Wieder ein Neuling

Brodax

Aushilfspinsler
Hallo zusammen , ich freue mich eine Stelle gefunden zu haben für meine viele Fragen. Zu allererst möchte ich sagen das ich ein kompletter Anfänger bin . Zu dem bin ich wohl nicht der erste der diese Frage stellt. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen damit ich einen Weg in das Warhammer Universum finde.
Ich habe keine Erfahrung in diesem Spiel bin aber frohen Mutes dieses nachzuholen.Habe mich für warhammer 40 k entschieden mit dem beginn.
Ich kann mich allerdings nicht entscheiden welche Rasse ich anfangen soll .


Ziel ist es die ersten Schritte in dem spiel zu gehen aber auch mittelfristig Events zu besuchen .


Meinen Stil kann ich nicht sagen . Denke eher fernkampf aber so das ich mich nicht vor dem nahkampf zurückschrecken muss .


Rassen die mir gefallen .
Tau (laut Foren einträge aber derzeit nicht im oberen Mittelfeld ) WENN i h das mit meinem halb wissen sagen kann .


Adeptus Mechanicus


Necron


Wieso diese Rassen ? Ganz einfach . Bin nach der Optik gegenagen und bissel lesen .
Mit was soll ich anfangen um die Ziele zu erreichen.
Vlt könntet ihr mir etwas sagen ? Evtl auch andere Perspektiven zeigen .




Ich danke euch schon einmal für die Zeit .


Ps hat zusätzlich jemand Ideen wie ich Mitspieler in meiner Umgebung finde .


MfG brodax
 
Zuletzt bearbeitet:

FlameXY

Grundboxvertreter
Mitspieler findest du am besten durch foren, Clubs, Stores. Da ich alle deine Völker spiele kann ich dir ganz gut helfen denke ich.

Tau, sind ziemlich gut im beschießen und bestehen hauptsächlich aus Synergien, da sie sich gegenseitig helfen (Für das höhere Wohl xD) besser zu treffen etc. Für den Nahkampf sind sie auch überhaupt nichts, daher wären sie nicht meine erste Empfehlung für dich.

Adeptus Mechanicus sind so ziemlich genau die Ingeniuere des Imperiums der Menschheit, soll heißen, viele coole Mechanische sachen, sowohl für den Nahkampf als auch für den Fernkampf wobei zweiteres wohl dominiert. Außerdem kannst du auf lange sicht gesehen falls dir die Menschheit im Warhammer 40k Universum gefällt sehr viel mischen um neue Konzepte auszuprobieren. Noch ein plus Punkt, der Anteil aus der Forgebane Box geht recht günstig momentan übern Tisch in Foren etc.

Necrons wären meine Empfehlung für dich, erstens sind sie auch momentan günstiger zu haben, wegen der kürzlich erschienenen Forgebanebox und zweitens verzeihen sie in Casual (B&B) Games leichter Fehler, da sie mehr einstecken als die Tau oder das Admech (Allgemein gesprochen, es gibt ausnahmen). Sie sind Nahkampffähig und können auch gut schießen. Auch sind die Jungs leichter zu bemalen als Tau oder das Admech.

Dennoch sei gesagt, entscheide diese Entscheidung eher aus deinem Bauchgefühl, wenn du beim Hobby bleibst wirst du erst später erkennen was dir wirklich liegt und das Malen und bauen kostet sehr viel Zeit. Wie das Meta gerade so ist sollte dich auch eher weniger interessieren, GW ändert zur Zeit sehr oft Regeln etc. und somit ist das denke ich noch im Reife Prozess, besonders da manche Fraktionen noch keinen Codex haben. Noch ein kleiner Tipp lies dich in die Fraktions Foren, da bekommst du nen guten Einblick wie die Fraktion funktioniert. Erfahrungsgemäß machen einem die Fraktionen die man Optisch und Story Technisch am besten findet auch am meisten Spaß, unabhängig von ihrer Stärke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ator

Miniaturenrücker
*ups zu spät :huh:

Hallo Brodax und willkommen im 40k Universum :).
Ein komplett Neueinsteiger, sozusagen ein Frischling, das haben wir hier gerne ;), nein Spaß!

Schön das du dich für 40k entschieden hast, ich finde pers. ist die 8. Edition gerade echt gelungen und auch für Einsteiger schön zu lernen.
Ich denke du warst schon mal in einem Laden und hast dir Modelle und auch schon Spieltische angesehen? Ja?
Wenn nein, wie bist du denn auf Tabletop im allgemeinen gekommen? Spielst du schon Tabletop, also andere Systeme?

Wenn du absolut keine Ahnung von dem Spiel hast, dann kannst du dir auf www.Games-Workshop.com die Grundregeln runter laden, kostenlos. https://www.games-workshop.com/de-AT/Battle-Primer-2017-GER
Hier hast du mal einen kleinen Einblick in den Ablauf von so einem Spielchen. Das sind die Regeln in vereinfachter Version. Die Grundregeln halt, das große Regelbuch ist dann um einiges umfangreicher, aber das reicht für die ersten spielchen um den Ablauf kennen zu lernen.

Wenn dir Tau, Adeptus und Necrons gefallen, dann bist schon mal auf einem guten Weg. Dier erste Armee ist oft nicht die Hauptarmee die man spielt auf längere Zeit.
Sogut wie keiner bleibt bei seiner erstarmee :).

Das Tau nicht im Mittelfeld mitspielen, da bist du glaub ich auf dem Holzweg, oder hast alte Beiträge von alten Editionen gelesen. Hier musst du aufpassen, wir spielen die 8. Edition, ist letztes Jahr rausgekommen.
Tau ist schlagkräftig.

Grob überrissen:
Die Tau
Spielerisch sind die Tau eine Armee, die sich vor allem auf Mobilität, Feuerkraft und Spezialisierung verlässt. Sie sind auf all diesen Gebieten gut gewappnet, die ein Tauspieler aufstellen kann, hat die Möglichkeit sich 12" zu bewegen. Die Schusswaffen sind beeindruckend und durch die Kampfanzüge kann man sich auf jeden Gegner einstellen.
Doch die Tau haben auch eine gravierende Schwäche, Nahkampf und Tau ist unvereinbar :). Das hält nur vom schießen ab, was wir viel besser können.

Der Adeptus Mechanicus
Er hat massenhaft guten Beschuss gegen besser gepanzerte Gegner. Hat sehr gute Antifahrzeugwaffen. Die Truppen sind wiederstandsfähig gegen Kleinwaffenbeschuss und hat starke Sonderregeln durch Lobgesänge und Doctrina.
Die Mobilität lässt etwas zu wünschen übrig. Auch der Nahkampf ist nicht das beste für den Adeptus, trotz wiederstandsfähiger Truppen. Man spielt allgemein mit weniger Modellen die teuerer sind beim Einkauf, allerdings haben sie viele Regeln die das ausgleichen.

Necrons
Haben robuste Einheiten die durch Reanimationsprotokolle wieder kommen können nach dem sterben. Es sind halt Maschinen. Sie können sich mit jeder Armee messen und haben einen aktuell guten Codex bekommen. Sie haben ein breites Spektrum an Eiheiten die sie aufstellen können und somit wird es nicht schnell langweilig (trifft auf alle hier genannten Armeen zu) Nahkampf kann man mit den Necrons machen, ist aber nicht die Hauptaufgabe. Allgemein machen sie wirklich Spaß.

Ich würde an deiner Stelle wirklich auf die erste Armee gehen die dir gefällt.
Der Part im Hobby der Armee zusammen zu bauen ist groß. Du kaufst alles in Gussrahmen die man entgraten, zusammenkleben und dann auch noch bemalen muss. Dieser Part, gerade wenn man beginnt ist Zeitintensiv.
Man kann schon mit nicht bemalten Modellen anfangen. Kommst aber nicht drum rum ;).

Du brauchst für den Anfang:
- die Starter Box ist für jede Armee gut für den Einstieg
- den Codex
- über kurz oder lang das große Regelbuch
- Farben für deine Armee und Pinsel

Und scheue dich nicht einfach Fragen zu stellen, hier hilft dir jeder.
 

Pries7

Regelkenner
Ich kann nur sagen, erkundige dich etwas, wie die Fraktionen sind, was sie aus machen usw..
Welche dich am meisten anspricht, Optik, Geschichte usw. wähle dann diese.
Wenn du dann eine Gewählt hast, lasse dich von den Usern ruhig helfen, was du für den Start so brauchst.
Lieber immer erst klein anfangen und schritt für schritt langsam anschaffen. Mach nicht den Fehler, zu viel am Anfang zu besorgen, das demotiviert oft.

Am besten such einen Club oder triff dich mit gleichgesinnten, viele zeigen dir auch das Spiel und leihen dir dafür eine ihrer Armeen usw.

Für den Hintergrund von 40k empfehle ich gerne diese Seite: http://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Hauptseite
 

keinPonyhof

Eingeweihter
Hast du Erfahrungen im modellbau?
Schau dir vieleicht ein Battlereport und n Bemal Tutorial von den genannten Rassen an.

Ansonsten würde ich dir das Programm Battlescripte empfehlen. Das dient eigendlich zum erstellen von Armeelisten, man kann damit aber auch gut einen Einblick in die Fraktionen bekommen.
 

Brodax

Aushilfspinsler
Hallo zusammen. Danke für die Antworten hier in dem Forum .

Erfahrungen im modellbau ist gegen 0 . Malen kann ich ganz gut mandalas. Wobei das auch schon Jahrezehnte her ist .
Erfahrungen im Tabletop habe ich keine.

Ich habe mich für die necrons entschieden und hoffe damit ist ein guter Einstieg gemacht.
(Danke an euch)
Nun komme ich zu ein paar anderen fragen und ich hoffe ich erhalte weiterhin antworten .:happy:

Ich Stelle sie einfach mal.

1. Finde die das painting teilweise sehr monoton . Gibt es da eine Liste mit bemalungen die ich nutzen kann die nicht nur schwarz sind ? (Will nicht einfach Farben nutzen sondern eher etwas mit Hintergrund ) evtl kommt es mir einfach auch nur so vor.

2. Welche anfangssachen kaufe ich . Bzw welche armee gibt ja 2 für 65

3. Gibt es public Events bzw Spielgruppen ? Kann sein das ich mal eine Suche gefunden hatte indem Gruppen / vereine sich vorgestellt hatten.

4. Gibt es so was wie eine Liga ? Bei gw / Events ?

5. Viele haben da ein set angesprochen . Das derzeit gebraucht erhältlich ist. Wo finde ich das


Danke für das lesen . Habe d4n Text auf meinem tablet geschrieben also vergebt mir die Fehler .

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Unbekannter Besucher

Grundboxvertreter
Wieso diese Rassen ? Ganz einfach . Bin nach der Optik gegenagen und bissel lesen .

Das ist eine gute Methode. Regeln ändern sich, mitunter sehr schnell. Was heute top ist, ist morgen vielleicht schon flop und umgekehrt. Eine hübsche Modellsammlung, die dir gefällt, kannst du dir aber auch dann noch in die Vitrine stellen, wenn dir das Spiel schon lange zu doof geworden ist.

Mein Tipp ist nur: bevor du dir tonnenweise Zeug kaufst, such dir einen Mitspieler, mach ein paar Übeungsspiele mit wenigen Figuren und schau erst einmal ob das was für dich ist. Kenne Viele, die teuer eingestiegen sind und dann schnell wieder aufgehört haben.
 

Malefiz

Erwählter
Zu 1.) Es ist deine Armee du kannst sie lila getupft mit grünen streifen malen wenn dir danach ist. Alternativ sind bemal Vorschläge nach fluff* im Codex deiner Wunscharmee.

Zu 2
Die Forgeban Box
https://www.games-workshop.com/de-DE/Warhammer-40000-Forgebane-2018-GER

Du brauchst zum Spielen den Kodex deiner Armee ein Massband mit Zoll Würfel mit 6 Seiten diese je nach Armee in Massen

Die bietet auch noch die Möglichkeit diese mit einem Freund zu teilen so hat man auch gleich einen gegener.

Zu3 Die Lokalen Händler haben oft eine Spielgruppe um sich herum bei Games Workshop gibt es die Möglichkeit den nächsten Händler zu suchen alternativ kannst du ja sagen.wo du her kommst vielleicht ist ja wer in deiner Nähe.

Zu4. Oft in den Lokalen werden schonmal Turniere/Ligen angeboten. Ansonsten gibt es noch von Privatpersonen veranstaltet Turniere. Welche oft über https://www.tabletopturniere.de/index.php bekannt gegeben werden.

Zu 5 siehe ersten Link
 
Zuletzt bearbeitet:

Brodax

Aushilfspinsler
Danke für die ersten antworten .
Würde mit einer start collecting anfangen .
Da gibt es auch zwei Versionen . Welche würdet ihr da empfehlen ?
 

keinPonyhof

Eingeweihter
Also ich habe mir die 2016er Box bestellt (und gehe sie nachher abholen :) ) weil mir die Spinne gefällt und die Box nicht mehr lange im Angebot sein wird.

Allerdings plane ich auch mir die neue Box zu kaufen, die ist eigendlich besser (optimal). Wenn ich mich für eine hätte entscheiden müssen wär es die neue Box gewesen.
Die neue Box bietet dir 2 standard Einheiten und 2 HQ, damit fehlt nur noch eine standard Einheit bis zum Battalion. Das is quasi die Grundlage der meisten Armeen.

Wenn du ein Buntes Farbschema mit bestehendem Fluff möchtest gibt es im Aktuellen Codex ein paar Beispiele. Es gibt aber noch einige Alternativen, ich glaub im Codex der 3. Edition.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ator

Miniaturenrücker
Ja ich würde die neue Starter Box nehmen, ist besser für den Einstieg finde ich auch von den Modellen her.

Du brauchst erst mal den Codex, damit hast du viele Bemal Beispiele. Ansonsten alternativ googeln nach Necron Armee, Bildersuche. Hier wirst überflutet mit Schemata.
Kommt echt drauf an was dir gefällt. Bemalen kannst die wie du willst. Oder du gehst nach Fluff, aber hier hilft der Codex weiter.

Es gibt eine Seite auf der Turniere angezeigt werden, auch in WH40k, https://www.tabletopturniere.de, sind aber allerdings Turniere, also hier wird mit harten Listen gespielt und das ist nichts für Anfänger. Such lieber hier Mitspieler, es gibt hier eine Übersichtskarte wo wer lebt/spielt und schreib einfach ein paar Leute an. WH40k Spieler sind alle sehr nett :).
 
Oben