Fluchritter Umbau keine Bretonen!!!!

hybridlord

Codexleser
wirklich ein Mini-Umbau..

Wie ich es sehe reicht ein totenkopf als begründung für fluchritter nicht aus..
Einige Knochen Bitz oder sowas würden dem ganzen ein nekrotsicheres Aussehen geben..
ansonnst denke ich , dass man gerade aus den Chaosrittern ne menge rausholen aber es sind unterm Strich noch zu viele Chaoszeichen (Sehschlitz beim Ponny usw) dabei..

An deiner Stelle würde aber ich abwarten, wenn sich die gerüchte bezüglich einer neuen Imperiums-Ritterbox bewarheiten werden......
 

HiveTyrantPrometheus

Cephalid Emperor
Teammitglied
Super Moderator
Sieht zwar Eindrucksvoll aus, aber es ist für mich immer noch ein Chaosritter ^^

Gibts nicht irgendwelche coolen Bitz um dem entgegenzuwirken?
 

WaaghZagrat

Aushilfspinsler
leider hab ich nichts irgendwelche ideen die meisten bitz aus der alten skelettkriegerbox sind viel zu klein. naja auf jeden fall wenn ich das nächste mal einkafe kauf ich mir auf jeden fall feilen
 

Hirnbrand

Tabletop-Fanatiker
@WaaghZagrat:

Du bist nicht der erste der auf die Idee kommt. :)
Meine Fluchritter sind auch aus Chaorittern, mit Skelettköpfen.

Außerdem bei diesen Modellen muss man die Armee Zugehörigkeit über die Bemalung herausstellen.


PS: Edit: Du malst zu dicke Farbschichten, bzw es kommt auf deine Bilder so rüber

@HiveTyrantPrometheus, Hybridlord & Obed_Marsh:
Ich denke, wir sollten nochmal über die Natur von Untoten reden und zwar, dass ja gerade eben deutliche Spuren ihres früheren Lebens in den Modelle zu sehen sind, sprich die Chaos Symbole abzufeilen ist großer Käse. Natürlich gibt es auch Vampire die eigenen Schmieden haben, bzw genug "Personal" um ihre Elite ein einheitliches Aussehen zu verpassen, aber das ist nicht die Regel.
Obendrein können die Chaosritter auch durch Magie umgekommen sein, Ich sehe nicht warum man da auf Nekromant komm raus die Ausrüstung zerstören muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

WaaghZagrat

Aushilfspinsler
das denk ich auch ich hab jetzt alle metalleile bemalt soll ich nochmal fotos reinstellen


PS: fluchritter aus chaosritttern sind doch flufftechnisch logisch
 

Malkavian

Grundboxvertreter
Hm...erstmal würd ich dieses "Nasenhorn" entfernen. Hatt deine Armee einen Vampire aus Chaoskriegern Hintergrund? Dann kannst du die Chaoszeichen lassen. Ich würde versuchen, die freiliegenden Teile der Pferdebeine zu verändern. ZB. Blutige Wunden reinschneiden oder sie sogar stellenweise ganz durch Knochenbits ersetzen (Keine Angst, das Merkt keiner, wenn das gar keine Pferdeknochenteile, sondern ein Dicker Menschlicher Oberschenkelknochen oder sowas in der Art ist. Was ich richtig merkwürdig finde und auf jeden Fall irgendwie ersetzen würde, ist der Schweif von dem Pferd.
 

HiveTyrantPrometheus

Cephalid Emperor
Teammitglied
Super Moderator
@HiveTyrantPrometheus, Hybridlord & Obed_Marsh:
Ich denke, wir sollten nochmal über die Natur von Untoten reden und zwar, dass ja gerade eben deutliche Spuren ihres früheren Lebens in den Modelle zu sehen sind, sprich die Chaos Symbole abzufeilen ist großer Käse. Natürlich gibt es auch Vampire die eigenen Schmieden haben, bzw genug "Personal" um ihre Elite ein einheitliches Aussehen zu verpassen, aber das ist nicht die Regel.
Obendrein können die Chaosritter auch durch Magie umgekommen sein, Ich sehe nicht warum man da auf Nekromant komm raus die Ausrüstung zerstören muss.

Ok, Recycling, aber dafür scheinen es Untote zu sein die auf Ihr Aussehen achten, so blank poliert hab ich ewig lang keine Mini mehr gesehen :cool:


Ich sag ja auch nicht das es mies aussieht, aber es sieht halt aus wie ein frischer Chaoskrieger mit Totenschädel ^^
So paar Dellen oder Macken und sowas würden der Figur einen entsprechenden Schliff geben.

Meinetwegen könnten die auch aus Echsenrittern gebaut werden :lol: (Yeah, Zombiereitechsen! :rock:)
 
Oben