[Fun 1500] Neuanschaffung Eldar Armee

Bensch

Aushilfspinsler
Guten Tag
Ich hätte da mal eine frage ich fange jetzt an mich für Warhammer 40K zu interissieren und habe mich auch schon für ein Volk entschieden !Eldar! soll es sein.
Jetzt ist nur die Frage womit fängt man an, was sind die wichtigsten Einheiten für den Anfang.
Es sollte erstmal eine Armee von ca. 1500-2000 Punkten sein.

Würde mich um den ein oder anderen Guten vorschlag freuen.
MfG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Belphoebe

Grundboxvertreter
Willkommen Wanderer,

du hast dich verirrt, aber das macht nichts! In diesem Unterforum solltest du, wenn du noch keine konkrete Vorstellung hast wie und was du möchtest eher lesen denn schreiben; es ist das Forum wo (fertige) Listen diskutiert oder verschlimmbessert und beurteilt werden.

Deine Fragen wurden schon zu früheren Zeiten umfangreich beantwortet, die Lebensdauer des aktuellen Codex ist noch kurz, aber es läuft eigentlich immer auf "Was dir am besten gefällt! Modelle und Spielstil..."

So einfach ist dein Anliegen auch nicht zu beantworten, nach meinem Konzept solltest du mit Gardisten, Warlocks und Farseer anfangen; zu Fuss oder auf Jetbikes macht da schon einen gewaltigen Unterschied wie es weitergeht im Aufbau.

Es liegt an dir was du spielen kannst und willst, wir können dir nur dann etwas auf die Sprünge helfen, wenn du uns etwas mehr Infos ansagst als die anvisierte Punktzahl und das Volk.
Es gibt eine Vielzahl von Armeekonzepten und sie sind alle schön und schrecklich zugleich...
 
Zuletzt bearbeitet:

BF9Dragon

Codexleser
Die wichtigsten Einheiten sind wie bei den meisten Völkern min. 2 Standard und 1 HQ:D

Bei Eldar bietet sich im HQ ein Farseer (Runenprophet) an, auf Bike oder ohne.
Im Standard könnte man billig mit 2x3 Jetbikes anfangen, damit macht man nichts verkehrt.
Der Rest des Armeeaufbaus ist geschmacktssache. Oftmals gesehen (bei härteren Spielen) sind 1 Ritter, 1-2 Trupps Warpspinnen, Kriegsfalken, Kampfläufer, Support Batteries oder Schwarze Khaindar. Früher sehr viele Serpents, mittlerweile nicht mehr 4-5, eher 1-3 für Dire Avengers, Wraithguard mit D-Cycles (TK-Sensen^^).

Willst du eher freundschaftlich spielen kannst du alles spielen was gut aussieht...also im Prinzip von allen etwas^^
 
D

Deathskull

Gast
Das schöne an dem neuen Codex ist mMn, dass man eigentlich durch die Bank weg alles spielen kann. Die eine oder andere Einheit mag dabei ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben (Wraithknight) und andere sind sicherlich nicht ganz einfach in der Handhabung (Banshees) - aber mit etwas Übung und der passenden Kombination sind alle Einheiten gut spielbar.

Einem Anfänger würde ich raten den Codex zu studieren und dann entweder einen Windrider Host oder einen Guardian Battlehost plus 2-3 Einheiten Aspektkrieger nach Wahl zu kaufen. Je nach Wahl vielleicht auch noch Serpents oder Falcons.
Damit hat man mMn eine gute solide Basis die man spielen kann und mit der man wenig falsch machen kann. Man sollte sich aber grade beim Guardian Host erstmal entscheiden was man gerne spielen will - Biker oder Fußtruppen

Die Waffenoptionen würde ich empfehlen zu magnetisieren oder zu stecken, so kann man die später leicht abändern wenn man mehr Erfahrung gesammelt hat und die Armee mal umrüsten möchte. Die Eldarmodelle sind eigentlich recht einfach zu magnetisieren und es liegen meist viele wenn nicht alle Waffenoptionen bei.
 

Schwertnarr

Miniaturenrücker
Phantomheer der Eldar

Ahoi verehrte Forengemeinde.
Oder En Taro Adun [darf man das hier schreiben? =O ]

Ich habe dieselbe Frage, und vielleicht hilft es ja anderen Unentschlossenen, wenn es einen Sammelthread mit Anfängeranfragen gibt.
Der brandneue Codex liegt vor und nun fehlt natürlich erstmal eine Streitmacht.
Einen ganz besonderen Narren habe ich mir an den Phantomkonstrukten gefressen, aber außer dem Ritter wurde hier nichts zu diesen Modellen gesagt. Wenn ich Glück habe, kriege ich aber noch die Box "Phantomheer" ran, die ich zur Grundlage meiner Armee erheben möchte.
Sie enthält:
3x Wraithguard/Whraitblades (Phantomwächter/Phantomklingen)
2x Wraithlord (Phantomlord)
1x Wraithknight (Phantomritter)


Der Ritter scheint ja eine mörderische Bank zu sein, sodass ich mich als Grundlage für kleinere Spiele erstmal auf die anderen Konstrukte konzentrieren möchte. Neben den Phantomen stehe ich mächtig auf Guardians und die Waffenbatterien, auf Psikräfte und auf die Antigravpanzer... eigentlich auf alles außer Jetbikes oder dammichte Kettensägendegen, auch Kettendägen geheißen (GW, ehrlich?)
Aber Eldar ohne Jetbikes sind ja wie Marathonläufer, die ihre Trinkbecher nicht achtlos in die Botanik schleudern, um bloß nicht für den Augenblick langsamer zu laufen, den es erfordert, einen Mülleimer anzusteuern - sie sind einfach unvorstellbar. Darum werden es wohl auch noch 2x3 Jetbikes.

Aber egal, im Wesentliche lautet meine Frage genau wie die jedes anderen Anfängers:
Was kann man mit dieser Box falsch machen? bzw. wie baut man sich eine Streitmacht auf, die nicht völliger Blödsinn ist und ein paar Elemente doppelt und dreifach, andere hingegen gar nicht bedient? Games Workshop verlangt ja stolze Summen, und bevor man ein Spiel mit 1850 Punkten bestreiten kann, pulvert man locker 500€ aus dem Fenster, und hat dann noch nichts gebaut, magnetisiert, grundiert und bemalt...

Lässt sich mit Phantomen eine Nahkampfbank aufbauen? Wie unterstützt man die Phantome am günstigsten?
Ich hätte Lust, die Phantome auf Nahkampf auszurüsten, die alles angehen können. Ein haltbarer Trupp mit Äxten und Schild (sind die sinnvoll? Ini 1 ist ja schon shice), zwei weitere mit Schwertern. Vielleicht auch einen Trupp mit diesen D-Flammenwerfern statt den Äxten. Das kommt mir variabler vor und von den Tyraniden bin ich ja eh gewohnt, dass ich auf die Sonderregel "Schwall" verzichten muss. Andererseits: superteuer, und für welchen Trupp braucht man schon fünf Flammenwerfer mit Stärke D?
Ich dachte noch an Jetbikes, die in mehrere Flanken zugleich fallen können, oder an Waffenbatterien, deren Beschuss zu gefährlich ist, um ihn rundenlang zu erdulden, damit ich den Phantomen den Aufmarsch ermöglichen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben