Fluff Fragen zum Adepta Sororitas

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Hallo Leute

Da ich derzeit einen Soro Armeeaufbau plane, den ich auch im Forum entsprechend eintragen möchte, kamen mir ein paar Fragen auf, auf die ich derzeit noch keine Antwort habe. Könnt ihr mir hier evtl. aushelfen?

1. Könnt ihr mir sagen wo die Geschichte eines Ordens der Sororitas geführt wird und ob da Personen mit entsprechender Freischaltung, bspw. Inquisitoren dran kommen? Kann bspw. ein Inquisitor sagen er würde jetzt gerne erfahren woher die Bloody Rose genau kommt und was deren Geschichte ist? Wo müsste er dazu hin?

2. Kann man grob umschreiben wie eine Schreinwelt der Sororitas aufgebaut ist? Muss ich mir das eher wie Cadia als Festungswelt vorstellen oder kann man da als "Tourist" auch hin wenn man den Imperator huldigen möchte?

3. Gibt es für die Soro Orden auch Heimatwelten und wenn ja sind das "immer" Schreinwelten?

4. Wenn man einen eigenen Orden plannt, wie ist da grob die Entstehung? Also geht eine Canoness oder vergleichbares Amt des Ministorum hin und gründet den einfach oder wie kann man sich das vorstellen?

Ich sage schon einmal danke für das Beantworten meiner Fragen :)
 

Nakago

Grundboxvertreter
Hoi!

Da ich derzeit einen Soro Armeeaufbau plane, den ich auch im Forum entsprechend eintragen möchte, kamen mir ein paar Fragen auf, auf die ich derzeit noch keine Antwort habe. Könnt ihr mir hier evtl. aushelfen?
Ich kann das mal versuchen...

1. Könnt ihr mir sagen wo die Geschichte eines Ordens der Sororitas geführt wird und ob da Personen mit entsprechender Freischaltung, bspw. Inquisitoren dran kommen? Kann bspw. ein Inquisitor sagen er würde jetzt gerne erfahren woher die Bloody Rose genau kommt und was deren Geschichte ist? Wo müsste er dazu hin?
Ein Inquisitor hat natürlich mehrere Möglichkeiten. Zum ein hat die Inquisition ziemlich umfangreiche Archive zu so ziemlich allem. Dann wird es ein Ordensarchiv samt Bibliothek in der Klosterfestung geben. Weitere sekundäre Quellen sind Archive der Stadt oder Landstrich, wo das Kloster steht. Da ein Inquisitor sich recht viel erlauben kann, könnte er sich den Zugang im Notfall erzwingen, aber eine freundliche Anfrage kann auch schon das Tür zum Archiv öffnen, schließlich arbeitet der Ordo Hereticus und das Adeptus Sororitas gerne zusammen.

2. Kann man grob umschreiben wie eine Schreinwelt der Sororitas aufgebaut ist? Muss ich mir das eher wie Cadia als Festungswelt vorstellen oder kann man da als "Tourist" auch hin wenn man den Imperator huldigen möchte?
Die Orden sind an Konvente und Kardinalssitze gebunden. Der Sitz des Sektorkardinals ist nicht unbedingt eine Schreinwelt, kann aber eine sein. "Tourismus" gibt es im WH40K Setting eigentlich nicht, aber es gibt Pilgerreisen. Zum einen gibt es regelrechte Pilgerschiffe, zum anderen gibt es auf manchen Frachtschiffen auch Decks für Pilger. Auf Schreinwelten wird meist vielen Heiligen gehuldigt, nicht nur dem Imperator.

3. Gibt es für die Soro Orden auch Heimatwelten und wenn ja sind das "immer" Schreinwelten?
Der Adeptus Sororitas ist nicht der Adeptus Astartes. Ein niederer Orden ist an eine Kathedrale, sprich dem Sitz eines Kardinals gebunden. Meist steht eine Klosterfestung in der Nähe der Kathedrale und die Hälfte des Ordens ist vor Ort, die andere Hälfte sorgt dafür, dass Pilgerstätten und deren Routen im zugeordneten Sektor frei von Xenosbefall sind. Schließlich sollen die braven Pilger ja auch sicher ihre Throne in die fürsorgliche Obhut der Kirche überstellen. Oder sie jagen mit Inquisitoren Ketzer, Mutanten und Hexen.

4. Wenn man einen eigenen Orden plannt, wie ist da grob die Entstehung? Also geht eine Canoness oder vergleichbares Amt des Ministorum hin und gründet den einfach oder wie kann man sich das vorstellen?
Die kleinen Orden, sprich "Ordo Minoris" entstehen meist während einem Kreuzzug. Meist gibt es in einem Raumquadranten eine Xenosbedrohung, oder Chaosabschaum, der weg muss. Da wird dann eine Flotte zusammengetrommelt und meist wird auch ein Kontingent Soros als moralische Unterstützung beigegeben. Irgendwann ist der Sektor befriedet, viele neue Welten erobert, ein Sektorkardinal wird ernannt und der will natürlich Soros für seinen Schutz haben. Also stellt er dann einen Antrag bei der obersten Synode, dass er gerne ein schickes Kloster samt keuscher Sororitas neben seiner Trillionen teuren Kathedrale haben möchte. Da er schon ein Trupp Mädels vor Ort hat, schlägt er in der Regel vor, dass er die einfach übernimmt. Der Ursprüngliche Orden kriegt dann eine Entschädigung in Form neuer Rüstungen, Bolter und Equipment. Der neue Orden für den frisch eroberten Sektor wird dann gegründet, kriegen ihre schicke Ordensklosterfestung und wählen dann ihre Chefin aus ihren Reihen. Natürlich bekommen die dann auch Ausrüstung für genug Schwestern, um ihren Job auch ausführen zu können.

Ich sage schon einmal danke für das Beantworten meiner Fragen
Ich hoffe, ich konnte helfen.
 

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Vielen dank dir schon einmal für die Antworten. Das klingt für mich momentan nur etwas komplizierter als nötig. Ich glaube ich werde mich da bei meinem Fluff etwas kürzer halten, bzw. bestimmte Dinge die für den Leser eh nicht sonderlich interessant sind einfach wegfallen lassen.
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Hallo Leute

Da ich derzeit einen Soro Armeeaufbau plane, den ich auch im Forum entsprechend eintragen möchte, kamen mir ein paar Fragen auf, auf die ich derzeit noch keine Antwort habe. Könnt ihr mir hier evtl. aushelfen?
Klar, ich versuche es auch mal.

1. Könnt ihr mir sagen wo die Geschichte eines Ordens der Sororitas geführt wird und ob da Personen mit entsprechender Freischaltung, bspw. Inquisitoren dran kommen? Kann bspw. ein Inquisitor sagen er würde jetzt gerne erfahren woher die Bloody Rose genau kommt und was deren Geschichte ist? Wo müsste er dazu hin?
Also die Geschichte der 6 großen Orden sollte auf den jeweiligen Hauptstandorten, also Terra und Ophelia VII geführt werden. Der Orden der blutigen Rose hat bspw. seinen Sitz auf Ophelia VII.

Die kleineren Orden werden ihre Geschichte dann auf ihrerm Hauptsitz haben, sofern sie mehrere Standort haben.

Ein Inquisitor hat im Prinzip immer die Autorität, alles zu sehen, also käme er an alle Aufzeichnungen ran - und die Soros würden ihm auch erst einmal nichts verweigern.

Denke aber auch immer daran, dass das Imperium groß und unübersichtlich ist - und das bestimmte Standorte der Soros einfach vergessen worden sein können, obwohl sie immer noch existieren. Oder das neue Standorte noch nicht verzeichnet sind.

2. Kann man grob umschreiben wie eine Schreinwelt der Sororitas aufgebaut ist? Muss ich mir das eher wie Cadia als Festungswelt vorstellen oder kann man da als "Tourist" auch hin wenn man den Imperator huldigen möchte?
In der Regel ist das sowas wie der Vatikan in groß. Also eine Menge Kathedralen, Schreine, Statuen, Gebetsplätze und Co. Dazu aber auch reguläre Städte und etwas Industrie. Generell gelten Schrein- und Kardinalswelten auch als eher schöne Planeten - für den Standard des Imperiums zumindest.

Tourismus gibt es nicht, aber wie erwähnt Pilgerfahren.

3. Gibt es für die Soro Orden auch Heimatwelten und wenn ja sind das "immer" Schreinwelten?
Heimatwelten sind quasi die Mutterwelten der 6 großen Orden, also wie erwähnt Terra und Ophelia VII. Ansonsten sind Sororitas aber nicht nur auf Schreinwelten stationiert. Die können auch auf einer normalen Imperialen Welt eingesetzt sein, um eine besondere Kathedrale oder einen besonders heiligen Ort zu bewachen.

Darüber hinaus sind die Sororitas auf Sektorebene hierarchisch organisiert. Das sieht denn in etwa so aus:

Praeceptorium - das HQ in einem Sektor des Imperiums und die größte Festung. Umfasst üblicherweise einige tausend Schwestern
Kommende - die klassische Klosterfestung. Üblicherweise der Sitz der Soros auf einem normalen Planeten. Umfasst einige hundert Schwestern
Missio - die kleinste Einheit. Um die 50 Schwestern. Bewachen meist kleinere Schreine und die Kirchen auf abgelegenen Planeten.

Hier kann es auch mehrere Sachen auf einem Planeten geben. So hat eine wichtige Schreinwelt möglicherweise auch zwei bis drei Klosterfestungen und einige Missos.

Und ein kleinerer Orden besteht vielleicht auch nur aus einer eizigen Kommende und mehreren Missios und ist auf einen oder maximal ein paar Welten beschränkt.

4. Wenn man einen eigenen Orden plannt, wie ist da grob die Entstehung? Also geht eine Canoness oder vergleichbares Amt des Ministorum hin und gründet den einfach oder wie kann man sich das vorstellen?
In der Regel sind die Odines Minoris Abspaltungen einer der 6 großen Orden - praktisch, denn dann kannst du die eines der 6 Ordentraits aussuchen. Für die Abspaltung kann es diverse Gründe geben. Bspw., dass die Schwestern sich nach einem Kreuzzug an einer besonderen Stelle niedergelassen und durch ein bedeutendes Ereignis einen neuen Namen angenommen haben. Auch können besimmte Festungen der Sororitas über hunderte von Jahren ihrer Existenz und ohne Kontakt zum Imperium eigene Traditionen entwickelt haben - und dann auch einen neuen Namen angenommen haben.
 

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Auch dir danke für die Antworten. Leider muss ich nur feststellen das vieles nicht so hinkommt wie ich es mir in meinem Kopf bisher ausgemalt habe und ich denke ich werde da wohl ein wenig auf die "Macht" des Warhammer Fluffs im allgemeinen zurückgreifen. Sprich wie schon einmal angesprochen wurde gewisse Details einfach nicht zu erklären, oder mit Warpstürmen, vergessenen Einträgen oder dergleichen zu begründen. Mal schauen wie ich meine Ideen entsprechend umarbeite, ein Armeevorstellungs Thread wird folgen :)
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Du kannst hier ja mal schreiben, was dir für ein Hinterghrund für deinen Soro-Orden vorschwebt. Dann könnten wir ja sagen, ob es im Hintergrund passt oder total abwegig ist.
 

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Du kannst hier ja mal schreiben, was dir für ein Hinterghrund für deinen Soro-Orden vorschwebt. Dann könnten wir ja sagen, ob es im Hintergrund passt oder total abwegig ist.
Das werde ich in meinem Armeeaufbau gerne tun ;) Ob der Hintergrund dann abwegig ist ist für mich derzeit aber auch eher zweitrangig da es mich momentan am meisten motiviert das Projekt überhaupt durchzuziehen :)

Über Meinungen und Verbesserungsvorschläge freue ich mich aber definitiv!

Adepta Sororits - PURITY IN SACRIFICE!
 

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Abwegiger 40k-Hintergrund, so wie ein Eldar Harlequin, der mit einer Seraphim im Duett loszieht? :D
Hab mich jetzt übers Wochenende gut in den Codex eingelesen und denke das mein Hintergrund gar nicht mehr so abwegig ist. Den ersten Teil kann man jetzt auch im entsprechenden Armeeaufbau Thread nachlesen :)
 
Oben