Welcher verlorene Held kehrt als nächstes zurück?

Akktok

Aushilfspinsler
Ich weiß nicht ob es diese Diskussion hier schon gibt aber ich habe mich seit dem auftauchen vom Roboute Guilliman gefragt welcher verlorene Held, Primach oder auch andere verschwunden, oder gar Tote, Helden zurück kehren.

Welcher wird es sein und wie? Wird es der mächtige Löwe sein, der sich brüllend aus den tiefen des Felsens befreit. Oder ist es der starke Wolf, der mist seinen getreuen vom Warp wieder hinaus gespukt wird.

Also ich bin gespannt was ihr denkt.
 

DeepHit

Bastler
Moderator
Ich sagte woanders schon mal das ich (nicht unbedingt als nächstes, aber doch schon "bald") mit dem stillen König rechne. Wär cool, und Nötig für die Necrons ;)
 

Cpt. Com. Daemus

Eingeweihter
Ganz klar: der Stille König! (y):cool:

...und wer auf Primarchen hofft: Fehlanzeige - außer feuchte Träume nichts gewesen. Die bislang zurückgekehrten Söhne haben GW gezeigt, dass sie auf dem Holzweg sind - alle werden alltäglich auf der Platte weggeholzt. Da passt etwas nicht. Daher wird es keine neuen geben.
 

Old Faithful

Tabletop-Fanatiker
Lion ist übrigens schon von Felsen ausgebüxt.
Befürchte ja aber tendenziell das wir eher mit Toten Chars rechnen müssen statt gross neue.
Die Timeline ist 100 Jahre in etwa voran geschritten und da würds mich nicht wundern wenn alle Imphelden mittlerweile tot sind .
Yarrick zb war bereits richtig alt als er zuletzt im Fluff erwähnt wurde und Juvennorbehandlungen kann man nicht ewig einsetzen zudem das eigtl nur was für die Reichen ist .
Ein Colonel Straken oder Sergeant Harker kann sich das gewiss nicht leisten und sind auch nicht wichtig genug als das man bei denn eine Juvennorbehandlung in Betracht ziehen würde.
 

Cpt. Com. Daemus

Eingeweihter
Lion ist übrigens schon von Felsen ausgebüxt.
Befürchte ja aber tendenziell das wir eher mit Toten Chars rechnen müssen statt gross neue.
Die Timeline ist 100 Jahre in etwa voran geschritten und da würds mich nicht wundern wenn alle Imphelden mittlerweile tot sind .
Yarrick zb war bereits richtig alt als er zuletzt im Fluff erwähnt wurde und Juvennorbehandlungen kann man nicht ewig einsetzen zudem das eigtl nur was für die Reichen ist .
Ein Colonel Straken oder Sergeant Harker kann sich das gewiss nicht leisten und sind auch nicht wichtig genug als das man bei denn eine Juvennorbehandlung in Betracht ziehen würde.
...ist es nicht Luthor, der "geflohen wurde"?
 

Akktok

Aushilfspinsler
Natürlich sind auch Helden der anderen Völker gemeint. Und auch Schurken von denen man lange nichts mehr gehört hatte.
 

Akktok

Aushilfspinsler
Lion ist übrigens schon von Felsen ausgebüxt.
Befürchte ja aber tendenziell das wir eher mit Toten Chars rechnen müssen statt gross neue.
Die Timeline ist 100 Jahre in etwa voran geschritten und da würds mich nicht wundern wenn alle Imphelden mittlerweile tot sind .
Yarrick zb war bereits richtig alt als er zuletzt im Fluff erwähnt wurde und Juvennorbehandlungen kann man nicht ewig einsetzen zudem das eigtl nur was für die Reichen ist .
Ein Colonel Straken oder Sergeant Harker kann sich das gewiss nicht leisten und sind auch nicht wichtig genug als das man bei denn eine Juvennorbehandlung in Betracht ziehen würde.
War Yarrick nicht bei der Verfolgung von Ghazghkull Mag Uruk Thraka im Warp verschollen?
 

Akktok

Aushilfspinsler
Mal ne ganz verrückte Theorie. Vielleicht kommt auch Horus zurück? Zu mindestens ein Klone von ihm. Ja, Abaddon hat mit der Black Legion den Primogenitor angegriffen und den Klon und dessen Forschungsergebnisse von Fabius zerstört, die er für die Erschaffung brauchte.
Aber vielleicht war er nicht der einzeigst.

Ich persönlich hoffe es nicht das es passiert aber bei Black Liberty weis man ja nie.
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Horus ist tot, da kann nichts mehr zurückkommen! Der Imperator hat seine Existenz ausgelöscht...

Drastanta, Phoenix Lord der Shining Spears - dafür, dass er nur im Hintergrund dargestellt ist, erwähnt ihn GW neuerdings recht häufig... wie Fulgrim
:)
 
Oben