8. Edition 2000 P Kavalleriearmee Anregungen/Kritik erwünscht

Sgt Rumpel

Aushilfspinsler
Hey Leute,

ich bin noch recht neu im Warhammer Universum ( ein knappes Jahr)
und würde gerne wissen, was ihr von meine Armeeliste haltet.


Kommandanten:
**********************************************************************
Schreckensfürst mit Zwielicht + 2 Att/schwert des Haders auf Manticor + schwere Rüstung + Seedrachenumhang
+ Eisenharte Haut
+ Blindwütige Raserei 419 P


Helden:
**********************************************************************
Adliger auf Manticor + Lanze + Schwere Rüstung Seedrachenumhang + Todesstoß
(sorry hab vergessen,wie der Gegenstand heißt)
+ Eisenharte Haut
+ Blindwütige Raserei 270 P



Todeshexe + Hexenbräu + Eisklinge 185 P



Kerneinheiten:
**********************************************************************
44 Hexen + Kommando 514 P



Eliteeinheiten:
**********************************************************************
10 Echsenritter + Kommando 300 P


Seltene Einheinten:
**********************************************************************
12 Fluchfeuerhexer + Meisterhexer 310 P





1998P




Danke schonmal im Vorraus für eure Tipps und Kritik :)

Mfg Rumpel

 

Sgt Rumpel

Aushilfspinsler
meinst du der 5+ Retter und die wiederholung der verwundungswürfen sind 190P wert , wobei der angeborene zauber ja gebannt werden kann und den gleichen effekt hat wie hexenbräu, welches 20p kostet,
 

Skavenliebhaber

Aushilfspinsler
Jaa und das Ding alleine haut rein bei ner 40 Einheit wärs mir Wert aber deine liste wollt nur helfen :)

Und ich würde über den Kriegsschrei nachdenken
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

casus_belli

Eingeweihter
Moderator
Dir ist aber schon bewusst, dass du keine Magieabwehr hast.

Ich würde lieber etwas solideres bauen. Manticore werden dir einfach zu schnell unterm Hintern weggeschossen und dann steht der Dreadlord/Master ziemlich blöd da.

Hexen kleiner machen und mit Kessel als Horde aufstellen.

Fluchfeuerhexer in zwei 5er oder 6er Einheiten spielen.

Schwarze Reiter mit dazu nehmen. Sind einfach zu gut...

Ach, im Endeffekt würde ich denke ich alles anders machen. FInde auch, dass die Hexen so gar nicht ins restliche Kav Konzept passen. Wenn man auf Kav setzen möchte in dieser Edi, dann sollte man auch so gut wie nur Kav einsetzen, da ansonsten der Geschwindigkeitsvorteil verloren geht und man nur Portionsweise beim Gegner ankommt und was dann passiert braucht man wohl nicht weiter zu erläutern, vor allem da die DE sowieso schon so ein Glaskinn haben...

Also, nochmal zurück ans Reisbrett und nochmal überdenken das ganze. Kavallerie kann man spielen, wenn man sichs zutraut und ein gutes Konzept reinbekommt, ansonsten sollte man lieber ausgewogen spielen denke ich, sprich mit Infantrie und einigen schnellen Elementen.

So wie du es vorhast, wird es gegen die meisten Gegner einfach nicht funktionieren, da du zerzaubert oder erschossen wirst und bei harten Nahkampfarmeen mit deinen Portionen nicht hart genug einschlagen kannst...
 

Sgt Rumpel

Aushilfspinsler
hab mir halt gedacht ich kann mit den fluchfeuerhexern als stufe 3 mag bannen, die hexen frontal rein die echsenritter auf die eine flanke und mit den manticoren in die flanke/ fernkämpfer oder kriegsmaschinen rausnehmen (so meine gedanken in der theorie) wenn ich die hexer in 2 trupps spiel hab ich nurnoch stufe 2
 
Zuletzt bearbeitet:

Morr

Die Sense
Ich fasse die Liste mal ganz objektiv zusammen:
- isolierter General
- keine Magieabwehr
- keinen Beschuss (was bei DE wirklich ein Manko ist)
- keine Umlenker
- keine Möglichkeit Umlenker am Umlenken zu hindern (außer ein totales Geschoss)
- keine Möglichkeit KMs früh auszuschalten (außer die Mantikore)
- keinen AST dafür aber einen extrem ungeschützten Adeligen
- eine Todeshexe ohne Aufgabe
- 2 recht manövrierunfähige große Blöcke

... Und die Ausrüstung vom General ist auch suboptimal.
Ich würde diese Liste also nicht spielen wollen.
 

Zornbrecht

Testspieler
Ich würde deinen Helden auf einen Pegasus setzten, für 50 Punkte bekommt dein Held einen Lebenspunkt mehr und er erhält Widerstand 4 und den Zwielichtmantel, damit hast du einen guten Monsterjäger. ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Der Blutkessel ist absolut seine Kosten wert, sonst fallen deine Hexen wie die fliegen und mit Stärke 3, verwunden diese meist nur auf die 4 und Gors andere Armeen nur auf die 5 ! da lohnen sich die Widerholungswürfe, er ist mehr wert als ein zweiter Manticore. Der Todeshexe gibst du auf dem Blutkessel am Besten die Duellklingen, damit hat sie noch dieselben Attackenanzahl + 1, weils zwei Klingen sind und sie hat ein KG von zehn, damit ist sie meistens nur auf die 5 zu treffen, wenn deine Einheit im Nahkampf ist, zudem vergesse die Aufpralltreffer des Blutkessels nicht! Hau 10 Hexenkriegerinnen raus und den Blutkessel rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben