Armeeaufbau mit den neuen Soro's

Luckynumber666

Fluffnatiker
Also für mich steht erst mal Fluff im Vordergrund.
Dein Vorschlag mit der 2. Prinzi in einem anderen Detachement klingt für mich gut. Denke das werde ich bei den nächsten Spielen so handhaben.

Leider bringt mir das bei nem Battalion wenig, oder können auch 2 Prinzis ein Kontingent anführen (also rein Fluff mäßig? Laut Hierarchie Darstellung im Kodex eher weniger wenn ich das richtig sehe)
Ansonsten bleiben nur BCM oder der Priester.
Erstere werde ich auch einsetzen Später aber erst bei größeren Spielen.
Also läuft's auf den Priester hinaus. Muss ich nur noch ein passendes Modell finden... gibt es da gute von anderen Herstellern? Ansonsten muss ich mal schauen ob ich irgendwie an dem von Blackstone Fortress rankomme.
Artel W hat die Tage ein sehr schickes Modell für einen Priester veröffentlicht.
 

Läuterer

Testspieler
Den Taddeus aus der Blackstone Fortress Box kann ich sehr empfehlen, den hab ich auch zuhause. Der läst sich über Ebay recht gut erwerben und teurer als ein neues Einzelmodell bei GW ist der da auch nicht. Zugegeben, er war zum Release der Box echt günstiger.
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Also für mich steht erst mal Fluff im Vordergrund.
Dein Vorschlag mit der 2. Prinzi in einem anderen Detachement klingt für mich gut. Denke das werde ich bei den nächsten Spielen so handhaben.

Leider bringt mir das bei nem Battalion wenig, oder können auch 2 Prinzis ein Kontingent anführen (also rein Fluff mäßig? Laut Hierarchie Darstellung im Kodex eher weniger wenn ich das richtig sehe)
Da wir uns hier im Fluff bewegen ist das doch rein eine Frage deiner Erklärung.
Das Battallion bzw. generel jedes Detachment, hat mit dem Fluff gar nichts zu tun. Das ist doch eine Spielregel.
Ein Sororita Kontigent kann ja, je nach Planet und Wichtigkeit, auch nur aus einer einzigen bis 10.000 + Soros bestehen.

Und egal wie Groß das Kontigent ist, die Anführerin wird immer als Prinzipalis bezeichnet.

Wenn du also dein Battalion in zwei Fluffkontigente teilst, welche sich in der Schlacht zusammen tun, dann gehen auch zwei Prinzis in einem Detachment.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skaw

Blisterschnorrer
Anvil Industries bietet auch Priester an, bei denen man noch ein wenig variieren kann. Vielleicht sagt der dir ja zu, hätte den Vorteil das man sich eventuell weitere Sisters Bits (Köpfe usw.) direkt mitordern kann. :)
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Basierend auf deinen Ausführungen würde der Kern meiner Armee in etwa so aussehen:

HQ:
Canoness
Missionar

Standard:
4x10 Sisters... 2 Truppen mit Flammenwerfer die andere mit Melter

Transport: 4 Rhinos und/oder Immus
Warum machst du das so Steif? Ich würde mir grundsätzlich erst mal nur das holen womit ich umgehen lann.
Was nützrn dir Rhinos, wenn du gar nicht der Spieler für Transporter bist, weil du ehr defensiv spielst? Ich würde das rein davon abhängigmachen, was mir liegt.

Fluff Aufteilung
Princi (1) verteidigt mit 2x5 Standard Soros mit Sturmboltern (statt Flammenwerfern) sspäter dann noch 1x Retributoren mit schweren Boltern, Ihren auf dem Planeten Zugewiesenen Heiligen Schrein.
Da diese aber sehr wenige Sind haben Sie Hilfe beim Orden angefordert.
Jetzt kommt die Prinzi (2), welche auf dem Planeten am nächsten drann ist zu hilfe, mit z.b. Standards mit Meltern in Rhinos/Immos, Dominatoren in Rhinos/Immos, Serpahim.

Das kannst du dann locker in ein Detachment werfen.
Princi 1 nebst Kram ist spielerisch dann zum klassischen Marker halten da, während Prinzi 2 mit Ihren Truppen die Arbeit am Gegner übernimmt.

Ich denke, dass ist der beste Weg zwischen Fluff und Spielpass bezogen auf die Regeln.

Später schließt sich diesem noch ein Missionar oder Prediger an, da so eine Ansammlung von Soros nicht geheim bleibt.
Im Zuge der Kämpfe versagen dann auch einige Soros weshalb dann Repentias ins Spiel kommen, oder aber ein weiterer In der Nähe liegender Soro Standort senden ihre Dominatris, nebst Prediger und Ihre Repentias um dort beim Hilferuf von Prinzi (1) ihre Erlösung zu finden.

Und ein weiterer Tipp, Flammenwerfer brauch niemand.
Die Heilige Dreifaltigkeit ist auch gegeben, wenn auf dem Schlachtfeld grade nur 2 anzutreffen sind, nämlich Bolter und Melter. Dann sind die Flammer grade an einem anderem Frontabschnitt.
Spielerisch bezogen auf die Regeln, brauch man die 0.
Und ein bischen sollte man bei allem Fluff doch auch immer auf das Meta schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elite360

Testspieler
Das waren damals erste Überlegungen die mittlerweile aber teilweise eh keine Rolle mehr spielen. (Schon alleine weil mir GW mit seiner release Reihenfolge nen Knüppel zwischen die Beine wirft :lol: )

Deine Herangehensweise gefällt mir aber mit dieser leichten Story Einbindung ... das mit den verschiedenen Detachements werde ich auch auf alle Fälle machen.

Bei den Waffen habe ich mittlerweile auch einen, für mich akzeptablen, weg gefunden. Ne Mischung aus Regeln, hab ich noch nicht, sieht gut aus und ist ohne größeren Aufwand möglich^^'
Also werden die Retributer halt mit misch Bewaffnung gebaut (Magnetisieren ist mir zu viel Aufwand) und die Superior von denen bekommt den E-Kolben in die Hand gedrückt weil's cool aussieht. :D
Die Superior des zweiten Trupps natürlich nicht weil's dann schon wieder doof aussehen würde wegen gleicher Pose.
Bei den normalen Sisters ähnlich... Inferno Pistole gibt's im Bausatz nicht ... Umbau zu kompliziert ... also isses nen Kombi Flamer geworden ..dadurch ein paar Punkte gespart die woanders genutzt werden konnten. Bei den Schweren und Spezial Waffen gibt's alles mal irgendwie.. so ne Entscheidung aus dem Bauch raus^^'
Beim Exo hab ich jetzt erstmal den mit den Dicken Raketen gebaut und später kommt noch einer mit den leichten dazu.
Ähnlich bei den Mortifiern ... einer mit Sägen einer mit Flegel

Und so wurschtel ich mich da irgendwie durch ... geht ja bei denen dann eh mehr um B&B Spiele und Optik/fluff.
 
Oben