Ebay... größter Witz oder nicht?

Duracard

Testspieler
Aus aktuellem Anlass wollt ich mal von euch hören ob irgendjemand schon mal Probleme mit ebay selbst (als nicht mit Käufer oder Verkäufer) hatte oder hat?

In meinen Augen ist ebay mittlerweile der größte Witz überhaupt.
Die bringen Aktionen die man nicht nachvollziehen kann.

Aktuell bei mir ist es so das mein Mitgliedskonto aufgehoben wurde weil ne Gebühren Lastschrift nicht abgebucht werden konnte, deswegen ist mein Mitgliedskonto aufgehoben, nach 3 Wochen hin und her e-mailen habe ich heute nun eine e-mail bekommen in der drin steht das ich frühestens in 2 Jahren wieder um eine Reaktivierung bitte kann.


Also, habt ihr ähnliches erlebt? was habt ihr gemacht? seid ihr noch bei ebay, usw.???
 
Zuletzt bearbeitet:

bnf

1337
Also:
1. Wenn du deine Rechnung nicht bezahlst, dann wird dein Konto eben gesperrt. Da kam bestimmt mehr als ein(e) Hinweis/Zahlungsaufforderung/Mahnung. Sehe die Schuld da eindeutig bei dir.
2. Mache nichts mehr über Ebay. Finde die Gebühren und die Paypal Pflicht, zusammen mit dem extrem Verkäuferfeindlichen Klima absolut nicht akzeptabel.
3. Wenn du ein ernsthaftes Thema wie dieses diskutieren möchtest, dann nimm dir doch eine Minute extra und achte auf deine Rechtschreibung. Erweckst definitiv keinen seriösen Eindruck...
 

Duracard

Testspieler
Also:
1. Wenn du deine Rechnung nicht bezahlst, dann wird dein Konto eben gesperrt. Da kam bestimmt mehr als ein(e) Hinweis/Zahlungsaufforderung/Mahnung. Sehe die Schuld da eindeutig bei dir.
2. Mache nichts mehr über Ebay. Finde die Gebühren und die Paypal Pflicht, zusammen mit dem extrem Verkäuferfeindlichen Klima absolut nicht akzeptabel.


die rechnungen sind bezahlt, es wurde nur eine lastschrift nicht abgebucht!
 

Duncan_Idaho

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Ebay bucht auch gerne mal über Dollar ab, und da man in der Regel nicht seine Dollarkonto überprüft, kann da gern mal eine Rechnung recht lange offen bleiben, auch wenn es nur Cent sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duracard

Testspieler
die sperrzeit is meiner meinung nach auch ein mega witz...

2 jahre... aber ebay kann machen, die sind immernoch das größte auktionshaus und somit markführer...
 

FrederTM

Tabletop-Fanatiker
Tja, was will man da machen? Pech gehabt, dumm gelaufen. Wenn´s Dir wichtig ist, kannst Du ja den Rechtsweg suchen - aber auch ohne Ibäh gibt es gelegentlich gute Angebote....
 

Angrist

Blisterschnorrer
Ja, und wieso konnte die Lastschrift nicht abgebucht werden?
leer, oder was war los?

ok, ne Mahnung, das konnte gefälligst voll zu machen, und das man es in ner woche nochmal probiert wäre nett,
aber es kostet ebay wohl gebühren, wenn ne lastschrift nicht geht, und deshalb sind sie da wohl streng (hat man auch sicher irgendwo mit den agbs zugestimmt)


@duncan,
wie meinst du das mit dollarkonto,
wüsste nicht das ich sowas habe

Ps: Die größten Schnäppchen, bzw der beste Tausch (sachen die für mich wertlos waren, gegen sachen die für den anderen wertlos waren)
hab ich ausserhalb ebays, in foren gemacht, wos eben viel weniger konkurrenz gibt, und man, wenn man um 2 uhr morgens, den post als erstes sieht, und schnell ne pn schreibt, eben einfach kaufen kann, und nicht ewig rumsteigern muss.

Die einzigen Hammerschnäppchen, bie ebay gibts wohl nur noch, wenn kein anderer drauf bietet,
aber so sachen, wo mein Gebot von 1€, oder einfach mal ein Gebot, erfolgreich war, obwohl es stunden vor auktionsende abgegeben wurde,
hab ich schon seit jahren nicht mehr gesehen.
Heute gibt es quasi immer irgend jemand, der darauf bietet, (und seit es fehlersuchseiten für ebay gibt, klappt es auch nicht mehr wie früher, manuell nach wortdrehern zu suchen, und da billig was zu steigern)
 
Zuletzt bearbeitet:

bnf

1337
ok, ne Mahnung, das konnte gefälligst voll zu machen, und das man es in ner woche nochmal probiert wäre nett,
aber es kostet ebay wohl gebühren, wenn ne lastschrift nicht geht, und deshalb sind sie da wohl streng (hat man auch sicher irgendwo mit den agbs zugestimmt)

Ebay kündigt an, wenn eine Lastschrift erfolgen wird. Ebay teilt außerdem mit, wie man die Rechnung begleichen und diese Sperrung aufheben kann. Der ganze Thread wirkt auf mich lediglich wie eine Kurzschlussreaktion eines nachlässigen Ebay Benutzers, der sich fälschlicherweise als Opfer sieht.
 

Angrist

Blisterschnorrer
also ich habs inzwischen gelassen, zu bestimmten auktionen den wecker zu stellen,
in den ferien ok, oder wenn ich urlaub habe,

aber um 4 aufzustehen, es weggeschnappt zu kriegen, von irgend einem mit nem bot der auf die letze millisekunde getimt ist, und der an ner xtausdenmb leitung sitzt,
da macht das alles keinen spass mehr.

@bnf
du meinst so in dem stil
"3 wochen keine emails angeschaut, oder alles von ebay ohne nachschauen gelöscht, da eh fast nur werbung, und sich jetzt aufregen"
?
 
Zuletzt bearbeitet:

Angrist

Blisterschnorrer
naja, gut du redest von ebayuk, as far as i know ;)

da gibt es mehr auktionen, die wenn es sie bei ebay.de gibt,
es als exotisch gilt, und quasi immer einer bietet,
und ebayuk, ist mit versand meist nur noch nen schnäppchen, aber nichts was sich lohnt, um 4 uhr aufzustehen
 

Duracard

Testspieler
Meld dich halt mit nem neuen Account an.

Lassen sie nicht zu...

Ebay kündigt an, wenn eine Lastschrift erfolgen wird. Ebay teilt außerdem mit, wie man die Rechnung begleichen und diese Sperrung aufheben kann. Der ganze Thread wirkt auf mich lediglich wie eine Kurzschlussreaktion eines nachlässigen Ebay Benutzers, der sich fälschlicherweise als Opfer sieht.

Es ist keine übereilte kurzschlussreaktion oder eine "3 wochen keine e-mails nachgeschaut" aktion.. nein im gegenteil....

ja sie kündigen an wenn se buchen, bei mir immer zum monatsanfang zwischen dem 1 und dem 5.

Die lastschrift wurde zurückgegeben weil andere rechnungen auch weggehen, als ich es gesehen hab, hab ich des geld prompt selbst überwiesen, was mich jetzt auf meinem ebaykonto auch zu einem Plus führt..
jedoch hat ebay mich dennoch gesperrt... und das ist für mich nicht nachvollziehbar da es 1 lastschrift war (die kosten für fehlgeschlagene lastschrift muss man auch bezahlen) und keine 30 oder zig betrügerein oder was weiß ich...

Ich dachte vielleicht is jemandem sowas ähnliches schon mal passiert und er könnte mir nen rat geben...
 

Duncan_Idaho

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Das Problem ist, dass ebay dein Konto intern über Dollar führt.

In der Regel sieht man das aber nur, wenn man wie z.B. ich ein Hybridkonto hat (Ich hab mein Hybridkonto '99 (Dollar/DM) eingerichtet). Ich hatte eine Zeit lang damit Probleme, da sie aus nicht nachvollziehbaren Gründen Abrechnungen mal über Dollar, mal über Euro/DM abrechnetet, obwohl alle Aktionen zu dieser Zeit nur im europ. Raum stattfanden. Das war immer ein Akt wegen ein paar Dollar auf das US-Konto zu überweisen. Pikanterweise kann man sein Konto nur auf Euro-only umstellen, wenn das US-Konto völlig schuldenfrei ist. Natürlich wird zur Bezahlung sofort Paypal empfohlen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Zurück aber zu deinem Fall. Es ist möglich und auch schon vorgekommen, dass die Software dir ein paar Cent auf ein internes Konto abgerechnet hat. Diese Fehler ist bekannt, wird aber meist verschwiegen. Passiert selten, aber kommt immer mal wieder vor. Wenn dieses nun das Dollarkonto ist, dann siehst du mit deinem Euro-Konto nichts davon.

Groß Beschwerde bei Ebay nutzt meist nichts, da die interne Parole bei solchen Problemen ist, alles abzustreiten, da meistens eh nicht vor Gericht gegangen wird. Selbiges gilt übrigens für Paypal und es hat seinen Grund, warum alle Grümndungsmitglieder von Paypal sich im Unfrieden von ihrer Firma getrennt haben, weil sie dieser Linie nicht folgen wollten.

Hoffe lieber nicht auf Entgegenkommen von ebay.

Eröffne über eine neue e-mail einen neuen Account und frag in zwei Jahren nochmal wegen deinem alten nach. Das ist die einfachste Lösung.
 

Duracard

Testspieler
Das Problem ist, dass ebay dein Konto intern über Dollar führt.

In der Regel sieht man das aber nur, wenn man wie z.B. ich ein Hybridkonto hat (Ich hab mein Hybridkonto '99 (Dollar/DM) eingerichtet). Ich hatte eine Zeit lang damit Probleme, da sie aus nicht nachvollziehbaren Gründen Abrechnungen mal über Dollar, mal über Euro/DM abrechnetet, obwohl alle Aktionen zu dieser Zeit nur im europ. Raum stattfanden. Das war immer ein Akt wegen ein paar Dollar auf das US-Konto zu überweisen. Pikanterweise kann man sein Konto nur auf Euro-only umstellen, wenn das US-Konto völlig schuldenfrei ist. Natürlich wird zur Bezahlung sofort Paypal empfohlen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Zurück aber zu deinem Fall. Es ist möglich und auch schon vorgekommen, dass die Software dir ein paar Cent auf ein internes Konto abgerechnet hat. Diese Fehler ist bekannt, wird aber meist verschwiegen. Passiert selten, aber kommt immer mal wieder vor. Wenn dieses nun das Dollarkonto ist, dann siehst du mit deinem Euro-Konto nichts davon.

Groß Beschwerde bei Ebay nutzt meist nichts, da die interne Parole bei solchen Problemen ist, alles abzustreiten, da meistens eh nicht vor Gericht gegangen wird. Selbiges gilt übrigens für Paypal und es hat seinen Grund, warum alle Grümndungsmitglieder von Paypal sich im Unfrieden von ihrer Firma getrennt haben, weil sie dieser Linie nicht folgen wollten.

Hoffe lieber nicht auf Entgegenkommen von ebay.

Eröffne über eine neue e-mail einen neuen Account und frag in zwei Jahren nochmal wegen deinem alten nach. Das ist die einfachste Lösung.


danke... werd ich wohl machen..

is halt einfach nur sch*** wegen den ganzen bewertungen usw.

Naja.. danke für die info.. :lol:
 
eine nue Anmeldung wird nicht klappen, kenne ich persönlich, hatte wegen Differenzen mit einem anderen Mitglied um 2.50€ eine zeitweise Sperre. Da Ebay mich erst nicht freistellen wollte habe ich den oben erwähnten Weg probiert, nach einem halben Tag war mein neuer Account dicht, die überprüfen die Adressen, und da dir da eine falsche nix bringt, no chance. Und kein Unternehmen sperrt seine Kunden einfach so.
 

Fallout_Boy

Eingeweihter
Also es stimmt, dasss Ebay nicht mehr so das Ware ist.

Ich habe über 1000Bewertungen ( ok, habe den Account von meinem Vater übernommen )
Aber nicht viel Probleme in den Jahren gehabt.
 
Oben