CdI in weiser Rüstung ...

Dark Kommando

Codexleser
ist es schlimm wenn ich meinen CdI eine Weise Rüstung verpasse

Weil in meinen Orden der Champion wie ein Ordenspriester behandelt wir ... (Sie sind vom Imperator erleuchtet ... den er hat ihnen den Richtigen Weg gezeigt ... klingt ein bisschen SM untypisch, oder?)
 

Elektroschnitzel

Golden Angel Contest
Da jeder Marines Orden nun einen einsetzen kann, kannst du den auch deinem Farbschema anpassen. Ich habe z.B. meinen entsprechend dem Kutten HQ der Dark Angels angemalt. Wenn er fertig ist, poste ich ein Bild im Paintmaster
<
 
die schwarze rüstung wird vom CDI "nur" getragen um den ersten Champion des Imperator's (Sigismund oder so ändlich) zu ehren. Dieser Trug nämlich auch ein schwarze Rüstung. Die soll zeiten das er NUR alleine dem Imperator untersteht und NUR für ihn kämpft. Darum trägt eigendlich der normale CDI ein schwarze Rüstung. Egal von welchem Orden er kommt.
 

HelveticusDerAeltere

Tabletop-Fanatiker
@ Korsar: Ja, aber Sigismund war ja der Jeffe von den BTs, deshalb trug er auch ne schwarze Rüstung, ich glaube nicht, daß da mehr dahintersteckt. Bei anderen Orden finde ichs vollkommen O, wenn er dort auch seine Ordensfarben trägt, außerdem weiß ja Jeder, das kein Marine den seiner Rüstung innewohnenden Geist erzürnen würde, indem er seine Rüstung umpinselt...
 

Slayer

Tabletop-Fanatiker
@Helena

Falsch, als Sigismund zum ersten Champion ernannt wurde, gab es noch garkeine BTs, die kamen erst nach dem Bruderkrieg. er gehörte also den IF an und färbte seine Rüstugn schwarz, aus dem von Korsar genannten Grund. Sigismund wurde später der erste Großmarschall der BT
 

Ares

Erwählter
sigismund wurde zum CDI (inkl. schwarzer rüstung) als er noch den imperial fists angehörte ;] sprich des hat nix mit den BT zu tun, eher umgekehrt, die BT haben ihre rüstung durch ihn (die original BT hatten ja auch keine weißen Schulterpanzer mit schwarzen kreuzen, sondern komplett schwarze schultern mit weißen kreuzen *g*)

zum topic: da ich eh für abwechslung und individualität bin, finde ich nen weißen CDI wesentlich ansprechender als nen schwarzen...wenns im fluff wenigstens angedeutet wird wieso nich schwarz is das kein porb, außerdem macht das jeder orden anders...
 
@HelveticusDerAeltere: Mein Aussage hab ich dann rein hintergrundstechnisch abgegeben. denn dann sollte man die rüstung schwarz machen.

wenn ich persöndlich einen SM orden hätte würde ich ihn zwar auch schwarz machen egal was für ein schema mein armee hat (bin eben fluff fan). aber denke das ist jedem "künstler" das sein wie er den nun anmalt.

und wie mein vorredner schon sagte die Imperial Fist's waren das und nicht die Black Templar da es diese noch gar nicht gab..... zweiffelst du am Fluff-Master :) (ist dann nicht böse gemeint!!!)
 

Skalathrax

Tabletop-Fanatiker
die rüstung sollte (genau wie bei deinen ordenspriestern!!) schwarz sein, denn jeder imp (damit meine ich sm, imp, adeptus sorroritas und und) der eine rein schwarze rüstung trägt, zeigt damit, dass er direkt dem imperator unterstellt ist (kommissar, ordenspriester, cdi usw.) darum glaube ich auch nicht, dass er die farbe vom orden übernehmen würde. (ordenspriester & kommissare sind doch auch überall schwarz).
 

Elektroschnitzel

Golden Angel Contest
Nun, ich habe eine Ausrede, ich pfeif auf den Hintergrund. Meine Marines müssen mir gefallen und nicht dem Hintergrund
<
. Mein Apothecari ist auch nicht rein weiß und mein Techmarine ist nicht rot. Naja, jedem das Seine.
 

Godfather86

Blisterschnorrer
Warum sind Apothecari weiß und Techmarines eigentlich rot ?
J , ist ne dämliche frage aber ich hab mich da nie so drum gekümmert und jetzt sind ja die Fluff-Meister unterwegs um das klar zu stellen.
<
 

CorranHorn

Malermeister
weiß ist seit jeher die farbe der sanitäter auf dem schlachtfeld.
rot ist die farbe des adeptus mechanicus.

ich finde man kann bei solchen spezialisten auch ruhigen gewissens die rüstungen in beliebeiger menge (komplett, nur arm, ne schärpe) in ordensfarbe bemalen. die marines gehören immernoch zu ihrem orden.

bestes beispiel im index astartes der scriptoren. es gibt welche mit ganz blauer rüstung, mit einem arm in ordensfarbe und welche mit ner blauen schärpe (rüstung in ordensfarbe). selbiges gilt grob auch für apothecari und techs. ordenspriester haben nur einen schulterpanzer in ordenfarbe. schwarz sollte bei CdI auf alle fälle auftauchen. kannst ja auch nur die schärpe schwarz malen.

habe beschlossen dass mein cdi (der umgebaute) auch ne weiße rüstung (weiß = ordensfarbe) bekommt und nur der schwertarm schwarz wird.

gruß - Corran
 

Primeaus

Erwählter
ich finds zwar schon scheiße das jetzt jeder den cdi einsetzen darf(ich BT) aber ich finde sie sollten alle ihre ordensfarbe kriegen weil der hintergrund auch besagt es wird vor jeder schlacht ein neuer camp ausgewählt und wenn du dann son weißes farbschema hast sehen doch die trupps auf dauer wie son dalmatiner aus(nich aufm spielfeld da du ja imma denn gleichen einsetzt) und da das schwarze schwert nich imma das gleiche is und die rüstung auch nich würd ich ma sagen das es im farbschema des ordens bleicben sollte
<
 

Taal Eisenkiefer

Eingeweihter
Serwuz,

ich denke das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Für schwarz spricht eben, dass es auf dem Schlachtfeld die eindeutige Aussage hat, direkt dem Imperator, gesegnet sei er auf ewig, unterstellt zu sein. Aber wie das Beispiel der Apothecarie oder Techs schon zeigt kann man mit einigem Hirnschmalz durchaus etwas Armeetypischeres erschaffen. Ich spiele z.B. Spacewolves und zu denen passt der CDI eigentlich gar nicht.

Bei TheFang bin ich dann über eine Anpassung gestolpert, leider kann ich euch den Link gerade nicht geben, da die Seite unter konstruktion ist aber wen es dennoch interessiert: www.w40k.net/TheFang und dort unter neue Regeln / besondere Charaktermodelle bzw. Hausregeln findet sich

Der Champion des Russ.
Er wir eingesetzt wie der CDI hat aber einen eigenen Hintergrund. Daher ist es durchaus gerechtfertigt wenn er in den Ordensfarben geht, schließlich ist ihm nicht der Imperator, sondern sein Primarch Leman Russ erschienen und daher unterstellt er sich nicht dem Imp, so wie es der normale CDI tut.

Ich denke dass ist ein Kompromis allerdings bin ich sonst auch der Meinung man sollte beachten was den CDI zu einem solchen macht und das ist nun einmal die extreme verbindung zum Imperator, gesegnet sei seine Herrlichkeit auf tausend mal tausen Jahre. Und demnach gehört er dann schon schwarz bemalt, aber wie schon mehrfach gesagt: Jedem das seine

Grüße
-Marc
 

Lanzenklasse

Grundboxvertreter
Hallo, wollte mal ein Beispiel vorstellen. Ich bin ja BA Spieler und meiner Armee gehört selbstverständlich auch ein CDI an. Grundsätzlich stehe ich ja sowieso mehr auf schwarz, deshalb sind meine BA ja alle schwarz. Somit hat sich das Problem bei mir nicht ergeben. Habe meinen CDI jedoch der Armee angepasst, denn ich finde nichts schlimmer als Unstimmigkeiten. Und so sollten es dann meiner Meinung nach die Spieler halten. Wenn der schwarze CDI absolut nicht reipasst, kann man ruhig die Farbe ändern! Hier ist nun meiner:
 

Kal Jerico

Fluffnatiker
@Helv: Gehe mit dir nicht ganz einig. Ordenspriester tragen gemäss dem Codex Astartes schwarze Rüstungen, da sie ein Spezielles Amt bekleiden, genau wie der Champion des Imperators. Seine Rüstung sollte IMHO schwarz sein, da er ebenfalls gewissermassen ein Amtsträger ist. Generell ist allerdings nur bekannt, dass er die beste Rüstung des Ordens erhält, als solches wird es hintergrundtechnisch wohl vertretbar sein, wenn die Rüstung weiss ist.
 
Oben