Welches Volk?

Tau_1992

Aushilfspinsler
Hallo zusammen,

Ich bin nicht ganz neu im Warhammer 40k Universum, jedoch möchte ich in geraumer Zeit wieder einmal mit dem Sammeln und Bemalen beginnen. Da ich mich noch nicht ganz eingelesen habe, wollte ich mal ein bisschen von euch wissen, welche Armee ihr mi empfehlt?

Meine Kriterien:
- Modern und einheitlich
- Eher gut als böse
- Freiheit bei der Bemalung (z.B. neues Farbkonzept erstellen, neuer Orden etc.)
- Genügend Diversifikation bei Truppen- und Fahrzeuggattung

Ja die tau sind cool und waren meine erste Armee vor 8 Jahren, jedoch bin ich nicht sicher ob ich mit denen wieder anfangen will. Ich tendiere zu einem selbst-kreierten Space-Marine Orden.

Bin auf eure Antworten gespannt :)
 

Ceffet

Testspieler
Die Frage ist halt was du als Modern definierst und was als Gut in einem Universum der Grauzonen die tief ins Schwarz reingehen? Mehr Diversität als bei Marines wirst du nicht haben so einfach ist das, wenn es um Glatte Formen geht sind auch Tau und gerade die neuen Primaris-Marines sicher dein Fall.
 

Herr Oberst

Astra Miliwhat?
Moderator
Ich finde mit deinen Vorlieben und Kriterien beantwortest du dir die Frage ja schon fast selbst: Space Marines

Alternativ vielleicht noch Eldar?
 

Tau_1992

Aushilfspinsler
Danke für eure Antworten.

@ Ceffet: Ja, ich dachte mir vielleicht auch die Imperiale Armee, aber dieses Kanonenfutter der Menschheit hat mich dann wieder zu den Space Marines geführt. Von den Primaris Space Marines habe ich noch nichts gehört. Diese müsste ich mal genauer unter die Lupe nehmen. Welchen Orden (wenn ich nicht selber einen "gründe", würdest du mir empfehlen? Ich tendierte zu den Blood oder Dark Angels.

@Herr Oberst: Ja mit diesem "Eldar-Gedanken" habe ich auch schon gespielt. Was sind denn die Vorteile der Eldar gegenüber der Space Marines?
 

Mikkesh

Aushilfspinsler
Eldar sind vor allem Spezialisten in ihren Gebiet, während Space Marines die klassischen jack-of-all-trades sind.
 

H3L!X

Erwählter
Eldar taugen die Edition nichts xD
Außerdem haben sie ihren Charakter verloren und sind unmerklich schneller als Marines. Es fühlt sich auch so an als würde man einen schlechten SM Orden spielen :D
Lieber Harlequins, die haben diesmal das bessere Ende erwischt
 

Tenshi

Archon
Moderator
Dass Eldar nichts taugen, halte ich glatt für Blödsinn, sie sind lediglich nicht mehr so over the top wie vorher.
Serpents zB sind mit die stabilsten Panzer, Banshees greifen immer zuerst an, Eldar können viele Waffen auch noch nach dem vorrücken, aka Rennen, ohne Abzug nutzen!
Hab ich schon erwähnt, dass eine Serpent ohne Probleme 2 kleine Einheiten und 2 Charaktere mitnimmt?
Farseer haben gute Psikräfte, Wraithknights nahezu unkaputtbar und dazu Bufft zB nen Autarch im Nah und Fernkampf Trefferwürfe von 1 wiederholen.
Meistens ist es nur eins von beidem bei einer derart Preiswerten Aura.

Also als schlecht würde ich Eldar im Vergleich zu anderen nicht bezeichnen, man muss sich nur plötzlich mehr Zeit für die Liste nehmen und nicht einfach 1-3Farseer auf Bike, nen Wraithknight und Rest Bikes, das ganze oder in Teilen vllt noch als Ynnari, einpacken und wenn du mal nen guten Tag hattest waren vllt noch Warpspiders oder oder der Yncarne dabei.
Das geht halt nicht mehr und das ist gut so!
 

Dr Drake

Blisterschnorrer
Eldar sind nach wie vor eine der besten Armeen imo. Die haben so viele gute Möglichkeiten. Es nicht mehr einfach nur würfeln. Sondern wieder etwas Geschick von Nöten.
 

Tau_1992

Aushilfspinsler
Danke für eure Feedbacks! Also werde ich mich ein bisschen in die Geschichte der Eldar einlesen. Jedoch gefallen mir die Primaris Space Marines schon ziemlich gut.

Die Eldar haben ja analog wie zu den SM-Orden Weltenschiffe, welche Spezialtaktiken/ Merkmale besitzen. Welches Schiff ist das beste für schnelle und harte Angriffe?
 
Zuletzt bearbeitet:

Maggotcarrier

Aushilfspinsler
für schnelle harte nahkampfangriffe würde ich sagen harlequine, finde auch killer clowns die dich zu tode tanzen irgendwie verstöhrend auf eine coole grimdarke weise ^^
 

Armarnis

Fluffnatiker
Danke für eure Feedbacks! Also werde ich mich ein bisschen in die Geschichte der Eldar einlesen. Jedoch gefallen mir die Primaris Space Marines schon ziemlich gut.

Die Eldar haben ja analog wie zu den SM-Orden Weltenschiffe, welche Spezialtaktiken/ Merkmale besitzen. Welches Schiff ist das beste für schnelle und harte Angriffe?
Da wäre wohl saim-hann und biel tan
 

Morkey

Codexleser
Wobei es derzeit keine Regeln für Weltenschiffe gibt und ob sich das noch ändert wird ist noch völlig offen.
 

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
Selbst wenn, sollte eine thematisch passende Armee trotzdem wünschenswert sein.

Und was heißt schnell?
Saim-Hann sind die mit den Jetbikes, Vypers und Falcons (+Varianten). Aber wenn eins der anderen Schiffe ihren Kram in Serpents packt, sind die auch schnell.
 

casus_belli

Eingeweihter
Moderator
Wieso ist das ein Alleinstellungsmerkmal des Reborn? Und eigentlich gibt es den Reborn doch gar nicht mehr...
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Wieso ist das ein Alleinstellungsmerkmal des Reborn? Und eigentlich gibt es den Reborn doch gar nicht mehr...
Du hast falsch gelesen, ich schrieb "auf die Spitze treiben"... gemeint ist die höhere Einheitenvielfalt wegen des Zugriffs auf Harlequins und Dark Eldar (ich kann mir deren neuen Namen nicht merken) Jetbikes-Einheiten (groß und klein) sowie Helions bei den Ynnari; möglich war dies auch vorher schon und es ist sicher kein Alleinstellungsmerkmal oder auf Eldarfraktionen beschränkt.
 

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
Verbietet ja niemand, die gleiche Einheit mehrmals zu nehmen.
Außer WHF-Turnierbeschränkungen in der 7. damals. :rolleyes:
Sowas gibt’s inzwischen gar nicht mehr, glaub ich.
 
Oben