege hält kein Pinsel von GW annährend so lange.
Base extra finde ich gut!
Messer finde ich auch gut.
Schön, dass auch andere Marken vorkommen.

Fazit:
Nette Idee, mittelprächtig gemacht aber braucht ehrlich gesagt leider KEIN aber auch GAR KEIN Mensch.
Bekomme ich nun die 10,32min meines Lebens wieder?!

Hehehe, Danke für die konstruktive Kritik. Was ist ein Codex - guter Punkt!
Ich hülle mich allgemein gerne in Kleidung, mein Kopf sitzt auf meinem Hals, ist für ein (versuchtes) 40k Tutorial aber nicht so wichtig. Ist ja auch ein "40k Tutorial" auf YouTube und kein Speckfilmchen auf YouPorn. Titten gibt's da aber genug.
Ich frage mal den Tankbrush, Deal?
Lebenszeit gibt's leider nicht zurück, aber vielleicht hast Du Momo gesehen - wend Dich mal an die grauen Männer ;)

Danke trotzdem!
LtCmdr
 

Gondrak

Testspieler
13 November 2011
138
0
Ein paar Hinweise hätte ich auch.
Ändere den Kamerawinkel, so dass die Kamera den Tisch zeigt. Dort kannst du dann nacheinander präsentieren, worüber du gerade sprichst. Dann regt sich schon mal keiner über den fehlenden Kopf auf, und du musst nicht alles ständig in die Kamera halten.
Mach aus diesem einen Video mehrere Kleine. Behandle dafür jedes Segment etwas ausführlicher.
Ein Beispiel:
Spielzubehör. Leg schon mal die Dinge auf den Tisch, die man braucht. Nebeneinander, und dann gehst du eins nach dem anderen durch.
Würfel. Was macht man mit den Würfeln? Eine knappe Erklärung. Nicht zu sehr ins Detail. Aber es wäre für einen Anfänger schon interessant zu wissen, dass man damit z.B. den Schaden auswürfelt. Und nicht wie beim Mensch ärgere dich nicht über Felder hoppelt.
Schablonen. Gut, aber was macht man damit? Kurze Erklärung.
Und in dieser Art hat das alles Struktur und ist leicht zu verstehen und nachzuvollziehen.
Kurze Videos die nur ein bestimmtes Thema behandeln sind auch immer angenehmer für den Zuschauer, der sich vielleicht nur über eine spezielle Sache informieren möchte.
Dass du dir überhaupt die Mühe machst und versuchst, Neulingen dieses Thema näher zu bringen, hat schon ein Lob verdient.
 

FrederTM

Tabletop-Fanatiker
2 März 2005
6.847
0
47
www.freder.de
Deine Antwort schreibst du so, als sei sie für alle anderen auch gültig. Das ist schon mal nicht so schön. Leider bist du auch genau das Gegenteil von 40K-Anfänger. Deine Schuld, wenn du es dir ansiehst! Und meckern kann auch jeder, da gehört gar nichts zu!
Nein, auch wenn nicht nach einer Meinung gefragt wurde, nehme ich mir trotzdem das Recht heraus MEINE kundzutun. Bitte, welcher Anfänger oder interessierte schaut sich einen Beitrag über das Mainstreamsystem an? Dann könnte man sich gleich Fussball erklären lassen: 10 Feldspieler, 1 Torwart pro Team, ein paar Luschen auf der Bank und auf den Rängen der Pöbel mit Fanschals...;)
Ohne es mir komplett angesehen zu haben, hätte ich auch nicht mein faires Urteil abgegeben. Und das Ganze für jedes Volk erklärt bzw, einzelne Hobbytips erhält man auch in jedem Laden, der einem den Scheiss verkauft und kann dabei direkt auf den Vortragenden eingehen.
So sinkt die Chance, dass sich der Macher zu einer zweiten Version durchringt.
Wie bereits erklärt, man kann es machen, muss es aber nicht. Ich sehe da wenig Wichtiges drin. Beim peer-review in einem wissenschaftlichen Journal würde das als "rejected" zurückkommen...:mellow: Sofern da nicht was
a) Innovatives (neue Technik zu Würfeln)
b) Geiles (nackte Frauen, die dem Zielpublikum die Schritte erklären
c) Lustiges (sagt Dir FPS Russia etwas:wub:?)
dabei ist, ist es irgendein Beitrag aus Milliarden, den man einfach nicht gesehen haben muss. Natürlich kann der Filmemache gerne damit weitermachen, wenn er damit seinen Spass hat.
Ich frage mal den Tankbrush, Deal?
Bitte.:)

Möglicherweise wäre Youtube nicht die optimale Plattform dafür, sondern eher eine strukturierte und dedizierte Homepage, auf der es um all den Kram geht (aber das ist eigentlich GWs Aufgabe).