Armeeaufbau mit den neuen Soro's

Zorg

Tabletop-Fanatiker
Wenn ich zuhause gegen die Kumpels spiele, dann natürlich worauf ich Bock habe.
Aber da ich doch, sofern es die Zeit zulässt, auch mal bei Turnieren vorbei schaue, sollte es schon etwas bärtiger sein.
Ansonsten müsste ich es auch hier nicht posten :)

Die Soros sollen eben die Speerspitze spielen und mit ihrer Retterbubble dann Druck aufbauen.
Ansonsten muss man natürlich schauen wie der Exorzist so wird. Aber der Beschuss auf größere Reichweite lässt schon etwas zu wünschen übrig.

Ziel ist natürlich trotzdem wenn möglich Soros only zu spielen. Ansonsten ist je etwas der Witz weg und man könnte direkt die Imps spielen.
Aber eine Armee nur mit "normalen" Menschen finde ich gerade spannend. Dazu zähle ich auch die Soros und die =I=.
 

Doc-Mancini

Miniaturenrücker
Wenn ich zuhause gegen die Kumpels spiele, dann natürlich worauf ich Bock habe.
Aber da ich doch, sofern es die Zeit zulässt, auch mal bei Turnieren vorbei schaue, sollte es schon etwas bärtiger sein.
Ansonsten müsste ich es auch hier nicht posten :)
Naja, manchmal will man sich ja auch einfach nur mal austauschen. Und bisschen über den geplanten Ausbau unterhalten.
Aber da es hier ja um die Bartlänge geht... solltest Du mal abwarten, ob torg was dazu beisteuern kann. Ich für meinen Teil sehe Soros als kompliziert an den Gegner zu bringen. Und ob nun grade das AM die fehlende Reichweitenpower ausgleichen kann... weiß ich nicht. Ich bin in den beiden Spielen mit AM-Unterstützung von Knights aufgeraucht worden.
Aber klar, Du kannst Dir Waffenteams mit LasKa und schöne Artillerie in die Liste holen. Das fehlt den Soros. Der Exorzist schließt diese Lücke mit dem bisherigen Profil niemals. Auch wenn er vergleichsweise günstig bepreist ist.

Die Soros sollen eben die Speerspitze spielen und mit ihrer Retterbubble dann Druck aufbauen.
Ansonsten muss man natürlich schauen wie der Exorzist so wird. Aber der Beschuss auf größere Reichweite lässt schon etwas zu wünschen übrig.
Die Frage ist, ob es nicht reicht, komplett mit den Damen das richtige Stellungsspiel zu betreiben und lieber auf die Fernkampfunterstützung durch das AM zu verzichten. Das kostet ja auch bisschen Punkte, die die Ladies vielleicht auch gut gebrauchen könnten.

Ziel ist natürlich trotzdem wenn möglich Soros only zu spielen. Ansonsten ist je etwas der Witz weg und man könnte direkt die Imps spielen.
Aber eine Armee nur mit "normalen" Menschen finde ich gerade spannend. Dazu zähle ich auch die Soros und die =I=.
Die =I= dazu zu nehmen ist schon stylisch. Aber das ist in meinen Erfahrungen so weit weg von Kompetitiv, wie ich von einem Turnierbesuch. Oder ich hab komplett was übersehen.
Was auch immer geht, ist einen Knight dazuzustellen. Der bietet Fernkampfsupport und hat ein fettes Fadenkreuz auf dem Kopf, was Deinen Soros eine Runde Feuer ersparen könnte...

Du liest, ich bin skeptisch was das AM angeht. Es schaut sicher gut zusammen aus. Aber was die Spielstärke angeht... ich bin dann beim Listenklickern eher bei AM plus Soros gelandet, als Soros plus AM zu spielen und habe es daraufhin gelassen.
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Ich hatte mal einen kurzen Zeitraum wo schocken noch Sinn hatte, Tempestus mit Soros Kombiniert.
Das hat mir echt gut gefallen, weil die sich kämpferisch gut ergänzen. Zumindest besser als normale 0815 Infantrie die nur an der Kante gammelt.

Die Ftage die du dir bei solchen Konzepten wirklich stellen musst, wer hat hier welche Aufgabe und kann er sie auch wirklich effektiv erledigen.

Wenn ich mir dann also einen LR und 3-6 LK ansehe, muss ich mir die Frage stellen, was sollen die denn Bekämpfen, was Soros mit Melter ab Runde 2 nicht gleichgut könnten. Und was machen die in dieser einen Runde wirklich, wenn der Gegner noch außer LOS steht?

Ritter nehmen diese 32 nicht raus, dass können 8 Repentias aktuell viel besser/sicherer.
Bedrohen diese Bewegungen oder halten den Gegner davon ab irgendwo hinzugehen? Auf Distanz mit Sicherheit nicht.
Und Fahrzeuge, nun wie viel Schaden teilen Imps zu Fuss schon aus?
Es gibt ja einen Grund warum man nur TankCommander in LR findet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zorg

Tabletop-Fanatiker
Vielleicht sollten wir definieren was ich mit den 32 meine.
Irgendwie habe ich das Gefühl da gibt es unterschiedliche Meinungen.

Letztendlich sind es 30 Infanteristen und 2 Commander, die günstig 5 CP erzeugen und mit Kurovs Aquila auch wieder welche generieren können. Damit haben sie eigentlich ihre paar Punkte schon gerechtfertigt (180).

Dazu kann man dann günstig noch die Mortar Teams packen, die hier und da mal ein paar Modelle außerhalb der LOS beschießen.

Bei den Soros ist das günstigste Battalion 205 Punkte, was an sich auch schon sehr gut ist. Sind aber dann nur 17 LP.

Bei den Soros habe ich halt noch keine Einheiten gesehen, die hinten stehen wollen. Aber da fehlt mir evtl. auch die Erfahrung.

Wie gesagt dreht mir keinen Strick draus. Derzeit habe ich einfach Bock etwas zu bemalen und die Imps kamen mir jetzt zumindest ganz nützlich vor.
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Macht ja keiner. Ich hab hier auch ein Tempestus Battalion stehen.

++ Battalion Detachment +5CP (Imperium - Astra Militarum) [33 PL, 650pts] ++

+ No Force Org Slot +

Regimental Doctrine: Regiment: Millitarum Tempestus

+ HQ +

Tempestor Prime [3 PL, 45pts]: Tempestus Command Rod

Tempestor Prime [3 PL, 45pts]: Tempestus Command Rod

Tempestor Prime [3 PL, 45pts]: Tempestus Command Rod

+ Troops +

Militarum Tempestus Scions [3 PL, 59pts]
. 2x Scion
. Scion w/ Special Weapon: Hot-shot Volley Gun
. Scion w/ Special Weapon: Hot-shot Volley Gun
. Tempestor: Chainsword, Hot-shot Laspistol

Militarum Tempestus Scions [3 PL, 59pts]
. 2x Scion
. Scion w/ Special Weapon: Hot-shot Volley Gun
. Scion w/ Special Weapon: Hot-shot Volley Gun
. Tempestor: Chainsword, Hot-shot Laspistol

Militarum Tempestus Scions [3 PL, 59pts]
. 2x Scion
. Scion w/ Special Weapon: Hot-shot Volley Gun
. Scion w/ Special Weapon: Hot-shot Volley Gun
. Tempestor: Chainsword, Hot-shot Laspistol

Militarum Tempestus Scions [3 PL, 73pts]
. 2x Scion
. Scion w/ Special Weapon: Meltagun
. Scion w/ Special Weapon: Meltagun
. Tempestor: Chainsword, Hot-shot Laspistol

Militarum Tempestus Scions [3 PL, 57pts]
. 2x Scion
. Scion w/ Special Weapon: Flamer
. Scion w/ Special Weapon: Flamer
. Tempestor: Chainsword, Hot-shot Laspistol

+ Elites +

Militarum Tempestus Command Squad [3 PL, 80pts]
. Tempestus Scion: Plasma gun
. Tempestus Scion: Plasma gun
. Tempestus Scion: Plasma gun
. Tempestus Scion: Plasma gun

Militarum Tempestus Command Squad [3 PL, 80pts]
. Tempestus Scion: Plasma gun
. Tempestus Scion: Plasma gun
. Tempestus Scion: Plasma gun
. Tempestus Scion: Plasma gun

Militarum Tempestus Command Squad [3 PL, 48pts]
. Tempestus Scion: Grenade Launcher
. Tempestus Scion: Grenade Launcher
. Tempestus Scion: Grenade Launcher
. Tempestus Scion: Grenade Launcher

++ Total: [33 PL, 650pts] ++

Created with BattleScribe

Ich finde die agieren mit Soros ziehmlich gut.
Normale Imps habe ich dahingehend nie selber gespielt, nur dagegen. Und hier fand ich, was es nie besonders schwer diesen Infantrie Block einfach wegzuboltern. Zumal mir dieser Block mir persönlich so auf dem Feld nichts bringt.
Ich finde wenn man schon andere Sachen aufstellt oder dazustellt, sollten sie sich irgendwie rentieren. Außer halt nur 5 CP zu generieren.

Grade im Punkt Range sollte man da gut überlegen, was man wirklich braucht, für welche Ziele, und wie realistisch diese Dinge sind.

Denn jede Form der Allis schwächt meist auch die eigene Seite in Form von Punkten.
 

Doc-Mancini

Miniaturenrücker
Naja, auf 2k-Punkten hast dann halt ein Zehntel Deiner Punkte für 5CP aufgewendet.
Mehr machen die halt auch nicht. Mortars hin oder her. ;-)

Ich seh sowas immer von der puristischen Seite. Du hast Bock sie zu bemalen und einzusetzen? Go for it! Und wenn sie im kompetitiven Spiel nicht zünden haste halt was für die gemütlichen Abende bemalt.

Es könnte schlimmeres im Hobbyleben geben. ;-)
 

Zorg

Tabletop-Fanatiker
Scions sind auch cool. Bei den Imperialen ist eben das schöne, dass man diese Vielfalt hat.

Grundsätzlich ist bei den scions natürlich gut, dass sie schocken können. Ist zwar nicht mehr so gut wie zu Beginn der achten, aber immer noch eine Option.
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Evtl. hilft ja die Betrachtung was du genau mit den Imps in der Range bekämpfen willst? Womit hast du denn Probleme?
Ziehen wir es doch mal so auf?
 

Zorg

Tabletop-Fanatiker
Naja, ich stell es mir schwierig vor, wenn man gegen eine typische gunline spielen muss.
Als Beispiele fallen mir da klassisch Tau, Imps und derzeit auch Admech ein.
Dazu die neuen SM.
Alle haben starke große Einheiten, die gut geschützt sind.
SM Cybots, Riptides, Dunecrawler oder die neuen Admech Panzer.
Davor ist meistens ein Schirm oder sie habe countercharge Einheiten.
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Ok da ist jetzt nichts bei, was Soros technisch nicht selbst lösen könnten.

Schwierig ist jetzt nur die Einschätzung, da wir nicht wissen, was GW genau in den Codex geschrieben hat.

Bisher konnte man im Rhino Pulk unter dem 4++ bis an den Gegner relativ Sicher rannfahren.
Sturmbolter löschten dann den Meatshild einfach aus.
Seraphim und Celestias fingen den Charge ab.
Repentias Chargen selbst.
Domis gehen Dickes Zeug an.
Weiterhin alles unter dem 4++.

Du siehst, die schwierigkeit ist einfach das wir nicht wissen was kommt.
Allein wenn der 4++ wegfallen sollte, brechen locker 75% aller Bisherigen Sorokonzepte zusammen und müssen sich neu finden.
Bloody Rose, wenn sich das ändert muss man sich wieder neue NK Konzepte überlegen.
Immer unter dem Gedanken, das der neue Codex nichts besseres bietet.

Wenn du aber unbedingt willst, würde ich das nicht von den Soros Abhängig machen, sondern mir ein Imp Detachment aufbauen, was in sich selbst unabhängig bestehen kann. Damit kannst du dann wenig falsch machen.
 

Elite360

Testspieler
Hab, nachdem ich eine der Soro Boxen mein eigen nennen kann, mich jetzt mehr oder weniger intensiv mit den Schwestern beschäftigen und schon etwas Spielerfahrung sammeln können und hab jetzt einen etwas genaueren Plan wohin die Reise gehen soll.


Orden und Farbschema wird der Orden des Schwarzen Kelchs.
Wie im Farbschema Thread angekündigt habe ich das für mich persönlich Beste Verhältnis von Optik, Regeln und Fluff gewählt und bin mit der Wahl sehr zufrieden.
Meine Listen werden dann ausschließlich diesen Orden beinhalten auch wenn mich das bei Listenkonzepten einschränkt. Hier geht für mich Optik und Ordenstreue vor Spielstärke. Das einzige Problem das sich für mich dabei auftut ist Judith da diese ja einen festen Orden hat. Geholt wird sie natürlich trotzdem aber wie ich sie ins Spiel bekomme mal schauen.


Ansonsten hab ich wie gesagt auch schon etwas Spielerfshrung sammeln können. (Immerhin 2 glorreiche Spiele:D )
Bin bis jetzt sehr angetan von der Spielweise der Damen und begeistert von den Regeln. Zwar bilden die Minis aus der Box, die meine Armee in beiden Spielen darstellten, nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten der Soros ab, aber für mich als Anfänger ist das erstmal vollkommen ausreichend. ( hab trotzdem genug vergessen zu nutzen bzw zu beachten^^)
Den Flair den diese Armee mit ihrer Optik und Regeln auf dem Tisch versprüht ist einfach klasse (Fanboy :p ) .. die Riten.. das Glaubensschild .. die MD und Glaubensakte :wub:
Apropo MD...die Mechanik gefällt mir, wie schon in Torg's Thread geschrieben, super und drüber finde ich es auch (noch) nicht, Obwohl da schon einige Böse Dinge möglich sind.

Bin momentan Feuer und Flamme für die Armee und kann es kaum erwarten das der richtige Release kommt.
Gedanken wie ich die Armee, basierend auf den Minis aus der Box, weiter ausbaue hab ich mir auch schon gemacht.
Ziel sind dann erstmal 1000p und eine Halbwegs sinnvolle Ergänzung der Armee die an den jetzigen Defiziten ansetzt. (Trotzdem natürlich mit dem Fokus auf lockere B&B Spiele mit einer Priese experimentieren mit bestimmten Einheiten)

Die vorläufige Einkaufsliste wäre dann erstmal:

Noch 2 Standard Trupps
1 Immolator
1 Exorzist
1 Missionar
1 Imagefier


Plan dahinter ist meine Repentias durch den Priester zu unterstützen und mithilfe des Immos besser nach vorne zu bekommen.
Der Exo soll als Feuerunterstützung dienen und die Imagefier(was ist da eigentlich die Deutsche Bezeichnung?) als Support der Normalen Schwestern.


Sicher nix womit man einen Turnier Spieler begeistern kann aber für meinen Fokus und um weiter mit der Armee Spieltechnisch zusammen zu wachsen sicher nicht so verkehrt denke ich.
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Wieso? Das klingt doch völlig solide.

Ich finde dein Vorgehen und auch deinen Ansatz, richtig cool.

Bin gespannt mehr davon zu hören.
 

Elite360

Testspieler
Danke :)
Werde versuchen hier meine Fortschritte hier regelmäßig zu Posten... sage aber jetzt schon malen ist nicht so meins^^'
(Von der Motivation und verfügbaren Zeit her)
 

Grayfox1985

Testspieler
Hab, nachdem ich eine der Soro Boxen mein eigen nennen kann, mich jetzt mehr oder weniger intensiv mit den Schwestern beschäftigen und schon etwas Spielerfahrung sammeln können und hab jetzt einen etwas genaueren Plan wohin die Reise gehen soll.


Orden und Farbschema wird der Orden des Schwarzen Kelchs.
Wie im Farbschema Thread angekündigt habe ich das für mich persönlich Beste Verhältnis von Optik, Regeln und Fluff gewählt und bin mit der Wahl sehr zufrieden.
Meine Listen werden dann ausschließlich diesen Orden beinhalten auch wenn mich das bei Listenkonzepten einschränkt. Hier geht für mich Optik und Ordenstreue vor Spielstärke. Das einzige Problem das sich für mich dabei auftut ist Judith da diese ja einen festen Orden hat. Geholt wird sie natürlich trotzdem aber wie ich sie ins Spiel bekomme mal schauen.


Ansonsten hab ich wie gesagt auch schon etwas Spielerfshrung sammeln können. (Immerhin 2 glorreiche Spiele:D )
Bin bis jetzt sehr angetan von der Spielweise der Damen und begeistert von den Regeln. Zwar bilden die Minis aus der Box, die meine Armee in beiden Spielen darstellten, nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten der Soros ab, aber für mich als Anfänger ist das erstmal vollkommen ausreichend. ( hab trotzdem genug vergessen zu nutzen bzw zu beachten^^)
Den Flair den diese Armee mit ihrer Optik und Regeln auf dem Tisch versprüht ist einfach klasse (Fanboy :p ) .. die Riten.. das Glaubensschild .. die MD und Glaubensakte :wub:
Apropo MD...die Mechanik gefällt mir, wie schon in Torg's Thread geschrieben, super und drüber finde ich es auch (noch) nicht, Obwohl da schon einige Böse Dinge möglich sind.

Bin momentan Feuer und Flamme für die Armee und kann es kaum erwarten das der richtige Release kommt.
Gedanken wie ich die Armee, basierend auf den Minis aus der Box, weiter ausbaue hab ich mir auch schon gemacht.
Ziel sind dann erstmal 1000p und eine Halbwegs sinnvolle Ergänzung der Armee die an den jetzigen Defiziten ansetzt. (Trotzdem natürlich mit dem Fokus auf lockere B&B Spiele mit einer Priese experimentieren mit bestimmten Einheiten)

Die vorläufige Einkaufsliste wäre dann erstmal:

Noch 2 Standard Trupps
1 Immolator
1 Exorzist
1 Missionar
1 Imagefier


Plan dahinter ist meine Repentias durch den Priester zu unterstützen und mithilfe des Immos besser nach vorne zu bekommen.
Der Exo soll als Feuerunterstützung dienen und die Imagefier(was ist da eigentlich die Deutsche Bezeichnung?) als Support der Normalen Schwestern.


Sicher nix womit man einen Turnier Spieler begeistern kann aber für meinen Fokus und um weiter mit der Armee Spieltechnisch zusammen zu wachsen sicher nicht so verkehrt denke ich.
Wären die Imagefier nicht auch für die Repentias sinnvoll? Wieso die normalen Schwestern? Welche Idee hast du?
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Wären die Imagefier nicht auch für die Repentias sinnvoll? Wieso die normalen Schwestern? Welche Idee hast du?
Da bringt sie ja nur +1 S. Und ob Evisceratoren nun mit S8 oder S6 zuschlagen, macht nur Situativ einen Unterschied.
Dazu kommt das schwierigere Stellungsspiel, was man unweigerlich hat, wenn man einen Bubble Char hinter Nahkämpfern halten will. Distanz, Verteilung, LOS ect.

Eine Imagifer in mitten von normalen Schwestern hat also rein Prakmatisch gesehen, denn deutlich größeren Einfluss auf das Spiel.
 

Elite360

Testspieler
Wären die Imagefier nicht auch für die Repentias sinnvoll? Wieso die normalen Schwestern? Welche Idee hast du?
Der (Oder die) Imagefier soll den Schwstern den DS 0 Buff geben um sie widerstandsfähiger zu machen.
Die anderen Gründe warum sie nicht bei den Repentias dabei ist hat Torg schon gut erläutert.
Es wird schon schwierig genug den Priester und die Repentias zusammen und lebendig zuhalten und gleichzeitig in den NK zu bekommen^^
Dazu kommt aus meiner Sicht noch das ich die Imagefier auch nicht an der Front und schon gar nicht im NK haben will.
 

Elite360

Testspieler
So konnte meine SoB jetzt etwas erweitern und habe ein paar weitere Spiele mit ihnen hinter mir.

In echt bin ich von den Modellen noch mehr begeistert als ich's von den Bildern eh schon war.
Exorzist... der Triumphzug .. die Hospitaler... einfach traumhafte Modelle :wub:

Auch spielerisch macht die Armee mir immer mehr Freude :)
Zwar nur 1 Sieg bis jetzt (neben 1 Unentschieden und 2 Niederlagen) aber Spaß hatte ich immer reichlich.
Große punktzahlen konnte ich noch nicht spielen da der Modellpool um ein Battalion voll zu bekommen bzw mehrere Detachements zu spielen leider noch nicht ausreicht.
Deswegen beliefen sich die Spiele meist zwischen 500 und 600p ... nur bei einem war ich mal auf 1000p musste dafür aber auch meinen Orden wechseln und Junith mitnehmen.

Das bringt mich auch gleich zur einzigen Sache die den ganzen Spaß etwas trübt.
Keine Ahnung wie ihr das seht aber ich finde SoB haben zu wenig generische HQ Modelle.
Gerade mal eine Canoness (die ich auch nur 1 mal mitnehmen würde weil sich das für mich richtig anfühlt und fluffig ist ) und den Priester. ( wo es momentan kein Modell gibt bzw ausverkauft und der auch nicht neu aufgelegt wird)
Selbst wenn man einen Priester hat bringt einen das nix wenn man Soro only (also im Sinne von nur Adeptus Sororita Einheiten) spielen will.
Bleibt also eigentlich nur der Griff zu BCM aber für mich persönlich fühlt es sich nicht richtig an bei so kleinen Punktzahlen ne Celestine oder ne Junith mitzunehmen. Die vorher erwähnte 1000p Schlacht war gewissermaßen das beißen in den sauren Apfel mangels Alternativen. (Und weil ich Jnunith wenigstens einmal in Aktion sehen wollte)

Keine Ahnung was GW mit den Soros noch vor hat aber warum haben sie nicht einfach noch ne Palantine als HQ rein genommen? Oder die Celestians ne Option gegeben als 2. HQ zu gelten wenn ne Canoness dabei ist ?
Irgendwie schränkt mich das gerade (zusammen mit GW'sgerade Politik sehr ein was Listen Bau angeht was sehr schade ist)

Wie sehr ihr (Veteranen) das ? Sehe ich die ganze Sache zu eng ?
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Kann man so oder so sehen.

Sicht aus Fluff:

Grundlegend ist die Kommandostruktur von Soros ja recht groß. Es gibt mehrere Abstufungen beim Titel einer Prinzipalis, je nach dem was sie kommandiert.
Es ist also eigendlich nicht untypisch wenn mehrere Prinzis auf dem Feld stehen, da diese durch die Komandoherachie klar auszumachen sind.
Das lässt sich also leicht durch z.b. zwei Kontigente darstellen. Ein Batt von der Haupt Prinzi angeführt, ein Outrider durch eine kleinere Prinzi.
Zumindest wenn du später auf größere Punkte wechselst, sollte dass Flufftechnisch sehr einfach einzubinden sein.

Aus Sicht des pay to win
Hier steht deutlich die Frage, des Nutzen im Vordergrund.
Und so wie im Augenblick die Listen stehen, ist min eine Prinzi + Celestine für den Bubblebuff gesetzt und evtl. eine zweite Prinzi welche mehr in der Supportbubble arbeitet.
Nur wenn man Punkte sparen will, kommt dann hat ein Missionar statt der zweiten Prinzi, aber dann brauch man hier den Bubbleeffekt auch nicht.
Und meist sind mehr als 3 HQ auch nicht nötig. Ergo sind wir schon ganz gut aufgestellt gemessen an Kosten Nutzen.
 

Elite360

Testspieler
Also für mich steht erst mal Fluff im Vordergrund.
Dein Vorschlag mit der 2. Prinzi in einem anderen Detachement klingt für mich gut. Denke das werde ich bei den nächsten Spielen so handhaben.

Leider bringt mir das bei nem Battalion wenig, oder können auch 2 Prinzis ein Kontingent anführen (also rein Fluff mäßig? Laut Hierarchie Darstellung im Kodex eher weniger wenn ich das richtig sehe)
Ansonsten bleiben nur BCM oder der Priester.
Erstere werde ich auch einsetzen Später aber erst bei größeren Spielen.
Also läuft's auf den Priester hinaus. Muss ich nur noch ein passendes Modell finden... gibt es da gute von anderen Herstellern? Ansonsten muss ich mal schauen ob ich irgendwie an dem von Blackstone Fortress rankomme.
 
Oben