2. Edition Daughters of Khaine - Treff

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Dennoch wäre +1 Attacke oder +1 To Hit genau das, wie wir zu Beginn von AoS die Truppführer kennengelernt haben. Die ganzen Späcäl Weap0ns haben immer nur die neuen Releases bekommen. Wäre schön wenn man davon wieder wegkäme.
Man braucht wirklich keine drei-fünf Battle Traits, zwei Einheitensonderregeln auf der Warscroll um dann dem Champion noch drei besondere Waffen Statlines zur Auswahl zu geben um deutlich zu machen wie speziell diese Einheit doch ist...
Ist natürlich war. Das sinnloseste Profil das ich je gesehen hatte war ja immer noch der Champion der Reavers der halt ein Schwert am Modell hatte, das Profil aber effektiv das gleiche wie der Speer war nur mit +1 Attacke. Wenn man sowas mit einer kleinen Regel am Champion lösen kann ist es definitiv besser.
Wären die Shadowstalkers ne Underworlds Warband hätten wir sicher 4-5 verschiedene Profile (2 Dolche, Speer, Champion Waffe, Peitsche + Dolch, Fernkampfwaffen).

Lediglich wenn das Modell eine komplett andere Rasse ist (ein Ogor eine Bestie ein Duardin oder Aelf in einer Menscheneinheit) wäre es halt schon schön wenn die Werte die Rasse etwas wiederspiegeln würden. Der Breacher hat halt echt nur 3 Wounds und 1 Attacke 4+/4+ Damage 1 ohne Rend, weil er nur das Standardprofil hat während zum Vergleich ein Ogor Glutton 4 Wounds hat und 3 Attacken 3+/3+ Damage 2.
Ich denke aber die einzige Möglichkeit von dem Problem wegzukommen was ja auch Auswirkungen auf andere Fähigkeiten haben kann wäre nur das solche Mischauswahlen teilweise zu trennen und richtige Unterfraktionen mit Einheiten und Heldenauswahlen daraus zu machen.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Warum sind das eigentlich viele männliche helfen bei den khainiten? Wenn die von morathi speziellen ausgesucht wurden?
Wo jetzt genau?
Wenn wir uns das Bild aus dem Boxinhalt Artikel ansehen:

könnten die schon alle Weiblich sein. Bei manchen erkennt man es nicht ganz so gut.
Die einzigen männlichen Modelle die bei den Daughters of Khaine in der Armee vorkommen sind doch im Endeffekt die Doomfire Warlocks.

Oder auf welche Modelle beziehst du dich?
 

Dr Testomonion

Codexleser
Ich nehme mal an, hier hat GW die Minis ganz bewußt so gestaltet, dass zumindest bei manchen Modellen das Geschlecht nicht sofort oder eindeutig erkennbar ist. Finde ich durchaus gut, denn außer in der Darstellung, macht es im Profil eh keinen Unterschied.
 

helega

Codexleser
Tenebral is ja männlich der geht's ja auch zu denen oder?
Und paar Modelle schauen schon männlich aus also wie die warlocks
Dachte bei morathi sind die Männer nur für niedere Arbeiten da deswegen die Frage
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Tenebral is ja männlich der geht's ja auch zu denen oder?
Die Tenebral sind nach aktuellem Stand kein Mitglied der Daughters of Khaine. Da weiß man seit es das Modell bei Silver Tower gab nicht wo sie hingehören.
Und nur weil jemand Khaine anbetet heißt es nicht das er zu Morathis Fraktion.
Morathi zugeordnet sind nach aktuellem Stand nur Witch Aelfs, Sisters of Slaughter, Hagen Queen, Slaughter Queen, Bloodwrack Medusa, Blood Sisters, Blood Stalkers, Kinerai Heartrenders, Kinerai Lifetakers, die neuen Shadowstalkers und als die einzigen männlichen Modelle Doomfire Warlocks.

Alle anderen ehemaligen Dunkelelfen wurden nicht von Morathi erschaffen, sie hat aber eben auch den Titel Oracle des Khaine inne.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So gestern kam ein kleines Unboxing zu Shadow & Pain rein.

Die Ironscale hat scheinbar ne Fähigkeit um ne tödliche Wunde nach dem Nahkampf zu erzeugen und kann den Nahkampf von Melusai buffen wenn sie ein Modell getötet hat.

Das Box Battalion gibt einen Re-roll Saves von 1, wobei die Kampagnenboxbattalione meist eher etwas uninteressanter sind.
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Ich bin noch unsicher, ob ich mir die Box holen soll. Als Spieler der Daughters möchte ich die Ironscale eigentlich schon sehr gerne haben. Auf der anderen Seite habe ich aber schon 15 Melusai und brauche keine weiteren 10 Schlangenelfen. Auch 5 weitere Khinnerai müssten es eigentlich nicht sein. Und bei Slaanesh missfallen mir die 10 sterblichen Reiter. Wären da 10 normale Dämonetten Seeker drin, wäre das der Punkt gewesen, der mich von der Kiste überzeugt hätte.

Ich denke, ich werde in den sauren Apfel beißen und das runde halbe Jahr auf den Solo Release der Ironscale warten...
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
Moderator

Interessant. Auf die Lore-technischen Implikationen bin ich mal gespannt. Ich vermute, dass es Morathi irgendwie schafft, in ihrer elfischen Gestalt mit dem Herz des Khaine zu verschmelzen und dass sie alle von Slaanesh korrumpierten Teile ihrer Seele in die Shadow Queen Gestalt verbannt, die dann parallel zu ihr existieren kann.

Spielerisch begrüße ich es auf jeden Fall. Denn aktuell ist es ja so, dass es, wenn man Morathi spielt, eigentlich besser ist, sie in ihrer Spellcaster-Form zu belassen. Und da sie ihre erlittenen Wunden verdoppelt, wenn sie in die Shadow Queen Form wechselt, war es nicht wirklich attraktiv, sich zu transformieren. Dadurch hat man das schicke Centerpiece Modell der Schlangen-Morathi aber leider kaum gesehen

Ich denke mal, dass die beiden Modelle einzeln etwas weniger Punkte kosten als früher, aber zusammen natürlich teurer sind. Daher kann ich es mir jetzt sehr gut vorstellen, nur die Shadow Queen Form mitzunehmen, damit sie eine Armee mit Melusai Thema anführt. Und sollte Morathi-Khaine richtig gut werden, kann es sich mitunter lohnen, auch die Shadow Queen mitzunehmen, um die Wunden von der aeflischen Morathi abzuziehen.

Edit:
Beide Modelle auszustellen hat natürlich auch ein gewisses Risiko, Denn alle Wunden, die Morathi-Khaine erleiden würde, gehen automatisch auf die Shadow Queen über. Wird die Shadow Queen jedoch ausgeschaltet, stirbt auch Morathi Khaine sofort. Hier bin ich mal gespannt, ob man die beiden Modelle überhaupt separat wird spielen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

IceWind

Aushilfspinsler
Ich denke, mit Absprache des Gegenspielers würde beides gehen, entweder wie zuvor mit Verwandlung mittendrin, oder Beide gleichzeitig aufzustellen.
Auf jedenfall lohnt sie sich als General, sollte sie auch die Funktion wie die Bloodwrack bekommen und Melusai als Linientruppe freischalten.
Mit ihrer Befehlsfähigkeit und dem Buff für alle Schlangenladies und Khinerai.
Und wenn ihre Schlangenform zerschlagen wird, rennt die Shadow Queen ja immer noch durch die Gegend. Nur andersherum müsse man sich Sorgen machen. Zumindest hab ich es so verstanden

Der Shadow & Pain Boxinhalt ist sowas von gesichert, Buch wird vorbestellt und vllt zu Weihnachten noch Morathi selbst... Muss ich jetzt nur noch meiner Frau mitteilen und ihren Segen abholen... 😅
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Es gibt ja mittlerweile mehr Infos zu der neuen Subfraktion für die DoK. Die hat, wenig überraschend, eine Fokus auf die Melusai in Kinnerai. GW will wohl die neuen Modelle der Daughters pushen - aber gut, immerhin gibt es mit der großen Box aus endlich eine weitere Melusai Heldin, die die Generalin sein kann, um dann die Schlangenmädels zu Kerneinheiten zu machen.

So erhalten in der neuen Subfraktion alle Melusai und Kinnerai Einheiten +1 auf den Mutwert. Als Befehlfertigkeit kann man pro Phase einer Einheit in 12 Zoll um einen Helden eine zusätzliche Nahkampfattacke verpassen (gilt wieder nur für Melusai und Kinnerai). Ein zusätzlicher Held kann ein weiteres Artefakt der Macht tragen und die Generalin muss die Kommando-Fähigkeiten erhalten, dass sie auf nahe Einheiten bei 5+ W3 tödliche Wunden verteilt.

Insgesamt nicht schlecht, wenn man eben thematisch auf die Melusai und Kinnerai steht. Persönlich bleibe ich aber lieber bei meinem Gewalthaufen aus 30 Witch Aelves, die von einer Slaughter Queen auf Kessel angeführt werden.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hm, ich bin gerade ein wenig verwundert. Ich hab bei TGA-Community ein paar mal gelesen das die Blood Sisters generft wurden und die Blood Stalkers gebufft.

Bei den Blood Stalkers kann ich es verstehen. Die Herzsucherbögen haben seit Schatten und Schmerz 2 Attacken. Die Krone hat ihren +1 auf Trefferwürfe verloren hat aber jetzt zumindest den Wyrm in ihrer Beschreibung als Ausrüstung und Herzsucher ist jetzt auf unmodifizierte 6er.

Jetzt die Blood Sisters. Die einzigen Unterschiede die ich sehe sind dass die Gorgai jetzt +1 Attacke statt +1 aufs Treffen hat und das ne Crystal Touch kein Attackenprofil mehr ist sondern nur noch die Fähigkeit "in Kristall verwandeln" die jetzt am Ende der Nahkampfphase einsetzt und bei der für jedes Modell der Blood Sisters Einheit wenn diese in 1" zum Gegner ist ein Würfel geworfen wird und auf 3+ statt 4+ ne tödliche Wunde macht.
Der einzige Nerv ist bestenfalls dass die Attacke jetzt später kommt, dafür macht ne größere Einheit Blood Sisters mehr tödliche Wunden als davor, weil für alle Modelle gewürfelt wird und nicht nur für die in 1"

Der Vollständigkeit halber. Bei den Khinerai Heartrenders hat die Shryke jetzt auch ne Attacke mehr, wenn sie in Reserve Platziert werden müssen sie jetzt bis zu Beginn der vierten Runde auf dem Feld sein um nicht als zerstört zu gelten und kleinere Anpassungen des Wortlauts von "Tod von Oben" und "Herzsucher-Schild" die aber keine sonstigen Auswirkungen auf die Regeln haben.

Irgendwie ist es schon fast ein wenig Schade, dass die Daughters of Khaine Update von Schatten und Schmerz nicht auch in Broken Realms Morathi abgedruckt waren nachdem beide im August 2020 kommen sollten. Dann hätte man nämlich ein sauberes Update über 1 Buch gehabt statt 1 Buch und eine Box.
 

romolus

Testspieler
Welche Einheit benötigt ma mehr die Witch Aeleves oder die Sisters of Slaughter, bin mir nicht sicher was mehr Vorteile bringt da Sie mir beide sehr gut gefallen.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Moin, Ich würde fast sagen das die Sisters im Vorteil sind. Ihre Peitschen haben 2 Zoll Reichweite und sie können Nachrücken wenn sie in 6 Zoll sind statt 3.
Die Witchaelfs können auf 4 Attacken kommen wenn ein Held in der Nähe ist (und sie 2 Dolche haben).
Früher waren die Witchaelfs halt auch mal 20 Punkte günstiger als die Sisters was inzwischen nicht mehr der Fall ist.
Wenn es dir nur um Effektivität geht sollten die Sisters besser sein. Wenn dir beide gefallen würde ich beide nehmen.
 
Oben