[FAQ] How to Build a hill

Yuri

Blisterschnorrer
Originally posted by Gantus Insolventus@7. Feb 2004, 17:59
....aber generell finde ich diese unnatürlichen Felsformationen in Polystyrolhügeln alles andere als schön....
Joa, recht hast du, da es merkwürdig aussieht (finde ich) wenn inmitten einer Graslandschaft plötzlich Felsen aus dem Boden "ragen".
 

lobo

Vollstrecker
Teammitglied
Administrator
Unnatürliches Spiel mit unnatürlichen Figuren und Unnatürlichem Gelände.
Wo ist da das Problem ?

Finde die Anleitung prima.
 

Gantus Insolventus

Tabletop-Fanatiker
Moderator
@lobo
Es gibt kein Problem, ich sage lediglich dass ich die obere Felsformation schöner finde, da sie "natürlicher" ist. Ich habe ebenfalls gesagt, dass ich die Anleitung trotzdem super finde.

Wo ist das Problem ? :p

PS: Wenn du Ärger willst, sag Bescheid, dann gibts Dienstag ne Abreibung. ;)
 

prowler

Regelkenner
also die felsen sind nicht so mein fall aber sonst gefällts mir.


ps: endlich mal ein andrer der sich an tutorials macht :)
 

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
Ich finde diese Anleitung auch sehr gut, und ob demjenigen nun die Felsen gefallen oder nicht, es ist eine Anleitung und keine Vorgabe ;)



Sticky Topic
 

Darnok

Malermeister
:blink: extrem schick, drei Daumen hoch! Das sieht erstens besser aus als GW, zweitens ist die Anleitung noch brauchbarer. Respekt.
Zu ANfang des Threads dacht ich: "jeder Depp kann einen Hügel bauen, wozu das jetzt?", aber zum Schluss hin war ich nur noch beeindruckt. Hügel ist nicht gleich Hügel. Gern mehr davon! :)
 

Alibaba

Grundboxvertreter
der hügel sieht echt verdammt gut aus und er ist zudem nicht allzu aufwendig. mich würde auch interessieren wie hoch ungefähr die materialkosten dafür waren.
 

kermit

Codexleser
Der Kontrast is mir persönlich ein bisschen stark, aber sonst *respect* tolle Anleitung für die Bastler.....

Vllt. noch ein paar andere Projekte!? :huh:
 

Khagan

Eingeweihter
Hiho
erstmal tausend dank für euer lob
hab nich gedacht das mein tutorial so gemocht wird :)
(huch werde vom bastlergott lobo gelobt :blink: ;) )
die materialkosten.. hmm
mal schaun
also die styrodur platte kostet so circa 4-5 euro (ka mehr mein vater hat die mal mitgebracht)
das Gw- gras guck ich gleich mal im shop nach.. (aber da gibts sicher weitaus billigere grastüten im modellbauladen)
die valejo farbe pro stück 2,50
der vogelsand hat so circa 2-3 euro bei obi gekostet und der gw sand kostet ja auch soviel wie das gras

edit: also die gw-shop site funtzt grad nich aber das gras und der sand kosten ja circa so 7-9 euro

also das material zusammen war so circa
17 euro valejo farben (Wobei man bedenken muss das sie definitiv NICHT alle werden sondern man diese ja auch klasse zum mini bamelen nehmen kann)
5 euro styro platte (die auch nur zu einem bruchteil benutzt wurde
16-20 euro für vogelsand gw gras und gw sand (der auch alles nicht alle wurde)
jo das wars eigentlich
nur kann man aus dem material mindestens noch 2 hjügel mehr machen
und wenn man neues (und billigeres gras kauft) dann noch so 3-4 große oder 6-7 kleine

werde demnächst mit nem neuen tutorial anfangen.. nur mal schauen mit was...

Edit2: hab nachgesehen der sand und das gras kosten je 6 euro
also haben wir

35 euro materialkosten für nen paar hügel
und farben (die man ja eh braucht)

Gruß Khagan
 

Menion Leah

Testspieler
Hallo,

Khagan, tolle Anleitung!

Ich arbeite seit kurzem auch mit Styrodur. Wenn man keine begehbaren Kanten braucht, kann man das Styrodur an den Kanten abbrechen. Erstaunlicherweise sieht diese Kante dann sehr "felsig" aus. Den Aufgang realisiere ich durch eine Treppe. Ich schneide die Treppen grob mit einem Cutter aus und breche sie dann ganz heraus. Dadurch hat man den Effekt einer verwitterten Treppe. Die kleine Kirche ist auch ganz aus Styrodur gefertigt.





MfG

Menion
 

Raul

Miniaturenrücker
Sieht schick aus!

Aber ich hätte nicht rundum eine gleichhohe Felswand gemacht. Das wirkt seeehr unnatürlich! Du solltest vielleicht an einer Seite wie Khagan flach machen und die andere felsig. Das wirkt dann imo besser, weil man halt nirgendwo in der Natur eine Felsformation findet, wie du sie jetzt gemacht hast ;)

Aber so wie die Felsen dargestellt sind, wirkt es hier mit den gebrochenen KAnten imo besser. .. Man sollte es nur halt etwas abwechseln! ;)
 

Menion Leah

Testspieler
Hallo Raul,

hier ein kleines Bild aus der Natur (Ayers Rock von wegen gleich hohe Wände und natürlich und so) ;)



Frei nach dem Motto: Toyota oder Nichts ist unmöglich.

MfG

Menion
 

Gidian

Erwählter
Originally posted by Menion Leah@9. Feb 2004, 21:41
Hallo Raul,

hier ein kleines Bild aus der Natur (Ayers Rock von wegen gleich hohe Wände und natürlich und so) ;)



Frei nach dem Motto: Toyota oder Nichts ist unmöglich.

MfG

Menion
Naja, das kann man aber nicht so ganz als Beispiel gelten lassen. ;)
Denn Dein Hügel wäre in der Natur vielleicht 2 Meter hoch. Ayers Rock ragt da doch ein wenig weiter nach oben und sieht nur in dieser Einstellung so gleichmäßig aus. Würde man sich AR mal aus der Nähe anschauen, sieht man auch wesentlich mehr Unebenheiten. Deswegen stimme ich meinem Vorredner zu: Mit abgeflachten Kanten und etwas mehr Unregelmäßigkeiten würde der ganze Felsen wesentlich natürlicher aussehen.
 

Gidian

Erwählter
PS. Hier noch mal eine andere Perspektive von Ayers Rock, in der man deutlich sieht, dass es mehr als nur ein Quader ist. ;)
 

Menion Leah

Testspieler
Ok, Ok, Ok,

ich gebe mich geschlagen! ;) :lol:

War ja auch nur ein Hinweis, wie man mit Styrodur richtig schöne felsige Kanten hinbekommt.

Ich will auch nicht weiter von Kaghans toller Anleitung ablenken..


MfG

Menion
 

Calidus

Anderas
*grins* Ayers Rock kann man definitiv mit einer Dose Bauschaum und etwas roter Farbe hinkriegen.

Back2Topic:

Dieses Styrodur... Ich verwendete immer Styropor, was nervt, weil es so Krümelig ist. Das Styrodur scheint ganz andere Bruch-Eigenschaften zu haben. Kriegt man das auch im Baumarkt?
 

Menion Leah

Testspieler
Hallo Calidus,

mein Styrodur habe ich aus dem Baumarkt (Raab Kaarcher Baustoffe) und es wurde unter der Bezeichnung "Pingo" (von Pinguin :lol: ) als Pingo-Platte verkauft. Die Platten haben eine Größe von 1,20 m x 0,60 m.

MfG

Menion
 
Oben