AoS Ein neues Pantheon der Ordnung entsteht - ein Age of Sigmar Sammelprojekt

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Okay. Ohne die Flügel kommt man wahrscheinlich ausreichend gut an alles dran. Daran das man sie irgendwie auf die Säule bekommen muss hatte ich gar nicht gedacht. :unsure:

Aber mit dem Aufbau ist es im Endeffekt so, das man wenn man so die hälfte des Schlangenkörpers gebaut hat sie an der Säule angebracht wird und dann der Rest des Schlangenkörpers fertig gebaut wird (der geschuppte Part besteht aus aus 12 Teilen.


Das sind für den aktuellen Hintergrund des Modells natürlich zwei spielerische Einschränkungen. Coole Idee und Coole Umsetzung ist es trotzdem geworden. 👍🏼 Da man für die Apotheose Helden ja sowieso die Zustimmung seines Gegners braucht kann man auch Fragen ob man Sie nicht als General spielen kann für Battleline Blood Sisters. Solange du auch noch eine Medusa sollte das schon passen.

Vielleicht könnte man sie auch weniger als Melusai Königin sonder mehr als Melusai Monstergezücht betrachten? Als Kind in den Kessel mit dem Hexengebräu gefallen oder so. Denke Morathi würde keine Königinnen in ihrer nähe dulden.

Falls meine Melusai überhaupt von Morathi abstammen (sie könnten auch in irgendeiner Form abtrünnig sein) oder ob Serpentina vielleicht auch ne Nachfahrin einer Gottbestie ist.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Mir kam gerade noch ein Gedanke mit dem Bloodwrack Shrine. Normalerweise sind da ja zwei Daughters als Bodyguards dabei (die praktisch die einzigen nicht Melusai wären.
Nachdem ich ja quasi eine Box Melusai als Bitsbox hatte um die eine verschollene Melusai zu ersetzen hab ich mal eine zusammengebaut die diesen Bogen am hinteren Teil des Schlangenkörpers macht.
Ich könnte mir vorstellen dass das hier funktionieren könnte:

Man bekommt halt schwer ne zweite unter (außer man bekäme sie hinten auf die Plattform mit dem Spiegel.

Edit: Ich hab hier doch nochmal ein zweites Bild gemacht mit einer zweiten bei der oberen Plattform. Komplett unbemalt erkennt man es halt aber auch nicht ordentlich:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jedit

Testspieler
Mit der zweiten obendrauf finde ich etwas zu eng oben. Geben die Schwanzformen vielleicht ein "um die Treppe Winden" her? Das sähe vielleicht auch ganz cool aus.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
"You need our Arrowsssss?"

Ich hab die 5 Blood Stalkers bemalt die ich 2018 angefangen hatte.

Eigentlich wollte ich das Leder erst grau machen wie bei den den Darkspears aber es hat sich nicht so gut abgehoben sodass es am Ende doch Covus Black wurde.

Mit der zweiten obendrauf finde ich etwas zu eng oben. Geben die Schwanzformen vielleicht ein "um die Treppe Winden" her? Das sähe vielleicht auch ganz cool aus.
Schwierig, Man bekommt sie vielleicht noch auf die rechte Seite der Treppe, wird da aber auch Eng. Das hauptproblem ist das die 5 Körper die wir oben siehen, die einzigen sind die zur Verfügung stehen und da hat keiner ne wirklich gute Form um sich um die Treppe zu schlängeln (wenn überhaupt bestenfalls um den Spiegel oben.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, mal wieder ein kleines Update und es sieht aus als könnte ich eine Aussage von heute in Diskussion mit @IceWind korrigieren. Um das hier gings:

Zu deiner Liste, habe mich zuerst gewundert, warum du 2 Hags/Slaughter Queens aufgeführt hast, aber dann fiel mir ein, dass der Avatar sich ja sonst nicht bewegen kann.
Bautechnisch würde ich die zwei iwie auch versuchen, einen schlangen unterkörper zu besorgen.
Ich hab nur die Sachen aufgeführt die man zusammen mit Shadow & Pain + Start Collecting an Modellen da sein wird. Ab Runde 3 müsste sich der Avatar auch mit der Kampfeigenschaft bewegen können (sofern es da nicht noch ne Änderung gibt)
Reguläre Daughters hab ich jetzt nicht umgebaut. Ich bin mir aber auch nicht sicher ob die regulären Daughters nicht zu schmal verglichen mit den Melusai sind (die haben da schon mehr Körpermasse). Ich kann mal was testen, wenn ich ne Hag oder nen Melusaikörper schrotten würde wäre bei mir jetzt nicht das Problem. Vielleicht bietet sich bezüglich einer Hag aber auch "Morgwaeth die Blutige" an. Die wirkt auf den bildern durch das neue Modell auf jeden fall ein wenig massiger.
Im Grunde geht es mir bei meinen Projekten ja auch ein wenig darum Ideen anderer aufzugreifen und andere ggf. zu inspirieren

Nun, der Unterschied ist gar nicht so groß wie ich anfangs dachte. Hier das Ergebnis
Hag Queen (Melusai)

Slaughterqueen (Melusai)

Fazit, es funktioniert. Bei der Hag Queen hatte ich beim Schlangenkörper das Teil das wie ein Schild aussieht und ein wenig vom oberen Rand des Schlangenkörper abgetrennt um das Teil mit dem Lendenschurz etwas höher abringen zu können.
 

IceWind

Aushilfspinsler
Oha, das sieht ja richtig nice aus! ❤️
Bases sind aber hier noch die 40mm, sehe ich das richtig? Dann würden sich 32mm grad noch ausgehen (bei den 25mm kann ich mir das nicht vorstellen).

Was mich noch zusätzlich beeindruckt bei deiner Bastlerei, ist die Tatsache, dass du nicht mal viel Green Stuff verwendest.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Oha, das sieht ja richtig nice aus! ❤️
Bases sind aber hier noch die 40mm, sehe ich das richtig? Dann würden sich 32mm grad noch ausgehen (bei den 25mm kann ich mir das nicht vorstellen).

Was mich noch zusätzlich beeindruckt bei deiner Bastlerei, ist die Tatsache, dass du nicht mal viel Green Stuff verwendest.
Ja sind 40 mm Bases wie bei den anderen Melusai. Ich kann heute Abend mal ein Bild mit einem der Bodyguard Modelle und ner 32mm Base machen. Mir wäre es aber vermutlich zu klein.
Ich mag es nicht wenn Modelle zu sehr überstehen. Meine Bloodwrack Medusa steht z.B auf ner 50 mm Base weil sonst die Schlangen des Körpers über die Base ragen und man so gut wie keine Base mehr sieht.
 

IceWind

Aushilfspinsler
Schaut meiner Meinung nach gar nicht so schlimm aus.
Natürlich, auf einer noch kleineren Base oder schlimmer noch, rank&file Eckbase, wäre das echt ein Thema. 😅
Im B&B Spielbereich ist das auch egal, ob die Gute Hag dann auf einer etwas größeren Base steht. Dann kann man auch selbige gescheit als Zierrat nutzen.

Da wir eh schon davon sprechen, was für ein Armeeweites Thema für die Bases schwebt dir vor (wenn du es noch nicht woanders angesprochen hast)?
Die Frage kam in mir auf, als du im Völkerthread der DoK das Thema der vorgestalteten Bases von Underworlds Warbands bemängelt hast, dass die deiner Meinung nach nicht ins Konzept passen.


EDIT: Schneebases, man sollte vor dem Posten einfach noch einmal nachsehen... 😅
 
Zuletzt bearbeitet:

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Schaut meiner Meinung nach gar nicht so schlimm aus.
Natürlich, auf einer noch kleineren Base oder schlimmer noch, rank&file Eckbase, wäre das echt ein Thema. 😅
Im B&B Spielbereich ist das auch egal, ob die Gute Hag dann auf einer etwas größeren Base steht. Dann kann man auch selbige gescheit als Zierrat nutzen.
Es ist denke ich auch ein wenig Modellabhängig. Bei der Dame oben funktioniert es noch recht gut, weil die Klebestelle im Basebereich ist. Blöd wird es halt spätestens dann wenn die Klebestelle außerhalb der Base wäre.
Im Grunde wägt man ab. Kleinere Bases haben den Vorteil das man mehr Modelle in Waffenreichweite bekommt während größere Bases im Bezug auf Feldkontrolle mehr raum einnehmen.
Man bekommt halt mit regulären Witchaelfs unheimlich viele Attacken rein wenn sie auf 25mm Base stehen, weil sie nur in Basekontakt zu nem eigenen Modell stehen müssen. Bei 32mm müssen sie schon versetzt hinterheinander stehen um eine Chance zu haben.

Da wir eh schon davon sprechen, was für ein Armeeweites Thema für die Bases schwebt dir vor (wenn du es noch nicht woanders angesprochen hast)?
Die Frage kam in mir auf, als du im Völkerthread der DoK das Thema der vorgestalteten Bases von Underworlds Warbands bemängelt hast, dass die deiner Meinung nach nicht ins Konzept passen.


EDIT: Schneebases, man sollte vor dem Posten einfach noch einmal nachsehen... 😅
Ja, meine Frostaelfen kommen auf Schneebases. Bei den Underworld Bases ist es von Fraktion zu Fraktion unterschiedlich. Manche lassen sich recht leicht integrieren weil sie nicht übermäßig aufwendig sind (nur als Beispiel Garreks Plünderer). Bei vielen sind die Bases aber dermaßen aufwendig das GW eigentlich passende Bases und Basegestaltungskits verkaufen müsste damit der Rest der Armee auch nur Annähernd in eine ähnliche Richtung kommt. Oft gehe ich, wenn ich Underworlds Modelle verwende hin und versuche sie auf reguläre Bases zu bauen.

Ich hab übrigens gestern noch ne weitere Start Collecting gekauft (und hab meine bestellte Melusai Box erhalten). Der Grund ist, dass ich immer noch den Schrein habe und wenn ich will jetzt noch ne weitere Hag Queen und Slaughterqueen bauen kann samt Bodyguards und dann für beide jeweils noch den Shrine bauen kann.

Das schlimme ist, dadurch das ich jetzt die Hag Queen und die Slaugherqueen in Schlangenform habe überlege ich ob es sich lohnt ein paar umgebaute Melusai Witch Aelfs und oder Melusai Sisters of Slaughter zu bauen.
Scheitert halt eigentlich auch wieder an den Bases, an der Modellanzahl (Mindestgröße 10), sie haben nicht das passende Profil (also Bewegung, Wounds) und wäre wenn ich wirklich Witch Aelf Modelle verwursten würde (wie bei der Hag und Slaughterqueen Schweine teuer (135,-€ pro 10 Modelle). Andererseits dürfte ich noch einige Waffenarme haben (also bis zum Elbogen) weil ich ja gefühlt bereits ca. 120 Modelle Witch Aelfs/Sisters of Slaughter in den letzten Jahren gebaut hab.
Ich könnte zumindest bezüglich Bodyguards schonmal was testen weil beim Cauldron of Blood die Bodyguards mit Dolchen bewaffnet sind während sie beim Bloodwrack Shrine Speere haben.

Ich sehe es kommen, dass ich am Ende wieder so einen Fanmade Battletome hab wie bei meiner Brotherhood of Korhil und der Maidenguard.

Edit:
Wobei solche Umbauten notfalls vielleicht sogar als Blood Sisters Alternativbuild durchgehen. Wird ja optisch irgendwann langweilig wenn es immer mehr gleich aussehende Melusai werden :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Haaligaali

Testspieler
Ist nicht festgeschrieben was auf welche Base gehört? Dachte GW hat da zum letzten GH eine Übersicht veröffentlicht, damit man nicht über bspw kleinere Bases einen Vorteil bekommt. Muss dafür demnächst extra Bases magnetisieren, da ich für ein Schachbrett Minis auf 40mm brauche, obwohl sie laut GW auf 32mm gehören (sollen ja spielbar bleiben).
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Ist nicht festgeschrieben was auf welche Base gehört? Dachte GW hat da zum letzten GH eine Übersicht veröffentlicht, damit man nicht über bspw kleinere Bases einen Vorteil bekommt. Muss dafür demnächst extra Bases magnetisieren, da ich für ein Schachbrett Minis auf 40mm brauche, obwohl sie laut GW auf 32mm gehören (sollen ja spielbar bleiben).
Es gibt ne Baseliste, ich halte mich aber in der Regel meist nur an die Untergrenzen.
Bei manchen Modellen hat GW einfach zu kleine Bases genommen wenn sie bei WHFB z.B auf 20 mm standen. Bestes oder besser gesagt schlimmstes Beispiel ist der Exalted Seeker Chariot of Slaanesh. Ich hab einen in meinem Chaos Projekt, der steht auf dem 160 mm Pizzateller weil die angedachte 120 X 92 Ovalbase Effektiv dafür sorgt das man Modelle mit den Walzen am attackeren hindern kann weil sie nicht in 1" Base Reichweite kommen. Und dabei hatte das Teil früher ne 100×150 Eckbase.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hm, ich merke gearde, dass ich Bilder von Stormcast aus dem August 2018 unterschlagen habe. Die Modelle die nen nen Kopftausch erhalten hatten und die bis heute nicht bemalt sind lass ich mal aus, aber zumindest die damals bemalten kommen noch.

Zum einen ausgerechnet mein Vorzeigemodell Yelena Stormheart (Variante 2) die als mein Avatar inzwischen auch hier im Forum einzug erhalten hat. (wobei der Robenstoff in ihrem Fall eher in Farben des Ordens des grünen Zyklus sein sollte)

CxkfUA8qsKVI86DWXmaFAquJhrnZ1EshCDm9if4l

Und in Farbe

PJY0Lrwm8kOfzQN0VvRj9kW35zV8eOeDlDKIVv-f


ONsd602CYx3pgb-Wry7v-M_RuV0djXe1bsjQvmKI


Und ihre Einheit hat die neue Basegestaltung erhalten bei der sich die Frage stellt ob sich diese noch auf die anderen Einheiten überträgt.

HkKrgMU4tXPAD8wSOsoibFITVoEdfat4TiHDfUqe


Und dann hab ich noch einen Lord Arcanum auf Dracoline der auf Astreia Solbright aufbaut.

03 August

In diesem Zeitraum entstand auch meine Dracoline Variante des Lord Arcanums mit Baseteilen von der Farstrider.

ydDzsJ0Wfu7HeeMAoppHW6PbMmWIjIYb2-o_zDc_


Y-fPR_ib9ZFIVMVuqChRlpLGZOWy1iyV73HINT5w


Ich denke mal, das Ergebnis ist schon ganz brauchbar.

Beim Kopf für den Lord Arcanum bin ich noch etwas unschlüssig. Ich hab den Kopf probiert, aber der Zopf kollidiert mit dem Kragen.

Etwas das ich auch mal probiert habe, ist der Sequitorkopf der Snapfitmodelle

Das würde dann so aussehen:

nLygfeJ59zFcniZvVCtPQN5oAATOUPJY-oxqSl3m


(sieht aktuell ein wenig so aus, als hätte sie keinen Hals)

Werde aber denke ich auch mal schauen, was so an Köpfen in der morgen erscheinenden Box so drin ist (den weiblichen Evocator Kopf habe ich ja leider schon verbraucht).



05 August

Basteltechnisch ist folgendes rausgekommen.



Lord Arcanum

BsjmIqqOYtp4dcsCNpK5x39OYXe3cGzTXItrkuP2



16 August

Work in Process am Lord Arcanum

1GVDM5V6vVt5s95VdVpnMwpS0BvhRCZktS-nA3XT


pq4LE71njej0dn3SPwXr5JrKUEczS9JXLU6W9QUK




18. August

Sehet, Lord Arcanum Lavie ist bereit ins Kampfgeschehen einzugreifen.



MjDaD8axLe6P5FmLEB2zdUrZa5TtOMsSg1YWzh65


Al5-5X39ezFQZtmOgRvpz5uKxQeeJy37Zqv8zuak


nwKEJYwPGJ8U38FV_HwDvHIGAzXNazMXat0PJwCA
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Im Rahmen des heute erschienenen Schatten und Schmerz hab ich ein wenig gebastelt (ich hab die Box noch nicht. Sie sollte bei mir frühestens Donnerstag kommen).
Nachdem ich jetzt ja schon 30 Blood Sisters und 15 Blood Stalkers habe hab ich mal spaßeshalber ne Melusai Witch Aelf und eine Melusai Sister of Slaughter gebaut.

Wie ne Melusai auf ner 32mm Base aussieht hatte ich im September ja schonmal gezeigt, ich bin zwar nicht so begeistert von 32mm Bases für Melusai weil der Schwanz unt Teile der Waffen dann überstehen, aber nachdem man bei Witchaelfs 10er Trupps hat sind die 40mm Bases leider wirklich etwas unpraktisch (und ja ich weiß eigentlich sind die Witchaelfs auf 25mm Bases, die waren mir aber für die regulären Modelle schon zu klein). Ich könnte mir aber zumindest überlegen ein paar von diesen auch zu bauen. Auch wenn ich schon einige echte Witchaelfs und Sisters of Slaughter habe. Bits sollte ich noch genug haben und selbst wenn nicht reicht ne Box Witchaelfs normalerweise von den Bits um 10 Modelle von beiden bauen zu können solange ich genug Melusaikörper habe.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hm, sieht aus als wäre neues Bastelmaterial für meine Schlangenarmee da.

1x Schatten und Schmerz
4x Melusai
2x Khinerai
1x Witch Aelfs

Da könnte noch was spannendes kommen, wobei sich ja ein Plan bereits vorherigen Post gezeigt hat.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Reinforsssements have arrived.
Ich hatte gestern und heute ein wenig Bastelstunde in Verbindung mit meinem gestrigen Post.
Zum einen die neue Melusai Ironscale

10 "Melusai Witches"

10 "Melusai Sisters of Slaughter"

10 Melusai Warlocks


Also es gibt gefühlt nur 3 von 5 Melusai Modellen die einigermaßen gut auf 32mm Bases passen ohne massiv mit dem Schwanz über das Base zu ragen (wobei ich in einem Fall wohl so ein Modell bei den Sisters verwendet hatte). Die zwei Modelle die nicht passen ließen sich aber gut bei den Warlocks integrieren
 
Oben